Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Reicht 1 Woche fasten?

» Forum: Spezielle Fragen zum Heilfasten

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

am 02.01.2011 um 12:49 Uhr
... hat irilady geschrieben:
irilady
irilady
... ist OFFLINE

Beiträge: 33

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von irilady am 05.01.2011 um 08:27 Uhr ]

Ich beginne am Freitag mit meinem Entlastungstag, am Samstag ist dann sozusagen mein 1 Fastentag.

Dies wird meine 5. Fastenkurl, normalerweise faste ich immer zwischen 14 und 21 Tage, dabei verliere ich so ca. 8 Kg Gewicht.

In diesem Jahr habe ich ziemlich viel abgenommen durch viele Belastungen und bin jetzt eigentlich an einer Grenze angekommen wo ich nicht mehr weniger wiegen mag. Auf mein Fasten möchte ich aber nicht verzichten. Jetzt habe ich mir gedacht, dass ich dieses Jahr nur eine Woche faste, damit ich nicht ganz so viel Gewicht verliere oder bringt das dann nicht so viel?

Allerdings habe ich in 4 Wochen eine größere OP vor mir und daher möchte ich nicht wesentlich weiter mit dem Gewicht nach unten gehen.

Ich bin 45 Jahre alt, 168cm groß und wiege 61kg

Also ich fang am Samstag an, und hätte am Freitag darauf meinen Fastenbrechen-Tag, was meint ihr? Reicht das zum Entschlacken oder ist es zuwenig?

Vielen lieben Dank für eure Antworten

--
Irilady


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.01.2011 um 13:00 Uhr
... hat redbrodi geschrieben:
redbrodi
redbrodi
... ist OFFLINE

Beiträge: 14

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von redbrodi am 02.01.2011 um 13:02 Uhr ]

Zwar bin ich noch Fastenneuling (2. Fasten startet am kommenden Mittwoch), denke aber dass eine Woche Fasten auch als erfahrener Faster ausreichend ist, um den gezielten Effekt zu erreichen. Dein Körper ist bereits eingestellt auf das regelmäßige Fasten und schaltet somit viel schneller und automatischer um, als "Neulingskörper" es tun können. Dein Körper vollzieht die ganzen wichtigen Stoffwechselprozesse, Entgiftung und Entschlackung viel schneller.

Mit Sicherheit wird dein Körper nicht so viel Entschlacken wie nach 14 oder 21 Tagen, dennoch hat auch diese kurze Woche ihren sinnvollen und entlastenden Effekt. Kurzes Fasten ist definitv besser als gar nicht fasten.



--
In meinem Blog (redbrodi.blog) berichte ich über meine Erfahrungen mit dem Fasten, der Kupferkette und NFP.

Ich bin mir selbst die Nächste. Niemand sonst kann mir näher sein.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 03.01.2011 um 19:30 Uhr
... hat Sam_78 geschrieben:
Sam_78
Sam_78
... ist OFFLINE

Beiträge: 48

Zitat:


irilady schrieb:

Ich beginne am Freitag mit meinem Entlastungstag, am Samstag ist dann sozusagen mein 1 Fastentag.

Ich faste dieses Jahr das 5. Mal, normalerweise faste ich immer zwischen 14 und 21 Tage, dabei verliere ich so ca. 8 Kg Gewicht.

In diesem Jahr habe ich ziemlich viel abgenommen durch viele Belastungen und bin jetzt eigentlich an einer Grenze angekommen wo ich nicht mehr weniger wiegen mag. Auf mein Fasten möchte ich aber nicht verzichten. Jetzt habe ich mir gedacht, dass ich dieses Jahr nur eine Woche faste, damit ich nicht ganz so viel Gewicht verliere oder bringt das dann nicht so viel?

Allerdings habe ich in 4 Wochen eine größere OP vor mir und daher möchte ich nicht wesentlich weiter mit dem Gewicht nach unten gehen.

Ich bin 45 Jahre alt, 168cm groß und wiege 61kg

Also ich fang am Samstag an, und hätte am Freitag darauf meinen Fastenbrechen-Tag, was meint ihr? Reicht das zum Entschlacken oder ist es zuwenig?

Vielen lieben Dank für eure Antworten

--
Irilady




------------------------------------------------------------------


Hi Irilady,

wow jedesmal 8 Kg und nun schon das 5. te mal im Jahr...
Das ist heftig... Wieviel hast Du insgesamt abgenommen? (wenn ich fragen darf) Und wie hast du es gehalten?

Ich bin auch dabei meine ersten 21 Tage zu fasten... Darum frag ich...

