<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
20.01.2018

Zunehmender Mond


Vollmond in 12 Tagen
Neumond in 27 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Zucker statt Vitamin C

» Forum: Gesunde Ernährung

 


am 08.01.2018 um 21:29 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 502

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 08.01.2018 um 21:34 Uhr ]

Hi liebe Fastenfreunde (eigentlich eher Fastenfreundinnen)

Willkommen im neuen Jahr!

Ja, was macht Georgie?
Leider weiß er im Moment noch nicht so recht, wie es für ihn weitergeht. Das ist aber nicht tragisch, das Jahr ist ja noch sehr jung und es ist nun mal seine Situation, dass er schon frühzeitig aus dem Arbeitsprozess raus bin. Alles hat seine Vor - und Nachteile.
Zumindest für den Sommer zeichnet sich was ab, mein Freund aus dem Wald und ich planen eine längere Reise nach Portugal. Bis dahin ist aber noch lange hin.
Weihnachten und Silvester sind spurlos an mir vorüber gegangen. Ich habe keinen Bezug dazu.
Und wenn man bedenkt, dass Silvester so viele Abgase erzeugt werden, von dem Feuerwerk, wie in normalen zwei Monaten des Jahres ... es gibt

https://Mäuse-Klick

Dort kann man seine Unterschrift gegen dieses unnütze, umweltfeindliche Spektakel abgegeben und das habe ich gemacht. Man kann auch anders Spaß haben.

Ich bin dunkelgrün in meiner Einstellung , die Grünen, wie sie heute existieren, haben gar nichts erreicht. Wenn sie zumindest DAS mal einsehen würden, wären sie erst mal wieder in der Lage zu sehen, was sie früher eigentlich erreichen wollten (ursprünglich).
Der Mensch ist ein Teil der Natur, es geht nur mit der Natur und nie gegen die Natur.

So, gesunde Ernährung. Ich möchte da gerne mal auf eine Sache aufmerksam machen, auf die ich schon vor längerer Zeit gestoßen bin. JEDE Zelle des menschliche Körpers benötigt Vitamin C, um zu funktionieren. Nun ist es leider so, dass das Zuckermolekül eine ähnliche chemische Struktur aufweist wie Vitamin C und statt diesem dann die Zuckermoleküle von den Zellen akzeptiert werden. Diese Tatsache habe ich gerade in einem Video von Robert Franz wieder entdeckt und möchte das nun mit euch teilen.
Möglicherweise haben wir uns falsch programmiert. Die natürliche Aufnahme von Zucker und Vitamin C in einer ausgewogenen Form erfolgt über den Verzehr von Früchten. Dort ist es auch der ungefährlichere Fruchtzucker, den wir zu uns nehmen und nicht der raffinierte Industriezucker, der den Zuckerspiegel unnötig in die Höhe jagt.
(Ich habe darum jahrelang nur Schokorosinen als "Süßstoff" akzeptiert und nix vermisst)

Mäuse-Klick

Ich glaube es lohnt sich, das mal zu recherchieren.

Wann ich wieder fasten werde, weiß ich im Moment noch nicht. Es kann schnell gehen, es kann auch dauern.
Einige sind ja schon wieder am Fasten, ich wünsche euch viel Erfolg!

LG

Georgie




--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."
(J.H.S. 1950 - 2010)



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.01.2018 um 18:10 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1181

Hallo Georgie,

ich bin tief beeindruckt, wie du das mit dem Verlinken immer wieder hinbekommst! Für einen IT-Analphabeten wie mich ist das schon Teufelswerk

Das mit dem Vitamin C und dem Zucker wußte ich nicht, ist total interessant, ein Mosaiksteinchen mehr, um auf Zucker eher zu verzichten. Dass Fruchtzucker, nur weil er natürlich ist, den Blutzuckerspeigel nicht in die Höhe schnellen ließe, ist allerdings ein netter Wunsch. Wir verdauen Fructose durch Aufspaltung in Saccharose (="Industriezucker") und Glucose (Traubenzucker), und letztere geht ungebremst ins Blut und läßt den Blutzuckerspiegel dann rapide ansteigen mit den üblichen Effekten. Ob Obst diesbezüglich schädlich ist oder eher gesund, liegt am Zuckergehalt und natürlich auch an anderen Inhaltsstoffen. Zuviel ist, wie der Begriff "zu" ja beinhaltet, einfach ungesund.

Ich liebe Obst sehr und esse es wirklich gerne, habe längere Zeit auch Obstsmoothies gemischt und mir eingebildet, dass ich mir da was Supergutes tue, aber du ahnst es schon: da nimmt man mit einem Glas Fruchtsmoothies fein zerkleinert 4-6 Früchte in Nullkommanix auf, und die Inhaltsstoffe gehen dann noch durch die feine Struktur sehr schnell ins Blut - die Folge ist ein Zuckerschock! Der Blutzucker schießt durch die Decke wie bei einer Schachtel Pralinen, und oft kriege ich dann auch noch Durchfall, weil soviel Zucker selbst meine Zucker-gewöhnten Darmbakterien nicht vertragen. Und meist bin ich über Stunden übersäuert. Würde ich aber normal und gut kauen, hätte ich sicher nur die Hälfte des Obstes geschafft, meine Kaumuskulatur trainiert und - ganz wichtig - eingespeichelt und damit auch vorverdaut (Ph-Wert basisch). Die Folge: früher satt, keinen Durchfall, Aufnahme aller (oder der meisten) Inhaltsstoffe und auch des Vitamin Cs.

Vitamin C ist in manchen Gemüsen in sehr hohem Maße enthalten, am höchsten ist es in Paprika, aber auch in Brokkoli und andere (frischen) Grüngemüsen. Für mich der deutlich verträglichere und gesündere Weg, den Vitamin-C-Bedarf zu decken.

Du wirst sicherlich bald in ein Selbst-Experiment gehen und uns hoffenltich von deinen Erkenntnissen hier wieder berichten! Sorry, dass ich dir lieber hier antworten wollte, aber das erschien mir den fastenden Sabi und Liora gegenüber fairer...

Liebe Grüße

Christiane

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(von wem das ist, habe ich vergessen)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.01.2018 um 19:31 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 502

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 11.01.2018 um 19:39 Uhr ]

Hi Christiane,
das mit dem "verlinken" ist keine Zauberei und ansich kinderleicht.
Du klickst auf den Link, egal ob YouTube oder z.B. was auf der Google - Suchseite, und zwar rechte Maustaste, dann
"Link kopieren"
oder : "Kopieren"
oder "Verknüpfung kopieren",
und fügst das dann in deinen Beitrag ein, dort wo es hin soll, auch mit Rechtsklick und
"Einfügen". Das kann in der Vorschau, sprich deinem Entwurf ein längerer, unübersichtlicher Link sein,
wenn du den Beitrag dann aber sendest, erscheint im Beitragstext nur der Hinweis auf den Link,
also "Mäuse - Klick",
das macht die Forum - Software von allein.

Das dazu.

Grüße von

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."
(J.H.S. 1950 - 2010)



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Gesunde Ernährung

Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste
© 2003-2017 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]