<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
10.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 4 Tagen
Neumond in 19 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
0
Kommentare

Granatapfel


botanisch: Punica granatum
Granatapfel-Saft 100% reine Kernpressung (naturtrüb)
Granatapfel-Saft 100% reine Kernpressung (naturtrüb)

Der Granatapfel galt bei den alten Griechen, Ägyptern und Juden als "Symbol der Liebe und Fruchtbarkeit". Heimisch ist er im südwestlichen Teil von Asien. Der rot blühende Granatapfel-Baum ist ein laubabwerfender Baum, der eine Wuchshöhe von ca. 8 Metern und eine Breite von ungefähr 6 Metern erreichen kann.

Granada, das größte Granatapfel-Anbaugebiet in Spanien, verdankt seinen Namen dieser köstlichen Frucht. Und auch das Staatswappen von Spanien wird von einem Granatapfel geschmückt (» schön zu sehen auf der Website von Hans und Maria Rüegg).

Granatäpfel werden heute überwiegend zur Herstellung von Erfrischungsgetränken genutzt. Der bekannte Grenadine-Saft und Grenadine-Sirup wird im übrigen auch aus Granatapfel-Kernen gewonnen.

Andere volkstümliche Namen für Granatapfel
Granatapfelbaum · Granate

Pomegranate [englisch]
Grenadier [französisch]
Granaatappelboom [holländisch]
Granado [spanisch]
Granatäpple [schwedisch]




Interessant zu erwähnen ist außerdem, dass Granatäpfel über eines der größten bekannten Vorkommen an natürlichem Östrogen verfügen.

Achtung Fleckengefahr!
Der Saft des Granatapfel hinterlässt auf Tischdecken, Kleidung oder auf dem Teppich hässliche Flecken, die sich kaum mehr entfernen lassen! Also solltest du ihn besser nicht verschütten ;-)


Granatapfel enthält folgende Inhaltsstoffe
» Hormone:Östrogen

Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste

Quellen und Weiterführende Literatur
» Der neue KOSMOS Heilpflanzenführer
» Das grosse Lexikon der Heilpflanzen
» Exotische Früchte
» Die Baum- und Strauchapotheke
» Bäume
» Das große Früchte- und Gemüselexikon
» Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen



0 Kommentare zu diesem Artikel




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: drei + acht =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]