<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
06.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 8 Tagen
Neumond in 23 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
0
Kommentare
 

Dinner-Cancelling ... das Abendessen ausfallen lassen und dabei abnehmen

Mein persönliches Verjüngungsbuch von Kurt Tepperwein einem überzeugten Anhänger des Dinner-Cancelling
Mein persönliches Verjüngungsbuch
von Kurt Tepperwein
einem überzeugten Anhänger
des Dinner-Cancelling


Beim Dinner-Cancelling, einer sehr bekannten Methode zum abnehmen, verzichtest du "ganz einfach" vollständig auf das Abendessen.

In gewisser Weise könnte man das Dinner-Cancelling daher durchaus als eine Art Intervallfasten bezeichnen, da man immerhin von Mittags bis zum nächsten Morgen keine feste Nahrung zu sich nimmt. Das heißt, man isst über einen Zeitraum von ungefähr 5 Stunden (8 Uhr Frühstück / 13 Uhr Mittagessen) und fastet dann 21 Stunden ...

"Ganz einfach" habe ich jedoch ganz bewusst dabei in Gänsefüßchen gesetzt, denn gerade am Abend fällt es den meisten Leuten ganz besonders schwer, auf das Essen zu verzichten ... von "ganz einfach" kann daher nicht unbedingt die Rede sein.

Begründet ist die Theorie des Dinner-Cancellings auf dem Mythos, dass sich Kalorien, die am Abend einverleibt werden, stärker auf die Hüften setzen als Kalorien, die am Morgen oder am Mittag verspeist werden. Diese These haben inzwischen jedoch viele Wissenschaftler eindeutig widerlegt und für reinen Humbug erklärt. Für unser Körpergewicht spielt nur die Gesamtkalorienmenge am Tag eine Rolle, aber nicht, zu welcher Uhrzeit wir die Kalorien zu uns nehmen. Wenn wir uns folglich morgens und mittags schon derart die Wampe vollhauen, dass das Tageslimit erreicht ist, dann hilft uns auch das Dinner-Cancelling nicht beim Abnehmen.



Verliert denn dann der folgende alte Spruch völlig seine Bedeutung?

Morgens wie ein Kaiser

mittags wie ein König

und abends wie ein Bettelmann

Wenn du mich fragst: NEIN! Denn wer am Abend zu viel isst, kann in der Folge deutlich schlechter schlafen als der Kandidat, der dem "Bettler-Rat" am Abend folgt. Am nächtlichen Rumoren im Magen ist auch nicht unbedingt immer nur eine zu große Menge Abendessen Schuld, sondern es ist tatsächlich so, dass Rohkost oder schwerverdauliche Fleischspeisen am Abend den Darm über Nacht extrem auf Trab halten und dich somit um einen durchgehenden, gesunden, wohlverdienten Erholungsschlaf bringen können. Und zu wenig Schlaf führt zur Stress und Stress zu Übergewicht und Unausgeglichenheit ...

Am Abend - kurz vor dem Schlafengehen - weniger zu essen als tagsüber ist folglich durchaus nachwievor ein absolut kluger Ratschlag.

Hinzu kommt, dass gerade am Abend, wenn du gemütlich vor der Flimmerkiste sitzt, die ganzen "bösen" Verführer locken... Schokolade, Chips, Bier, Wein ... und diese Dinge machen dann tatsächlich fett. Vorübergehend auf das Abendessen zu verzichten und von alten völlig überflüssigen Nasch-Gewohnheiten am Abend loszukommen, kann folglich nicht grundverkehrt sein.

Aber zurück zum Thema Dinner-Cancelling. Hungrig ins Bett zu gehen ist für den Schlaf oft genauso unerquicklich wie ein überfüllter Magen. Wenn du folglich bei deinem Experiment "Dinner-Cancelling" über mehrere Wochen hinweg abends mit einem knurrenden Magen unzufrieden ins Bett steigst, wirst du vermutlich gesundheitlich keinen all zu großen Nutzen aus der ganzen Aktion ziehen. Wenn es dir hingegen nicht schwer fällt, auf das Abendessen zu verzichten und morgens und mittags dennoch keine Massen zu verspeisen, dann kann das Projekt Dinner-Cancelling durchaus den von dir gewünschten Abnehm-Erfolg erzielen.



Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste




0 Kommentare zu diesem Artikel




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: sieben + fünf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]