Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fasten ab 21.1.13

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

am 20.01.2013 um 19:34 Uhr
... hat FrolleinTamTam geschrieben:
FrolleinTamTam
FrolleinTamTam
... ist OFFLINE

Beiträge: 53

Hallo liebe Leute!

Ich werde morgen mit dem Fasten (nach Buchinger mit Saft, Tee und Brühe) loslegen. Gibt es jemanden, der sich anschließen möchte?

Heute habe ich entlastet, trinke gerade einen Pflaumensaft mit heißem Wasser (übrigens sehr lecker), damit die Darmentleerung morgen leichter wird und bin gespannt, wie es wird, bei diesen eisigen Temperaturen zu fasten.

Ich möchte eine Woche fasten, je nachdem, wie es mir geht, eventuell kürzer oder länger. Die ersten Tage habe ich frei. Wie sich das Fasten danach mit der Arbeit verträgt, muss ich noch sehen.

Wenn mir hier jemand Gesellschaft leisten würde, fände ich das klasse!

Es grüßt das Frollein TamTam


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.01.2013 um 19:49 Uhr
... hat HayaRZ geschrieben:
HayaRZ
HayaRZ
... ist OFFLINE

Beiträge: 26
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hi Frollein,

ich schließe mich an. Morgen ist der dritte Tag bei mir.

Grüße und gutes Gelingen

HayaRZ


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 21.01.2013 um 12:09 Uhr
... hat FrolleinTamTam geschrieben:
FrolleinTamTam
FrolleinTamTam
... ist OFFLINE

Beiträge: 53

Hallo HayaRZ,

schön, dass Du Dich anschließt! Dann sind wir nicht allein.
Wie geht es Dir nach Deinen ersten Fastentagen? Du bist mir ja schon etwas voraus.

Heute an meinem ersten Tag fühle ich mich etwas schwummerig und leicht wackelig auf den Beinen. Hunger habe ich nur wenig. Mal schauen, womit ich mir die Zeit vertreiben werde. Ich neige manchmal dazu, mich ein wenig zu langweilen, wenn ich nicht durch die Gegend flitzen kann.

Ich wünsche Dir einen schönen Tag und bin gespannt, ob sich noch jemand zu uns gesellt.

LG


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 21.01.2013 um 14:26 Uhr
... hat SaMo03 geschrieben:
SaMo03
SaMo03
... ist OFFLINE

Beiträge: 29

ich schließe mich euch auch an bin heute bei meinem dritten tag möchte gerne 40 tage fasten
wenn du langeweile hast schau dir kochücher an (ich weiss das hört sich völlig bescheuert an) das mache ich immer.
gruß und gutes durchhalten
SAMO
PS wie alt seid ihr und warum wollt ihr fasten?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.01.2013 um 20:26 Uhr
... hat FrolleinTamTam geschrieben:
FrolleinTamTam
FrolleinTamTam
... ist OFFLINE

Beiträge: 53

Hallo Samo,

herzlich Willkommen!

Mein erster Tag ist nun fast rum und meine Laune ist so lala.
Körperlich fällt mir das Fasten leichter als beim letzten Mal. Ich schwächel kaum, habe aber schon Lust auf etwas Leckeres zu essen. Besser ich verzichte auf Deinen Tip mit den Kochbüchern. Ich darf auch gar nicht erst daran denken, dass ich selbstgebackenen Zimtschnecken eingefroren habe oder wie lecker schon ein Knäckebrot mit Quark sein kann.

Bisher habe ich fast den ganzen Tag mit lesen verbracht und mir gleich ein paar neue Krimis aus der Bücherei geholt, als ich gesehen habe, dass ich mit meinem Buch bald durch bin.

Zu Deiner Frage, Samo: Ich bin 32 und komme aus Berlin.

Ich wünsche einen schönen Abend und bin gespannt von Euren Erfahrungen zu lesen!
das Frollein


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.01.2013 um 20:33 Uhr
... hat FrolleinTamTam geschrieben:
FrolleinTamTam
FrolleinTamTam
... ist OFFLINE

Beiträge: 53

kleiner Nachtrag...

Warum ich faste: Ich habe eine anstrengende und unbefriedigende Zeit hinter mir und tue mich schwer loszulassen. Das macht sich bei mir auch immer in einem unangenehmen Körpergefühl bemerkbar. Es fühlt sich dann so an, als ob auch mein Körper festhalten würde.
Ich will ohne unnötigen seelischen und körperlichen Ballast die Dinge angehen, die nun auf mich zukommen werden. Das Fasten soll dabei helfen.

Und was sind Eure Gründe?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.01.2013 um 08:19 Uhr
... hat HayaRZ geschrieben:
HayaRZ
HayaRZ
... ist OFFLINE

Beiträge: 26
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Der gestrige Tag ist auch sehr gut verlaufen. Bin ingesamt 8 km durch die Gegend gelaufen.
Keine Beschwerden. Witzig, ich war bei Aldi und Edeka ein bisschen Kleinkram für Saft und was zu Fressen für meine Coonies kaufen. Die Warenauslagen waren mir völlig schnuppe.
Allerdings wurde ich später von einer unerwarteten Keule getroffen: Bei der Thai Massage stand im Wartebereich Marmorkuchen mit Schokolade

Heute werde ich einen ruhigen Tag verbringen. Kurz ins Dorf ein paar Besorgungen machen, zum Frisör, thats it.

Ich bin 47. Warum ich faste?
Habe 2007 zum ersten mal gefastet. Zugegeben nur um eine schnelle Gewichtabnahme zu erreichen. Das hat auch funktioniert und lange gehalten (mit Sport und Ernährungsumstellung). Das was beim Fasten sonst noch geschieht, finde ich noch besser. Das Bewußtsein und die Aufmerksamkeit für sich und die Umwelt werden neu geschärft. Man kann Werte und Verhaltensweisen anders reflektieren und ändern. Seit dem faste ich jährlich für 7 Tage in Österreich. Vor fast zwei Jahren habe ich mich selbständig gemacht und viel gearbeitet. Kein Sport und Fasten mehr, fast keine Freizeit unter der Woche. Dafür Stress und viele Unsicherheiten. Die freie Zeit habe ich mit meiner Frau, oder auf dem Motorrad verbracht. Viele Wochenenden mit Freunden weg, lecker Essen, Bier und Party.

Leider ist mein Gewicht aus dem Ruder gelaufen. Es waren jetzt mehr als 100kg bei 1,78m.
Dann ist es nicht verteilt, sondern am Bauch. Die Infarktgefährdung ist aufgrund des Alters und der Fettverteilung sehr hoch. Die Firma läuft jetzt ruhig (hoffe ich ) und deshalb kann ich mir jetzt endlich 12 Tage Urlaub und Fasten erlauben.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.01.2013 um 15:29 Uhr
... hat SaMo03 geschrieben:
SaMo03
SaMo03
... ist OFFLINE

Beiträge: 29

hallo
ich bin 43 jahre alt und komme aus nrw ich faste weil ich vor 2 jahren aufgehört habe zu rauchen und 25 kilo zugenommen habe und das nervt mich ziemlich an. also ich möchte meinen körper/geist entgiften und dann hoffentlich nicht mehr in den alten trott zu verfallen.
eigentlich ernähre ich mich ganz gesund bin vegetarier und essen nur vollkornprodukte. aber abends wenn die kinder dann im bett sind überkommen mich immer wieder fressatacken das ich unmengen von käsebroten essen die sich dann ganz schnell auf der waage wiederfinden


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.01.2013 um 11:09 Uhr
... hat Jokalima geschrieben:
Jokalima
Jokalima
... ist OFFLINE

Beiträge: 36

Hallo, ich bin 37 und würde mich euch gerne anschließen…

Eigentlich wollt ich erst im April loslegen, ich hab aber seit Anfang Dezember Nesselsucht, mein HA kann mir nicht weiterhelfen, also darf ich, mit seiner Zustimmung, schon im Januar beginnen, in der Hoffnung, dass die Nesselsucht verschwindet.

Eigentlich wollt ich erst am WE anfangen wg. Vollmond. Aber ich hatte gestern tagsüber keinen richtigen Hunger (Bauch hat auch gedrückt, Darm hat sich nachmittags „von allein“ entleert), also hab ich spontan nur Tee und Brühe getrunken. Heute Morgen dann verdünnten Saft und Tee. Bauch ist wieder okay, hab keinen Hunger, sitze heute im Büro , es geht mir gut. Ich werde es hier keinem erzählen, die reagieren mit Unverständnis, würden sich „so was nie antun“. Zu Mittag mach ich mir ne Brühe und Tee trink ich sowieso immer in Massen. Morgen hab ich frei und dann ist ja schon WE. Werde morgen früh abführen, das mach ich mit F.X. Passagesalz.

Ach ja, ich faste jetzt zum 5. Mal. Immer im Frühjahr. Und ich habe festgestellt, wenn ich bei abnehmendem Mond anfange, fällt es mir leichter als bei zunehmendem. Bisher hab ich zwischen 5 und 10 Tagen gefastet. Ich lass mich einfach überraschen, wie lange ich diesmal durchhalte.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.01.2013 um 14:01 Uhr
... hat HayaRZ geschrieben:
HayaRZ
HayaRZ
... ist OFFLINE

Beiträge: 26
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo Jokalima,

wünsche Dir einen guten Fasteneinstieg und das alles so läuft, wie Du es Dir vorstellst.

Grüße

Haya RZ


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum