<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
08.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 6 Tagen
Neumond in 21 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
0
Kommentare

Nagelbettentzündung (Paronychie)

Von einer Nagelbettentzündung (Paronychie) spricht man ... wie das Wort schon sagt ... wenn das Nagelbett entzündet ist. Unter Nagelbett versteht man die Haut rund um den Nagel - halt das Bett, in dem der Nagel liegt.


Typische Merkmale für eine Nagelbettentzündung (Paronychie)

  • das Nagelbett ist rot und dick geschwollen
  • das Nagelbett fühlt sich gespannt an
  • das Nagelbett reagiert schmerz- und druckempfindlich

Bei fortgeschrittener Nagelbettentzündung kann es auch passieren, dass die Entzündung anfängt zu eitern.
 


Ursachen für eine Nagelbettentzündung (Paronychie)

Durch kleine Verletzungen am Nagelbett dringen Bakterien in das Nagelbett ein, welche dann zu jenen unangenehmen Entzündungen führen. Häufig entstehen diese kleinen Verletzungen durch falsche oder übertriebene Nagelpflege. Es ist zum Beispiel gar nicht gut, wenn du die dünne Nagelhaut zu weit zurückschneidest oder zu weiter zurückschiebst.

Eine Nagelbettentzündung kann jedoch auch entstehen, wenn die Nagelplatte durch Pilzbefall vorgeschädigt ist oder durch zu häufigen Kontakt mit Wasser aufgeweicht ist.



Vorbeugung und Behandlung einer Nagelbettentzündung (Paronychie)

» Nägel sorgfältig pflegen
» Nagelhaut niemals wegschneiden!*
» Hände und Füße immer gut abtrocknen
» Füße nicht in zu enge Schuhe quetschen!
» Haushaltshandschuhe anziehen, wenn du viel im Wasser herumpanschen musst

*wenn überhaupt darfst du die Nagelhaut allerhöchstens mit einem sauberen Holz- oder Hornstäbchen ganz ganz vorsichtig zurückschieben, aber bloß nicht zu weit - und am besten lässt du das ganz bleiben! Ich habe eh nie begriffen, warum man sowas macht?! ...
 


Echte Marseiller Kernseife Reine Pflanzenseife ohne Farb- und Duftstoffe
Echte Marseiller Kernseife
Reine Pflanzenseife
ohne Farb- und Duftstoffe


Was hilft bei einer Nagelbettentzündung?

  • lauwarme Hand- oder Fußbäder (mit Kamille, Eichenrinde oder Kernseife)
  • Pflasterverband mit entzündungshemmender Zugsalbe
  • Wundsalbe zur Unterstützung des Heilungsprozesses
     

Wann solltest du mit einer Nagelbettentzündung (Paronychie) zum Arzt?

Wenn die Nagelbettentzündung Eiter absondert oder extrem schmerzt, solltest du unbedingt zum Arzt gehen. Ein Arztbesuch ist ebenfalls angesagt, wenn du ständig immer wieder neue Nagelbettentzündungen bekommst, obwohl du ordentlich mit deinen Nägeln umgehst. Ganz dringend zum Arzt solltest du gehen, wenn dir bereits durch die Nagelbettentzündung der ganze Fuß oder der ganze Arm weh tut.

Mittel gegen Nagelbettentzündung (Paronychie)

Eiche
Eiche
Quercus robur
Kamille
Kamille
Matricaria recutita
Taubnessel
Taubnessel
Lamium album



Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste

Quellen und Weiterführende Literatur
» Handbuch Selbstmedikation



0 Kommentare zu diesem Artikel




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: zwölf + zwei =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]