Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Monatliches Fasten

» Forum: Spezielle Fragen zum Heilfasten

am 30.09.2012 um 10:25 Uhr
... hat Kelte geschrieben:
Kelte
Kelte
... ist OFFLINE

Beiträge: 21
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo zusammen,
morgen geht es wieder mit dem Fasten los.
Ich habe jetzt drei Wochen wieder gegessen und jetzt faste ich eine Woche.
Das letzte mal waren es 11 Tage und vier Aufbautage.
Da ich es aber einmal im Monat machen will hab ich mir jetzt mal 5 Fasttage und 2 Aufbautage vorgenommen.
Was haltet ihr davon?
Lieber länger Fasten und dafür nur ein bis zwei Mal im Jahr, oder Jeden Monat eine Woche?
Wer hat Erfahrung mit einer Monatlichen Fastenwoche?
Gruß Tobi


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.09.2012 um 10:54 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1887

Hallo Tobi,
ich kann Dir nur den Rat geben, es zu versuchen. Im Moment mache ich Intervallfasten, ansonsten hab ich herkömmlich 2 - 3 x im Jahr 10 - 21 Tage gefastet. 1 x im Monat hab ich noch nicht versucht, habe aber gelesen, dass es auch eine Methode ist. Ich finde es kommt immer drauf an, was man sich vom Fasten verspricht und wie man psychisch und physisch damit klar kommt. Ich faste zur Entgiftung über längere Zeit und mache nun das Intervallfasten, um das Gewicht zu halten, bzw. noch etwas zu reduzieren. Versuche es mit 0-Tagen und mit Mahlzeiten weglassen. Schau doch einfach mal, wie Du Dich dabei fühlst. Ich selber würde es aus dem Grunde nicht machen, weil die Darmregulierung wieder "künstlich" in Schuss gehalten werden muß. Wenn Du es aber mit "normalen" Mitteln hinbekommst (Sauerkrautsaft/Pflaumensaft/Buttermilch) dann wäre es für mich ok - ist aber auch so, weil ich kein Glaubersalz und & mag..... und ich merke, durch das Intervallfasten, wird mein Darm nicht irritiert..... aber mein Magen merkt, er bekommt nur zu meinen Bedingungen was Viel Erfolg Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 30.09.2012 um 14:14 Uhr
... hat Kelte geschrieben:
Kelte
Kelte
... ist OFFLINE

Beiträge: 21
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hi Aqui,
das mit Intervallfasten hab ich probiert.
Das ist nichts für mich, da bekomm ich Spätestens um 15Uhr solche Magenkrämpfe das ich was essen muss.
Wenn ich länger Faste und eine Darmreinigung mach ist es besser.
Bei den Intervallfasten macht man ja keine Darmreinigung.
Ich will mich natürlich auch entgiften und noch 5 Kilo abnehmen.
Dann hab ich mein Gewicht das ich will.
Ich versuche es einfach mal.
Seit dem letzten Fasten geht es mir einfach viel besser.
Gruß Tobi


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 01.10.2012 um 09:47 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 693
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo Tobi,

ich kann nur abraten, monatlich einen längeren Fastenzeitraum einzuhalten. Auch wenn man es sich in Heilfastenkreisen nicht so richtig eingestehen will: Fasten ist auch Stress für den Körper.

Fastenärzte empfehlen nicht mehr als 3, maximal 4 Fastenzeiträume im Jahr. Bei mehr sind negative Einflüsse auf den Stoffwechsel (Eiweißstoffwechsel, Mineralhaushalt) bis hin zu negativen Einflüssen auf das Herz-Kreislauf System nicht auszuschließen. Auch Essstörungen und andere eher psychische Probleme werden durchaus realistisch.

Wenn häufiger, dann tatsächich nur einen einzelnen Tag oder auch kürzere Zeiträume auf den Tag gesehen (z.B. regelmäßig einzelne Mahlzeiten auslassen). Also alles Zeiträume, in denen der Körper nicht in den echten Fastenstoffwechsel geht, sondern lernt - sofern man es regelmäßig macht - in solchen Zeiträumen nicht mit "Panik" zu reagieren. Man kann das durchaus auch trainieren - dann stellt sich eben um 15:00 Uhr nicht das großen Hungergefühl ein ... zudem kann man durchaus auch seine "Fastentage" etwas gehaltvoller gestalten, denn bis so etwa 600 kcal (wenn man ganze Tage zugrundelegt) sind "erlaubt" und haben (ganz ähnlich wie beim Heilfasen) keinen großartigen Einfluss auf die Gewichtsentwicklung.

Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.10.2012 um 18:45 Uhr
... hat Kelte geschrieben:
Kelte
Kelte
... ist OFFLINE

Beiträge: 21
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hi Odem,
ok das hört sich nicht gut an.
Ich denke nach dieser Fastenwoche hab ich auch das Gewicht was ich mir vorstell.
Das letzte fasten ist jetzt 3 Wochen her und ich habe mein Gewicht super gehalten.
Ich merke halt seit dem letzten fasten das es mir um 1000% besser geht.
Meine Verdauung ist der Hammer.
Ich hatte vor 8 Jahren eine Magen OP, seitdem hatte ich nur Verdauung Probleme.
Ich habe durch das Fasten rausgefunden das ich kein Schweinefleisch vertrage.
Seit der Ernährungsumstellung hat sich mein Leben auch in das Positive verändert.
Ich hab mehr Power bin Konzentrierter habe mehr Geduld und und und.
Ich dachte das es Monatlich für mich gut ist, aber ich lass es sein und versuche es mit Intervallfasten.
Danke für deine Antwort.
Gruß Tobi


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Spezielle Fragen zum Heilfasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum