Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Einmal resetten bitte!

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )

am 23.06.2016 um 16:29 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

Hallo Fastenfreunde,

Ich habe richtig viel Fastenerfahrung, aber bisher hat mich das nicht davon abgehalten, früher oder später wieder in alte ungute Essmuster zu verfallen. Ich bin ein typischer Stress-Esser und ein Sensibelchen - habe also unnötig häufig Stress...

Irgendwie schaffe ich es nicht, mich in Balance auf einem Level zu halten, pendel mit meinem Gewicht seit Jahren 8-10 kg rauf und runter - auch ohne Fasten. Jetzt möchte ich seit längerem mal wieder innehalten, behutsam und achtsam in mich lauschen und nachfühlen, was das Essen mit mir macht. Sowas geht ja am Besten, wenn ich eine Weile drauf verzichte. Eine esstechnischer Reset sozusagen.

Beim Fasten bin ich eigentlich immer ein Stück näher an mich selbst heran gekommen. Irgendein Knoten hat sich immer gelöst. Bin gespannt, welcher das diesmal ist!

Heute habe ich bereits entlastet - morgen früh soll es losgehen. Über Begleitung würde ich mich sehr freuen.

Na denn mal los...


--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.06.2016 um 19:40 Uhr
... hat rustycornflake geschrieben:
rustycornflake
rustycornflake
... ist OFFLINE

Beiträge: 217
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Viel Erfolg
Welche Art Fasten machst Du?

LG Rusty

Ich bin jetzt in der 4. Woche und änder immer mal was um keinen Mangel zu bekommen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 24.06.2016 um 22:23 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

Hallo Rusti,

naja, ich dachte an Heilfasten nach Buchinger - mit Gemüsebrühe, wo ich so das reinwerfe, was Garten und Gemüsefach loswerden wollen. Und viel Tee und Wasser.

Gestern bin ich richtig gut durch den Tag gekommen, aber heute morgen habe ich reflexartig mein Smoothie gemacht und auch getrunken. Da war es also wieder kein Fastenstart. Und weil der Tag so anstrengend war - Hitze, Unwetter und Brexit - habe ich heute Abend auch wieder einen Salat gegessen. Morgen probiere ich es nochmal.

Am Abend werde ich mir wohl einen Eiweißdrink genehmigen, um dem Muskelabbau entgegenzuwirken, ansonsten möchte ich schon wirklich fasten.

4 Wochen! - wau, da bist du aber wirklich absolut im Flow! Das längste, was ich gemacht ahbe, waren 28 Tage, da hatte ich aber auch noch mehr zuzusetzen. Wie fastest du denn?

Viele Grüße

Christiane

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 25.06.2016 um 11:14 Uhr
... hat rustycornflake geschrieben:
rustycornflake
rustycornflake
... ist OFFLINE

Beiträge: 217
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Angefangen hab ich ganz langsam, also mit Eiweissdrinks und Tee entlastet. Dann Gemüsebrühe Tee Buttermilch ein paar Tage dann nur Master Cleanser ne Woche dann wieder mal Gemüsebrühe, Molke, bissl. Saft wegen Elektrolyten, Leberwickel, Basen oder Salzbäder.

Jetzt wieder MC.

Ist doch super ein Entlastungstag mit Salat gestern für Dich.

Viel Erfolg


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.06.2016 um 21:44 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

Hallo in die Fastenrunde!

Ich bin sehr unzufrieden, dass ich es heute wieder nicht geschafft habe. Wegen dem Gewitter war ich die halbe Nacht mit meiner Hündin wach - sie hat Angst und ist dann sehr unruhig. Dadurch war ich heute morgen wieder nicht bei mir, und zum zweiten Mal habe ich reflexartig mein Smoothie getrunken. Naja, mittags gab es dann die Gemüsebrühe noch mit Gemüse drin, und morgen setze ich mich dem Frust jetzt nicht noch einmal aus. Ab Montag, das ist nun mein fester Plan.

Es ist nicht das erste Mal, dass ich so Schwierigkeiten habe reinzukommen. Wenn ich regelmäßig faste, klappt das superschnell und fast von selbst - jetzt nach über einem Jahr Pause muss ich darum ringen. Hatte ich verdrängt...

Also morgen der vierte Entlastungstag - schadet ja auch nicht... Und Grünzeug habe ich im Garten im Überfluß!

Was bitte ist Master Cleanser?? Und wieviel Eiweißpulver hast du dir dann gegönnt, und welches? Vier Wochen ist jedenfalls mal eine wirklich beeindruckende Zeit, und dir scheint es ja noch richtig gut zu gehen! Grund genug, mal ein wenig mehr darüber erfahren zu wollen...

Liebe Grüße

Christiane





--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.06.2016 um 10:13 Uhr
... hat rustycornflake geschrieben:
rustycornflake
rustycornflake
... ist OFFLINE

Beiträge: 217
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von rustycornflake am 26.06.2016 um 10:17 Uhr ]

Hallo Christiane,
Wenn Du hier links auf Fasten-Anleitungen klickst kommst Du auch zum Master Cleanser MC oder hier drauf klickst auf das Unterstrichene. Die ersten Tage, weil ich langsam angefangen hab 1x am Tag Eiweisspulver. Aber keine Panik, so schnell bauen sich Muskeln nicht ab.
Der Körper ist intelligent und baut erst das Fett ab das er ja genau für Notzeiten aufgebaut hat. Da müsstest Du schon ein paar Wochen fasten.

Im übrigen ist es wichtig Ahornsirup zu nehmen, da der viele Elektrolyte und andere wichtige Stoffe hat, die Zuckerrübensaft nicht hat. Dazu gibt es wissenschaftl. Studien. Zuckerrübensaft ist nicht im Sinne des Erfinders. Es geht nicht um Geschmack dabei.

LG

Ich hab soooo Hunger aber ich halte noch durch. Auch aus gesundheitl. Gründen.

--
Man ist dort daheim, wo man sich wohlfühlt.

Frei nach Christian Morgenstern


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.06.2016 um 21:18 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

So dieser Tag lief ganz ohne Frust. Ich habe mit Erdbeeren entlastet - nochmal Geschmackssensation zum Sattessen. Morgen ist es dann wirklich so weit. Vor der Kaffeemaschine habe ich mir einen großen Zettel hingelegt und bin nun sehr zuversichtlich, dass es klappt. Ich freu mich jetzt drauf.

Vielleicht mache ich gleich noch einen Einlauf - um morgen gut gewappnet zu sein und dem Hunger ein Schnippchen zu schlagen.

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.06.2016 um 06:33 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

Ich habe den Einstieg geschafft!

Es war hart, wie nicht anders zu erwarten - meine Gedanken kreisten den ganzen Tag um superleckere Nahrungsmittel, die ich momentan in Hülle und Fülle im Garten habe... Deswegen war ich noch nicht mal im Garten, muss ich aber heute nachholen.

Am Abend habe ich hingebungsvoll meinen Mann bekocht und mit der Nase mitgegessen... Dann neben ihm auf dem Sofa gesessen und Fußball geguckt, aber keine Chips und keine Schokolade genascht, sondern Bierhumpfen-weise Ingwertee in mich reingeschüttet. Körperlich ging es mir richtig gut, und meine Psyche schaltete auf "aufgekratzt". Am Abend habe ich gesehen, dass mein Körper bereits mit der Entgiftung beginnt - meine Zunge lag unter einem dicken weißen hartnäckigen Belag. Musste ganz schön schrubben, bis sie wieder nach gut durchbluteter Zunge aussah. Heute morgen das gleiche.

Mein Kreislauf hoppelt, und ich gönne mir den einzigen (hoffentlich!) Fastenverstoß, den ich leider nie lassen kann: ich habe meinen Pott Kaffee hier stehen und helfe meinem Kreislauf. Honig und Saft sind für mich alten Zuckersuchtel tabu.

Nach dem Kaffee setzt normalerweise direkt die Darmentleerung ein, so das ich die Hunderunde anschließen kann, und dann geht´s auf die Arbiet - weg von meinem essenden Mann. Der tut nämlich nicht das, was er meinem Gefühl nach tun sollte, nämlich stellvertretend für mich all die leckeren Sachen essen, die mir so im Hirn herumspuken... Statt dessen ernährt er sich weiterhin von Dingen, die ich bereits seit Jahren hinter mir gelassen habe. Seine Baustelle.

Uns allen einen guten Fastentag!

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.06.2016 um 12:50 Uhr
... hat gine geschrieben:
gine
gine
... ist OFFLINE

Beiträge: 22

Hallo in die Runde,
schön, dass noch andere mit Fasten unterwegs sind!
Seit März wollte ich schon eine Fastenwoche einlegen - ging wegen Magenproblemen nicht und ich hab nicht drauf setzen wollen, die mit dem Fasten loszuwerden. Jetzt ist es endlich soweit und ich hoffe es klappt alles gut.
Weil ich vorgestern beim Fußball dann doch eine Bratwurst und Kartoffelsalat gegessen hab, konnte man das ja nun nicht Entlastungstag nennen, daher gab es gestern nur eine passierte Karottensuppe und Knäcke. Heute hab ich Passagensalz genommen und es wird nur noch getrunken - Tee, Wasser, Brühe. Hunger find ich nicht schlimm, leichte Kopfschmerzen sind bisschen lästig. Vielleicht gehen die ganz weg, wenn das Salz gewirkt hat. Der Magen blubbert schon...
Wenns mir dabei gut geht, faste ich bis zum Wochenende und entscheide dann, ob ich noch paar Tage weitermache.
Mir geht es beim Fasten darum bisschen abzunehmen - damit die Hosen wieder bequem werden - aber vor allem, um wieder etwas mehr Bewußtheit in die Nahrungsaufnahme zu bekommen. Ich esse eigentlich viel Gemüse und wenig Käse, Fleisch oder Fisch (außer bei Grillabenden und weil meine Eiweißblutwerte zu niedrig waren) - aber abends Nüsschen, Schokolade, dazu ein Glas Wein, zwischendurch ein Eis...

.. und außerdem freu ich mich schon drauf, wenn nach paar Tagen dann das Fastenhoch einsetzt...
Mal sehen, wie es diesmal wird. Ich wünsche allen anderen, die gerade fasten oder dies planen dabei viel Spaß und Erfolg und wenig Frust.

Viele Grüße
gine


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.06.2016 um 21:22 Uhr
... hat eelfe geschrieben:
eelfe
eelfe
... ist OFFLINE

Beiträge: 103
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo Zusammen,

gegenseitige Motivation, hilft beim Fasten und der Austausch tut gut ;o)

@ Regenwurm; ich faste auch seit Montag 27.6, wie lange möchtest du fasten?

finde daß die Montage nach einem Wochenende sich gut eignen als Start für sowas.

Auf das Hochgefühl freue ich mich auch immer, den klaren Kopf und das leichte Gefühl. Jedoch hält es bei mir nur paar Tage an, dann gewöhnt sich der Körper an den Zustand.
Das reduzierete Gewicht, hoffe ich bleibt.



LG eelfe

--

Wie schnell zersteuen sich Unrast
und Verzweiflung in der Stille der Natur
(Lion Feutwanger)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum