Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

am 03.03.2007 um 22:35 Uhr
... hat geschrieben:
User existiert nicht mehr bei heilfastenkur.de
John/Jane Doe
User existiert
nicht mehr bei
heilfastenkur.de

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von speary am 03.03.2007 um 22:35 Uhr ]

ich weiss nicht ob ich deprimiert sein soll.. ich wollte es ja eigentlich nach dem fasten total langsam angehen lassen, da ich solche angst vor dem jojo effekt habe ich will das nicht...
nuja, gestern, mein erster nachfasten tag war gut.. ein halber apfel und abends möhren mit brühe..

heute hat dann gut angefangen, molke mit leinsamen und ein apfel gedünstet...
auf arbeit dann n apfel und später joghurt mit leinsamen...

aber dann gings auf den abend zu, und ich hab für die ganzen kids blätterteig gemacht, mit pesto, oder andere, mit tomate und käse...

die hab ich dann natürlich auch zu abend gegessen... nicht viele, aber immerhin dazu dann blumenkohl und salat...
naja, und irgendwie hatte ich danach ein sowas von schlechtes gewissen... blätterteig ist wohl nicht "langsam" angehen...
ich hab richtig gehofft das mir so richtig schön schlecht wird, als strafe.. aber ist nicht dann war ich ne runde spazieren und bin seit dem am tee trinken...

ich musste das nur mal eben loswerden...

warum kann ich 10 tage lang gar nix essen, auf alles verzichten.. ich hab dazwischendurch sogar schokotorte gebacken!!!!
aber sobald ich mir wieder erlaube zu essen.. geht es irgendwie nicht, das ich nur "bissl" esse.. mensch was is das für ein sch****...
ich WILL das eigentlich nicht.. warum is mein wille da so schwach

ein schönes wochenende..
speary


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.03.2007 um 09:43 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1706
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Tonia am 04.03.2007 um 09:45 Uhr ]

Hallo Speary

tja ... *hüstel*hüstel* ... wie heißt es so schön aus der Feder des Dichters George Bernard Shaw?!:

Jeder Dumme kann fasten,
aber nur ein Weiser
kann das Fasten richtig abbrechen.


.......
Aber letzten Endes hast du doch schonmal einen kleinen Pluspunkt verdient, weil du nach den Blätterteiglis direkt erkannt hast, dass DAS jetzt eigentlich nicht so der Hit war für deine Aufbauzeit.

Ich denke, die Seite mit dem Jo-Jo-Effekt unter dem Menüpunkt "Häufige Fragen" wirst du dir durchgelesen haben - oder?

Die Jo-Jo-Gefahr ist definitiv nach dem Fasten immens viel höher als nach jeder anderen Reduktionskur (Diät), weil halt nunmal das Fasten einen extrem starken Eingriff in den Stoffwechsel darstellt.

Wenn du dir das irgendwo auf eine "rote Karte" schreibst und die ständig mit dir herumträgst oder an den Kühlschrank klebst und dir klarmachst, dass die 10 Tage Fasten völlig für die Katz waren (zumindestens fürs Gewicht und fürs Gemüt), wenn du dich nicht in der Zeit danach auch mindestens nochmal 10 Tage am Riemen reißt, bzw. deine Ernährung dauerhaft änderst ... könnte dir das vielleicht helfen?

Letzten Endes braucht es halt seine Zeit bis sich der Körper auf eine neue Ernährungsweise eingestellt hat ... der Mensch ist nunmal ein Gewohnheitstier ... und für generelle "Umprogrammierungen" bedarf es jeweils einiger Monate "Übung & Wiederholung" bis der Körper die neue Situation akzeptiert und als normal registriert ...

Es hilft also der Figur in keinster Weise, wenn man "mal" für 1-2 Wochen eine Diät einschiebt. Nur wer dauerhaft was an der Ernährung und an der Bewegung verändert, kann dauerhaft Erfolge erzielen.

Letzten Endes ist die Zauberformel doch so einfach:

Um abzunehmen muss dein Energieverbrauch höher sein als deine Energiezufuhr und um dein Gewicht zu halten muss sich der Energieverbrauch mit deiner Energiezufuhr decken ...

Aber ich weiß:
Theoretisch hört sich das alles immer so einfach an, aber in der Praxis erfindet der innere Schweinehund 1.567 Gründe, warum das alles andere als einfach ist mit dem Abnehmen ... und es ist schon müßig, ihn immer wieder in seine Schranken zu weisen und ihn aufzuklären, dass er schon wieder mal Unsinn von sich gibt ... denn die Schweinehunde sind ja sowas von kreativ beim Erfinden von Ausreden für die ganzen essenstechnischen Ausrutscher und nicht durchgeführten sportlichen Aktivitäten, ... dass es schon schwierig ist, auf jede Ausrede mit einem Gegenargument parieren zu können, bevor die Finger zugreifen und etwas in den Mund schieben ...

Und nun möchte ich meinen sonntäglichen Beitrag mit einem Zitat von Winston Churchill beenden:

Gib' dich niemals geschlagen!
Niemals! Niemals! Niemals!


... ich glaube zwar nicht, dass der alte Winston damit auch seinen inneren Schweinehund und Gewichtsprobleme gemeint hat, aber auf mich wirkt das Zitat auch in dieser Beziehung recht einprägsam *grins*

Da fällt mir gerade ein neuer Song ein, in dem jeder Satz mit irgendwelchen Wortwiederholungen vollgepfropft ist. Vielleicht waren die Jungs ja auch so beeindruckt von diesem Zitat *hi*hi*

Ja ... aber du Speary könntest dir ja ein Kärtchen malen, das da heißt:

Mein Wille ist stark!
Und das Echo antwortet: Stark, Stark, Stark ...

... das liest du dir dann selbst mindestens 77x am Tag vor und irgendwann glaubst du es einfach und kannst den verführerischen Leckerlis ohne Probleme ins Gesicht lachen und vorbeigehen ...

--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit - 4000 vor Ch


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 04.03.2007 um 22:40 Uhr
... hat geschrieben:
User existiert nicht mehr bei heilfastenkur.de
John/Jane Doe
User existiert
nicht mehr bei
heilfastenkur.de

hallo liebe tonia..

erstmal vielen danke für deine worte.. diese allein haben mich scho ein wenig fröhlicher gemacht.. und nach dem heute gut überstandenen tag ist das ein wahrer segen aber langsam der reihe nach...

ich hab das sogar VOR dem blätterteig erkannt... und im endeffekt.. ich habe ja auch nicht so richtig reingehauen.. hab halt soviel gegessen, wie vor meinem fasten auch.. und das ist im prinzip ok.. nur halt nicht für die nachfastentage
ich habe an meiner ernährung grundsätzlich echt nicht viel auszusetzen.
ich glaube wenn ich die einfach so lasse, und halt weniger süßkram also schokolade, oder ma n stück kuchen oder so, dann klappt das auch mit dem abnehmen... an meiner sonstigen ernährung möchte ich nicht viel ändern, die ist meiner bescheidenen meinung nach echt gut

jo klar hat ich das mit dem jojo effekt durchgelesen, und wusste es auch scho vorher *grins* ich hoffe numa, das das nicht so wird... ich weiss, es liegt an mir.. das weiss ich ja... ich bezeichne mich allerdings, auch mit 22 scho als diätgeschädigt.. mein höchstgewicht war mit 16 123 kilo... ich weiss auch, das das keine ausrede ist aber so ein bissl jedenfalls.
es ist ja nich so, dass ich nich wüsste wie es geht... ich WEISS es ja. und das ist ja noch viel schlimmer.. zu WISSEN.. ok, dieser happen ist es.. und dieser, und dieser... manchmal wünsche ich mir, ich würde es nicht wissen

heute aber z.b. war echt gut... hab zum frühstück ein schälchen joghurt mit leinsamen und apfelmus gegessen, dazu n ei und ne kiwi.. und zwei kaffee, ok nachmittags n apfel und zu abend nur einmal salat genommen, echt die hälfte von sonst, mit schafskäse drin.. und 4 oliven.
und halt mein geliebter honig im tee.. ich warte sehnsüchtig auf mein steviapaket ich finde, das ist n guter tag gewesen... also essenstechnich und auch sons war es echt n schöner sonntag

liebe grüße
speary

Mein Wille ist stark!
Und das Echo antwortet: Stark, Stark, Stark ...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 07.03.2007 um 22:03 Uhr
... hat Hungerkünstler geschrieben:
Hungerkünstler
Hungerkünstler
... ist OFFLINE

Beiträge: 3

Ogottogott, diese Menge Nahrungsmittel. Ich bin heute an meinem ersten Aufbautag, habe zum Frühstück einen Apfel und heute Mittag eine Gemüsesuppe gegessen. Davon bin ich immer noch satt, dass ich am liebsten gleich wieder fasten möchte.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.03.2007 um 22:28 Uhr
... hat geschrieben:
User existiert nicht mehr bei heilfastenkur.de
John/Jane Doe
User existiert
nicht mehr bei
heilfastenkur.de

am ersten fastentag war mir das auch scohn fast zuviel, meine tomatensuppe und der apfel... abends ein wenig möhren.. boah, super satt... ging gar nicht mehr..

aber schon am zweiten tag hatte ich so richtig hunger....

----------------------

ich habe mein "problem" von oben gelöst *lacht* und das so toll, hätte nie gedacht das das funktioniert.. und zwar hab ich nächste woche abschlussball vom tanzkurs.. jetzt hab ich mir gesstern ein kleid gekauft.. gaaanz toll und es passt mir auch, ich würde nichts kaufen, was mir nicht passt.. aber es säh halt toll aus, wenn noch so 1 oder 2 kilo weg wären.. nuja, und das ist nun total die motivation für mich.. heute der tag ging wahnsinnig gut ich hab muffins gebacken für die gruppe und nicht einen gegessen auch gestern.. abends nur ne tomatensuppe und so

ich bin stolz auf mich

liebe grüße
speary


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.03.2007 um 07:53 Uhr
... hat Schnuffeline geschrieben:
Schnuffeline
Schnuffeline
... ist OFFLINE

Beiträge: 1001

Liebe Speary,

das ist ja eine tolle Motivation ein Abschlussballkleid
Wie geht es Dir denn so im Aufbau, ich esse auch wieder, die letzten Tage nur pürriertes Süppchen und gestern abend ein erstes Knäckebrot ganz lange gekaut Komme mir auch ziemlich satt vor.

Ich hab das mit der Buttermilch im Fasten getestet, aber für mich ist das nichts, das macht so derart pappsatt, dass ich fühle, als hätte ich ein ganzes Mahl gegessen, da geht einem völlig die Leichtigkeit verloren.

Am nächsten Morgen waren meine Beine sooooo schwer, dass ich das Joggen abgesagt hatte, gestern hab ich keine Bu-Mi mehr getrunken dafür gehts mir heute besser.

Was macht denn dein Jogginganfang ?

--
Viele Grüsse
Schnuffeline


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.03.2007 um 19:49 Uhr
... hat geschrieben:
User existiert nicht mehr bei heilfastenkur.de
John/Jane Doe
User existiert
nicht mehr bei
heilfastenkur.de

hallöchen

also ich hab die letzten tage beim fasten ja buttermilch getrunken und mir ist sie sehr gut bekommen.. war davon auch "satt" aber nicht übersatt.. also es war ok, genauso als würde ich tomatensaft trinken

meine aufbautage.. die eigentlich keine waren .. sind vorüber.. ich habe eigentlich von anfang an (bis auf den ersten tag) so gegessen, wie vor dem fasten.. das heisst sehr gesund... halt zum weiter abnehmen...
allerdings hab ich weniger gegessen, (ein wenig...) und soviel wie möglich an süßkram weggegessen.. das heisst, bis jetzt erst ein stückchen schokolade (und honig im tee.. MEIN STEVIA IST DA *grins*)

nuja, und war bis jetzt scho zweimal joggen. das ist echt MEIN sport... ich hoffe die kondition kommt noch
du joggst auch regelmäßig oder???


achja als info: ich habe bis jetzt noch nichts wieder zugenommen

alles liebe
speary


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.03.2007 um 08:49 Uhr
... hat Schnuffeline geschrieben:
Schnuffeline
Schnuffeline
... ist OFFLINE

Beiträge: 1001

Hallo speary,

das mit der Kondition ist ein Geduldsproblem Sie kommt ganz bestimmt, wenn Du es einigermassen regelmäßig machst.
Bei mir ist es so, dass 2-4 Wochen ohne Training ein deutlicher Rückgang der Kondition zu spüren ist.

Ich laufe 3-4 mal die Woche ca 10 km. Nehme dabei meinen Vater mit, er auf dem Rad, so schlagen wir zwei Flicken mit einer Klabbe )

Er muss sich bewegen für sein Herz und ich hab Beistand, ist nicht so langweilig, hilft gegen Schweinehund, habe einen Getränke- und Jackentransporteur ) und ich lauf halt auch nicht gerne so ganz alleine im Wald.

Finde ich schön, wenn Du sagst, es ist DEIN Sport Das ist die richtige Voraussetzung


--
Viele Grüsse
Schnuffeline


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.03.2007 um 22:46 Uhr
... hat geschrieben:
User existiert nicht mehr bei heilfastenkur.de
John/Jane Doe
User existiert
nicht mehr bei
heilfastenkur.de

nuja, mein sport.. ich weiss nich dachte ich..
aber kaum ist mal schlechtes wetter.. siehe jetzt.. da
hab ich scho keine lust mehr.. ich lauf doch nich wenns kalt
und nass ist

ma schaun wie das so weiter geht

lg
speary


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.03.2007 um 13:58 Uhr
... hat Schnuffeline geschrieben:
Schnuffeline
Schnuffeline
... ist OFFLINE

Beiträge: 1001

Hi Speary,

hast Du Dich denn mal aufgerafft bei schlechtem Wetter ? Das Erlebnis gehabt, auch im Nieselregen eine stolze Strecke gelaufen zu sein ist auch ein gutes

Gestern und heute war es nicht so toll, gestern bin ich "klätschnass" geworden beim Joggen, aber mir macht das nichts aus, Kapuze auf und laufen .)

Probier es ruhig mal .)


--
Viele Grüsse
Schnuffeline


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum