Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: bierhefetabletten bei fastentagen

» Forum: Spezielle Fragen zum Heilfasten

am 01.02.2010 um 16:02 Uhr
... hat HoldMetonight geschrieben:
HoldMetonight
HoldMetonight
... ist OFFLINE

Beiträge: 11

Hey
also ich möchte ab Morgen ebenfalls mit dem fasten beginnen, möchte gerne meine ernährung komplett umstellen habe sie schon zur hälfte umgestellt, allerdings komme ich von der scheiß schokolade einfach nicht los, momentan sieht es bei mir so aus das ich außer schokolade nichts esse am tag :/ deswegen nehme ich zusätzlich bierhefetabletten. Jetzt wollte ich fragen ob ich die tabletten auch während des fastens nehmen kann anstatt gemüsebrühe / gemüsesäfte und so ein zeugs.
Würde mich über antworten freuen.

lg


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.02.2010 um 22:25 Uhr
... hat vitello geschrieben:
vitello
vitello
... ist OFFLINE

Beiträge: 3

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von vitello am 01.02.2010 um 22:26 Uhr ]

Hm, für was nimmst du Bierhefetabletten? Als Ausgleich zur Schokolade?
Übrigens ...in den Entlastungstagen ist Schokolade absolut kontraproduktiv!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 01.02.2010 um 22:34 Uhr
... hat HoldMetonight geschrieben:
HoldMetonight
HoldMetonight
... ist OFFLINE

Beiträge: 11

die tabletten nehme ich, weil ich viel positives über sie gehört habe, das sie gut gegen akne helfen sollen. (auch ein grund warum ich fasten möchte) und da ich ja sonst durch schockolade 0 vitamine zu mir nehme muss ich mir das irgendwie anderst zuführn

Ich möchte ja nach meinen fasten tagen komplett auf schockolade verzichten können, habe schon viel aufgegeben an nahrung was ich vorher bestimmt täglich gebraucht habe, aber bei schoki hängts noch ziemlich :/


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 02.02.2010 um 09:02 Uhr
... hat Teddy geschrieben:
Teddy
Teddy
... ist OFFLINE

Beiträge: 1124

Hallo,

wieso ißt Du nicht ausgewogen? Also Obst und Gemüse, Brot und Reis, Nudeln, Kartoffeln? Milch und Milchprodukte? Hin und wieder mal ein Stück Fleisch oder Fisch? Und nur ganz selten mal etwas Süßes. Dann brauchst Du keine Nahrungsergänzungsmittel.

Bierhefe allein hat auch nicht alle vom menschlichen Körper benötigten Vitamine und Mineralstoffe. Sie beinhaltet zwar die Vitamine aus dem B-Komplex, aber wo sind denn die Vitamine A, C, D, E etc.?

Du lavierst Dich da ganz schön in einen Mangelzustand hinein und ich würde Dir dringend anraten, Dich mit einer gesunden Ernährungsweise zu beschäftigen, bevor Du ans Fasten denkst.

Du mußt auch bedenken, daß Dein Körper durch den süßen Kram völlig übersäuert ist. Durch das Fasten wird er weiter in den sauren Bereich geraten. Die Folge ist, daß es Dir nicht besonders gut gehen wird. Du wirst vermutlich Sodbrennen bekommen und es ist sehr gut möglich, daß Dir schwindelig sein wird und es Dir einfach schlecht geht. Es muß nicht dazu kommen, aber bei Deiner Ernährungsweise ist das sehr wahrscheinlich.

Bitte entschuldige meine deutlichen Worte, aber "einfach mal so'ne Runde fasten" - so einfach ist das leider nicht. Natürlich ist Dein Ansatz, von der Schokolade wegzukommen, nicht verkehrt, aber Du mußt auch gesundes Futter zu Dir nehmen.

Bei Deiner Lebensweise solltest Du lieber zwei bis drei Entlastungstage machen und nicht von heute auf morgen anfangen. Die Anleitung für die Entlastungstage findest Du auf diesen Seiten.

Ich unterstelle einfach mal, daß Du das Buchinger-Fasten betreiben willst. Dann kommen die eigentlichen Fastentage, in denen Du nichts anderes als Brühe und Saft trinkst. Hinzu kommt die Darmentleerung, die jeden zweiten Tag erfolgen sollte. Aber das kannst Du hier auch alles nachlesen.

Je nachdem, wie lange Du gefastet hast, sollten die Kostaufbautage im Verhältnis 3:1 dauern. D.h. 3 Tage Fasten - 1 Tag Kostaufbau. Ist hier auf den Seiten aber ganz genau beschrieben.

Liebe Grüße,

Teddy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.02.2010 um 17:49 Uhr
... hat HoldMetonight geschrieben:
HoldMetonight
HoldMetonight
... ist OFFLINE

Beiträge: 11

Zitat:


Teddy schrieb:

Hallo,

wieso ißt Du nicht ausgewogen? Also Obst und Gemüse, Brot und Reis, Nudeln, Kartoffeln? Milch und Milchprodukte? Hin und wieder mal ein Stück Fleisch oder Fisch? Und nur ganz selten mal etwas Süßes. Dann brauchst Du keine Nahrungsergänzungsmittel.

Bierhefe allein hat auch nicht alle vom menschlichen Körper benötigten Vitamine und Mineralstoffe. Sie beinhaltet zwar die Vitamine aus dem B-Komplex, aber wo sind denn die Vitamine A, C, D, E etc.?

Du lavierst Dich da ganz schön in einen Mangelzustand hinein und ich würde Dir dringend anraten, Dich mit einer gesunden Ernährungsweise zu beschäftigen, bevor Du ans Fasten denkst.

Du mußt auch bedenken, daß Dein Körper durch den süßen Kram völlig übersäuert ist. Durch das Fasten wird er weiter in den sauren Bereich geraten. Die Folge ist, daß es Dir nicht besonders gut gehen wird. Du wirst vermutlich Sodbrennen bekommen und es ist sehr gut möglich, daß Dir schwindelig sein wird und es Dir einfach schlecht geht. Es muß nicht dazu kommen, aber bei Deiner Ernährungsweise ist das sehr wahrscheinlich.

Bitte entschuldige meine deutlichen Worte, aber "einfach mal so'ne Runde fasten" - so einfach ist das leider nicht. Natürlich ist Dein Ansatz, von der Schokolade wegzukommen, nicht verkehrt, aber Du mußt auch gesundes Futter zu Dir nehmen.

Bei Deiner Lebensweise solltest Du lieber zwei bis drei Entlastungstage machen und nicht von heute auf morgen anfangen. Die Anleitung für die Entlastungstage findest Du auf diesen Seiten.

Ich unterstelle einfach mal, daß Du das Buchinger-Fasten betreiben willst. Dann kommen die eigentlichen Fastentage, in denen Du nichts anderes als Brühe und Saft trinkst. Hinzu kommt die Darmentleerung, die jeden zweiten Tag erfolgen sollte. Aber das kannst Du hier auch alles nachlesen.

Je nachdem, wie lange Du gefastet hast, sollten die Kostaufbautage im Verhältnis 3:1 dauern. D.h. 3 Tage Fasten - 1 Tag Kostaufbau. Ist hier auf den Seiten aber ganz genau beschrieben.

Liebe Grüße,

Teddy



Hallo,
danke für deine ausführliche antwort
naja das mit dem gesünder ernähren ist leichter gesagt als getan schokolade ist für mich (LEIDER GOTTES) wie eine droge :/
eigentlich esse ich schon ziemlich gesund (extremst viel haferflocken, volkornnudeln, naturreis - selten fleisch oder wurst - wenig milchprodukte) aber dann gibt es tage an denen ich nichts esse außer schockolade deswegen die nahrungänzungsmittel.

habe jetzt zwei tage kein süßkram angefasst (außer honig und äpfel, birnen) meint ihr das reicht aus und ich kann beginnen?

so sahen die letzten zwei tage bei mir aus

tag 1:
morgens: 1 gelbe paprika
mittags: maultaschen, volkornnudeln mit butter, 1 becher hüttenkäse
abens: volkornnudeln mit pfeffersauce (light), naturreis mit chillisauce, 500g magerquark mit 2-3 esslöfel honig
getrunken: kaffee, wasser (ohne kohlensäure), ungesüßte tees (kamille, grüner tee, fenchel, schwarzertee)

tag 2: (Heute)
morgens:
1 Wasser mit 2 EL apfelessig
1 beutel naturreis mit gekochten möhren

Mittags:
2 kleine äpfel, 1 birne, 1 rote paprika, 250g cherry tomaten,
kernige haferflocken mit warmer milch (0,8%)

Nachmittags:
kernige haferflocken mit warmer milch (0,8%)
+ 3-4 TL Honig

Abends:
bleibt aus.

meint ihr ich hab genügend vitaminzufuhr


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.02.2010 um 12:24 Uhr
... hat Teddy geschrieben:
Teddy
Teddy
... ist OFFLINE

Beiträge: 1124

Hallo,

an Deiner Stelle würde ich noch einen Obsttag einlegen.

Lieben Gruß,

Teddy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Spezielle Fragen zum Heilfasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum