<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
29.04.2017

Zunehmender Mond


Vollmond in 11 Tagen
Neumond in 26 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Hat wer Erfahrungen mit einem "schwachen" Moment?

» Forum: Dies und Das Plapper-Ecke

 

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

am 22.07.2016 um 19:02 Uhr
... hat Rehleinwerden geschrieben:
Rehleinwerden
Rehleinwerden
... ist OFFLINE

Beiträge: 42

Hallo,

leider muss ich heute berichten, dass ich einigen erdbeeren und ca 70 g forellenfilet nicht widerstehen konnte. ich schäme mich - heul

es lief so gut und nun bin ich abtrünnig geworden. es sind heute genau 14 tage, wenn ich den samstag, als entslastungstag mitrechne.

ich möchte noch 1 woche weiter fasten. mir ging es gut und ich fühle mich auch leistungsfähig und nun das.

kennt das so in der art jemand? habt ihr weiter gemacht nach dem ausrutscher oder ganz abgebrochen?

ich hoffe, es wirft mich nicht zu weit zurück

traurige grüße Tina

--
Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß wie Wolken schmecken.
Carlo Karges


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.07.2016 um 13:12 Uhr
... hat robyn geschrieben:
robyn
robyn
... ist OFFLINE

Beiträge: 44

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von robyn am 23.07.2016 um 13:29 Uhr ]

Hallo Tina,

erstmal ganz herzliches Beileid, das ist schon doof sowas. Passiert halt doch mal wenn im Umfeld gutes Essen herumschwirrt...

Ist mir auch schon passiert, wenn auch nicht gleich mit Erdbeeren und Fisch
Mir ist schon ab und zu ein Stück dunkle Schokolade beim Fasten in den Mund gehüpft, und ein paar Mal ein Milchkakao mit reinem Kakaopulver.

Was nun tun? Also das ist natürlich dir überlassen...

Was ich von Fastenexperten - v.a. Buchinger/Lützner-Methode - weiß ist dass in so einem Fall zum Fastenabbruch geraten wird. Aus mehreren Gründen. Einmal hast du was gekaut und geschluckt usw. also de facto das Fasten gebrochen. (Bei der Meyer-Semmel-Milch-Kur ist das natürlich ein bißchen anders...)

Ausserdem sind Magen und Darm nun dabei Substanz (und v.a. schwerer verdauliches Eiweiß) zu verdauen, sind also nicht mehr ganz im Fastenmodus, was zu Hunger, Magen-Darm-Probleme etc. führen kann (ähnlich wie zu schneller Aufbau oder Fressorgien nach dem Fasten).

Weiterhin müssen die Reste des Essens ja raus, d.h. der Darm sollte aktiv bleiben.

Deshalb wird allgemein nach so einem Ausrutscher zu schonendem Aufbau geraten. Auch hier in Forumsdiskussionen wird diese Meinung immer wieder vertreten.

Aber meiner Erfahrung nach, und was ich so persönlich an Mitfastern beobachtet habe über die letzten 13 Jahre, müssen nicht unbedingt gleich die schlimmsten Sachen eintreten (Magenkrämpfe, extreme Gewichtszunahme, etc. etc.). Das ist individuell sehr verschieden. Und es ist nicht total unmöglich weiterzufasten. Der Stoffwechsel wird nicht ganz so schnell aus dem Fastenmodus geworfen... aber erzwingen kannst du jetzt halt auch nix.

V.a. die 70g Forelle sind ja nicht ohne, von daher kann es schon sein dass der Stoffwechsel jetzt aus dem Fastenmodus herauskommt, ob du willst oder nicht.

Am besten erst mal viel Wasser oder Tee trinken, länger leicht bewegen (Spaziergang oder so) um die Verdauung zu unterstützen, und generell auf den Körper hören und vorsichtig ausprobieren was dir dann weiter gut tut.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.07.2016 um 13:24 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 546

Hallo Tina,

ja das hab ich auch schon erlebt.
Du weilst nun wieder unter den Essenden, der Magen hat eine (feste) Füllung und die Verdauungsorgane nehmen ihre Arbeit auf.
Vielleicht bekommst Du bereits wieder Hunger, der bisher weg war?

Die Traurigkeit kenne ich auch. Es ist schön, Pläne zu machen und bis zum Ende zu verfolgen. Aber ich würde das nicht mit Nichterreichen Deines Ziels gleichsetzen.
Zwei Wochen sind eine lange und für gesunde Menschen als Obergrenze empfohlene Zeit.
Als Erstfaster sollte man sogar erstmal eine Woche probieren.
Du hast lange gefastet.

Für mich sind 8- 10 Tage optimal.
Ich hab schon länger gefastet, aber hinterher gemerkt, dass das nicht richtig für mich war. Gut ist, auf seinen Körper zu hören, immer wieder in sich hinein zu spüren.

Kürzer zu fasten ist für mich auch in Ordnung, nur stellt sich dann das schöne Gefühl der Fasteneuphorie gerade ein und ich höre schon wieder auf- dann ist meine Traurigkeit da, weil ich dieses Gefühl gerne länger erlebt hätte.
Generell bin ich beim Fastenbrechen aber ambivalent, es gibt immer auch einen Teil in mir, der die Aufnahme fester Nahrung herbeisehnt.

Wolltest Du nicht vorrangig zur Gewichtsreduktion fasten?
Dann ist es vielleicht gar nicht verkehrt, langsam aufzubauen und große Sorgfalt darauf zu verwenden.

Ich nehme immer weniger ab, je länger ich faste. Das geht nur am Anfang recht schnell.
Erfahrungsgemäß nehme ich während des Aufbaus- wenn ich ihn nicht total verreiße- weiter ab.

Du schreibst, es geht Dir gut.
Da hast Du doch ein Ziel des Fastens erreicht.
Wie siehts mit Deinen anderen aus? Meinst Du nicht, Du erreichst sie auch mit einer vernünftigen Ernährung und der während des Fastens geschärften Achtsamkeit?

Mach Dir bewusst, was Du erreicht hast, freu Dich darüber und sei stolz auf Dich!
Und bald kannst Du ja wieder beginnen zu fasten, wenn Du das Bedürfnis hast und Muße findest.
Damit tröste ich mich immer.

Alles Gute!
Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.07.2016 um 13:36 Uhr
... hat Rehleinwerden geschrieben:
Rehleinwerden
Rehleinwerden
... ist OFFLINE

Beiträge: 42

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Rehleinwerden am 23.07.2016 um 13:36 Uhr ]







erstmal ganz herzliches Beileid, das ist schon doof sowas

hallo liebe robyn,

danke für deinen beitrag. ich musste etwas schmunzeln. wegen dem beileid. es ist keiner gestorben grins. ich habe mich heute gewogen und die waage zeigt immer noch ein gutes minus an. vielleicht ist es morgen erst drauf. mal sehen. aber ich habe mich nun entschlossen weiter zu fasten. noch die eine wochel da es mir gut geht und mir mein körper wohl diesen "ausrutscher" problemlos verzeiht. keine kopfschmerzen, toilette funktioniert problemlos, nicht schlapp, keine hungerattacken.

ich hoffe, es bleibt so. ich wünsche dir ein schönes wochenende und danke nochmals für die aufmunternden worte.

ganz liebe grüße

--
Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß wie Wolken schmecken.
Carlo Karges


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.07.2016 um 13:39 Uhr
... hat Rehleinwerden geschrieben:
Rehleinwerden
Rehleinwerden
... ist OFFLINE

Beiträge: 42

Liebe luChia,

auch dir meinen Dank. Es tut gut zu lesen, dass es auch anderen schon so ging.

Wie ich schon bei robyn schrieb, ich mache weiter.

ICH gewinne - nicht mein Schweinehund

den stecke ich jetzt mal ganz schnell in den Keller.

Mir geht es gut. Ich bin motiviert. immer noch.

dir ebenfalls ein wunderschönes we

lg Tina

--
Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß wie Wolken schmecken.
Carlo Karges


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.07.2016 um 22:08 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 546

Hallo Rehlein,

öhm...ich hab in Deinen Fastenthread geguckt, dort heißt Du Sarah, hier Tina... ?

Egal, alles Gute für Deine weitere Gewichtsabnahme, wie immer Du sie erreichen willst!

Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.07.2016 um 09:06 Uhr
... hat Rehleinwerden geschrieben:
Rehleinwerden
Rehleinwerden
... ist OFFLINE

Beiträge: 42

Danke für die Wünsche - Tina ist mein richtiger Name, den ich eigentlich nicht nennen wollte. habe wohl verfolgungswahn aber egal hier ist es ja nicht so wie auf anderen portalen, die nicht das fasten zum inhalt haben.

dir auch alles gute.



--
Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß wie Wolken schmecken.
Carlo Karges


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.07.2016 um 17:16 Uhr
... hat Lynx geschrieben:
Lynx
Lynx
... ist OFFLINE

Beiträge: 58

Hallo Tina,
das ist wohl bei fast jedem, der öfters gefastet hat, vorgekommen.
Scheint ja keine Folgen gehabt zu haben.
Also alles in Ordnung.

Hinfallen, aufstehen, sich schütteln und weitergehen

Weiterhin viel Erfolg

--
Es geschieht oft, daß ein universaler Glaube, ein Glaube, von dem niemand frei war oder von dem sich niemand ohne eine außerordentliche Anstrengung von Vorstellungskraft oder Mut befreien konnte, in einem späteren Zeitalter so greifbar zur Absurdität wird, daß die einzige Schwierigkeit darin besteht, zu verstehen, wie eine solche Idee jemals glaubwürdig erscheinen konnte.
John Stuart Mill (1806 - 1873)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.07.2016 um 18:45 Uhr
... hat Rehleinwerden geschrieben:
Rehleinwerden
Rehleinwerden
... ist OFFLINE

Beiträge: 42

ich danke dir für deine aufbauenden worte. ich war die letzen tage brav. heute habe ich aber seit dem nachmittag mächtige herzrasen und weiß nicht so recht, was ich dagegen tun soll. ich habe hausputz gemacht. ob das ein wenig zu viel anstrengung war? keine ahnung. ich hoffe, es vergeht bald.

--
Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß wie Wolken schmecken.
Carlo Karges


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.07.2016 um 20:39 Uhr
... hat TyJane geschrieben:
TyJane
TyJane
... ist OFFLINE

Beiträge: 35

Also, so allgemein gesagt würde ich den Tipp geben nach so einem Rückfall kurz mal abzuführen (und das Essen nicht zu tragisch nehmen, war ja was gesundes - und es locker als "Refeed-day" anschauen?). Dann hast du mal ein paar Vitamine intus, aber bist auch schnell wieder leer im Darm...

Aber dein Herzrasen macht mich nachdenklich. Bin jetzt auch nicht so informiert, wie geübt du im Fasten bist, ist das nicht dein 1.Mal..? V.a.bei totalem Wasserfasten würde ich da auch mal eine Pause einlegen, aber will dich natürlich keinesfalls versehentlich demotivieren. Es geht nur darum, dass es dir auch gut geht. Und meiner Meinung nach sollte das auch beim Fasten der Fall sein und keine Qual..

Habe kurz gegoogelt mit den Schlagwörtern und ein paar interessante Sachen gefunden. Evtl magst du dich, sofern du weitermachen willst, da mal durchlesen (einfach Schlagwörter "Herzrasen beim Fasten" im Google eingeben)? Da ich dich nicht einschätzen kann, kann ich dir da schlecht was raussuchen..
So allgemein gesagt kann Herzrasen aber von zu wenig trinken oder etwas zu wenig Kalium kommen.. Oder wenn es nicht allzu lange dauer und extrem ist kann es sogar mal normal sein laut Internet.

Wie lange möchtest du eigentlich insgesamt fasten? Und nur zum abnehmen, oder auch entgiften? Sorry, falls du das schonmal irgendwie geschrieben hast...

Viel Kraft!

--
"Altes lehren ist schwerer als neues lehren."
Hebräisches Sprichwort


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Dies und Das Plapper-Ecke

Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste

© 2003-2017 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]