Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Nachfasten ab 25.05.2018

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

am 24.05.2018 um 19:56 Uhr
... hat Mieke geschrieben:
Mieke
Mieke
... ist OFFLINE

Beiträge: 86

Ihr Lieben,

ich habe in der christlichen Fastenzeit zum ersten Mal gefastet - gesetztes Ziel war eine Woche. Geschafft habe ich dann tatsächlich 34 Tage. Natürlich war ich entsprecehend stolz.

Für mich spielt der Gewichtsabbau beim Fasten eine deutliche Rolle. Ich hatte 13 kg wähernd des Fastens abgenommen und war damit moch ca. 8 kg von meinem Wunschgewicht entfernt. Die letzen acht Kilo wollte ich durch eine unterkalorische Ernährung im Anschluss an die Aufbautage koswerden. Ich habe einen wirklich guten Aufbau hinbekommen und es sogae geschafft danach noch im Laufe eines Monats ein knappes Kilo abzunehmen. Seit Anfang Mai läuft es aber gar nicht mehr rund. Durch eine auswärtige berufliche Fortbildung habe ich anderthalb Kilo zugelegt und bin diese auch nicht wirklich wieder losgeworden. Jetzt haben miir die Feiertage noch einmal 1 kg beschert.

Ich habe mich daher zu einem "Nachfasten" entschlossen. Gestern habe ich mit der Entlastung angefangen, Heute hatte ich nur Obst und habe uach schon auf den Kaffee verzichtet. Ich werde wieder Heilfasten mit mittäglichem verdünnten Saft und abends Gemüsebrühe machen. Auch wenn es beim letzetn Mal so super geklappt hat, bin ich doch wieder etwas aufgeregt, ob ich es auch diesmla wiedre so gut hinkriege mit dem Fasten.

Diesmal möchte ich mindestens bis zum 01.06. durchalten - lieber bis zum 8.6 oder vielleicht noch ein bißchen längrer. Mal schauen. Beim letzten Mal habe ich mir immer Etappenziele gesetzt und bin damit gut gefahren. So will ich es jetzt wieder halten.

Auch wenn ich eigentlich hauptsächlich wegen des Abnehmens gefastet hatte, so war ich doch begeistet von den Nebeneffekten. Ich habe mich seelisch sehr gut gefühlt in der Fastenzeit und zum Beispiel sehr giut geschlafen. Ich hoffe, dies wird diesmal wieder so sein.

Beim letzten Mal hatte ich sehr nette Mitfaster_innen und der Austausch hat mir sehr geholfen. Ich würde mich daher sehr freuen, wenn ich auch diesmal Mitstreiter finden würde.

LG Mieke


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.05.2018 um 22:21 Uhr
... hat Nickyfastet geschrieben:
Nickyfastet
Nickyfastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 123

Liebe Mieke,
ich schliesse mich gerne an , heute hab ich noch nicht wirklich entlastet, aber ab morgen ...! Klar möchte ich dieses mal auch wieder ein paar kilos loswerden, aber vor allem irgendwie wieder 'Ballast abwerfen' ... ich habe im Januar zuletzt gefastet und fühle. das es nun wieder an der zeit ist ... richtig starten werde ich samstag mit glaubersalz-entleerung und kochen der fastenbrühe, das gehört schon irgendwie zusammen... ich bin gespannt wie es dieses Mal wird, normalerweise friere ich IMMER beim fasten, aber das wird bei 30 grad nicht möglich sein, oder ? Eigentlich wollte ich nur 'kurz' fasten ...bis zum 31.05/01.06. aber man weiß es ja vorher nie so genau...ich freue mich auf gemeinsamen austausch und motivation!
bis morgen lg Nicky


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 25.05.2018 um 15:20 Uhr
... hat Mieke geschrieben:
Mieke
Mieke
... ist OFFLINE

Beiträge: 86

Liebe Nicky, liebe Alle,

da freue ich mich!

Ich bin bis jetzt gut reingerutscht. Das letzte Fasten ist halt noch nicht so lange her und von daher sind die Abläufe noch sehr vertraut.

Herute war ich schon 35 km Radfahren und bin ganz stolz auf mich. Ein bißcehn Kopfschmerzen plagen mich, aber dass ist gut zu ertragen.

LG Mieke


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 25.05.2018 um 21:22 Uhr
... hat Nickyfastet geschrieben:
Nickyfastet
Nickyfastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 123

Hey Mieke,

d.h. heute ist/war dein 1.Fastentag? machst du auch irgendwie darmentleerung beim fastenstart?
Kaffee trinke ich seit einiger Zeit auch während des Fastens, aber meistens nur 1-2 Tassen am Tag... morgens wirkt es ja schon verdauungsfördernd und das schadet ja nicht. Heute hatte ich meinen Entlastungstag mit Erdbeeren in Quark und abends kartoffeln mit frühlingsquark. alles sehr lecker. morgen wird die suppe/brühe gekocht und das nächste Fastenabenteuer beginnt. man ist jedes mal wieder ein bißchen aufgeregt, weil es ja auch immer anders ist . dann mal einen guten Start tag weiterhin & bis morgen
LG Nicky


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.05.2018 um 12:39 Uhr
... hat Mieke geschrieben:
Mieke
Mieke
... ist OFFLINE

Beiträge: 86

Liebe Nicky,

ja, ich starte ohne Glaubern etc. Ich habe am Donnerstag Abend zwei große Gläser Suaerkrautsaft getrunkenn. Das hat zusätzlich ertwas angeergt. Ich aheb eien sehr gute und regelmäßige Verdaueuung. Selbst währnd der 34 Tage ahbe ich nicht mit Einläufen etc. nachhelfen müssen. Ich hatte mir damals einen Klistierball bestellt ud das einmal gemacht,maber ich fand das Rinigen des Balls echt eklig und hatte fas Gefühl, dass ganze ist nicht wirklich hygienisch. Vielelicht probiere ich es diesnmal nochmal mit Fertigklistieren ...

Heute habe ich auf dem Rad schon einen deutlichen Leistungsabfalsl bemerkt und nur 20 km geschafft. Das kann aber auch mit dem Wetter zu tun haben. Um mich rum klagen alle das ihnen schwindelig ist usw. Außerdem hatte ich die gleichen Rückenschmerzen die in den Po austrahlen wie beim letzten Mal auch am ersten Fastentag. Habe mich jetzt trotz Hitze in die Beadewanne gesetzt und ein Basenbad gemacht. Jetzt geht es tatsächlich bessser.

So jetzt werde ich mich ein wenig in die Sonne legen und ein bißchen im Garten werkeln.

Dir auch einen guten Start!

LG Mieke


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.05.2018 um 23:12 Uhr
... hat Nickyfastet geschrieben:
Nickyfastet
Nickyfastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 123

Guten Abend, Mieke und wer noch so bei uns mitliest
Mein Tag I ist (fast) geschafft. Glaubern war ein bißchen eklig , aber irgendwie gehört es für mich dazu beim Fastenbeginn und der Kopf spielt ja wie bei vielem eine große Rolle.
Hast Du Dir ein Ziel gesetzt, wielange Du diesmal fasten möchtest?
ich habe tatsächlich sogar ein wenig gefroren heute (!) bei 30 grad nicht unbedingt zu erwarten, aber trotzdem ging es recht leicht für den 1.Tag.
Meine Basenbrühe hab ich erst heute abend gekocht, aber das war okay. Morgens hab ich ein bißchen im Garten gewerkelt, morgen gehts mal los mit Sport, ins Studio radeln und einen kurs mitmachen.
Auf jeden Fall kann es so weiter gehen, wenn es so warm und sonnig ist, hat man ( habe ich) gar nicht so großen Hunger , wäre prima wenn es so bleibt ...
Gute Nacht!
Nicky


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.05.2018 um 20:26 Uhr
... hat Mieke geschrieben:
Mieke
Mieke
... ist OFFLINE

Beiträge: 86

Liebe Nicky, liebe Alle,

diesmal möchte ich mindestens bis zum 01.06. durchalten - lieber bis zum 8.6 oder vielleicht noch ein bißchen längrer. Mal schauen. Beim letzten Mal habe ich mir immer Etappenziele gesetzt und bin damit gut gefahren. So will ich es jetzt wieder halten.

Die ertsten drei Tagen ahben gut geklaptt. Die Rückenschmerzen sind noch nicht gant weg, aber deutlich schwächer geworden. Heute habe ich deswegen aber aufs Radfahren verzichtet.

Heute hattten wir Besuch zum Kaffeetrinken. Wähernd die anderen kräftig bei Apfelkuchen und Mohnstriezel zugegriffen haben, habe ich mich an mein Pfefferminztee gehalten.

Am Donnerstag hat meine Mutter zum Geburtstagsessen ins Restaurant eingeladen. Da graut es mir schon ein bißchen vor. Ichw erde da eine Brühe mitnehmen. Bei 10 zahlenden Gästen werden die mir hoffentlich die Brühe warm machen. Wie macht ihr das bei Restaurantbesuchn?

Generell ahbe ich keine Lust das mit denm Fasten jedem auf die Nase zu binden. Meistens nehme ich einfach nichts. - so wie heute beim Kaffeklatsch - und das fällt niemanden auf. Habt igr gute "Ausreden" nicht mitzuessen?

LG MIeke


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.05.2018 um 00:06 Uhr
... hat Nickyfastet geschrieben:
Nickyfastet
Nickyfastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 123

Guten Abend, mieke!
Fast wäre ich schlafen gegangen ohne mich hier zu melden!
Geht ja gar nicht ...
Ehrlich gesagt meide ich Restaurantbesuche während
Meiner Fastenzeiten... meist gucke ich was so
Ansteht und fange eh in ruhigen Zeiten an...
sonst würde ich aber offensiv rangehen gerade bei
Einer Einladung und offen sagen das ich faste.
Im Büro hat eine Kollegin Geburtstag,
Ich hoffe sie gibt nichts zu essen aus
Aber da ich schon öfters gefastet hab fällt es nicht mehr
Groß auf bzw. Keiner interessiert sich groß dafür
Mein Tag II war gut.
Sport war ich etwas unfit hab es aber mit Humor genommen
Das Rad fahren tat allerdings sehr gut
Die derzeitige Hitze macht mir gar nichts aus,
Heute Abend hab ich mir einen Pullover angezogen (!)
Dem fasten sei dank!
das war schon beim letzten sommerfasten so,
Also das frieren war weniger .
Seelisch heute noch kein fastenhoch da,
Eher etwas miesepetrig. Naja, kommt hoffentlich noch.
Morgen Abend gönne ich mir einen Sauna Besuch
Schwitzen schadet ja nie und bisher macht
Der Kreislauf macht gut mit
Gute Nacht
LG Nicky


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.05.2018 um 22:01 Uhr
... hat Mieke geschrieben:
Mieke
Mieke
... ist OFFLINE

Beiträge: 86

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Mieke am 28.05.2018 um 22:02 Uhr ]

Lieeb Alle,

Tag vier geschafft. Den ganzen Tag soviel Arbeit eghabt, dass ich kaum ans Essen gedacht ahbe. Leider auch ein bißchen wenig getrunken udn keinen Sport gemacht

Seelisch bin ich ganz stabil, obwohl der Krach mit meiner Teenie-Tochter schon eine Herausforderung war. Da stecke ich mir sonst gerne mal eine Schoki zur Beruhigung in den Mund. Habe mich jetzt einfach in mein Arbeitszimmer verdrückt und noch ein bißchen gerabeitet.

Jetzt drehe ich noch eine schnelle Runde mitd em Hund und dann eght es ab ins Bett.

LG Mieke


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.05.2018 um 19:31 Uhr
... hat Nickyfastet geschrieben:
Nickyfastet
Nickyfastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 123

Hallo Mieke und alle Mitlesenden,
wir scheinen diesmal eine kleine *Gruppe* zu sein,aber es ist ja auch nicht klassische Fastenzeit.
Mein Tag 4 lief auch ganz gut. Ein bißchen Kopfweh, aber das könnte auch vom schwülwarmen Wetter kommen- fühle mich ziemlich `leicht`` dieser Tage, endlich ist mein Bauch mal etwas flacher.
Wie alt ist denn Deine Tochter ? Mein Sohn ist bald 7, das kommt also noch auf mich zu
Ich fahre immer mit dem Rad zur Arbeit, heute allerdings ausnahmsweise mit dem Auto
und das fehlt mir schon.eben hat es ziemlich gewittert bei uns aber eigentlich könnte ich noch ne runde raus ...
wie schläfst du denn beim Fasten? Ich hab die letzte Nacht geschlafen wie ein Stein,
normalerweise hab ich immer wirre Träume während des Fastens, das ist bisher ausgeblieben, aber kann ja noch kommen !
Wir haben eine Katze, die geht immer alleine vor die Tür, insofern lockt mich heute auch nichts mehr vom sofa... leberwickel könnte ich gleich noch machen , baden ist mir heute nicht so danach.
Gewichtsmäßig bisher - 2 kg würde ich so grob sagen
Allen einen schönen Abend,
Nicky


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum