Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Richtig essen nach dem Fasten für die Fastengruppe vom 09.02.

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )

am 13.02.2008 um 20:35 Uhr
... hat Aistej geschrieben:
Aistej
Aistej
... ist OFFLINE

Beiträge: 89

Hallo Zusammen,

ich habe mein Plan für Aufbautage zusammengestellt und war sogar schon einkaufen. Ich freue mich riesig, wenn ich wieder kochen "darf"

Mein Plan sieht so aus: Am Samstag Mittags Kerbel-Kartoffel-Cremesuppe und Abends Feine Tomatensuppe, beides aus WW Buch.
Am Sonntag: Mittags- Salat mit Pellkartoffeln und Kräuterquark und Abends- Möhrensuppe mit Weichweizen (auch WW Buch). Ich denke ich werde am Montag dann Mittags Nudeln mit Tomatensauce machen und Abends- Gemüse-Puffer. Die nächsten Tagen habe ich mir auch schon was aus dem WW Büchern ausgesucht.

Ich muss zugeben, diese Zucchini -Suppe hat mich auch sofort sehr angesprochen , vielleicht tausche ich dann eine noch aus.

Viel Spaß noch beim Fasten
Aiste


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.02.2008 um 08:18 Uhr
... hat schnurzi geschrieben:
schnurzi
schnurzi
... ist OFFLINE

Beiträge: 223

Guten Morgen zusammen,

heut ist mein erster Aufbautag nach 6 Tagen Fasten. Ich fühle mich super aber ich freu mich auch wieder was essen zu können
Ich könnte auch glaub nicht länger fasten da ich mit meinen Gewicht schon sehr weit runter bin.

Aber zu Heute: Ich habe mir ja gestern beim Bauern einige Äpfel geholt und jetzt gibt es dann erstmal: Apfelmus und Weiterhin tee und wasser
Heute Mittag geh ich zu meinem FAstenpartner der auch super duchgehalten hat und wir essen zusammen unseren Apfel. Mal gucken ob wir ihn schaffen, ds letzte mal hat glaub jeder nen halben gegessen.
und heut Abend wollte ich nochmal Apfelmus essen da ich das ja eh liebe.

Für morgen kommen meine zwei mitfaster zu mir und wir essen zusammen pellkartoffeln und magerquark mit frischen kräutern. da freu ich mich schon sehr drauf.

Ansonsten geht es mir heute super toll fühle mich klasse und bin stolz es wieder geschaft zu haben.

Wie geht es Euch?
Und lasst uns unseren Apfel geniesen. Ich denk an Euch.


--
Liebe Grüße Schnurzi
-----------------------------------------
Mit einem Bein schon in der Zukunft, mit dem anderen noch in der Vergangenheit, aber Leben musst du den Augenblick: JETZT


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 15.02.2008 um 10:30 Uhr
... hat Antonia geschrieben:
Antonia
Antonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1108

Hallo Schnurzi,

du bist hat richtig geplant und mit mehreren vor Ort durch deine Fastenzeit. Ich glaube, das werde ich im nächsten Jahr auch machen. Ob ich im Herbst noch mal faste, weiß ich nicht. Vielleicht keine Heilfasten sondern mal ein/zwei Wochen höchst bewusst reduzierte Nahrungseinnahme.
Heute ist mein 10. Fastentage - und es geht mir wieder und immer noch super.

Euch allen, die ihr mit dem Fastenbrechen beginnt, beginnen werdet oder schon begonnen habt ein fröhliches Wochenende mit viel Spaß am bewussten Essen. Ich gönne es euch!

Viele liebe Grüße
Antonia


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 15.02.2008 um 11:35 Uhr
... hat Liebelein geschrieben:
Liebelein
Liebelein
... ist OFFLINE

Beiträge: 420

Zitat:


kubuke schrieb:

Ich habe hier noch eine super leckere Suppe aus meinem Fastenunterlagen für den 1. Aufbautag mittags (falls ihr schon morgens das Fasten brecht).

Zucchini-Suppe mit Kresse
1 Schalotte, 1Knoblauchzehe, 1 kleine Zucchini mit Schale würfeln/raspeln
,in 1 Eßl. Öl andünsten und 1/4 l Gemüsebrühe dazugießen, 5 Min köcheln dann pürrieren. 1 Handvoll Kresse untermischen und 1 Teel. Parmesan drüber streunen. ---Natürlich aufhören zu Essen, wenn man satt ist.




Ich finde, Deine Suppe hört sich sehr lecker an.

Aber ich bin etwas skeptisch, ob man am ersten Aufbautag schon so Dinge wie Knoblauch und Parmesan verträgt.

Vielleicht koche ich mir Deine Suppe am zweiten Aufbautag für abends. Da könnte ich sie mir eher mit diesen Zutaten vorstellen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.02.2008 um 11:38 Uhr
... hat kubuke geschrieben:
kubuke
kubuke
... ist OFFLINE

Beiträge: 32

Hallo Zusammen,

also ich hatte gestern meinen ersten Aufbautag und hatte den ganzen Tag einfach nur Hunger. Ich bin ja auch davon ausgegangen, dass ich nach dem Apfel satt sein müßte- nichts da. Hab zwei Stunden später nochmal nen Apfel gegessen, mittags meine Suppe, bis abends mehrere Knäckebrote mit Frischkäse und Kresse und Sprossen und abends dann Kartoffel-Möhren-Einropf und zum Nachtisch Joghurt mit Fruchtaufstrich. War dann aber immer noch nicht satt. Getrunken habe ich reichlich und mir auch immer mal wieder die Zähne geputzt.
Hatte Angst das mein Verdauungstrackt das nicht bewältigt, aber ich habe ja nur auf meinen Körper gehört...
Hatte heute aber schon Stuhlgang und nach einem Glas Traubensaft zum Frühstück, war ich auch erstmal satt. Mein Hunger hat sich anscheinend wieder normalisiert, so dass ich den Plan, den ich mir für heute gemacht habe, wohl auch einhalten kann. Gibt bei mir gleich nen Rohkost- Salat und heute abend auch Pellkartoffeln, allerdings mit einem Tomatenquark.
Was das gestern war weiß ich nicht. Hat das schonmal jemand von euch gehabt nach dem Fasten? Das ich mir nicht noch ne Pizza bestellt habe, ist auch nur meinem Verstand zu verdanken
Wünsche euch, das es besser klappt als bei mir!

Liebe Grüße
Kubuke


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.02.2008 um 11:46 Uhr
... hat kubuke geschrieben:
kubuke
kubuke
... ist OFFLINE

Beiträge: 32

Zitat:


Liebelein schrieb:

Ich finde, Deine Suppe hört sich sehr lecker an.

Aber ich bin etwas skeptisch, ob man am ersten Aufbautag schon so Dinge wie Knoblauch und Parmesan verträgt.

Vielleicht koche ich mir Deine Suppe am zweiten Aufbautag für abends. Da könnte ich sie mir eher mit diesen Zutaten vorstellen.




Ach ja, habe gestern bei meiner "Fressorgie" auch noch eine Scheibe Maasdamer einfach so genascht. Ist bestimmt nicht das Beste was man machen kann, aber heute geht es mir wieder richtig gut, also glaube ich das man 1 Teel. Parmesan locker verträgt. Habe, glaube ich, auch irgendwo gelesen, das Käse, Quark, Joghurt und Buttermilch im Gegensatz zu frischer Milch bei den Entlastungs- und Aufbautagen verträglich sind. Leg da aber nicht meine Hand für ins Feuer.
Für den zweiten Tag ist die Suppe ja noch genauso lecker


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.02.2008 um 12:53 Uhr
... hat Andi1975 geschrieben:
Andi1975
Andi1975
... ist OFFLINE

Beiträge: 40

Hallo ihr Lieben,

ich hatte heute auch das Vergnügen meinen Apfel zu essen. Ich liebe Äpfel und habe sie auch immer vertragen. Jetzt habe ich so schlimme Magenkrämpfe und Durchfall bekommen (ich dachte ja, mein Darm ist leer, aber nix da!), das ich von der Arbeit nach Hause gegangen bin um mich mit einer Wärmflasche in´s Bett zu legen.
Vielleicht war ja schon die ganze Zeit ein Magen-Darm-Infekt im Anflug, und ich habe mich deshalb so schlecht gefühlt? Wäre eine Erklärung, weil ich mich sonst immer super wohl während der Fastentage gefühlt habe.

Hoffentlich wird´s bald besser

-Andrea-


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.02.2008 um 13:34 Uhr
... hat schnurzi geschrieben:
schnurzi
schnurzi
... ist OFFLINE

Beiträge: 223

Zitat:


Andi1975 schrieb:

Hallo ihr Lieben,

ich hatte heute auch das Vergnügen meinen Apfel zu essen. Ich liebe Äpfel und habe sie auch immer vertragen. Jetzt habe ich so schlimme Magenkrämpfe und Durchfall bekommen (ich dachte ja, mein Darm ist leer, aber nix da!), das ich von der Arbeit nach Hause gegangen bin um mich mit einer Wärmflasche in´s Bett zu legen.
Vielleicht war ja schon die ganze Zeit ein Magen-Darm-Infekt im Anflug, und ich habe mich deshalb so schlecht gefühlt? Wäre eine Erklärung, weil ich mich sonst immer super wohl während der Fastentage gefühlt habe.

