<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
06.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 8 Tagen
Neumond in 22 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
0
Kommentare

Kardamom


botanisch: Elettaria cardamomum
Botanische Synonyme:Alpinia cardamomum, Amomum cardamomum
Kardamom-Samen Gewürz von Sonnentor
Kardamom-Samen
Gewürz von Sonnentor


Nicht nur in der arabischen Männerwelt hält sich seit vielen Jahrhunderten hartnäckig das Gerücht, dass Kardamom als Aphrodisiakum die Lust des Mannes erhöht ... irgendetwas muss wohl also dran sein an diesem Gerücht?! ...

Bekannter jedoch ist die verdauungsfördernde Wirkung des Kardamom. Das Ingwergewächs hilft bei Blähungen, Magenschmerzen und Krämpfen.

Das Kauen von Kardamom-Samen erfrischt deinen Atem und verschönert deine Stimme und mithilfe seiner entgiftenden Enzyme verjagt Kardamom den Kater nach einer durchzechten Nacht.

Als Gewürz schmeckt Kardamom dezent süßlich-scharf. Sein Nachgeschmack erinnert an eine Mischung aus Zitrone, Kampfer und Bergamotte.

Andere volkstümliche Namen für Kardamom
Cardamom-Pflanze · Kardamompflanze · Malabarkardamome

Cardamom [englisch]




Kardamom besitzt folgende therapeutische Eigenschaften
» verdauungsfördernd
Kardamom hilft bei folgenden Krankheiten & Beschwerden
» Blähungen » Kater

Kardamom enthält folgende Inhaltsstoffe
» Ätherische Öle:Cineol, Linalool, Pinen, Sabinen
» Spurenelemente:Eisen, Mangan

Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste



Produktempfehlungen

Kardamom gemahlen


Kardamom gemahlen

» aus kontrolliert biologischem Anbau
» von Sonnentor

Der mit dem Ingwer verwandte Kardamom von Sonnentor wird in Guatemala angebaut.

Die gemahlenen Samen erinnern optisch ein wenig an Zimt, unterscheiden sich aber durch eine leichte Schärfe im Geschmack.

Kardamom ist eines der ältesten Gewürze der Welt und gehört in vielen Ländern zu den teuersten und beliebtesten. In arabischen Ländern nutzt man es auch für die Kaffeezubereitung.





Yogi Tea® Classic Chai


Yogi Tea® Classic Chai

» Mein persönlicher Lieblingstee :-) *hmmm*

Yogi Tee® classic ist der erste und bekannteste ayurvedische Gewürztee. Das Rezept ist eine Perle aus der Schatztruhe des Ayurveda. Der koffeinfreie Tee schmeckt zu jeder Tageszeit einfach köstlich.

Yogi Tee® vereinigt beruhigende, belebende und stärkende Eigenschaften. Und - er schmeckt phantastisch, einzigartig: ein Adventstee quasi für das ganze Jahr.

Yogi Tee® besteht aus Gewürzen, die zu Zeiten der Segelschiffe mit Gold aufgewogen wurden.

Zutaten:
Zimt*, Kardamom*, Ingwer*, Nelken*, Schwarzer Pfeffer*, Zimtextrakt, Ingweröl*.

Die mit * gekennzeichneten Zutaten stammen
aus kontrolliert ökologischem Anbau.





Yogi Tea® Schoko Chai


Yogi Tea® Schoko Chai

Schon die Azteken im alten Mexiko kannten die Bedeutung von Gewürzen für die Zubereitung von Schokolade. Für das erste uns bekannte kakaohaltige Getränk mit dem Namen "Xocoatl" (Getränk der Götter) mischten die Azteken Kakao mit Gewürzen wie Vanille, Zimt und Chili. Der Yogi Tee® Schoko wurde in dieser alten Tradition entwickelt und gilt als echter Insider-Tipp.

Für die Herstellung dieser Teemischung werden Kakaoschalen mit vollem Geschmack genutzt, die aber nur einen verschwindend geringen Gehalt an Theobromin, dem 'Kakao-Koffein' enthalten. Hinzu kommen die vom Yogi Tea Classic bekannten Yogi Tee-Gewürze. Einfach köstlich! Und so ist es kein Wunder, dass Yogi Tee® Schoko nicht nur bei Kindern beliebt ist, sondern bei allen anderen Schleckermäulern gleichermaßen.

ZUTATEN:
Kakaoschalen*, Süßholz*, Zimt*, Karob*, Gerstenmalz*, Kardamom*, Ingwer*, Nelken*, Zimtextrakt, Vanilleextrakt, Schwarzer Pfeffer*, Ingweröl*, Vanilleschoten*.

Die mit * gekennzeichneten Zutaten stammen aus kontrolliert ökologischem Anbau.



Quellen und Weiterführende Literatur
» Das grosse Lexikon der Heilpflanzen
» Dumonts Kleines Gewürz-Lexikon
» Kräuter (mit 100 Arten)
» Gewürze - Von Anis bis Zimt
» Aphrodisiaka aus der Natur
» Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen
» Asiatische Kräuter



0 Kommentare zu diesem Artikel




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: sieben + zwölf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]