Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Rezepte für die Aufbautage

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

am 26.09.2006 um 14:22 Uhr
... hat Moonchild geschrieben:
Moonchild
Moonchild
... ist OFFLINE

Beiträge: 168

Hallo!

Nachdem ich im Forum keinen Thread gefunden habe, in dem Rezepte für die Aufbautage stehen, hab ich beschlossen, hier mal damit anzufangen. Es würde mich freuen, wenn wir hier eine kleine Sammlung zusammen bringen würden, damit die, die später fasten vielleicht die eine oder andere Anregung für ihre Nachfastenzeit finden...

Eigentlich hat mich auch Senior-Faster auf die Idee gebracht - DANKE

Und hier ist gleich mein erstes Rezept (steht zwar auch schon in meinem Aufbautagebuch, aber hier noch mal übersichtlicher):

Gemüsesuppe

Zutaten:
- 1 Karotte
- ¼ einer Sellerieknolle
- 1 kleine Knolle Ingwer
- 2 Knoblauchzehen
- ½ Pk. Soja Finesse od. ähnliches
- frische Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Basilikum, Maggiekraut, Zwieblauch, ...)
- 1 Salzarmen Suppenwüfel

Zubereitung:
Karotten, Sellerie, Ingwer und Knoblauch fein hacken, in einem halben Liter Wasser mit dem Suppenwürfel kochen, bis sie weich sind. Pürieren und noch einmal kurz aufkochen lassen. Dann von der Herdplatte nehmen und mit Soja Finesse verfeinern. Vor dem Servieren mit klein gehackten Kräutern verzieren.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.09.2006 um 14:33 Uhr
... hat Moonchild geschrieben:
Moonchild
Moonchild
... ist OFFLINE

Beiträge: 168

[ Beitrag wurde editiert von Moonchild am 26.09.2006 um 14:33 Uhr ]

Bunter Salat mit Tofu

Zutaten (für 2 Personen):
- 1 kleine Salat-Gurke
- 1 gelben oder roten Paprika
- Mais aus der Dose
- 5 Coctail-Tomaten
- 1 Becher Soja-Joghurt
- ½ Pk. Tofu
- 3 El Sojasauce
- Frische Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Basilikum)
- Salz, Pfeffer
- Olivenöl

Zubereitug:
Tofu in kleine Würfel schneiden und in Olivenöl anbraten. Nach ca. 3 Minuten die Sojasauce hinzu geben und weiter braten, bis keine Flüssigkeit mehr übrig ist. Die Frischen Kräuter fein hacken und hinzu geben. Topf beiseite stellen und abkühlen lassen.

Gurke, Paprika und Tomaten klein Würfeln und in einer Schüssel mit dem Mais vermischen.

Wenn der Tofu etwas abgekühlt ist, das Joghurt hinzu fügen und vermischen. Diese Mischung mit Pfeffer und Salz abschmecken und mit dem Gemüse vermengen – fertig.

Das Rezept schmeckt auch ohne Tofu wenn jemand ihn nicht mag/verträgt.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 26.09.2006 um 19:30 Uhr
... hat Moonchild geschrieben:
Moonchild
Moonchild
... ist OFFLINE

Beiträge: 168

[ Beitrag wurde editiert von Moonchild am 27.09.2006 um 18:22 Uhr ]

Karotten-Ananas Suppe

Zutaten (für 4 Personen):
- 3 Zwiebeln (gehackt)
- 2 Tl Öl
- 1 kleines Stück Ingwer
- 400 g Karotten, geraspelt
- 400 g Ananas aus der Dose, gewürfelt, Saft aufheben
- 200 g Linsen aus der Dose
- Chili, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Zwiebeln im Öl glasig schwitzen, Ingwer und Karotten dazugeben und weich dünsten. Mit Ananassaft ablöschen und einige Minuten köcheln lassen.

50 g Linsen dazu geben, erwärmen und alles pürieren. Bei Bedarf Wasser hinzufügen.

Ananas und restliche Linsen zur Suppe geben, erwärmen und mit Chili, Salz und Pfeffer abschmecken.

Ich hab statt den Linsen Mais genommen - hatte den noch übrig, war auch sehr lecker


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 27.09.2006 um 18:25 Uhr
... hat Moonchild geschrieben:
Moonchild
Moonchild
... ist OFFLINE

Beiträge: 168

Sellerie-Karotten Rohkost

Vorsicht, ist vielleicht nicht für jeden gleich nach dem Fasten bekömmlich

Zutaten (1 Portion):
-- 3 kleine Karotten
-- 1/8 Sellerieknolle
-- 1/2 Apfel
-- etwas Zitronensaft
-- ein paar Nüsse nach Wahl

Zubereitug:
Karotten, Sellerie und Apfel waschen/putze und klein hacheln. Die Nüsse hacken. Zitronensaft darüber pressen, Nüsse hinein geben und vermischen - Mahlzeit!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.09.2006 um 18:30 Uhr
... hat Moonchild geschrieben:
Moonchild
Moonchild
... ist OFFLINE

Beiträge: 168

Gurkensuppe

Zutaten:
-- 400 g Gurken
-- 1 Liter Brühe
-- 1 Zwiebel
-- 1 Knoblauchzehe
-- 1 Lorbeerblatt
-- Thymian, Petersilie, Kerbel, Rosmarien, Dill

