Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fleisch

» Forum: Dies und Das Plapper-Ecke

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

am 26.09.2007 um 20:32 Uhr
... hat angel geschrieben:
angel
angel
... ist OFFLINE

Beiträge: 15

Hallo Zusammen,

ich bin Vegetarier. Warum? Ehrlich gesagt, weiß ich das selbst nicht mehr so ganz. Naja, ich bin seit ich 15 bin Vegetarier. Und irgendwie ergab es sich, das ich eine zeitlang kein Fleisch mehr gegessen hab und mich wohler fühlte.
Und trotzdem hab ich so hin und wieder meine "Fleisch"- Krisen. Was ich damit sagen will, dass ich mit mir ringe, ob ich wieder Fleisch essen soll oder nicht.

Ich weiß, ihr könnt es mir auch nicht sagen, aber kenn jemand vll solche Gedanken?

Liebe Grüße
Katrin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.09.2007 um 20:44 Uhr
... hat Schoko geschrieben:
Schoko
Schoko
... ist OFFLINE

Beiträge: 24

Hey ich bin ja auch 15 aber ohne fleisch könnt ich auch nicht so

aber ich denke vllt kannst du sowas wie saison-vegetaria sien.....wenn du den unbändigen wunsch danach spürst solltestu dir (vllt nich gleich nen riesen steak) ein bisschen was gönnen
meine sis (sie ist 12) ist momentan auch in soner pahse.....kein fleisch
aber bei ner freundin hat sie die spagetthi bolongese trotzdem mitgegessen....naja

wären so meine gedanken aus meinem tenny-hirn

greetz
schoko


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 01.11.2007 um 22:14 Uhr
... hat geschrieben:
User existiert nicht mehr bei heilfastenkur.de
John/Jane Doe
User existiert
nicht mehr bei
heilfastenkur.de

hey angel

ich mochte nie gerne fleisch und habe auch "in meiner jugend" *grins* sehr sehr wenig fleisch gegessen, war auch mal 2 jahre oder so vegetarier... dann hab ich kurzfristig wieder angefangen, aber eigentlich nur wegen meinem damaligen freund.. mittlerweile lebe ich seit fast 4 jahren vegetarisch (ich bin 22) und hab überhaupt keine probleme damit... eher andersherum, mir wird meist übel, wenn ich mir vorstelle, ich "müsste" oder würde wieder fleisch essen...
ganz ab und zu mal.. bei ganz komischen sachen, zb. ekelcordonbleu aus der gefriertruhe.. da kommen mir gedanken wie "och da köntnest du jetzt reinbeissen".. aber soweit ich länger drüber nachdenke, sind die ziemlich schnell verschwunden...
ich hab bis vor einem jahr noch fisch gegessen, einfach weil es für mich stimmig war.. und auch das hab ich mir bis jetzt nicht verboten, wenn ich mal ungeheuren hunger auf fisch habe, werde ich welchen essen.. basta *grins*
ich selbst werde mir nicht verbieten,auch mal wieder nicht vegetarier zu werden.. ichg laube es zwar nicht, aber man kann nie wissen...

aus welchem grund isst du denn kein fleisch?
ich persönlich finde, wenn man wirklcih wirklich und auch nach dreimal nachdenken lust auf fleisch hat, dann soll man fleisch essen! vielleicht braucht der körper jetzt gerade etwas, das im fleisch drin ist?

ich finde es ein wenig scheinheilig, wenn es menschen gibt, die sagen "och guck mal, wie toll, ich bin vegetarier" und eigentlich heimlich dauernd lust auf fleisch haben...
wo ist der sinn? wir leben dcoh nicht, um uns zu kastein...
und ichg laube einfach, wenn jemand einen wirklich grund hat, dann WIRD er auch einfach kein fleisch mehr mögen...

das war übrigens nicht auf dich gemünzt, die letzten aussagen, ich weiss ja nicht, welche vegetariersorte du bist
ich habe nur mal meiner vegetarierstimmung luft gemacht *grins*

ich wünsch dir, dass du dich richtig entscheidest
und vor allem auf deinen körper und dein herz hörst...
alles liebe
speary


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 02.11.2007 um 01:29 Uhr
... hat Skippy geschrieben:
Skippy
Skippy
... ist OFFLINE

Beiträge: 67

Ich war jahrelang Vegetarierin, bis mich dann auf einmal ein Heisshunger auf Fleisch überkam, dem habe ich dann auch mal nachgegeben.
Dann wurde ich dauernd krank, aber der Hunger auf Fleisch blieb, dann fing ich an Alpträume zu haben, wo Tiere ermorded wurden, ich viel mit Eisenstangen gekämpft hatte etc... der Hunger auf Fleisch blieb.

die Moral war das ich inzwischen Gluten nicht mehr verdauen konnte und es den effect hatte das meine ganzen Eisen reserven aus dem Blut gezapft
wurden, wie eine Blutuntersuchung feststellte.

Also, ich höre jetzt besser auf meinen Körper und auch meine Träume!

sweet dreams
Skippy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.11.2007 um 10:02 Uhr
... hat geschrieben:
User existiert nicht mehr bei heilfastenkur.de
John/Jane Doe
User existiert
nicht mehr bei
heilfastenkur.de

hehe, nachden ich gestern den artikel hier fertig geschrieben habe, habe ich noch ein bissl in dem buch "bewusst fasten" gelesen, und er schreibt da ganz toll auch über das essen danach und über das vegetariersein oder nicht sein...
also, ist scho empfehlenswert das buch.. ist von rüdiger dahlke...

lieben gruß
speary


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.11.2007 um 17:39 Uhr
... hat Schnuffeline geschrieben:
Schnuffeline
Schnuffeline
... ist OFFLINE

Beiträge: 1001

ich bin kein vegetarier aber ich esse nicht viel fleisch, ich esse fleisch, wenn ich hunger darauf habe und sonst lass ich es eben. ich finde es nicht gut, wenn man sich so auf die 100%-tige Tour selbst schwer macht.

Es ist erwiesen, dass in Fleischeiweiß nicht nur schlecht ist für den Menschen, es schadet ihm nur in den Mengen. Viele essen es ja täglich, aber wenn jemand fast nie Fleisch isst, sehe ich keinen Grund, warum er nicht EINMAl ein Stück Fleisch, oder eben eine Bolognese essen soll.

Wichtig ist doch nur, ob man es mit Appetit ist und es nicht übertreibt.

Ich ducke mich dann schon mal, wenn jetzt feste Vegetarierkloppe kommt

Für mich ist die oberste Regel zu erspüren, was meine innere Stimme mir sagt, und dazu gehören auch Ess-Stimmungen. Ein glücklicher Mensch ist ein gesunder Mensch, oder?

--
Viele Grüße
Schnuffeline


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.11.2007 um 12:34 Uhr
... hat Senior-Faster geschrieben:
Senior-Faster
Senior-Faster
... ist OFFLINE

Beiträge: 644

Heinz Erhardt hatte das mal so formuliert:

"Fleisch ist für Vegetarier eine verbotene Frucht!"


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.11.2007 um 09:23 Uhr
... hat Schnuffeline geschrieben:
Schnuffeline
Schnuffeline
... ist OFFLINE

Beiträge: 1001

Also Du meinst, man darf dann kein Fruchtfleisch essen ?

--
Viele Grüße
Schnuffeline


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.11.2007 um 20:56 Uhr
... hat himbeere geschrieben:
himbeere
himbeere
... ist OFFLINE

Beiträge: 11

ES ist schwer, sich etwas Effektiveres vorzustellen als die gehirnwäsche, zum Thema Fleischverzehr.

Traditionsgemäß wurde früher am sonntag die beste kleidung getrugen, und der SONNTAGSBRATEN war die beste mahlzeit der ganzen woche.

Und was wird für die beste mahlzeit im ganzen Jahr zubereitet?

natürlich die Weihnachtsganz. -ente, oder -pute...,

In wirklichkeit sind die vorteile des fleischessens gleich null,
mal abgesehen davon das unser verdauungstrakt überhaupt nicht dafür geeignet ist fleisch zu verarbeiten,

ist kaum ein lebensmittel, nichts sagender im gescmack als fleisch oder wer ißt schon fleisch ohne es dick zu würzen, marinieren, kochen,

braten oder soße hizuzufügen??

das tut man entweder um etwas das nach nichts schmeckt würze zu verleihen,

oder einen geschmack zu übertünchen,

zb ein apfel gibt dem körper was er braucht,

und schmeckt ohne irgendwelchen zusätzen.

An unserm natürlichen Instinkt merkt man auch das Fleisch nicht die

beste nahrung für uns ist denn,

stellt euch mal vor, ihr fahrt übers land und entdeckt ein kleines lamm,

das auf der wiese umherspringt,

überkommt euch dann auch ein Urtrieb,

sich drauf zu stürzen, ihm an die kehle zu gehen

und sein blut herauszu saugen?

oder sagt ihr zu eurem mitfahrer: schau, wie süss?!

Mal abgesehen davon die einzigen tiere die hauptsächlich fleisch essen (außer haustiere, wie katzen) sind tiere in der untersten rangordnung, wie geier, krokodile und hyäenen, die tiere die natürlich ausgetrocknet und hässlich aussehen.

Was ich noch komisch finde ist: wir ziehen tiere auf, die uns vertrauen, weil wir sie versorgen, und dann schlachten wir sie um sie zu essen? dabei wird nettes verhalten menschlich bezeichnet, und nicht nettes verhalten ist tierisch? irgendwie scheint es als sehen wir das falsch herum...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.12.2007 um 20:58 Uhr
... hat aNTIaLLES geschrieben:
aNTIaLLES
aNTIaLLES
... ist OFFLINE

Beiträge: 18

Hallo hallöle,
warum hat man Gelüste auf etwas?? Weil der Körper es braucht. Wenn du Lust auf Spinat hast, ist darin ein Mineral wie Eisen (kennt jeder), den dein Köroper gerade braucht. Deshalb hast du Bock drauf. Dein Körper sagt dir schon, was er benötigt. Wenn du Fleischgelüste hast, brauchst du wahrscheinlich einfach Aminosäuren (bestimmte Eiweißbausteine), die dein Körper sonst nirgends herbekommt. Mehr werde ich nicht dazu sagen, da ich nicht weiß, in wiefern du Vegetarier bist...habe dadurch schon viel Stress gehabt. Vegetarier sind für mich Spinner...denn sie Essen kein Fleisch wegen der armen Tiere. Dennoch essen sie Fisch, Eier, etc.
Es gibt Ovo-Lakto-Vegetarier, Veganer, etc. Warum ist du kein Fleisch mehr und ich gebe dir ein paar Tips, wie du diese Gelüste und Hilfeschreie deines Körpers am besten ausgleichen kannst.

Ich bin Koch und rede nicht so daher, ich habe Ernährung drei Jahre lang gelernt. Wenn du wirklich eine Form des Vegetariers bist, akzeptiere ich das ohne weiteres und gebe dir ein paar Tips. Aber durch diese Argumente und Wahrheiten bin ich eh schon ein Vegetarierhasser und werde mich nicht weiter dazu äußern. Wenn du allesdings wirklich eine Antwort suchst, dann sag es mir.

Grüße aus Lübeck,
aNTIaLLES


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Dies und Das Plapper-Ecke
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum