<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
22.11.2017

Zunehmender Mond


Vollmond in 11 Tagen
Neumond in 26 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Intervallfasten als Neustart

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

 

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 )

am 18.03.2017 um 06:48 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1131

Guten Morgen am ersten "Tag danach",

die Waage hat mich verblüfft, ist vielleicht der Grund für meine Kreislaufprobleme. 3 kg in 5 Tagen, das kann nicht gesund sein. Oder ich hatte wahnsinnig viel Wasser eingelagert? Ich sehe auch ziemlich unscharf, ganz verschwommen. Augeninnendruck?

Aber wir wollen den negativen Effekten nun keine große Aufmerksamkeit schenken und nach vorne schauen! Heute und morgen also Esstag, mal sehen, wie ich meinen Mann und mein Aufbauen unter einen Hut bekomme. Ich dachte an Grünkohl, zarte Seitensprossen und Pellkartoffeln, für ihn noch ein paar geräucherte Mettwürstchen dazu. Ich war doch gestern im Garten...

Um Schokolade und Geschnökels mache ich einen großen Bogen, darf ich nicht mit anfangen, das weiß ich ja. Mein Mann muss alle Snickers und Gummibärchen alleine essen, der Arme!

Ich habe gerade die dritte Nacht nicht gut geschlafen, um genauer zu sein, kaum. Da ich aber vor Jahren vor´m Burn out ein halbes Jahr so wenig bis gar nicht geschlafen habe, habe ich mir Entspannungstechniken angeeignet, wie ich trotzdem entspanne und ein klein wenig erhole. So eine Art Wachschlaf.

Chrisska, Mobbing ist absolut daneben, egal von welcher Richtung. Wenn sich welche gegen einen zusammenschließen und schlechte Energien verbreiten, kommt man sehr schnell in bedrohliche Situationen, habe auch ich leidvolle Erfahrungen mit sammeln müssen. Als Arbeitgeber bist du aber nie wirklich ohnmächtig. Versuche den Rädelsführer rauszufinden, sonst musst du sie dir einzeln vorknöpfen, und notfalls eben einem kündigen. Selbstschutz geht vor wirtschaftlichem Gewinn. In welcher Branche arbeitest du denn, dass das da so übliches Miteinander ist, den Arbeitgeber fertig zu machen?

Schön, dass du mal nach mir geguckt hast! Von mir aus könntest du auch hier fasten. Ist schon doof, so ganz alleine.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.03.2017 um 06:54 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1131

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 18.03.2017 um 06:55 Uhr ]

Ich habe eine Bernersennenhündin. Als ich sie aus dem Tierheim holte, war sie überhaupt nicht bemuskelt (Zwingerhund), ein Kilometer war schon unvorstellbar. Der Tierarzt hat mir aber Mut gemacht - jeder Hund kann laufen. Heute gehen wir jeden Tag unsere 10 - 15 km, allerdings nicht an einem Stück - in 2 Etappen, einmal morgens und einmal mittags, jeweils eine Stunde, bei tollem Wetter auch mal mehr. Und gestern war ich am Abend noch eine kleine Runde.

Ich muss soviel laufen, um meine Seele zu stabilisieren, nicht der Hund. Dem tut es aber auch gut. Sie neigt ein wenig zur Fülle


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.03.2017 um 08:20 Uhr
... hat eelfe geschrieben:
eelfe
eelfe
... ist OFFLINE

Beiträge: 102
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo Zusammen,

ich glaube zur Zeit gehöre ich genau hier ins Forum. Nach meinem Märzfasten (10 Tage) versuche ich in das Intervallfasten zu kommen 5:2.
Alle Vorteile die Ihr hier beschreibt sehe ich auch, wie; flexibel zum Familienalltag einplanen und dauerhalft Gewicht halten oder noch besser langfristig langsam noch Gewicht velieren
ja, aber der innere Hugo und die Versuchungen sind echt dauerhaft present. Wenn ich schon Vormittags genascht hab, dann kriege ich die Kurve an dem Tag auch nicht mehr hin

Das mit dem schlecht schlafen kenne ich genau anders rum Regenwurm, wenn ich Faste oder wenig gegessen hab, dann schlafe ich wie ein Engelchen das auffwachen ist so gemütlich und ich fühle mich so leicht.... Aber so wie gestern Abend vor dem Fernseher noch Kuchen zu essen bewirkte ein unruhigen Schlaf der leider schon um 5:30 Uhr zu ende war, mit schlechtem Gewissen... UND warum zum Teufel noch mal ... tut man es trotzdem immer wieder.... obwohl man es doch besser weiß

Das schöne heute morgen ist, in diesem Forum zu lesen ich bin nicht alleine mit der Problematik, Ihr kämpft genau so und gibt euer bestes und schon wird es leichter neuen Versuch zu starten einen gesunden Tag einzulegen.

Chrissa; ich bin auch Chefin von ca. 12 Leuten und kenne diese Situationen.... jedoch nach paar Jahren und vielen Emotionen habe ich mir eine mentale Schutzschicht aufgebaut. Die es leichter macht vieles zu ignorieren... außer wie Regenwurm schon geschrieben hat, wenn du einen bestimmten Mitarbeiter hast, der dauerhaft Unruhe ins Team bringt und gegen dich vorgeht... der muss eine klare Ansage bekommen und ansosnten leider weg! Wünsche dir entspannteres Arbeitsklima.

noch ein schönes Wochenende euch allen trotz des Wetters

LG eelfe

--

Wie schnell zersteuen sich Unrast
und Verzweiflung in der Stille der Natur
(Lion Feutwanger)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.03.2017 um 21:31 Uhr
... hat _Nela_ geschrieben:
_Nela_
_Nela_
... ist OFFLINE

Beiträge: 9

Schönen Abend in die Runde!

Wir haben uns letztens ja echt genau überschnitten mit den Beiträgen, Regenwurm du kannst dir gar nicht vorstellen wie sehr ich dich um deinen Hund beneide, seit wir unseren Schäfer-Husky-Mischling einschläfern lassen mussten, mit dem ich von frühesten Kindesbeinen an aufgewachsen bin, wünsche ich mir so sehr wieder einen Wau. Ist halt als Studentin, die auch noch wahnsinnig gerne verreist, nur leider absolut nicht drin.

Morgen ist schon Halbzeit bei mir und die Zeit darauf sollte wie im Flug vergehen. Ich bekomme nächste Woche Besuch aus der Heimat und anschließend geht es für 10 Tage nach Portugal. Wenn alles klappt, werde ich dort sogar einen Surfkurs besuchen.

Außerdem habe ich mal ein bisschen in den alten Langzeitfastenthread von Odem herumgestöbert, sehr interessant, muss ich sagen. Gerade du, Regenwurm, hast ja schon einiges durchlebt. Ich wünsche dir und allen hier ganz viel Kraft und Gelassenheit, damit das mit dem Intervallen so klappt wie ihr euch das vorstellt.

Ich kann's auch ehrlich kaum noch erwarten selber damit anzufangen und zu sehen wie es mir dabei ergeht. Aber auch Geduld ist eine wichtige Tugend, wenn's um Veränderung geht, gell

Schöne Grüße,

Nela


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.03.2017 um 23:52 Uhr
... hat chrisska geschrieben:
chrisska
chrisska
... ist OFFLINE

Beiträge: 151

Oh ja, der ständige Kampf... aber immerhin, wir kämpfen
Bzgl der Arbeit hab ich mir auch eine seeehr dicke Haut zugelegt. Aber hin und wieder sind die Kratzer doch tief genug dass sie einen mal umschmeißen. Ich arbeite in der Pflegebranche. Und glaubt mir, man ist auch als Chef teilweise ohnmächtig! Und das mit dem kündigen, vergesst es. Ohne Arbeitsgericht, vor dem man als Boss immer der böse ist, geht das nicht. Aber das große Problem ist, ich kann eigentlich niemand kündigen weil man hier bei uns kaum Mitarbeiter kriegt! Fachkräfte schon garnicht. Und das wissen die natürlich und nützen es aus. Also natürlich nicht alle, ich hab viele super Mitarbeiter.
Und lieber nicht so viel vom Job schreiben, das hab ich ja den ganzen Tag
Hab immer noch fest vor nächste Woche zu fasten. Wenn alles klappt geh ich Samstag in 1 Woche das 1.mal seit Jahren mit meinem Freund tanzen!!! Überhaupt das 1. mal seit Jahren zusammen alleine weg, ohne Kinder. Au pair Mädchen sei dank! Das wird bestimmt komisch... auf jeden Fall will ich da doch ne gute Figur machen!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.03.2017 um 22:51 Uhr
... hat chrisska geschrieben:
chrisska
chrisska
... ist OFFLINE

Beiträge: 151

So, morgen wird ein fastentag! Wild entschlossen!
Ich habe grade meine Gewichtsnotizen vom letzten fasten Mitte Januar angeschaut
Hatte 4kg abgenommen, etwasmehr als 2kg sind wieder drauf. Son mist!
Hilft ja nix, muss wieder weg, d.h. Es müssen wieder 4kg weg. Mir war schon klar, dass mehrere Etappen nötig werden, aber nun ist es die 4. nun sollte es dann reichen! Und danach muss tatsächlich Intervallt werden und damit keine Zunahme mehr. So Hugo ein Einsehen hat


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.03.2017 um 08:19 Uhr
... hat eelfe geschrieben:
eelfe
eelfe
... ist OFFLINE

Beiträge: 102
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Guten Morgen,

ja, meine -5 kg sind auch wieder drauf Gestern war ich mit meinem Verlobten Essen, da wir unser Kind über Nacht auch bei der Oma hatten. Es musste natürlich ein dicker fetter Pfannekuchen sein Da ich im Juni heirate, ist mein Ziel ein feines Figurchen zu bis dahin zu kriegen.

Heute möchte ich erstmal 1 Tag Intervall Fasten, so klare Ansage schwarz auf weiß
vlt. hilft es verbindlich zu bleiben

@ Chrisska; ich wünsche dir einen guten Start ins Fasten

Übrigens; abschliessend zu Arbeitsituation; bin selber Krankenschwester im Krankenhaus aber meine Mutter führt einen ambulanten Pflegdienst und ist enttäuscht weil ich nicht bei Ihr mit einsteige ABER meine Gründe sind die von dir aufgeführten; es gibt einen zu großen Fachkräftemangel und die ewige Jagt auf "gute" examinierte Kräfte ist oft frustrierend.
Ich finde dieser Beruf müsste besser gewürdigt werden in Form von politisch angepassten Lohnerhöhungen! Damit der Beruf aktraktiver wird und Zulauf bekommt

So, jetzt aber wieder zurück zum Fasten-Thema bzw. Intervallfasten....

VIEL ERFOLG ALLEN HIER

--

Wie schnell zersteuen sich Unrast
und Verzweiflung in der Stille der Natur
(Lion Feutwanger)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.03.2017 um 13:09 Uhr
... hat Einstein39 geschrieben:
Einstein39
Einstein39
... ist OFFLINE

Beiträge: 113

Hallo zusammen,

ich habe gerade 21 Tage Fasten hinter mir. Eigentlich wollte ich 7 Aufbautage durchziehen, merke aber, dass die viel zu schnell in reguläre Esstage übergehen. Nun versuche mich zumindestens mal eine Woche kalorienreduziert (Aufbautage mit etwas mehr Kalorien) zu Ernähren, sehe aber mittelfristig nur IV-Fasten alse eine möglich Lösung an. Ich möchte jetzt ein bis zwei Wochen mal reguläres Essen (bzw. 16-8) ausprobierenund sehen wie sich mein Gewicht, Hunger und Zufriedenheit entwickeln.

Ich freue mich, dass Ihr diesen Thread neu angefangen habt. Es wäre zu schön wenn, ich in einen Fasten/Essen Modus komme, bei dem ich mich nicht allzusehr quälen muss. Das 5:2 Fasten erscheint mir realistisch. Ich habe schon einmal 3 Wochen 1-0 gemacht, aber leider nicht großartig abgenommen, und habe es als Qual empfunden.
Es ist gut zu wissen, dass man nicht ganz allein vor diesem Problem steht, sondern es hier doch eine Menge Mitstreiter, Mitleider und Mitmenschen gibt. In diesem Sinne, allen noch einen guten Fastentag, Aufbautag und guten Appetit für alle anderen.

Liebe Grüße, Eckhard


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.03.2017 um 18:57 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1131

Zitat:


Einstein39 schrieb:

Es ist gut zu wissen, dass man nicht ganz allein vor diesem Problem steht, sondern es hier doch eine Menge Mitstreiter, Mitleider und Mitmenschen gibt.



Hallo an euch alle, hier ist es ja richtig lebendig!!! Und deinen Satz, Eckhart, kann ich voll unterschreiben!

Ich war nun über´s Wochenende nicht hier drin, weil ich ja ganz normal gegessen habe, und das brauche ich für mich alleine auch nicht festzuhalten. Es war ja sonst keiner da... Ich freue mich, dass sich das so dramatisch verändert hat!

Das Wochenende war esstechnisch in keinster Weise ein gescheiter Aufbau. Aber es ist mir gut bekommen... Am Freitag gab es ja das pürierte Süppchen, am Samstag Grünkohl mit Frühkartoffeln vom letzten Jahr, am Sonntag dann Muffel (Wildschaf), Rosenköhlchen (die letzten aus dem Garten) und Kartoffeln. Sowas von lecker, und bio, regional und nachhaltig...

Lecker war gestern, und gestern ist vorbei!!! Heute ging es dann ans Intervallfasten, und diese Woche habe ich mir ja die alternierende Fasterei auf die Fahne geschrieben. Sozusagen als Überleitung. Der heutige Tag war insofern schwierig, weil ich frei hatte, deswegen also oft weg und wieder heim, was bei mir einen Heißhungerreflex auslöst. Ich war deshalb froh, dass ich die Brühen von der Gemüsezubereitung alle aufgehoben und noch mit Möhren, Staudensellerie und Kräutern aufgebessert habe. Das musste ich heute Mittag nur erwärmen und pürieren.

Bei IF, habe ich nämlich gelernt, soll mann 600 und frau 500 kcal pro Fastentag, am Idealsten in einer Mahlzeit essen, um den Stoffwechsel auf Touren zu halten und den Energieverbrauch von der Verdauung möglichst noch mitzunehmen, dabei aber einen möglichst langen Zeitraum ohne Nahrungsaufnahme zu verbringen. 500 kcal war das Süppchen gewiß nicht, aber ballaststoffreich und einfach lecker. Heiße Suppe mit Inhalt - ohne Gewürze und Fett - ein Hochgenuss, den man nach dem Fasten so richtig zu würdigen weiß! Das mit den Kalorien ist für mich eher unlogisch - wenn wir danach wieder essen, kommen wir ohnehin nicht in den Fastenstoffwechsel, oder? Aber lecker war es doch, und so probiere ich es eben einfach aus.

Morgen darf ich wieder "normal" essen - aber mich gelüstet es gar nicht nach mehr als dieser Gemüsemahlzeit. Habe wohl noch eine Rosenkohlportion im Kühlschrank mit etwas Kartoffelbrei und einem Leberknödel, das könnte ich auch essen. Nur, falls ich morgen mehr als die Suppe möchte. Mittwoch wäre dann der nächste Fastentag. Ich werde aber darauf achten, mich auch an Esstagen auf keinen Fall zu irgendeiner Süßigkeit verführen zu lassen! Die Fastenwoche hat meine Sucht ein wenig besänftigt, das Verlangen ist gerade ganz gut auszuhalten.

Eelfe, wenn ich mich nicht täusche, hatten wir ja letztes Jahr schon mal miteinander gefastet? Es wäre sehr schön, wenn du dazu stößt! Auch Nela und Einstein, wenn ihr eure Überleitungen, die selbst auferlegten, nicht gleich mit hier machen wollt. Chrisska, hast du deinen Einstieg heute geschafft? Willst du jetzt intervallen oder eine Woche vorher fasten? Wie auch immer, ich freue mich über deine Gesellschaft! Aqui wird sicher auch wieder zu uns stoßen, wenn sie intervallt.

Es ist jedenfalls schön, nicht alleine zu sein. In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein erfolgreiches und ergiebiges Fasten!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.03.2017 um 21:49 Uhr
... hat chrisska geschrieben:
chrisska
chrisska
... ist OFFLINE

Beiträge: 151

Hi, schön dich wieder zu lesen, Würmchen!
Hi Eckhart, ja, es ist viel schwieriger zu halten als abzunehmen! Vor allem wenn man keinen/ wenig Sport machen kann.
Ich habe vor 10 Tage zu fasten... oder so lange bis 4kg runter sind. Dann "darf" ich wieder max2kg zunehmen und das will ich dann halten. So der Plan
Der 1. Tag ist gelungen, auch wenn sich so Gedanken einschleichen: ach muss das denn sein? So dick bin ich doch gar nicht, ich nehm bestimmt eh wieder alles zu, usw. Was Hugo halt alles so einfällt!
Nix da: ich bin lange genug unzufrieden, ich hab soo viel Kleider die mir nicht mehr passen. Wenn nicht jetzt, wann dann? Ich werd nie mehr so jung wie heute


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen

Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste
© 2003-2017 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]