Hoffentlich wird´s bald besser

-Andrea-



oh oh das hört sich nicth gut an.
ich hoffe du hat den apfel ganz ganz langsam gegessen ds ist wichtig ganz ganz viel kauen so das du brei im mund hast und erst dann schluckst. wenn du zu hastig ist spielt dein magen verrückt ging mir auch so darum fange ich immer erst mit apfelmus an. vielleicht ist das ja auch was für dich. dein magen scheint auch nicht gleich zu mögen wenn was festes kommt. mit den magen-darm virus glaube ich nicht. es hat höchstwahrscheinlich einfach was mit dem fastenbrechen zu tun.
also versuch es mal und auch in den nächsten tagen. mach langsam kau gut un lass dir zeit mit dem essen. du musst langsamer essen als vorher. hör einfach genauer in dich rein. Du schaffst das.

--
Liebe Grüße Schnurzi
-----------------------------------------
Mit einem Bein schon in der Zukunft, mit dem anderen noch in der Vergangenheit, aber Leben musst du den Augenblick: JETZT


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.02.2008 um 13:55 Uhr
... hat schnurzi geschrieben:
schnurzi
schnurzi
... ist OFFLINE

Beiträge: 223

Zitat:


kubuke schrieb:

Hallo Zusammen,

also ich hatte gestern meinen ersten Aufbautag und hatte den ganzen Tag einfach nur Hunger. Ich bin ja auch davon ausgegangen, dass ich nach dem Apfel satt sein müßte- nichts da. Hab zwei Stunden später nochmal nen Apfel gegessen, mittags meine Suppe, bis abends mehrere Knäckebrote mit Frischkäse und Kresse und Sprossen und abends dann Kartoffel-Möhren-Einropf und zum Nachtisch Joghurt mit Fruchtaufstrich. War dann aber immer noch nicht satt. Getrunken habe ich reichlich und mir auch immer mal wieder die Zähne geputzt.
Hatte Angst das mein Verdauungstrackt das nicht bewältigt, aber ich habe ja nur auf meinen Körper gehört...
Hatte heute aber schon Stuhlgang und nach einem Glas Traubensaft zum Frühstück, war ich auch erstmal satt. Mein Hunger hat sich anscheinend wieder normalisiert, so dass ich den Plan, den ich mir für heute gemacht habe, wohl auch einhalten kann. Gibt bei mir gleich nen Rohkost- Salat und heute abend auch Pellkartoffeln, allerdings mit einem Tomatenquark.
Was das gestern war weiß ich nicht. Hat das schonmal jemand von euch gehabt nach dem Fasten? Das ich mir nicht noch ne Pizza bestellt habe, ist auch nur meinem Verstand zu verdanken
Wünsche euch, das es besser klappt als bei mir!

Liebe Grüße
Kubuke



hallo du, hmm das klingt ja echt heftig mit der wenn man das so nennen darf fressatacke nein das hatte ich noch nie. bist du sicher das es hunger war? ich habe heut mein apfel mit meinem fastenfreund geteilt und habe glaube nur 4 stücke gegessen danach ging nix mehr.
wie oben schon beschrieben wichtig ist ganz viel und gut zu kauen. das so schnell dann das hungergefühl eintritt dachte ich eigentlich nicht. also bei mir kam das lange nicht. da ich meine aufbautage oft bis zu 5 tagen rausziehe aber man lernt immer wieder dazu.

--
Liebe Grüße Schnurzi
-----------------------------------------
Mit einem Bein schon in der Zukunft, mit dem anderen noch in der Vergangenheit, aber Leben musst du den Augenblick: JETZT


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.02.2008 um 20:07 Uhr
... hat Spatzi geschrieben:
Spatzi
Spatzi
... ist OFFLINE

Beiträge: 30

Juhu,
heute ist mein 5. Fastentag und ich wollte mal bei euch rein schauen. Mir geht es heute sehr gut.
Ich vermisse euch aber auf der anderen Seite. Es ist total leer geworden!!!!
Ich werd auch mal hier ab und zu reinschneien. Kann ja von euren Erfahrungen bei den Aufbautagen lernen.

@Schnurzi: Das mit dem Apfelmus ist eine prima Idee! Das mach ich auch, wenn ich Fastenbreche. Hoffe bis zum brechen dauert es noch ein bischen.
Gruß Spazi


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum