<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
06.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 8 Tagen
Neumond in 23 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
Warum nehme ich nicht ab?
144 Seiten (2005)
entdeckt bei:
Amazon.de

Warum nehme ich nicht ab?

Autor(in): Susanne Walsleben

» Die 100 größten Irrtümer über Essen, Schlanksein und Diäten

Der Verlag über dieses Buch (Klappentext):

Warum nehme ich eigentlich nicht ab? Diese Frage stellen sich viele – frustriert und gequält von unzähligen Hungerkuren. Jede zweite Frau in Deutschland hat Erfahrungen mit einer Diät, doch fast alle haben dasselbe Problem: Das euphorisch begonnene Fasten zeigt zwar zunächst Erfolge, aber nach ein paar Wochen hat man bestenfalls sein altes Gewicht, schlimmstenfalls ein höheres. Auch die bekannte Journalistin und Autorin Susanne Walsleben kennt diese Frage. In ihrem neuen Ratgeber „Warum nehme ich nicht ab? Die 100 größten Irrtümer über Essen, Schlanksein und Diäten“ versucht sie, eine kleine Schneise in den Diäten-Dschungel zu schlagen und ein bisschen mehr Licht in all die Versprechungen zu bringen, um dem Geheimnis einer guten Figur auf die Schliche zu kommen.

Die Autorin stellt die 100 gängigsten Diät-Irrtümer, Ernährungs-Märchen sowie Mythen und Legenden über Sport und Abnehmen vor: Wer hat nicht schon geglaubt, dass viele kleine Mahlzeiten am Tag besser sind als drei richtige? Auch das Vertrauen in Rohkost und Salat am Abend als die besten Schlankmittel kennen viele, ohne zu wissen, dass dies zu einem regel-rechten Blähbauch führen kann. Ebenso werden Vorsätze wie: „Ab Montag mache ich Diät“ erbarmungslos als fadenscheinig und untauglich auf dem Weg zum Wunschgewicht entlarvt. Und mit dem plausiblen Argument, dass kalorienarmer Süßstoff zu Heißhungerattacken führt, wird auch dem Irrglauben, Cola light könne doch nicht schaden, in diesem Buch gegen den Abnehmfrust der Garaus gemacht.

Dieser kompetente und anschaulich konzipierte Ratgeber über weit verbreitete Figurfallen will keine wissenschaftliche Abhandlung sein. Er beschäftigt sich mit den praktischen Fragen des Alltags, wenn es ums Abnehmen geht, und zeigt möglichst einfache Lösungen für ein dauerhaftes Wohlfühl-Gewicht auf, die jeder nachvollziehen kann. Denn wer schlank werden und bleiben möchte, darf sich – so der Rat der Autorin – nicht zum Sklaven der Waage machen lassen. Nicht in der Diät liegt das Geheimnis einer guten Figur auf Dauer, sondern in der Umstellung auf ein gesundes Essverhalten. Unter dem Motto „Hungere nicht, iss das Richtige“ stehen daher auch die Rezepte und Schlankpläne im letzten Teil des Buches. Sie sollen den Start in eine gesunde Ernährung auf der Grundlage von Vollkornprodukten, viel Gemüse und Obst erleichtern. Ob zwei Reistage oder Vier-Wochen-Pläne – für jede Figur und jeden Geschmack ist ein Einstiegsvorschlag dabei. Und auch die vitaminreichen und schnell gemixten Slim-Drinks zeigen, dass Abnehmen durchaus mit Lust, Geschmack und Sinnlichkeit zu tun haben kann.


Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste

© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]