Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Ein Fastentag pro Woche

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

am 28.03.2018 um 06:34 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1204

Hallo liebe Fastenfreunde!

Vor einiger Zeit hatte ich es schon probiert, einen Tag in der Woche nicht zu Essen. Das hatte nicht funktioniert. Nun werde ich es erneut versuchen. Da für mich das Frühstück am wichtigsten ist, werde ich die Zeit dazwischen nutzen. Das heißt, ich frühstücke und esse dann nichts bis zum nächsten Morgen. Das ist für mich machbar. Ich starte am Freitag und werde sehen, wie es aussieht. Mitmachen erwünscht!
Viele Grüsse Hellen

--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.03.2018 um 08:19 Uhr
... hat S J geschrieben:
S J
S J
... ist OFFLINE

Beiträge: 80

Hallo Hellen,

hab deinen neuen Beitrag gerde gesehen und finde es klasse, dass Du es jetzt mit einem Tag in der Woche weiter machst.

Dazu wünsche ich Dir viel Erfolg und die volle positive Kraft den Tag dann immer durchzustehen, wenn es damals ein Problem eher war für dich durchzuhalten.

Ich weis nicht on Du es mitbekommen hast, so sporadisch pflege ich mein Fastentagebuch immer jetzt mal wieder, ich bin am Montag vor einer Woche neu gestartet und bisher geht es, musste mir aber gestern auch behelfen...
kurz mal.
Sonst war ich immer noch bei einer anderen Gruppe, drum hab ich da nicht so viel geschrieben allein vor mich hin, im Austausch ist es echt schöner.

Also wünsche Dir viele Mitstreiter und Gleichgesinnte und für die Fastentage immer alles Gute

Viele Grüße.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 30.03.2018 um 08:21 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1204

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Hellen am 30.03.2018 um 08:25 Uhr ]

Guten Morgen liebe Leser,

heute soll nun mein erster Intervall-Tag werden. Ich habe bereits gefrühstückt und nun gibt es nichts mehr bis morgen früh. Ich habe heute lauter Kleinigkeiten, die ich erledigen möchte.
Gestern hatte ich riesigen Ärger im Büro, der jetzt noch an mir nagt. Dort muss ich dringend etwas verändern. Darüber werde ich heute nachdenken. Hilfsbereitschaft und Engagement wird dort, wo ich arbeite, mit Dummheit gleich gesetzt. Da wollten sie mir doch gestern eine Arbeit auf den Tisch schieben, die ein enormer täglicher Zeitaufwand ist. Ein Mitarbeiter geht in Rente und sein Nachfolger braucht dafür nur 1/3 der Zeit. Der Hirsch! Den Rest will er abwimmeln, den Grossteil an mich. Leider hat keiner damit gerechnet, daß ich an der Stelle nicht nur NEIN sage, sondern ihnen auch noch erkläre, was sie mit der Veränderung für kaufmännischen Schwachsinn lostreten. Mein Chef ist ganz blass geworden, und mir bis zum Feierabend aus dem Weg gegangen. Der Hirsch kam zum Feierabend und hat mir versichert, er dreht alles zurück wie es war. Für mich heißt dass, ich muss mich ändern. Wenn solche geistigen Tiefflieger denken, daß sie mir Mal eben derartige stupide Fleissarbeit auftischen können, sollte ich in Zukunft anders Auftreten, sonst werde ich zum Buttler. Also die Tages-Denkaufgabe erkannt! Los geht's.
Ich wünsche uns allen einen schönen Tag. Liebe Grüße Hellen

--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 16.04.2018 um 01:52 Uhr
... hat Sentimenta geschrieben:
Sentimenta
Sentimenta
... ist OFFLINE

Beiträge: 2

Hallo Hellen,

schön zu lesen, dass es hier jemanden gibt, der ähnlich fastet wie ich! Ich hoffe, dir geht es dabei gut und es funktioniert diesmal. Mir hat es geholfen, dass ich mir an dem Fastentag am Nachmittag einen leichten schwarzen Kaffee erlaubt habe, das half dann doch sehr, um über den Tiefpunkt wegzukommen.

Senta


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum