Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fasten ab 04.09. - jemand dabei?

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )

am 04.09.2015 um 18:40 Uhr
... hat Ronda geschrieben:
Ronda
Ronda
... ist OFFLINE

Beiträge: 396

Hallo zusammen!

Habe heute nach 2 Entlastungstagen und mit immer wieder ekeligem Glaubersalz mein Herbstfasten gestartet.
Ich bin schon etwas Fasten-erfahren, habe schon 4 Mal gefastet, zwischen 11 und 31 Tagen, wobei ich mir nie ein festes Ziel setze, sondern so lange mache, wie es mir gut geht und ich Lust habe.
Bin 43, Mutter 3er Kinder, arbeite Teilzeit und habe mit dem Fasten neben immer willkommenem Gesichtsverlust auch meine Zipperlein wie chronische Bronchitis und Knie-Arthrose ganz gut im Griff...

Würde mich sehr freuen, hier wie schon früher Mit-Faster zu finden, um sich gegenseitig zu unterstützen!

Ist zur Zeit noch jemand dabei??
VG
Ronda


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.09.2015 um 19:56 Uhr
... hat weibi geschrieben:
weibi
weibi
... ist OFFLINE

Beiträge: 33

Hallo Ronda,
bin definitiv dabei, ab morgen. Bin 41, hab 2 Kids und will auch meine Zipperleins loswerden.
Die ganze Zeit überlege ich schon hin und her, was ich machen soll. Soll ich Detox kur machen, oder Smoothis trinken. Ist ja alles eine halbe Sache, oder?
wenn dann gehts den Zipperleins gleich ordentlich an den Kragen.
Ich arbeite übrigens auch Teilzeit, da lässt sich das ganz gut vereinbaren.
Wie fastest du, wenn ich fragen darf?
Die Länge lasse ich offen....


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 04.09.2015 um 20:34 Uhr
... hat Ronda geschrieben:
Ronda
Ronda
... ist OFFLINE

Beiträge: 396

Hallo Weibi!
Schön, dass du dabei bist!!
Ich faste immer mit Wasser und Tee, morgens etwas Fruchtsaft und abends selbstgekochete Brühe (habe schon Lauch und Möhren gekauft...) oder warm gemachten Tomatensaft als Suppe gelöffelt. Nach Gelüsten gibts mittags noch etas Buttermilch, aber das kommt oft erst nach einigen Tagen...

Was sind denn so deine Zipperlein und hast du schon mal gefastet?

Dir wünsche ich einen guten Einstieg - ich warte noch auf die Glaubersalzwirkung, das dauert bei mir immer ewig...habe eben schon Sauerkrautsaft nachgelegt.

VG
Ronda


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 05.09.2015 um 16:04 Uhr
... hat chridiemo geschrieben:
chridiemo
chridiemo
... ist OFFLINE

Beiträge: 4

Hallo,
werde morgen anfangen zu fasten. Auch ich habe bereits mehrmals gefastet. Meine bislang längste Fastendauer beträgt 14 Tage. Diesmal habe ich vor 21 Tage anzupeilen. Mir hilft der Austausch sehr durchzuhalten. Das letzte Mal habe ich gemeinsam mit einer Freundin gefastet, die momentan nicht fasten möchte. Wollte eigentlich schon im August anfangen, aber da ist mir terminlich etwas dazwischen gekommen. Vielleicht können wir ja mal mailen (dlohmann@sapo.pt). . Mir hat das Fasten geholfen meine Allergien in den Griff zu bekommen und auch der Gewichtsverlust ist natürlich ein Ansporn.

Würde mich freuen von Dir zu hören. GlG


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.09.2015 um 17:52 Uhr
... hat Ronda geschrieben:
Ronda
Ronda
... ist OFFLINE

Beiträge: 396

Hallo Chridiemo!

Schön, dass du auch dabei bist!

Heute, an meinem 2. Tag ist eigentlich alles ok. Heute morgen brauchte ich zwar ca. 1 Stunde, um so richtig in die Gänge zu kommen und hatte direkt nach dem Aufstehen mal wieder Hitzewellen beim 2-Etagen-Treppensteigen zum Kinerwecken und Frühstückmachen, aber nach etwas Ananassaft und viel Wasser hat sich das wieder gelegt. Die ersten 3 x beim Fasten brauchte ich am 2. Morgen immer noch Honig, aber schon letztes und auch dieses Mal konnte ich drauf verzichten!!!

Hoffentlich ist eurer Einstieg auch gut gelungen!!!
VG
ROnda


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.09.2015 um 07:29 Uhr
... hat helenna geschrieben:
helenna
helenna
... ist OFFLINE

Beiträge: 287

Hallo ihr,

vielleicht geselle ich mich am Mittwoch auch noch dazu, falls das ok ist. Ich dachte erst, ich schreibe im 1.9 - Thread aber ihr seid da ja parallel dazu.

Also, Mittwoch ist Start. Mit Glaubern. Den Tag habe ich frei. Am Donnerstag muss ich arbeiten. Davor hab ich n bissl Bammel. Tag 2 und arbeiten...Hoffentlich ist das erträglich (ich unterrichte...also nichts mit am Schreibtisch sitzen und auch mal unkonzentriert sein...)

Aber am Fr, Sa und So habe ich wieder frei, daher ist der Mittwoch als Startpunkt doch recht günstig.

Bisher habe ich immer nur in arbeitsfreien Zeiten gefastet. Das geht dieses Mal nicht.

Vorgenommen habe ich mir meine gewöhnlichen 10 Tage. Länger ist für mich zuviel. Der Körper fängt immer an zu streiken dann (Dauertief) und das Gewicht sollte dann auch nicht mehr runter...

Für mich ist es jetzt das 4.mal. Ich habe innerhalb eines Jahres exakt 3 Mal gefastet.
Gewichtsmäßig ist es dann doch leider immer so dass diese 3-4 kg langsam langsam irgendwann doch wieder da sind...
Nach dem kommenden Fasten will ich streng ins Low Carb und vllt Highfat. Mal schauen! Meine Hoffnung ist, dass ich durch Low Carb nicht nur meinen Pre-Diabetes, Hashimoto, PCO verbessere sondern endlich auch mal mein Gewicht easy und selbstverständlich halten kann...

Aber jetzt freu ich mich erst mal auf das Fasten!

Viele Grüße

Helenna


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.09.2015 um 10:26 Uhr
... hat Ronda geschrieben:
Ronda
Ronda
... ist OFFLINE

Beiträge: 396

Hallo Helenna!

Schön, dass du dabei bist! Kennen wir uns nicht aus einem Intervall-Fasten-Forum und wolltest du nicht im Juni fasten?

Ich habe ja zuletzt im Mai für drei Wochen gefastet und danach auch bis zum Islandurlaub sehr konsequent auf Kohlenhydrate aus Getreide und z. T. Kartoffeln verzichtet. Das ging eigentlich auch gut und hat meinem Gewicht auch gut getan!! Da man als Vegetarier auf Island aber nicht wirklich viel Auswahl hat, bin ich leider "rückfällig" geworden (Brot, Nudeln, Pizza) und prompt blühen meine Zipperlein auf und mein Gewicht geht hoch...
Also Low Carb ist auch immer noch mein Ziel!!

VG
Ronda


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.09.2015 um 14:03 Uhr
... hat helenna geschrieben:
helenna
helenna
... ist OFFLINE

Beiträge: 287

Hi Ronda,

aber sicher! Ich hatte damals n Thread zum Intervallen aufgemacht nach meinem 2.mal Fasten. und ich habe im Juni wie damals angepeilt dann wieder 10 Tage gemacht. Eigentlich wollte ich dann strikt auf Low Carb. Aber ich war erst 10 Tage auf Sri lanka, dann 14 Tage Heimaturlaub in Dtl. und dann 3 Wochen Indonesien. Ich hatte mir vorgenommen, auch da Low Carb durchzuziehen...aber die Praxis sah anders aus. Es war eher schludriges Low Carb und ich hab mir auch recht schnell gedacht "ach komm, jetzt ist Urlaub, danach hast du nochmal Zeit im September zu fasten und dann bist du erst mal einige Monate im normalen Alltag um das Low Carb auch echt umzusetzen". De Fakto sind meine ungeliebten drei Kilo wohl eher wieder drauf. Vllt fehlt noch eins aber ich bin nach Indonesien lieber nicht mehr auf die Waage gegangen
Na, und so ist es jetzt. Ab Mittwoch wird wieder n Nullpunkt gesetzt und dann wird strikt geblieben. So mit zweimal in der Woche wiegen und eben Nahrung dran anpassen wenns höher geht. Ausloten, mit was ich mein Gewicht halten kann. Intervallfasten kommt da auch immer noch in Frage, könnte sein dass ich das einbaue, ja. Es ist halt echt gesund und sehr "anti-aging" für die Zellen. Mir gefällt es. In der Theorie. Die Praxis fand ich immer doch recht mühsam...

Wie lange hast du vor? Ich bin dann also am 18.9 fertig mit dem Fasten...

Viele Grüße

Helenna


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.09.2015 um 21:05 Uhr
... hat Ohara geschrieben:
Ohara
Ohara
... ist OFFLINE

Beiträge: 194

Hallo zusammen.
Ich fang morgen an.
Wollt fragen wie lange ihr vorhabt zu fasten?
Und wie oft würdet ihr sagen wäre es okay im Jahr zu
fasten?
Also ich denke wenn man kürzere Zeiten fastet1-2 Wo
dann kann man bestimmt so 3,4mal im Jahr fasten.
Aber bei bis zu 6 Wochen z.b. eher nur 1,2 ma im Jahr
Oder?
Was meint ihr?
Bis bald


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.09.2015 um 02:17 Uhr
... hat helenna geschrieben:
helenna
helenna
... ist OFFLINE

Beiträge: 287

Hallo Hafsa,

willkommen in dieser Gruppe ab heute! Also ich mach hier glaub ich am kürzesten. 10 Tage sind max. Wobei ich mir immer sag, wenns noch gut läuft, dann mach ich weiter. da es das bei mir aber nie tut und leider so ab Tag 6 oder 7 eher konstant nicht so dolle läuft hör ich immer am Tag 10 auf. Diesesmal wärs fürs Gewicht auch nicht so toll weiterzumachen denke ich. Aber gut...ich lass mich auch gerne von was anderem überzeugen, wir werden sehen.

Deine Frage lässt sich pauschal nicht beantworten.
Zunächst: Wieviele Reserven hast du. Es gibt im Aufbauthread jemanden, die hat über vier Monate gefastet. Da wären viele hier schon verhungert!! Aber das (über)Gewicht spielt nicht nur eine Rolle bei der Dauer des Fastens sondern auch bei der Häufigkeit. Vorausgesetzt du isst dir nicht jedes mal die verschwundenen Kilos wieder an. Bist du schlank und Abnehmen ist kein Thema für dich, solltest du dann zusehen, dass du vor dem nächsten Fasten wieder die zuvor verlorenen Kilos einigermaßen drauf hast. Sonst pendelt sich alles nach unten...und in einem sehr dünnen Bereich ist es vielleicht nicht mehr so zuträglich da ständig noch einen draufzusetzen.

Was alles andere Gewichtsunabhängige betrifft: Fasten soll Wohlbefinden schaffen. Dein Körper fastet gut, wenn er versorgt ist mit Vitalstoffen (und das nicht erst während des Fastens). Ernährst du dich gesund und ausgewogen und gönnst ihm im Hinblick auf das regelmäßige Fasten auch Extravitamine (die können auch natürlichen Ursprungs sein), dann kannst du ganz sicher 4 mal im Jahr fasten und davon profitieren. Wenn dein Körper aber eh unterversorgt mit Vitalstoffen ist, dann begehst du irgendwann Raubbau an ihm. Ich tat das bei meinem ersten Fasten. Ich habe 6 Wochen nach dem Fasten so dermaßen Haarausfall bekommen wie noch nie (nicht der gewöhnliche Herbst-Ausfall!). Wochenlang. Bis ich Vitaminpräparate nahm. Ich bin auch dabei geblieben zu supplementieren. Mir geht es besser mit einem Multivit. Präparat und Fischöl und ner extra Portion Magnesium. Ich neige bei manchen Dingen zum Mangel und bei den Vitamingehältern des hiesigen Obst/Gemüses kein Wunder...

Ansonsten fahre ich persönlich gut damit alle drei bis vier Monate für 10 Tage zu Fasten. Kurzfasten, das werden dir auch alle anderen sagen, lässt sich auf jeden Fall mehrmals im Jahr einbauen. Vorausgesetzt - wie gesagt - dein Körper ist fit und versorgt!

Ich würde es einfach ausprobieren. Wie oft hast du denn schon gefastet?

Viele Grüße

Helenna


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum