<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
23.11.2017

Zunehmender Mond


Vollmond in 10 Tagen
Neumond in 25 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Intervallfasten als Neustart

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

 

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 )

am 29.03.2017 um 07:12 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1133

Hallöle und guten Morgen!

Heute ist Esstag, also von der Seite wird mir nichts abverlangt. Ich ahbe tatsächich ganz gut abgenommen gestern, im Buch empfehlen sie, sich immer nach einem Intervalltag zu wiegen, weil das dann "netto" ist - ohne groß Magen-Darm-Füllung. Mich trennen 3 kg von meinem Ziel, dass ich am 28.4. haben wollte. Die Herausforderung wird sein, an den Esstagen die Erfolge nicht wieder zunichte zu machen...

Eine andere Herausforderung sind meine Fingernägel. Ich muss gleich arbeiten fahren, und die Gartenarbeit hat deutliche Spuren hinterlassen... Ich habe gestern schon heftig geschrubbt und eingeweicht - heute morgen sehen sie allerdings wieder aus, als hätte ich die Nacht mit den Händen ein Beet gepflügt. Was bin ich so froh, wenn ich morgen Abend sagen kann, in 14 Tagen kann wieder jemand über meine Fingernägel urteilen, bis dahin darf ich ohne Scheu in der Erde wühlen! Habe gestern 2 Stunden lang Disteln gezogen... natürlich ohne Fingerhandschuhe...

Chrisska, wie hast du dich entschieden? Fastest du oder intervallst du? Aqui, du hast dich gestern nicht blicken lassen, ich dachte, deine Intervalle wären an Dienstagen und Donnerstagen? Wie ist es dir ergangen?

Euch allen einen weiteren sensationellen Frühlingstag!

Christiane


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.03.2017 um 08:36 Uhr
... hat eelfe geschrieben:
eelfe
eelfe
... ist OFFLINE

Beiträge: 102
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Guten Morgen,

Regenwurm Gartenarbeit ohne Handschuhe... hast du keine oder mit Absicht

aber super, daß du gestern den INterval Tag geschafft hast, super! Ich habe heute meinen, damit ich abends nicht in Versuchung komme, steht auf dem Plan (nach 3 Jahren) etwas joggen zu gehen.

Ab Montag möchte ich 5 Tage Fasten um dem Gewicht noch mal so einen kleinen "Kick" (oder Arschtritt ) zu geben. Sonst werde ich immer demotivierter, wenn da mal nicht wenigstens 2-3 kg in nächster Zeit runter gehen

Wie läuft es bei den anderen?
Euch einen schönen Tag noch

LG eelfe

--

Wie schnell zersteuen sich Unrast
und Verzweiflung in der Stille der Natur
(Lion Feutwanger)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.03.2017 um 11:01 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1073

Hallo zusammen,
mein Intervalltag lief gestern hervorragend, bin überhaupt nicht verführt worden. Ich bin ja der Nachmittag/Abend-Esser. Morgens keinen Hunger, dann bin ich arbeiten gegangen, auf der Arbeit wäre ich verführt worden mit Süßigkeiten, hab aber nicht zugegriffen (fällt mir auch nicht schwer), abends dann nach Hause, nur Katze beschmust, dann Katzensitten bei meinem Sohn (also viel Fahrrad gefahren) und sein Kühlschrank ist noch übersichtlicher als meiner also keine Gefahr. Somit fühle ich mich gut. Heute morgen wieder in meinem Heim, meine Katze beschmust und es ist noch nicht die Zeit zum essen. Ich habe zwar leckeres Dinkel-Vollkornbrot im Haus, aber im Moment zögere ich noch. Erfolg habe ich schon durch das Intervallen gehabt, das sagte mir meine Waage < 60 kg mit Klamotten ist ok, aber ich hab das gleiche Ziel wie Würmchen: 3 - 5 kg weniger. Ich hätte heute Sauna machen können, hab frei, aber ich möchte meine Katze nicht schon wieder für 4 Std. alleine lassen, obwohl sie nun schläft, und mich nicht vermissen würde.... Aber eigentlich wäre es ideal, ich schau mal und werde ganz spontan entscheiden. Im Moment ist mir danach, viel für meinen Körper zu tun. Bewegung, bewußtes Essen, intervallen und relaxen.
In diesem Sinne, euch allen einen schönen Tag, ob mit Essen oder fasten.
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.03.2017 um 23:06 Uhr
... hat chrisska geschrieben:
chrisska
chrisska
... ist OFFLINE

Beiträge: 151

Gartenarbeit, ich hoffe, ich komme am Wochenende dazu! Macht mir auch viel Spaß- aber immer mit Handschuhen! Schon allein wegen der Viecher, die mir über die Finger laufen könnten
Ich hab das fasten gebrochen. Nicht etwa mit Apfel oder ähnlichem. Es war Fleischkäse und bohnensalat!
Es ist echt Mist! Jetzt hab ich herausgefunden dass das für meinen Magen kein Problem ist. Und jetzt ist es noch schwieriger sich an eine langsame Aufbauzeit zu halten.
Heute habe ich ziemlich normal gegessen. Aber- und da bin ich stolz drauf- ohne zwischendurch gefuttere! Und nur ne 1 winzige kinderschokolade nach dem Mittagessen. Je nachdem was die waage sagt lass ich morgen das Mittag oder Abendessen ausfallen. Ich will Montag als 0er Tag machen und mich bis dahin durchhangeln. Wenn die Waage vorher Alarm schlägt dann wird vorher schon gefastet.
Irgend jemand meinte, ich solle "strategisch" ran gehen. Das mache ich ja schon seit Oktober 2016. da war ich auf fast67kg. Nun bin ich mit fasten und Intervallen und wieder fasten bei 60kg. Eigentlich hab ich das Ziel erreicht dass ich vor hatte. Aber ich habe gemerkt, dass ich mit meinem Bauch noch nicht zufrieden bin. Da muss noch was weg.
Aber jetzt muss ich das erst mal halten. Konzentation darauf! Und Sport wäre gut...
Regenwurm, hasttest du dir nicht das iv Buch gekauft? Hältst du dich daran?
Nach den ganzen iv erfolgen die man im Internet liest wundere ich mich immer noch, warum es nicht so toll funktioniert.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.03.2017 um 04:50 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1133

Moin moin, ihr lieben Frauen! Unser Mann ist ja irgendwie abhanden gekommen...

Eckhard, wo bist du? Wie klappt der Aufbau? Immer noch keine Lust, ins Intervall einzusteigen? So als Dauerlösung?

Eelfe, ich bin ab Montag dabei! Da es mir leider so geht wie Chrisska und mein Magen höchstens mit beschleunigter Verdauung auf allzu schnelle Normalkost reagiert, kann ich es wagen und bin zum Wochenende wieder unauffällig. Meine Vorliebe geht ja ohnehin eher in Richtung Salat oder Pasta als zu Fleisch. Fisch hat das Lokal nicht, wohin wir essen gehen.

Aber Chrisska, dieses Fastenbrechen ist zwar nicht schulbuchmäßig, aber wenn es dir bekommen ist, besser als andersherum, oder? Bist ja doch ein alter Fastenhase, dein Körper merkt sich das und schaltet superschnell um. Und auch wenn hier eine Kurzfastenwelle aufschlägt, während du gerade andersherum machst - wir unterstützen einander! Aqui intervallt ja auch.

Vielleicht bin ich einfach zu ungeduldig mit den IF-Abnahmen, und diesmal möchte ich ja erstmal noch runter. Aber ich glaube schon, dass es langfristig klappt, wenn man erstmal das Gleichgewicht eingestellt hat. Die Gleichung ist ja, weniger zuführen als verbrauchen, und da ich im "normalen" Leben immer zunehme, liegt ja auf der Hand, dass ich mehr esse als verbrenne. Sicher würde auch mehr Bewegung helfen, aber, da bin ich ganz ehrlich, nehme ich mir nicht die Zeit oder habe zuwenig Disziplin. Ich bin ja eher der langsamere Typ, laufe viel - 10-15 km sind es aber doch jeden Tag - aber sehr gediegen. Joggen mit läufiger Hündin geht nunmal nicht, und wenn sie es endlich hinter sich hat, geht es auch nicht, dafür ist sie gelenkmäßig nicht gut genug drauf. Also alleine joggen gehen? Dann walke ich lieber mit Hund. Radeln zur Arbeit wäre noch eine Lösung - aber ich habe viel Außendienst, und dafür brauche ich den Wagen. Den kann ich auch in der Stadt stehen lassen, aber wenn ich nach oder vor der Arbeit ins Studio will, schaffe ich den Heimweg über´n Berg nicht mehr . Werde ich nach meinem Urlaub aber angehen.

Und solange bin ich mit dem Gewicht-halten-Erfolg doch gut bedient. Ich habe mal gelesen, dass die Zellen sich erinnern, das heißt, wenn es mal Fettzellen waren, wollen sie auch weiter Füllung bekommen, und einmal angelegt, bleiben sie länger intakt und saugen Fett. Also muss man gegensteuern. Je länger du ein (niedrigeres) Gewicht hälst, umso eher hast du die Chance, dass der unerwünschte Fettzell-Effekt sich verliert. Auch diese Zellen werden ja irgendwann abgebaut, wenn ihre Zeit um ist, und wenn kein Bedarf besteht, auch nicht wieder aufgebaut.

Ich hoffe, ich erinnere mich richtig und erzähle keinen physiologischen Bullshit. Passt aber gut zu meinen Erfahrungen. Ich hatte mal 25 kg mehr, die ich dann über psychosomatische Beschwerden (RSD) und Heilfasten verloren und auch einigermaßen gehalten habe. Also, bis auf die 8 kg, die immer wieder drauf wollen, aber dass auch durch psychisch bedingte Fehlernährung (Stress-Heißhunger-Attacken)

Bevor ich euch nun zu nachtschlafender Zeit weiter vollschwalle, gehe ich in diesen Fastentag und hoffe, heute Abend (oder morgen früh ) Erfolg vermelden zu können! Ist bei mir wohl der Zeit-Umstellungseffekt, der haut meinen inneren Taktgeber immer um.

Guten Fasten- oder Esstag uns allen!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.03.2017 um 07:03 Uhr
... hat Einstein39 geschrieben:
Einstein39
Einstein39
... ist OFFLINE

Beiträge: 113

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Einstein39 am 30.03.2017 um 07:16 Uhr ]

Moin zusammen,

ich bin immer wieder geschäftlich unterwegs und komme dann nicht zum Schreiben. Unterwegs lauern immer die größten Versuchungen. Entweder bin ich abends alleine und gehe Essen oder es finden Essen mit Geschäftsfreunden statt. Ich nehme mir immer vor abends Sport, Sauna oder Kino zu veranstalten, aber meistens lande ich in irgendeinem Restaurant.
Zum Glück kann ich dann ja die Fastentage einlegen. Sonntag war meine erster IV-Fastentag, war ganz erfolgreich. Ich hatte allerdings morgens danach ganz schön Hunger und habe ein Brötchen gegessen. Sonst esse ich normalerweise vor 12.00 Uhr nichts.
Danach die Tage wieder viel Restaurant Essen. Heute ist mein zweiter IV-Fastentag. Drückt mir die Daumen bitte. Heute mittag werde ich mir wohl einen Gemüseteller beim Türken holen - da muss ich die anderen leckeren Sachen dort einfach ausblenden. Irgendwie fühlen sich die Fastentage aber auch gut an - ist wie so ein kleiner Neustart Knopf. Ich möchte mit dem Intervallfasten ja mindestens mein Gewicht halten bzw. langsam abnehmen.
Wenn ich es schaffe an den normalen Esstagen auch nur normal zu Essen während ich weiterhin Sport treibe, werde ich wohl etwas abnehmen. Bin jetzt also voll drin im Intervallfasten.
Wenn ich mir Eure Beiträge so anschaue, seid ihr ja alle dabei die letzten Kilos rauszuquetschen und habt anscheinend schon viel geschafft. Ich bin noch ziemlich am Anfang.
@Chrisska Mir geht es ähnlich. Eigentlich brauche ich nur einen Aufbautag. Danach kann ich wieder voll reinhauen. Für mich ist eine lange Aufbauphase auch echte Qual. Ich habe dieses Mal 4 Aufbautage geschafft, habe ab dem 3. Tag abends eher normal gegessen - tagsüber aufbaumäßig
@Regenwurm das mit den Fettzellen und Zellgedächtnis kann ich ungefähr bestätigen. Ich hatte auch eine Zeit hinter mir, in der ich einen Gewichtsverlust von 30 Kg über 5 Jahre gut gehalten habe. Dann habe ich aufgehört zu Rauchen und habe innerhalb von 2-3 Jahren 35 Kg zugelegt.


Ich habe aber keine Lust mehr dick zu sein. Schauen wir mal wie es in den nächsten Wochen läuft. Ich finde das jedenfalls prima, dass ich hier nicht alleine vor mich hinkämpfen muss.
LG, Eckhard


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.03.2017 um 08:25 Uhr
... hat eelfe geschrieben:
eelfe
eelfe
... ist OFFLINE

Beiträge: 102
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

guten Morgen

die Erklärung mit den Fettzellen, daß auch die irgendwann mal agebaut werden... macht echt HOffnung!!! Man muss nur lange genug sein abgenommenes Gewicht halten und dafür kämpfen wir alle.

Juhu, ich habe gestern ein IV-Fastentag gehabt und war so richtig streng + joggen am Abend. Heute morgen ca. -1,5 kg zu gestern morgen also 65 kg

UND ... jetzt kommt die größte Herausforderung, HEUTE am Esstag es nicht wieder zu nichte zu machen bin heute Nachmittag bei meiner Freundin eingeladen (sie ist dick und serviert immer leckere Kuchen, da kann ich nie wiederstehen) Ich habe ihr gestern geschrieben ob sie wieder vor hat so leckeren Kuchen hinzustellen, denn ich versuche abzunehmen, und würde mir eine Quarkspeise selbst mitbringen. Da hat sie kurzerhand entschlossen, es wird kein Kuchen geben sondern was gesundes (freut mich total!)

Und ab Montag 5 Tage Fasten, du machst mit Regenwurm? das wäre super.

LG eelfe

--

Wie schnell zersteuen sich Unrast
und Verzweiflung in der Stille der Natur
(Lion Feutwanger)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.03.2017 um 09:29 Uhr
... hat Siebenstern geschrieben:
Siebenstern
Siebenstern
... ist OFFLINE

Beiträge: 43

Guten Morgen,
ich habe schon einige Fastenerfahrung und faste 1 - 2 mal im Jahr, so dass ich auf mindesten 2 Wochen maximal 6 Wochen komme. Mir tut es einfach gut: Migräne, Haut, Psyche alles wird besser!
Meine einfachste Weise ist: das Frühstück wegzulassen, die zweiteinfachste: einen Tag in der Woche zu Fasten.

Mein Problem sind Stress und Krankheitsphasen, dummschwätzige Ärzte, die jahrzehntelang auf mich eingeredet haben, bis ich mich als essgestört gesehen habe und sogar therapeutisch behandeln hab lassen. - Zugegeben, heute ist das das anders geworden - aber ich habe nicht auf mich gehört, schade!

Also, nun möchte ich den Eintritt in das Intervallfasten langfristig schaffen ... darum schaue ich bei euch vorbei! Ich brauche Erinnerungen an mein Vorhaben, Motivation für meine Ziele und eine Klagemauer für Patzer. Suche SchweinehundbendigerInnen, OarschtrittkünstlerInnen und lebenslustige Menschen mit einem Zwinkern im Knopfloch. Horido!




--
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.03.2017 um 09:58 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1073

Hallo liebe IV- und Fastengruppe,
ich hab mich gestern doch spontan für die Sauna entschieden, als ich so meine schlafende Katze beobachtet habe - rausschleichen und später wieder mit ihr schmusen. Sauna war auch herrlich, nicht so voll, ich habe bis 16.00 Uhr nichts gegessen, außer ein Stückchen trockenes Brot nach dem Brotaufguß. Aber Nachmittags (auch ohne Hunger) normal gegessen und hat auch geschmeckt, danach war gut und heute ist wieder Intervallen dran. Wird mir nicht schwer fallen, da ich nur übersichtlichen Kühlschränken begegne und auf der Arbeit nix, was mich verführt. Morgen könnte ich es noch genauso machen, da ich bis 18.30 Uhr überhaupt nicht zum essen käme. Aber vielleicht belohne ich mich dann, weil ich meine Sitterwoche rum hab und endlich wieder in meinem Bett schlafen kann. Ich weiß wer sich sonst noch freut ("nur" meine Katze )
Regenwürmchen, was mir mal aufgefallen ist zum Merken des Körpers: Es ist zwar schon über 20 Jahre her und ich hab mich immer mit Ernährung und um das Wohlfühlen meines Körpers beschäftigt, da hab ich ein Buch in die Hände bekommen: Fit for life, das hat mich faziniert und ich hab danach gelebt. Es war einfach erklärt, man mußte nur bestimmte Dinge, die sehr einleuchtend waren, beherzigen und die Kilos gingen runter, trotzdem war ich satt. Damals war ich aber sehr normalgewichtig und wollte nicht zu viel abnehmen. Ich fühlte mich aber so was von super, dass ich es durchgezogen habe. Eigenartigerweise hat mein Körper auf die Bremse getreten und ich kam nicht unter 48 kg - das war damals wohl "mein" Gewicht. Ich sprühte voller Elan, es ging mir super gut, ich hab viel Sport gemacht, eine gute Einstellung zum Leben gehabt, einen Neuanfang geplant (nach der Kinderbetreuungszeit wieder berufstätig zu werden - nach 12 Jahren und 3 Kindern). Heute hat sich mein Körper umgestellt, er fühlt sich wohl mit 10 kg mehr, das soll wohl so sein, es gelingt mir auch kaum noch darunter zu kommen, aber wenn es darüber hinausgeht muß ich halt die Bremse ziehen.
Gartenarbeit und Fingernägel/Handschuhe...... ich mag auch keine Handschuhe tragen, weder im Haushalt noch draußen. Als ich noch den großen Garten hatte, hatte ich auch Trauerringe unter den Nägeln, die ich lange schrubben mußte. Eigenartigerweise machen mir die Krabbeltiere draußen nix aus. Da darf auch mal eine Spinne über meine Hand laufen, zu Hause ein never ever, da kreische ich...... Ich habe Platzangst mit einer Spinne in einem Raum .
Chrisska und Eckhard, mein Magen verträgt auch nach dem Fasten direkt ein normales Essen und ich ärgere mich dann immer, warum nicht langsam aufbauen? 1 x hab ich den Fehler gemacht, direkt nach 14 Tage fasten ein Grillabend und es gab soooo einen leckeren Tzaziki..... der war aber nicht fettreduziert - den hab ich nicht vertragen, ich hatte keine Bauchschmerzen, kam aber vom Klo nicht wieder runter
Hey Silberstern - hier bist Du richtig willkommen. Wir tauschen uns aus, schimpfen mit uns und teilen es mit nach dem Motto: Geteiltes Leid ist halbes Leid. Aber auch unsere Erfolge, unsere Ziele, und was ich schön finde, wir sind keine Moralapostel. Ich gehöre nämlich zu den Kontrollmenschen, aber nicht zu den Disziplinierten, will ich auch nicht sein, denn dann müßte ich mir selber vieles verbieten, was ich nicht möchte. Aber ich kontrolliere meine Ausrutscher und verfolge sie mit bösem Blick (aber trotzdem verständnisvoll ).
@ eelfe dann viel Erfolg beim Fasten ab Montag, Regenwürmchen vielleicht auch. Ich bleibe beim intervallen. Das Wetter motiviert mich zu mehr Radfahren (keine Ausrede, dass ich ja ein Jahresabo für den Bus habe.....) und ganz im Ernst..... ich spüre jedes kilo bei mir, das weniger ist. Ich habe ein sehr gutes Einschätzungsvermögen bei meinem Körper und kann fast auf 100 g genau sagen, was ich wiege, bevor ich auf die Waage gehe. Allerdings gehöre ich zu den Waagenfetischisten, ich wiege mich fast täglich.
Oh, die Sonne kommt raus, wie schön, dann werde ich gleich wieder voll entspannt mit dem Rad zur Arbeit fahren.
Lieben Gruß Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 31.03.2017 um 05:46 Uhr
... hat Einstein39 geschrieben:
Einstein39
Einstein39
... ist OFFLINE

Beiträge: 113

Hallo guten Morgen,

gestern der Intervalltag ist gut gelaufen. Zum Abend hin wurde ich allerdings schon ziemlich hungrig. Ich habe eigentlich nur Gemüse, Salat und Putenfleisch gegessen. Über 1 Kg runter heute morgen auf der Waage. Das ist wirklich das erste Mal für mich, dass mein Gewicht nach einer Fastenperiode nicht steil nach oben geht. Irgendetwas scheint zu funktionieren. Ich bleibe auf jeden Fall erst mal beim 5:2 Intervallen. Vielleicht lege ich einen Fastentag tatsächlich auf das Wochenende, ich habe dann mehr Zeit etwas interessantere Gerichte vorzubereiten. Irgendwie lernt man ja beim Fasten das NICHTS zu zelebrieren.
Wünsche allen einen gesunden Essens/Fastentag.
LG, Eckhard


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen

Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste
© 2003-2017 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]