Hm, schwierige Frage... Aber warum sollen 7 Tage nichts bringen? Es werden auch jedesmal 4 Tage fasten in Kurhäusern übers Wochenende angeboten... Also warum sollte das nichts bringen???

Ja und dass der Erfahrene Körper schneller umstellt hab ich auch schon irgendwo gelesen...

Aber auch irgendwo daß man wenn man Idealgewicht hat oder dann Untergewicht, daß es reguliert und Du am Ende zu und nicht ab nimmst... ??? Leider will ich bis jetzt nur runter mit dem Gewicht, da ich zu viel auf den Rippen habe...
Daher kann ich da nicht von eigenen Erfahrungen sprechen....

LG
Sam


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 05.01.2011 um 08:26 Uhr
... hat irilady geschrieben:
irilady
irilady
... ist OFFLINE

Beiträge: 33

Sorry, da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen, ich faste nicht dieses Jahr das 5. Mal sondern:

Ich faste das 5. Mal! Was hätte das noch mit Heilfasten zu tun. Also ich faste auch nur einmal im Jahr und zwar immer im Januar, da nehme ich dann bis zu 8kg ab. Im Laufe des Jahres nehme ich auch wieder zu, dabei habe ich eigentlich im Januar immer mein gleiches Gewicht. Ich seh das auch nicht als JoJo-Efekt, da ich mein Gewicht dadurch ja eigentlich halte.

Also dieses Jahr habe ich durch Stress und Sorgen im letzten halben Jahr 12kg abgenommen. Auf mein Fasten möchte ich aber nicht verzichten, da ich einmal im Jahr meinen Darm reinigen und entlasten möchte. Ich freu mich da auch jedesmal drauf, da es mir in der Zeit wirklich richtig gut geht.

Nur macht mir mein Gewicht dieses Mal etwas Sorge, da ich in 5 Wochen auch eine größere OP vor mir habe und ich da ja auch Reserven brauche.

Naja, ich fang jetzt mal an und schau...

LG
Irilady

--
Irilady


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.01.2011 um 14:17 Uhr
... hat Sam_78 geschrieben:
Sam_78
Sam_78
... ist OFFLINE

Beiträge: 48

Hi Irilady,

also ich hab immer im Krankenhaus zugenommen... LOL

Immer wenn alle anderen abgenommen haben bei den Weisheitszähnen zum Beispiel... Hab ich durch das liegen und Pudding und Blödsinn zugenommen... Daher mach Dir keine Sorgen...

Sollte je was sein wissen die Ärzte sicherlich auch was zu tun ist...

Das hört sich aber gut an wenn man so das Gewicht halten kann...

Ich faste jetzt das erste mal und will erstmal 10 Kg abnehmen... (ich hoffe das bekomme ich hin in 3 Wochen) danach kommt die Aufbauphase und dann eine Ernährungsumstellung...
Ich hoffe daß ich das Gewicht auf dem Weg dann doch endlich mal halten kann und daß mein Darm sich wieder einpendelt... Irgendwas hat da nicht gestimmt im letzten Jahr...
Daher hat mir ein Sportmediziener zum Fasten geraten... Einfach damit Magen und Darm wieder lernen im Einklang zu arbeiten...
Eigentlich weniger wegen dem Abnehmen... Er meinte nur wenn alles wieder so funktioniert wie es soll dann ist das der angenehme Nebeneffekt...

Allerdings hat er gesagt 3 Wochen muß ich fasten, weil erst in der 3.ten Woche das Heilfasten anfängt... Allerdings gehen da ja die Meinungen sehr außeinander...



LG
Sam


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.01.2011 um 15:09 Uhr
... hat irilady geschrieben:
irilady
irilady
... ist OFFLINE

Beiträge: 33

Hallo Sam,

ich finds toll, dass du mit Fasten anfängst. Ja ich halte jetzt seit 5 Jahren schon mein Gewicht. Allerdings mache ich Heilfasten in erster Linie, damit ich meinem Darm etwas gutes tun kann.

Du wirst sehen und staunen, was auch nach 3 Wochen da noch "zum Vorschein" kommt, und da denke ich mir, einmal im Jahr diesen ganzen alten Müll zu entsorgen schadet auf keinen Fall.

Hast Recht, vielleicht is gar nicht so schlecht, wenn ich weniger wiege, habe eine ziemlich komplizierte Operation am Oberschenkelmuskel vor mir, d.h. danach liegen, liegen, liegen und da kannst schon Recht haben, dass ich da zunehme.

Ich möchte halt vor der OP meinem Darm nochmal was gutes tun, bevor er mit dem ganzen Chemiezeugs belastet wird.

Dir auch viel Erfolg und halte durch, du schaffst das

LG


--
Irilady


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.01.2011 um 17:38 Uhr
... hat Sam_78 geschrieben:
Sam_78
Sam_78
... ist OFFLINE

Beiträge: 48

Hi....

Hm... Vielleicht wirst Du aber nach der OP dann auch wieder Fasten müssen oder? Ich mein zum Entgiften...
Darf ich fragen was das für eine OP ist?

Ja es ist halt bei jedem verschieden... Ich nehm auch immer zu wenn ich krank im Bett lieg... Ich bin auch voll der Schwäche Esser... Sobald ich mich schwach fühl kommt der Appetit...

Für mich wird es nur nächste Woche interessant... Nächste Woche geh ich wieder arbeiten und da zu fasten wird sicherlich nicht so einfach sein da ich nicht immer zum Trinken komme und alle Leute um mich rum sind die Essen und Süßes in sich rein stopfen...
Aber ich hoffe es, auch sehr für meinen Darm, daß ich es durchhalte...

Wie meinst Du das was da noch alles raus kommt aus dem Darm?
Weil bei mir ist das nicht sehr viel... Schon regelmäßig, aber wässrig und dann viel oder nur bisschen...

Da kommt man sich voll blöd vor über seine Ausscheidungen zu renen... lol nicht wahr?!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.01.2011 um 17:48 Uhr
... hat irilady geschrieben:
irilady
irilady
... ist OFFLINE

Beiträge: 33

Hi Sam,

naja ist ja alles natürlich...

Ich fange auch mit dem Glaubersalz am 1. Tag an, und dann jeden 2. Tag mache ich einen Einlauf, da hab ich mir in der Apotheke einen Irrigator besorgt, damit ich die Darmspülungen selber machen kann...

Und es ist wirklich erstaunlich, es ist ja nicht viel aber wenn man bedenkt, dass man ja nichts mehr ißt. Bei mir kam auch noch nach 21 Tagen na sagen wir mal "kleine Erbsen" nicht viel aber immerhin...

Bei meiner OP wird der Tractus verlängert und der große Oberschenkelmuskel einfach ausgedrückt am hinteren Beckenkamm fixiert. Ich leide unter Coxa saltans (kannst ja googeln wenns magst)
Aber mein Heilfasten lass ich mir nicht nehmen. Komischerweise kann ich das nur 1x im Jahr machen, ich glaub öfter hätte ich den Willen nicht.

Mach dir keine Gedanken wegen der Arbeit, da stehst du drüber. Allerdings musst du schon darauf Achten zu trinken. Ich hab meine Chefin immer gefragt dass ich mir eine Flasche Wasser zur Arbeit mitnehmen kann. (Ich arbeit im Verkauf) Es lässt sich überall ein Eck finden, um eine Wasserflasche abzustellen

LG


--
Irilady


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.01.2011 um 20:21 Uhr
... hat Sam_78 geschrieben:
Sam_78
Sam_78
... ist OFFLINE

Beiträge: 48

Oh... das hört sich kompliziert an...
Dann wirst Du auch ne Weile flach liegen denk ich oder?

ja wir dürfen Wasser mitnehmen... Davor habe ich auch keine Angst... Ich hab eher Respekt vor den Pausen wenn alle anderen Essen...

LG
Sam


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.01.2011 um 08:41 Uhr
... hat irilady geschrieben:
irilady
irilady
... ist OFFLINE

Beiträge: 33

Gute Morgen Sam,

denke schon, dass ich eine Weile liegen muss

Hab auch ne Heidenangst aber es hilft nichts... wird schon was gutes haben...

Glaub mir, bei den Pausen wenn die anderen essen, da stehst du drüber!
UND DU WIRST DICH RICHTIG GUT FÜHLEN DABEI.

Ich bin nächste Woche Frühstücken eingeladen und abends geh ich mal Essen weg. Natürlich nur mit Wasser und ins Lokal nehm ich meinen Teebeutel mit und lass mir nur heißes Wasser bringen da gibt es auch keine Problem

Es ist wirklich total easy, ich war auch schon auf Geburtstagen eingeladen, das macht mir überhaupt nichts aus, und dir auch nicht glaub mir! Denk dran, du bist im Augenblick auf Autopilot, wir ernähren und ja, NUR VON INNEN!

LG

--
Irilady


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Spezielle Fragen zum Heilfasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum