<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
08.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 5 Tagen
Neumond in 20 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
0
Kommentare

Weinrebe


botanisch: Vitis vinifera
Kernlose Tafel-Trauben-Kollektion Vanessa® - New York® - Venus®
Kernlose Tafel-Trauben-Kollektion
Vanessa® - New York® - Venus®


Die Weinrebe gilt als eine der ältesten Kulturpflanzen. Uralte Dokumente belegen, dass bereits 3.500 v. Chr. Weinreben angebaut wurden.

Die wohltuende Wirkung von Blattaufgüssen und breiartigen Umschlägen gegen geschwollene und schmerzende Beine ist ebenfalls schon seit Jahrtausenden bekannt - lange lange bevor die ersten Medikamente mit rotem Weinlaub auf den Markt kamen.

 

Andere volkstümliche Namen für Weinrebe
Echte Weinrebe · Weinstock · Weintraube

Common grape vine, Grape, Vine [englisch]
Vigne, Grappe de raisin [französisch]
Druif, Wijnstok [holländisch]
Vid [spanisch]
Vite europea [italienisch]




Weinrebe besitzt folgende therapeutische Eigenschaften
» entschlackend

Weinrebe enthält folgende Inhaltsstoffe
» Flavonoide:Fisetin
» Mineralstoffe:Kalium, Kalzium - Calcium, Magnesium, Natrium, Phosphor
» Polyphenole:Proanthocyanidine
» Spurenelemente:Eisen, Zink
» Vitamine:Folsäure, Vitamin A - Retinol, Vitamin B6 - Pyridoxin, Vitamin C (Ascorbinsäure), Vitamin E - Tocopherol

Hildegard von Bingen zur Pflanze Weinrebe:

Die Weinrebe hat feurige Wärme und Feuchtigkeit, aber jenes Feuer ist so stark, dass es ihren Saft zu einem anderen Geschmack umwandelt, als ihn andere Bäume oder andere Kräuter haben. Daher macht auch jenes große Feuer ihr Holz so trocken, dass es anderen Hölzern beinahe unähnlich ist. Und die Weinrebe ist ein der Erde abgerungenes Gehölz und ähnelt mehr den Bäumen.

Aber wem das Fleisch um die Zähne fault und wessen Zähne schwach sind, der lege warme Rebenasche in Wein, wie wenn er eine Lauge machen wollte, und dann wasche er mit jenem Wein die Zähne und das Fleisch, das um seine Zähne ist. Und das tue er oft, und jenes Fleisch wird gesund werden, und die Zähne werden fest. Denn wenn seine Zähne gesund sind, wird diese Waschung ihnen nützen, und sie werden schön.

Und wenn jemand Geschwüre an seinem Körper hat oder verwundet wird, mische er reinen und guten Wein mit einem Drittel Baumöl. Wenn das Geschwür oder die Wunde schon am zweiten oder dritten Tag Fäulnis oder Schwärze zeigt, wenn das Geschwür oder die Wunde groß ist, soll er den vorgenannten Ölwein etwas wärmen und ein leinenes Tuch eintauchen. Und mit dem so genetzten Tuch pflege er das Geschwür oder die Wunde, bis die Fäulnis abnimmt.

Die Weinrebe hat feurige Wärme. Und wenn jemand trübe Augen hat, dann bestreiche er mit den Tropfen, die aus der Rebe beim Abschneiden des Schoßes fließen, seine Lider und lasse auch etwas ins Auge eindringen. Und das tue er oft, und das macht die Augen ohne Zweifel klar. Wenn das Rebenschoß zuerst von der Rebe abgeschnitten wird, sind jene Tropfen, die dann von morgens bis mittags aus jenem Einschnitt fließen, gut und nützlich für die Klarheit der Augen. Daher soll ein Mensch sie in ein Töpfchen auffangen und ihnen Olivenöl beigeben. Und wenn er Ohren- oder Kopfschmerzen hat, soll er sich damit salben, und es wird ihm besser gehen.



Blüte:von Mai bis Juli

Weinrebe-Tipps für den Gärtner

Die Europäische Weinrebe ist leider relativ recht krankheitsanfällig. Für den Hausgarten ist sie daher nicht unbedingt ideal oder erfordert einen hohen Pflanzenschutz.

Hobbygärtner sind daher vielfach mit der unempfindlicheren Amerikanischen Weinrebe besser bedient.

Nachfolgend ein paar bekannte Sorten der Europäischen Weinrebe:

» Vitis vinifera 'Blauer Burgunder' (blaue Trauben)
» Vitis vinifera 'Blauer Portugieser' (blaue Trauben)
» Vitis vinifera 'Cabernet Franc'
» Vitis vinifera 'Cabernet Sauvignon'
» Vitis vinifera 'Chardonnay'
» Vitis vinifera 'Frankenthaler' (blaue Trauben)
» Vitis vinifera 'Merlot'
» Vitis vinifera 'Mourvedre'
» Vitis vinifera 'Müller Thurgau' (weiße Trauben)
» Vitis vinifera 'Petit Verdot'
» Vitis vinifera 'Shiraz'
» Vitis vinifera 'Tempranillo'



Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste

Quellen und Weiterführende Literatur
» Der neue KOSMOS Heilpflanzenführer
» Das grosse Lexikon der Heilpflanzen
» Kräuter
» Die Baum- und Strauchapotheke
» Ulmers großes Obst & Gemüse Buch
» Taschenlexikon der Pflanzen Deutschlands



0 Kommentare zu diesem Artikel




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: zehn + zehn =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]