Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: ab 20.09. - 10 Tage-HerbstFasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )

am 20.09.2015 um 08:05 Uhr
... hat Andrea77AL geschrieben:
Andrea77AL
Andrea77AL
... ist OFFLINE

Beiträge: 388

Tag 1 von 10
Mein Herbstfasten


Ich spüre die Notwendigkeit: es ist mal wieder dran.
Ich fühle mich irgendwie verschlackt, voll, unwohl in meinem Körper.
Mag eine Marotte sein, nur in meinem Kopf existierend, denn weder habe ich seit dem letzten Fasten viel zugenommen noch mich übermäßig oder falsch ernährt.

Durch mein intermittierendes Fasten ist da schon mal ganz gut vorgesorgt.

Dennoch: etwas in mir treibt mich zum neuerlichen Fasten!
Es ist Herbst, Veränderung.
Da ich um die Vorzüge, die mit dem Fasten einhergehen, weiß,
tu ich es einfach

Mein Kühlschrank ist leer, keine in Versuchung führenden Lebensmittel im Hause
Die Glaubersalz-Lösung habe ich bereits intus, ich bin gestartet.

Das Wetter ist heute durchwachsen, kann sich noch nicht so recht entscheiden.
Ich werde putzen und räumen, aufräumen, sichten, sortieren und entsorgen, was weg kann.
Auf jeden Fall werde ich sicher im Hause bleiben, schon des getrunkenen Glaubersalzes wegen

Also dann: auf in eine neue Runde!
Vielleicht mag sich jemand anschließen?
Gemeinsam geht es leichter und macht mehr Spaß!!!

10 Tage sind ein "leichtes" Ziel, das zu erreichern mir keine Sorgen macht.
Montag ist ohnehin mein Null-Tag, das dürfte somit auch "leicht" werden und Dienstag ist dann schon der 3. FT, an dem die Fasteneuphorie ankommen sollte.
Hoffentlich.
Aber erstmal HEUTE!!!

positiv: alles,
nichts Negatives zu vermelden!!!

Fasten lohnt sich

--
LG, Andrea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.09.2015 um 08:38 Uhr
... hat helenna geschrieben:
helenna
helenna
... ist OFFLINE

Beiträge: 287

Hey Andrea,

ich bin ja nun schon durch aber sag mal, wie oft machst du IF in der Woche? Ich will damit auch wieder anfangen. Beim letzten Mal hat sich das irgendwie wieder so "aufgelöst". Ich kann auch nicht sagen dass es mir leicht fiel. Isst du an diesen Tagen nichts oder machst du die 500kcal-Variante? Konntest du dein Gewicht damit halten oder hast du bemerkt, dass der Körper sich daran gewöhnt und es sich doch "wieder holt"?

Dir tolle Fastentage!

Helenna


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 20.09.2015 um 09:52 Uhr
... hat Andrea77AL geschrieben:
Andrea77AL
Andrea77AL
... ist OFFLINE

Beiträge: 388

Hallo Helenna,

IV-Fasten macht auch Spaß - aber ich habe in der Tat den Eindruck, der Körper gewöhnt sich daran, ohne nennenswerte Veränderungen.
Abnehmen also eher nein, Gewichthalten ja.
Montag ist bei mir schon lange IV-FT.
Der ist also voll integriert und "easy".
Den 2. FT habe ich donnerstangs, aber noch nicht so lange, erst einige Monate, und auch nicht ganz so konsequent.
Manchmal habe ich ihn vorverlegt, manchmal auch erst am Freitag.
Irgendwie will da mein Körper - oder mein Geist???? - nicht so recht

Während unseres 2-Wo-Urlaubs Ende August habe ich komplett IV-Fasten vernachlässigt.
Urlaubzeit ist für mich eh schöne Sonderzeit
Da will ich mich weder disziplinieren noch meine Alltagsrituale fortsetzen

Während der Urlaubszeit genieße ich frühmorgendliche Strandspaziergänge + schwimmen und vor allem das späte und ausgedehnte Früststücken auf der Terrasse im Sonnenschein, an der frischen Luft. Pure Wonne!!!!

Jegliches hat seine Zeit
Zeit zum Essen, Zeit zum Schlemmen - und Zeit zum Fasten.

Die ist für mich jetzt wieder dran und ich fühle, dass ich gut hineingleite.

Jetzt geh' ich wieder rumkramen und sortieren.

--
LG, Andrea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 20.09.2015 um 14:23 Uhr
... hat Andrea77AL geschrieben:
Andrea77AL
Andrea77AL
... ist OFFLINE

Beiträge: 388

Tag 1, nachmittags
Ich höre jetzt auf mit der Putzerei und Kramerei.
Hab' grad Müll nach unten gebracht, jetzt ist Sonntag dran.
Bisschen Fernsehen und dazu ein schönes Teechen
Läuft alles prima, die Nebenwirkungen der Glaubersalzlösung sind erträglich.
Keine Bauchschmerzen

Freu mich, dass ich eine neue Fastenkur begonnen habe!!!

Fasten lohnt sich

--
LG, Andrea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.09.2015 um 05:24 Uhr
... hat Andrea77AL geschrieben:
Andrea77AL
Andrea77AL
... ist OFFLINE

Beiträge: 388

Tag 2
2 von 10

Heute Morgen wurde ich vom Wecker, den ich mir vorsorglich gestelt hatte, geweckt.
Beim Erwachen war ich in einer zutiefst depressiven Stimmung...
dann überlege ich: hey! ich faste!
und schwupps - bekam ich gute Laune

Dann kleines Morgenprogramm im Bad und jetzt bin ich bald startklar für den neuen Tag.

Das Wunder des Fastens.
Durch Verzicht bekomme ich so viel Wohlgefühl.
Ich fühle mich wohler durchs Verzichten.
Zumindest eine Zeit lang

Ich glaube, ich brauche das Fasten, das regelmäßige!
Immer essen, tagein, tagaus ist wohl für mich nicht das Wahre.

Also für mich ist mal wieder alles klar und programmiert:
nichts essen, nur trinken, und das reichlich, für 10 Tage (und Nächte!!)
nur Wasser und Tee und für die kleinen "Notfälle" ein Gläschen Buttermilch oder Sauerkrautsaft - beides muss ich mir heute noch besorgen. Weder Obst- noch Gemüsesaft und schon mal gar kein Kaffee aus dem Kühlregal!! das ist das Allerschlimmste! einmal ausgestestet und mit Bauchschmerzen teuer bezahlt.

Ich freu mich auf mein Herbstfasten.
Mein Körper hat bereits umgestellt und die Entgiftung begonnen, wie ich an meiner Zunge festgestellt habe: weißlich-hellgrauer Belag.

Ansonsten nix Negatives zu vermelden; warme Hände und Füße, keine Kopfschmerzen, keinerlei Beschwerden

Fasten lohnt sich!!

--
LG, Andrea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.09.2015 um 08:58 Uhr
... hat Gartengnom geschrieben:
Gartengnom
Gartengnom
... ist OFFLINE

Beiträge: 964

Guten Morgen Andrea,

lange nix mehr voneinander gelesen. Alles senkrecht bei dir?

Ich wünsch dir ganz viel Energie und Freude bei deiner Herbstfastenkur.
Wie immer werde ich deine Berichte gespannt und neugierig mit verfolgen, mich daran erfreuen wie zielgerichtet und gut gelaunt du deine Fastenzeit „mal eben“ durchläufst.

Also, viel Spaß, viel Kraft, jede Menge gute Laune und nicht allzu viel Arbeit!




--
LG Gartengnom

Gibt dir das Leben Zitronen - mach Limonade draus!

Nichts ist überzeugender als die eigene Erfahrung. Die ist die Basis jeder Wissenschaft. Schlägt jede Studie, jede Befragung etc.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.09.2015 um 17:47 Uhr
... hat Andrea77AL geschrieben:
Andrea77AL
Andrea77AL
... ist OFFLINE

Beiträge: 388

Tag 2,
abends


So, Tag 2 ist nahezu um und war erwartungsgemäß "leicht",
weil Montag ja immer mein IV-FT ist und somit ohnehin "Ruhetag".
Weder Hunger noch Appetit oder Gelüste.
Keinerlei Beschwerden, keine Kopfschmerzen, nur im Mund ist einiges im Gange und entsprechend habe ich das Gefühl, dass es übel riechen könnte. Tut es aber nicht, wie mir bestätigt wurde. Ein Glück, schnaufi.... ich habe aber Salbei gelutscht vor meinem Termin.

@G-G:
hey, das ist ja eine Freude, Dich zu (wiederzu)treffen
Supi
Ich hab' gesehen, Du hast noch mal eine lange, also 2. lange Fastenkur absolviert, habe aber nicht intensiv alles verfolgt. Mir war zu der Zeit ganz und gar nicht nach soooo langem Fasten

Heute knappe 11 Stunden Dienst.
Hat Spaß gemacht, denn zum Ende gab es noch 2,5 sehr kreative Stunden zur Planung von Renovierungen. Hat wirklich richtig dolle Spaß gemacht, das Sichten, Probieren, Auswählen usw. Jetzt bin ich nochmals kurz hier, schlürfe mein Teechen. Weder Buttermilch noch Sauerkrautsaft konnte ich heute einkaufen, bin einfach nicht dazu gekommen. Aiuf dem Heimweg hätte ich noch beim BioMarkt anhalten können, aber da wollte ich dann einfach nur nach Hause. Ruhe, abschalten, Feierabend eben.

Jetzt werde ich gleich wieder alles runterfahren hier, ins Bad gehen und mein Abend-Pflege-Programm zelebrieren, gaaaanz entspannt und in Ruhe, nur begleitet von Klassik Radio.

Fasten lohnt sich!!!
Meine Stimmung ist grandioso!!!
sogar ohne Fasteneuphorie

--
LG, Andrea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.09.2015 um 19:29 Uhr
... hat Gartengnom geschrieben:
Gartengnom
Gartengnom
... ist OFFLINE

Beiträge: 964

Hach Andrea,

herrlich, wie leicht du immer in deine Fastenzeiten reinspazierst (mir fallen die ersten 1-2 Woche doch immer etwas schwerer).
Darum ist es umso mehr eine wahre Wonne deine Postings zu lesen.
Da bekommt man gleich immer Lust mit zu fasten.

Ich freue ebenfalls wieder mal von dir zu lesen (ich war ja quasi ständig da). Hattest dich ja aus dem IV-Thread zurückgezogen, wenn ich mich recht entsinne, weil es alles problemlos bei dir mit deinen 2 IV Tagen lief.

Bin wie gesagt lesetechnisch auf jeden Fall „dabei“ und werde sehen ob eventuell noch was für mich zum Abkupfern abfällt (Erfahrung hast du ja mit Fasten zu Hauf).

Möge deine Fastenzeit durchweg „grandioso“ bleiben.




--
LG Gartengnom

Gibt dir das Leben Zitronen - mach Limonade draus!

Nichts ist überzeugender als die eigene Erfahrung. Die ist die Basis jeder Wissenschaft. Schlägt jede Studie, jede Befragung etc.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.09.2015 um 05:48 Uhr
... hat Andrea77AL geschrieben:
Andrea77AL
Andrea77AL
... ist OFFLINE

Beiträge: 388

Tag 3
3 von 10


Geschlafen wie ein Murmeltierl
erquicklich, tief und fest und lange.
War bereits 21 Uhr in den Federn und nach gefühlten 10 min säuselte mein Handy ...
dabei waren es acht Stunden des besten Schlafes
ohne Unterbrechnung und - wie ich meine - auch ohne Träume.

Entsprechend wohl fühle ich mich heute Morgen: frisch, frei, ausgeruht und happy.
Ich schlürfe meinen Sidroga Magen-Darm-Tee, wie immer schmeckt er mir köstlich.


@G-G
Ja, aus dem IV-thread hatte ich mich verabschiedet.
War ja auch sehr ruhig geworden. Meinen Rhythmus hatte/habe ich gefunden.
Aber ehrlich: nichts ersetzt ein "richtiges" Fasten über mehrere Tage.
Wirklich gar nichts.
Wasser, Tee und vielleicht mal ein Gläschen Weißes (Buttermilch) am Abend.
und morgens mein geliebtes Käffchen, bisschen schwächer als normal, aber auf den möchte ich einfach nicht verzichten

Tagsüber hin und wieder ein Bonbon, Salbei oder Lavendel.
Hilft zum einen gegen üblen Geschmack/Geruch, zum anderen füllt es ein bisschen die Mund-Leere

Ich schalte in der Tat schnell um.
Sehr schnell.
Wohl wegen meiner langjährigen Fastenerfahrungen.
Tagelanges Vorbereiten sind für mich nix.
Ich entscheide relativ spontan: jetzt! dann beräume ich die kleinen essbaren "Reste" und rühre meine Glaubersalzlösung für den nächsten Morgen an. Über Nacht sind alle Kristalle gut aufgelöst und das ist meine ganze Vorbereitung.

Meine/unsere LM-Vorräte sind ohnehin immer begrenzt, wir kaufen stets frisch und im Kühlschrank sind nur winzigkleine Mengen, die binnen Tagesfrist aufgebraucht werden können.

Ich strebe immer noch einen anderen Rhytmus als 5/2 an.
10 Tage fasten und dann xx Tage essen.
Es sollte ja mal eine Woche im Monat sein, also 1 Woche fasten, 3 Wochen essen.
Aber eine Woche fasten am Stück ist mir einfach zu wenig.
Wenn ich einmal begonnen habe und drin bin, möchte ich nicht nach "nur" 7 Tagen schon wieder aufhören Da kommt ja mal grad die erste leichte Fastenkrise ... hihihi.. die möchte ich auf jeden Fall immer mitnehmen und abarbeiten!

Apropos arbeiten: dahin starte ich jetzt sogleich!!!

positiv: noch immer alles, keinerlei Beschwerden, keine Kopfschmerzen, rundum Wohlgefühl
negativ: bisschen fröstelig und der Belag auf der Zunge heute Morgen war echt eklig.
Abbürsten mit der Zahnbürste!! Kommt alles raus im Zuge der Reinigung!!

Fasten lohnt sich

--
LG, Andrea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.09.2015 um 18:21 Uhr
... hat Andrea77AL geschrieben:
Andrea77AL
Andrea77AL
... ist OFFLINE

Beiträge: 388

Tag 3
3 von 10
abends


Ich bin abgemoppelt.
Heute war ein hardcore-Tag, ohne Pause - es sei denn, jemand würde das Fahren im Auto von Termin zu Termin als Pause bezeichnen
Knapp 12 Stunden am Stück, da darf ich jetzt auch müde sein.

Hunger Null, alles weggearbeitet!!!
Nichts schützt übringens besser vor Hunger und Gelüsten als Arbeit!!!
oder Sport! immer ab auf den Teppich und sit-ups machen.

Heute Abend mache ich nicht mehr viel, das steht schon mal fest.
Nur noch ab ins Bad und Körperpflege und dann Entspannung.
Mein Teewasser ist bereits aufgesetzt.

Guten Abend, gut' Nacht
der 3. Tag ist erledigt.



--
LG, Andrea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum