<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
26.09.2017

Zunehmender Mond


Vollmond in 9 Tagen
Neumond in 24 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
Lexikon der Baum- und Straucharten
581 Seiten (2002)
entdeckt bei:
Amazon.de*

Lexikon der Baum- und Straucharten*

Autoren: Dr. Hans Joachim Schuck, Prof. Dr. Peter Schütt, Dr. Bernd Stimm, und andere

» Das Standardwerk der Forstbotanik

Der Verlag über dieses Buch (Klappentext):

Kaum jemals zuvor stand der Wald so sehr im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses wie heute. Dazu trug das wachsende Umweltbewusstsein der Bevölkerung als Reaktion auf den ungezügelten Raubbau an der Natur wesentlich bei. Auch die Wälder blieben von ernsten Krisen nicht verschont. Beispiele sind die flächenhafte Vernichtung des tropischen Regenwaldes, das in unseren Breiten auftretende Waldsterben und die verheerenden Waldbrände in den mediterranen Gebieten. Immer dann, wenn der Wald in Gefahr gerät, wird man sich auch seiner Bedeutung als Teil unserer Lebensgrundlage bewusst.

Steigendes Interesse ist aber stets mit dem Wunsch nach zusätzlichen Informationen verbunden. Die Vorgänge in Waldökosystem sind von sehr komplexer Natur. Sie zu verstehen setzt die genaue Kenntnis jener Glieder voraus, die in einem solchen Ökosystem in einem ausgewogenen Reaktionsgefüge zusammenwirken. Bäume und Sträucher gehören zu den dominierenden Lebensgliedern des Waldes. Sie sind die eigentlichen Forschungsobjekte der Forstbotanik.

Das ist der Grund, weswegen die Baum- und Straucharten, vornehmlich der nördlich gemäßigten Zone, in den Mittelpunkt dieses Lexikons rücken. Sie werden u.a. morphologisch beschrieben und oft bildlich dargestellt. Behandelt werden auch ihre natürlichen Areale, ihre Standortansprüche, Wuchsleistungen und die Art ihrer wirtschaftlichen Nutzung. Gleiches gilt für die zugehörigen Gattungen, Familien, Ordnungen usw. - und dieses unter Anführung von Beispielen auch tropischer Baumarten.

Gleichrangig damit werden auch Baumkrankheiten, die durch abiotische Einflüsse, durch Viren, Bakterien, Pilze und andere pflanzliche Schaderreger verursacht werden, lexikalisch aufbereitet.

Die anderen, mehr allgemeingültigeren Wissensgebiete wie Anatomie, Physiologie, Genetik oder Vegetationskunde sind bewusst der Dendrologie und Pathologie untergeordnet und entsprechende Stichworte nur dann ausführlich behandelt, wenn sie für das Verständnis der Biologie von Holzgewächsen von Bedeutung sind.

Mit diesem Lexikon wird all jenen, die in irgendeiner Weise für den Wald Verantwortung tragen, ein Nachschlagewerk in die Hand gegeben, das verlässlich Auskunft über die Baum- und Straucharten in Europa, Nordamerika und der gemäßigten Zonen von Asien gibt.

Darüber hinaus soll es aber auch Fragen nach botanischen Grundlagen beantworten - dann nämlich, wenn sie zum Verständnis der Biologie der Holzpflanzen und des Waldölosystems unbedingt erforderlich sind.

Dieses Lexikon wendet sich an die Angehörigen der Forstberufe, an Schüler und Schulen, an Landschaftsplaner und Landschaftsarchitekten, an die Mitarbeiter in Umweltbehörden und Naturschutzbehörden, an Dendrologen, an Baumschulen und an im Gartenbau Tätige. Darüber hinaus werden alle die angesprochen, die am Ökosystem Wald und an der Botanik von Bäumen und Sträuchern persönlich oder beruflich interessiert sind.

Was bedeutet ein Sternchen hinter einem Link?

*) Bei dieser Verlinkung handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Das bedeutet, der Link führt dich zu einem meiner Partnerprogramme. Falls du aufgrund meiner Verlinkung dort etwas bestellst, erhalte ich von meinem Partner als Dankeschön für diese Produktempfehlung eine Provision. Dies hat für Dich selbstverständlich keinerlei Auswirkungen auf den Preis. Du unterstützt damit den Erhalt, den weiteren Ausbau und die Pflege meiner Internetseite. Vielen Dank :-)
In diesem Buch findest du Infos zu den folgenden Pflanzen:


Die Auflistung der Pflanzen erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie zeigt nur die Pflanzen, über die ich selbst bereits etwas in diesem Buch gelesen habe.



Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste
© 2003-2017 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]