<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
09.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 5 Tagen
Neumond in 19 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
0
Kommentare

Hirtentäschel


botanisch: Capsella bursa-pastoris
Hirtentäschel-Kraut Tee von Bombastus
Hirtentäschel-Kraut
Tee von Bombastus


Hirtentäschel ist heute fast weltweit verbreitet. Du findest dieses Kraut zwischen Unkraut oder auf dem Acker. Es besitzt einen süßlichen Geschmack.

Die Chinesen verwenden die Samen des Hirtentäschel, um das Augenlicht zu verbessern und schlechte Laune zu vertreiben.

In Europa werden während der Blütezeit hauptsächlich die Sprossteile des Hirtentäschel gesammelt. Diese werden in der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) eingesetzt, um äußerliche und innerliche Blutungen zu stillen innerlich lokal bei Nasenbluten und äußerlich bei oberflächlichen, blutenden Hautverletzungen.

Der liebe Gott hat dieses Kräutlein
extra mit vielen kleinen Taschen,
ähnlich den Taschen der Schafhirten, ausgestattet.
Der gütige Schöpfer gibt jedoch keine leeren Taschen,
sondern er legt immer etwas Gutes hinein.
Und in diese Taschen hat er Kraft der
Kühlung hineingelegt gegen inneren und
äußeren Brand, besonders in Nieren und
Unterleib und dortige Blutungen und Beschwerden.
(Kräuterpfarrer Johann Künzle - 1911)
 
Andere volkstümliche Namen für Hirtentäschel
Bauernsenf · Gewöhnliches Hirtentäschelkraut · Herzkraut · Hirtentasche · Hirtentäschelkraut · Löffeli · Mutterherzen · Säcklichrut · Schinkenkraut · Schneiderbeutel · Taschenkraut




Hirtentäschel besitzt folgende therapeutische Eigenschaften
» blutreinigend
» blutstillend (hämostatisch)
Hirtentäschel hilft bei folgenden Krankheiten & Beschwerden
» Gebärmutterblutungen » Regelschmerzen, Menstruationsbeschwerden
» Nasenbluten » Schürfwunden

Hirtentäschel-Rezepte für Gesundheit und Wohlbefinden

Hirtentäschel-Tee
» 1-2 Teelöffel Hirtentäschelkraut
» 150 ml Wasser
» Kraut mit kochendem Wasser übergießen
» 15 Minuten ziehen lassen
» abseihen

Dosierung: 2-4 x täglich 1 Tasse frisch zubereiten und warm zwischen den Mahlzeiten trinken.

Die Behandlung mit Hirtentäschel-Tee hilft bei Nasenbluten und übermäßigen Monatsblutungen, soweit keine anderen ernsthaften Ursachen vorliegen.



Hirtentäschel enthält folgende Inhaltsstoffe
» Flavonoide
» Glucosinolate - Glukosinolate
» Mineralstoffe:Kalium, Kalzium - Calcium

Blüte:von Februar bis November
Ernte:von April bis September

Hirtentäschel-Tipps für den Gärtner

Das Hirtentäschelkraut gibt es als einjährige und zweijährige Pflanze.



Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste

Quellen und Weiterführende Literatur
» Von Salbei, Klee und Löwenzahn
» Essbare Wildbeeren und Wildpflanzen
» Pflanzenheilkunde
» Das große Kräuterheilbuch
» Praxishandbuch Heilpflanzen
» Kräuter
» Das grosse Lexikon der Heilpflanzen
» Gesundheit aus der Apotheke Gottes
» Der neue KOSMOS Heilpflanzenführer
» Grundkurs Pflanzenbestimmung



0 Kommentare zu diesem Artikel




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: vier + zehn =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]