<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
07.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 7 Tagen
Neumond in 21 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
0
Kommentare

Veilchen


botanisch: Viola odorata
Andere volkstümliche Namen für Veilchen
Duftveilchen · Märzveilchen · März-Veilchen · Marienstengel · Oeschen · Osterveigerl · Schwalbenblume · Veicherln · Veieli · Viönli · Wohlriechendes Veilchen




Veilchen hilft bei folgenden Krankheiten & Beschwerden
» Keuchhusten » Schwindsucht

Veilchen enthält folgende Inhaltsstoffe
» Glykoside
» Saponine

Hildegard von Bingen zur Pflanze Veilchen:

Hildegard-Heilkunde von A-Z Kerngesund von Kopf bis Fuß von Wighard Strehlow
Hildegard-Heilkunde von A-Z
Kerngesund von Kopf bis Fuß
von Wighard Strehlow


Das Veilchen ist zwischen warm und kalt. Aber es ist doch kalt und wächst von der Luft, nämlich wenn die Luft nach dem Winter zuerst beginnt, warm zu werden. Und es ist gut gegen die Verdunkelung der Augen. Nimm daher gutes Öl und bring es entweder an der Sonne oder am Feuer in einem Topf zum Sieden, und wenn es so siedet, wirf Veilchen hinein, damit es davon dick wird, und fülle es so in ein gläsernes Gefäß und bewahre es so auf. Und abends salbe mit diesem Öl um die Augenlider und deine Augen, jedoch so, dass es die Augen inwendig nicht berührt, und es wird die Verdunkelung der Augen vertreiben.

Und wenn jemand durch Melancholie und Verdruss im Sinn beschwert wird und so die Lunge schädigt, der koche Veilchen in reinem Wein, und er seihe es durch ein Tuch, und diesem Wein gebe er Galgant bei sowie Süßholz so viel er will, und so mache er einen Klartrank und trinke, und es unterdrückt die Melancholie und macht ihn froh, und seine Lunge heilt es.

Und ein Mensch, der feurige Augen hat und in ihnen verdunkelt ist und Schmerzen hat, der nehme Veilchen-Saft und zweimal so viel Rosen-Saft und Fenchel-Saft gemäß dem dritten Teil der Rosen, und dem füge er etwas Wein bei. Und wenn er schlagen geht, salbe er diese Augensalbe um seine Augen, indem er achtgibt, dass sie die Augen innerlich nicht berührt.

Auch ein Mensch, der Schwere im Kopf hat oder in den Nieren, oder der irgendwo von Lähmung geplagt wird, der presse Veilchen-Saft durch ein Tuch, und er gebe genügend Bockstalg hinzu und zum halben Teil des Talgs altes Fett. Und dies zerlasse er gleichzeitig in einer Schüssel, und so mache er eine Salbe, und damit salbe er sich am Kopf und anderswo, wo es schmerzt, und es wird ihm besser gehen. Und wenn jemand Kopfweh hat, oder wessen Fleisch die Krebse zerfressen, oder wenn er irgendwelche Geschwüre in seinem Körper hat, dann nehme er Veilchen-Saft und zum dritten Teil dieses Saftes Olivenöl, und gemäß der Menge des Veilchen-Saftes Bockstalg, und dies bringe er gleichzeitig in einem neuen Topf zum Sieden und bereite eine Salbe. Und wer an dreitägigem Fieber leidet und zu dessen dritten Teil Wegerich und Pfefferkraut, zweimal so viel wie Wegerich, und diese Kräutlein esse er häufig mit Essig oder gebratenem Salz.



Blüte:von Februar bis April

Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste

Quellen und Weiterführende Literatur
» Der neue KOSMOS Heilpflanzenführer
» Grundkurs Pflanzenbestimmung
» Essbare Wildbeeren und Wildpflanzen
» Pflanzenheilkunde
» Kräuter (mit 100 Arten)
» Dumonts Kleines Kräuter Lexikon
» Praxishandbuch Heilpflanzen
» Kräuter
» Das grosse Lexikon der Heilpflanzen
» Kräuterbuch der Klostermedizin



0 Kommentare zu diesem Artikel




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: vier + elf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]