Zubereitung:
Zwiebel grob, Gurke in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel glasig werdenn lassen, Gurken, Lorbeerblatt und Kräuter hinzufügen (trockene zuerst, frische am Schluß). Etwas Brühe hinzufügen und ca. 5 Minuten dünsten lassen. Dann den Rest der Brühe dazu geben, mit geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten köcheln lassen.
Eventuell mit etwas Soja Finesse verfeinern, vor dem Servieren mit Dill oder frisch geschnittener Petersilie bestreuen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.09.2006 um 12:52 Uhr
... hat Moonchild geschrieben:
Moonchild
Moonchild
... ist OFFLINE

Beiträge: 168

[ Beitrag wurde editiert von Moonchild am 29.09.2006 um 12:52 Uhr ]

Sauerkraut mit Kartoffeln

-- Zutaten (für 4 Personen):
-- 500 g Kartoffeln, klein geschnitten
-- 500 g Sauerkraut
-- 1 kleinen Apfel
-- 1/4 l Gemüsebrühe
-- 1 Zwiebel, klein geschnitten
-- 6 EL Öl
-- 1 TL Kurkuma
-- Kümmel

Zubereitung:
Zwiebel und Kartoffeln im Öl kurz anbraten, mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Inzwischen den Apfel entweder reiben oder in kleine Stückchen schneiden. Dann das Sauerkraut, Apfelstückchen, Kümmel und Kurkuma dazu geben und weitere 5 Minuten kochen lassen.
Eventuell kann man Zwiebel in einer extra Pfanne goldbraun anbraten und vor dem servieren über das Gericht streuen.

Ich hab statt den Kartoffeln übrigens Kichererbsen (aus der Dose) genommen, um Kohlehydrate einzusparen und dafür ein wenig Eiweiß zu mir zu nehmen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.10.2006 um 23:31 Uhr
... hat Moonchild geschrieben:
Moonchild
Moonchild
... ist OFFLINE

Beiträge: 168

[ Beitrag wurde editiert von Moonchild am 01.10.2006 um 23:31 Uhr ]

Reis mit Gemüse

Zutaten:
-- 1/2 Tasse Reis
-- 1 Tasse Brühe
-- Olivenöl
-- 1 Karotte
-- Hälfte einer kleinen Zucchini
-- 2 Coctail-Tomaten
-- 1 kleine Zwiebel
-- 2 Knoblauchzehen
-- 1 Tl Kurkuma
-- Pfeffer, Salz

Zubereitung:
Gemüse in kleine Würfel schneiden.
Öl in einem Topf erhitzen, gehackte Zwiebel und Knoblauch darin anbraten, Reis dazu und kurz mitbraten. Danach mit der Gemüsebrühe ablöschen. Danach - zum Mitdünsten - zuerst die Karotten hinzu geben, danach die Zucchini, am Schluß noch die Tomaten.
Dann mit Salz, Pfeffer und Kurkuma abschmecken.

Nachdem ich etwas zu viel gemacht hab, hab ich den Gemüsereis am Abend für einen gefüllten Paprika verwendet. War auch sehr lecker.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.10.2006 um 23:16 Uhr
... hat Moonchild geschrieben:
Moonchild
Moonchild
... ist OFFLINE

Beiträge: 168

Gemüse (als Beilage)

Zutaten:
-- Frisches Gemüse, das man zuhause hat (auch toll zum Gemüsereste verkochen)
-- 2 El Sojasauce
-- 1 Tl Kurkuma
-- Kräuter (frisch, tiefgekühlt od. getrocknet)
-- etwas Gemüsebrühe
-- Pfeffer, Salz
-- eine Knoblauchzehe

Zubereitung:
Gemüse klein schneiden und in der Brühe dünsten. Die Kräuter und fein gehackten Knoblauch dazu geben, mit Kurkuma würzen und mit Pfeffer und (möglichst wenig) Salz abschmecken.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.10.2006 um 23:17 Uhr
... hat Moonchild geschrieben:
Moonchild
Moonchild
... ist OFFLINE

Beiträge: 168

Avocado-Aufstrich

Zutaten:
-- 1 reife Avocado
-- 1/2 Zitrone
-- 1 kleine Zwiebel
-- Pfeffer, Salz

Zubereitung:
Die Avocado in der Mitte Teilen, Kern entfernen und mit einem Löffel das Fruchtfleisch heraus nehmen. Dieses mit einer Gabel zerdrücken und sofort den Zitronensaft darüber pressen. Die Zwiebel möglichst fein hacken und dazu geben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Tipp: Wenn eine Avocado reif ist, gibt sie ganz leicht nach wenn man sie leicht drückt. Falls sie noch hart ist, einfach in Zeitungspapier einwickeln und ein wenig liegen lassen, sie reift dann nach.
Schmeckt hervorragend zu Erdäpfeln!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.10.2006 um 12:02 Uhr
... hat Moonchild geschrieben:
Moonchild
Moonchild
... ist OFFLINE

Beiträge: 168

Karottensuppe mit Ingwer

Zutaten (2 Portionen):
-- 1 Zwiebel
-- 1 Knoblauchzehe
-- Öl
-- 5 Karotten
-- 1 Knolle Ingwer
-- 1/2 Liter Brühe
-- Kräuter

Zubereitung:
Knoblauch fein hacken, Zwiebel fein schneiden und in Öl anbraten. Karotten und Ingwer fein hacheln und dazugebn, dam mit der Brühe ablöschen. So lange köcheln lassen, bis die Karotten weich sind und dann pürieren. Danach noch einmal auf die Herdplatte stellen, mit Käutern (eventuell etwas Pfeffer und Salz) würzen, fertig.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum