<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
06.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 8 Tagen
Neumond in 23 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
0
Kommentare

Quendel


botanisch: Thymus pulegioides
Andere volkstümliche Namen für Quendel
Arzneithymian · Bergthymian - Chölm - Feldpolle - Feld-Thymian - Feldthymian - Geismajoran - Kudelkraut - Quandl - Rauschkraut - Wilde Meron - Wilder Zimt - Zymsi




Hildegard von Bingen zur Pflanze Quendel:


Der Quendel ist warm und gemäßigt. Und ein Mensch, der krankes Fleisch des Körpers hat, so dass sein Fleisch wie die Krätze ausblüht, der esse oft Quendel entweder mit Fleisch oder im Mus gekocht, und das Fleisch seines Körpers wird innerlich geheilt und gereinigt werden.

Aber wer die kleine Krätze, das heißt den kleinen Grind hat, der zerstoße Quendel mit frischem Fett, und so mache er daraus eine Salbe, und er salbe sich damit, und er wird die Gesundheit erlangen.

Und wenn das Gehirn krank und wie leer ist, dann pulverisiere er Quendel, und dieses Pulver vermische er mit Semmelmehl in Wasser, und so mache er Törtchen, und er esse sie oft, und sein Gehirn wird sich besser befinden.



Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste



Produktempfehlungen

Hildegard von Bingen Fastenzeit-Tee von Sonnentor


Hildegard von Bingen Fastenzeit-Tee von Sonnentor

» von Sonnentor

Schmeckt gut und tut gut!

Der würzige, aromatische Fastenzeit-Tee von Sonnentor ist ein anregender Kräutertee, der alle wichtigen Ausscheidungsorgane aktiviert und das Hungergefühl mildert und gleichzeitig die Widerstandskräfte des Körpers stärkt. Die Teemischung besitzt eine leicht entwässernde, fettabbauende Wirkung, die vor allem bei Frühlingskuren, nach langen, kalten Wintertagen geschätzt wird.

Sonnentor verwendet ausschließlich qualitativ hochwertige Rohware, die in kleinen Mengen erst kurz vor der Abfüllung geschnitten wird, so dass die natürlich eingebetteten ätherischen Öle und Inhaltsstoffe möglichst lange erhalten. Voller Geschmack und intensives Aroma sind das Ergebnis.

Inhaltsstoffe:
Holunderblüten*, Salbei*, Schafgarbe*, Brombeerblätter*, Wacholderbeeren*, Quendel*, Schlüsselblumen*, Gänseblümchen*

*aus kontrolliert biologischem Anbau



Quellen und Weiterführende Literatur
» Der neue KOSMOS Heilpflanzenführer
» Das grosse Lexikon der Heilpflanzen
» Kräuter (mit 100 Arten)
» Kräuterbuch der Klostermedizin



0 Kommentare zu diesem Artikel




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: zwölf + eins =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]