<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
22.09.2017

Zunehmender Mond


Vollmond in 13 Tagen
Neumond in 28 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Intervallfasten als Neustart

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

 

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 )

am 21.03.2017 um 05:56 Uhr
... hat Einstein39 geschrieben:
Einstein39
Einstein39
... ist OFFLINE

Beiträge: 87

Guten Morgen,

gestern zum Frühstück und Mittagessen habe ich noch prima an mein Aufbauessensplan gehalten. Abends habe ich mich dann in ein Restaurant gewagt um eigentlich nur eine Vorspeise zu Essen. Da habe ich meinen Hunger nach fast 4 Wochen ohne gebratenes Essen allerdings reichlich unterschätzt. Bereits während der Vorspeise habe ich mir noch einen Teller Wokgemüse bestellt. Natürlich habe ich über meinen Sättigungspunkt hinaus gegessen, aber ich bin nicht abgestürzt. (Absturz heißt bei mir Kohlenhydratberge mit Sahnesauce und Süßes). Ich wollte schon dieses Gefühl des richtig satt Seins mal wieder haben. Ich verbuche es mal als Lernerfahrung nach 3 Wochen fasten.
Heute ist ein neuer Tag und ich mache weiter mit etwas modifiziertem Aufbaufasten. Ich kann gerade Gemüsesuppe nicht mehr sehen und ersetzte Gemüse durch Obst. Wenn es zeitlich passt, werde ich heute abend noch ein wenig sporteln.
Ich habe noch eine Frage an alle 5:2 IV-Faster. Wo bekommt Ihr Eure Rezepte her für die 500/600 Kalorien Fastentage. Ich suche Rezepte oder Zusammenstellungen, die man nicht zu aufwendig kochen muss.

LG, Eckhard

Ich brauche Sonne ...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.03.2017 um 12:43 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1003

Hallo zusammen,

hach ist das schön, essen zu dürfen! Und habe ich heute morgen dann auch genussvoll gemacht. Frühstück: ein Ananas-Brokkoli-Grünkohl-Smoothie (Ananas hat eindeutig überwogen), Mittagessen nach 4 statt 5 Stunden: 2 weichgekochte Eier, die eigentlich im Salat landen sollten. Sättigen gut und haben mich vor einer Frustfressfalle bewahrt. Der Drucker wollte nciht so wie ich...

Jetzt mache ich gleich Feierabend - Überstundenabbau.

Rezepte brauche ich keine, nach jahrelangem Beschäftigen mit Ernährung kann ich die Brennwerte der meisten Nahrungsmittel auswendig und habe auch die Mengen einigermaßen im Griff. Beim Joghurt nehme ich den entrahmten (0,1 % Fett), da hat ein 500g-Becher 200 kcal (steht drauf), meist reicht mir ein halber zum satt werden. Rezepte sind wohl aber in diversen guten Ernährungs-Abnehm-Ratgeber wie in Schlank im Schlaf*, da gibt es ja wohl einige Bände, reichlich drin. Die Ratschläge leuchten mir ein - Insulin-Trennkost, und ich versuche sie zu befolgen (5 Stunden Nahrungspause, abends keine Kohlenhydrate - nach 17 Uhr). Du hast toll abgespeckt, Einstein, alle Achtung!

Der erste Tag ist der Schlimmste, Chrisska, du hast es geschafft! Und du wirst sehen, dein Körper erinnert sich! Es geht jedes Mal ein wenig leichter. Ich drücke dir die Daumen und freu mich, wenn du hier weiter schreibst!

Ist denn irgendjemand hier, der auch intervallt?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.03.2017 um 15:44 Uhr
... hat eelfe geschrieben:
eelfe
eelfe
... ist OFFLINE

Beiträge: 102
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo;

ja, ich mache jetzt Intervall Fasten gestern endlich den 1 Tag geschaft, heute esse ich "normal" heißt überwiegend gesund. Ich versuche auch das mit dem Insulin, indem ich 3-5 std Pause dazwischen lasse. Das ist aber verdammt schwer denn so einen kleinen Keks zwischen durch vernaschen war immer ganz lecker....

Ja, Regenwurm, wir haben hier schon mal zusammen gefastet und jetzt Intervallen wir mal. Mittwoch möchte ich den zweiten Tag einlegen... ich hoffe es klappt so gut wie Montag.

Boahh, Einstein39, da hast du aber lange durchgehalten mit dem Fasten! Wieviel hast du abgenommen? (Falls ich es überlesen hab, sorry)

Dann uns allen einen vernünftigen Umgang mit dem Essen

LG eelfe

--

Wie schnell zersteuen sich Unrast
und Verzweiflung in der Stille der Natur
(Lion Feutwanger)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.03.2017 um 15:56 Uhr
... hat eelfe geschrieben:
eelfe
eelfe
... ist OFFLINE

Beiträge: 102
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

nach meinem Beitrag Einstein konnte ich erst deine Gewichtstabelle sehen, vorher nicht
jedenfalls... da hast du einiges an Kilos verlorgen... wow


Geht der Stoffwechsel wirklich schon an dem einem Tag runter? Ich weiß nicht....

Ich mache gerne:

Quark + 5 Korn Müsli + Chia Samen + Körner + Leinsamen geschrottet +1 Löffel Honig

dann habe ich mir mal die Mühe gemacht es auszurechnen 500 kalorien
dabei hört es sich doch so vernünftig und gesund an, da war ich etwas überrascht.

eelfe


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.03.2017 um 22:38 Uhr
... hat chrisska geschrieben:
chrisska
chrisska
... ist OFFLINE

Beiträge: 140

Guten Abend, 2. fastentag geschafft
Hatte meine Schwachen Momente aber alles in allem gings. Worauf ich besonders stolz bin, dass ich nach einem sehr langen Arbeitstag, essen machen für die Kinder, Hausaufgaben anschauen es geschafft habe , ne kleine Runde joggen zu gehen- bevor ich die Kinder ins Bett gebracht hab!
Ich will versuchen, jeden Tag kleines bisschen Sport zu machen. Paar sit ups, oder paar Kniebeugen usw. Ich muss einfach an mehreren Stellen Schrauben, wenn ich langfristig schlank -UND fit sein will.
Was für ne Erkenntnis
Eckhart, find ich super dass du bei deinem Restaurantbesuch die Kurve bekommen hast!
Ich habe ja schon mehrere Wochen IV gemacht, 0-1methode. Aber ich hab an den 0er Tagen immer komplett auf essen verzichtet. Eben so wie ein fastentag: wasser, Tee, Gemüsesaft und meinen morgenkaffee.
War das evtl der Grund warum es bei mir nicht funktioniert hat?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.03.2017 um 22:43 Uhr
... hat chrisska geschrieben:
chrisska
chrisska
... ist OFFLINE

Beiträge: 140

Wenn ich mir eure Gewichtsverläufe so anschaue, wow, ihr seid super am durchhalten. Ich trau mich nicht so recht das hier rein zu stellen. Falls ichs nicht schaffe ist es nicht so schön es hier immer wieder anschauen zu müssen. Die Tabelle in meinem PC kann ich besser verdrängen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.03.2017 um 06:01 Uhr
... hat Einstein39 geschrieben:
Einstein39
Einstein39
... ist OFFLINE

Beiträge: 87

Guten Morgen zusammen,
danke für das Lob. Wenn ich faste, nehme ich in den ersten Tagen immer ziemlich schnell ab. Ich denke das hat auch mit meinem hohen Startgewicht zu tun. Da ich während des Fastens weiter Sport mache, reicht es meistens für 2-3 KG pro Woche. Der schnelle Gewichtsverlust ist allerdings auch sehr anstrengend für den Kreislauf und man fühlt sich körperlich schwach. Ich bin auch von vielen Leuten angesprochen worden, ob ich krank bin.
Wichtiger ist aber wie sich mein Gewichtsverlauf in den nächsten 3 Wochen entwickelt. Nicht-Essen finde ich wesentlich einfacher als in Maßen zu Essen.
Ich habe das Gefühl, dass hier alle ziemlich gut durchhalten.
@Regenwurm Dein Fasten hat ja gut geklappt. Ich habe noch nicht so viel Erfahrung mit Kalorien zählen. Ähnlich war die "Stoffwechsel Diät", da konnte ich 100g Fleisch/Tofu und so viel Gemüse essen wie ich wollte. Wenn ich nächste Woche anfange mit 5:2, werde ich mir für den Tag irgendwie einen Rohkostsalat mitnehmen (250 Kals) und abends dann Gemüse.
@eelfe Glückwunsch zu Deinem ersten Fastentag. Ja, ich finde auch kein Essen ausser Gemüse, bei dem ich mit weniger als 500 Kals hinkomme und mich trotzdem satt fühle.
@chrisska 2. Fastentag, klasse Ich habe auch mal 1-0 ausprobiert; habe zwar etwas Gewicht verloren, aber zu wenig für den Stress beim Fasten. Bei mir war das Problem eher, dass ich an den 1er Tagen die 0er Tage zu stark kompensiert habe. Ich glaube, dass auch beim Fasten letzendlich die Kalorienmenge zählt und für 1Kg sind nun einmal 7000 Kalorien fällig.
Ich wünsche allen einen guten Tag und "gesunden" Appetit.

LG, Eckhard


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.03.2017 um 07:13 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1003

Guten Morgen in die Runde auch von mir!

Heute ist ein Nulltag bei mir, ich glaube, dass ich das auch erstmal so beibehalte, denn sobald ich esse, fallen mir ganz viele leckere Sachen ein, die ich schon sooo lange nicht mehr gegessen habe!

Dann sind wir ja nun heue drei Fasterinnen! Eelfe, Chrisska als Obertapferste durchgängig und ich! und bald vielleicht noch weitere. Das motiviert doch enorm! Und dickes Schulterklopfen, Chrisska - nach einem Kinder- und Arbeitstag abends nochmal joggen gehen - dafür fehlt mir immer die Energie.

Ich habe keine Ahnung, warum wir mal gut loslassen vom Gewicht und mal eher zäh - deshalb versuche ich, dass Gewicht so weit es geht außen vor zu lassen. Ich wiege nur am Wochenende. Trotzdem ist beim Intervallen im Gegensatz zum Heilfasten ganz klar mein Gewicht im Vordergrund, a: die letzten Kilos, die mich von meinem Wohlfühlgewicht trennen, zu verlieren, und b: langfristig eine Methode zu finden, nicht wieder zuzunehmen. Ich habe ja auch vor ganz vielen Jahren (17?) 25 kg abgespeckt und anschließend immer "nur" diese doofen 8kg wieder zugenommen, bis ich die Notbremse gezogen habe und wieder Fastenzeiten dazwischengeschaltet. Das ist doch ganz deutlich so, dass ich eben diese Kalorien zuviel zu mir nehme, ganz egal, ob mir das durch gesundes oder ungesundes Essen zugeführt wird. Ich habe auch immer mehr in Richtung gesund geschoben, trotzdem waren es letztlich die zuviel gegessenen bzw. zuwenig verbrauchten, die sich mir wieder auf den Rippen ablagerten (bzw. am Bauch etc.) Ich suche den Lebensstil, wo ich ein neues, an mein Alter angepasstes Ess-Bewegungs-Gleichgewicht finde. Und dann kann ich es in die ein oder andere Richtung ein wenig zu verschieben versuchen.

Eine Freundin von mir bietet begleitetes Gruppenfasten für eine Woche in der ersten Aprilwoche an - da überlege ich noch, ob ich da nochmal eine Woche faste... In einer unmittelbaren Gruppe habe ich noch nie... neue Erfahrung...

Hätte ja auch was - immer die erste Woche im Monat komplett zu fasten und dazwischen mit Intervallen zu halten...

Bin spät dran heute und muss deshalb jetzt mit dem Hund los! Schön, dass wir uns begleiten können!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.03.2017 um 08:02 Uhr
... hat eelfe geschrieben:
eelfe
eelfe
... ist OFFLINE

Beiträge: 102
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Guten Morgen,

ah, das tut gut von euch zu lesen Jeder versucht es auf seine Art und oft haben wir auch Erfolge... auch wenn die nicht immer dauerhaft halten. Ich glaube aber das jeder Erfolg schon eine kleine Umprogrammierung für unser neues Eßverhalten ist.

Heute tatsächlich der 2 INtervall Fastentag das schöne ist, trotz des Essens gestern auch etwas Kohlenhydrate habe ich kein gramm zugenommen Juhu!

Ich finde übrigens das nicht Essen auch einfacher als das "vernünftiges" Essen und habe auch oft nach längeren Fastentage das Gefühl nachholen zu müssen

Was mir gut hilft; ist in der Essenszeit alles mir zu erlauben jedoch nur ein Löffel für´s probieren. Das artet komischerweise auch nicht aus in ganzen Portionen.
Beispiel; wenn ich meinem kleinem einen Milchreis gebe, esse ich 1-3 Löffel mit und das reicht. Es ist doch eh so, dass nur diie ersten Bisse intensiv schmecken, danach ist es oft nur ein "zu ende essen".
Bei mir zumindest

So, euch allen viel Erfolg auch beim Joggen, das Wetter macht da dieses Woche echt mit

LG eelfe

--

Wie schnell zersteuen sich Unrast
und Verzweiflung in der Stille der Natur
(Lion Feutwanger)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.03.2017 um 09:30 Uhr
... hat chrisska geschrieben:
chrisska
chrisska
... ist OFFLINE

Beiträge: 140

Guten Morgen,
Eelfe, kannst du mir bitte sagen, was und wie viel ca. du an deinem Esstag gegessen hast? Würde mich wirklich interessieren wie du das gemacht hast, daß du nichts zugenommen hast!
Bei mir war es immer so: 700 gr. abgenommen, 700 gr. zugenommen und das über 2 Wochen. Und ich habe an den Esstagen nicht übertrieben, sondern für mich normal gegessen, eher ein bisschen weniger. Das mit den Essenspausen hab ich aber nicht so eingehalten und ich hab auch auf die Kolehydrate nicht aufgepaßt.
Heute ist mein 3. Fastentag. Habe auch recht viel abgenommen (insgesamt 2 kg). Heute wird es vermutlich dann wenig bis sehr wenig werden. Stelle mich mental schon mal drauf ein.
Wünsch euch nen guten Tag!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen

Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste
© 2003-2017 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]