Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fastenbrecher aus Gruppe vom 2. Januar.

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 )

am 02.02.2009 um 14:40 Uhr
... hat Antonia geschrieben:
Antonia
Antonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1108

Zitat:


Liebelein schrieb:
Bis jetzt habe ich mein Nachfasten-Gewicht gehalten. Aber ich rechne für morgen mit einer Gewichtszunahme, wenn ich nicht heute noch auf's Klo kann.




Hallo Liebelein,

ich warte nach einer Woche auch noch auf mein "erstes Mal" nach dem Fasten. Aber das wird kommen. Bei dir auch.
Und dann pendelt sich auch so langsam das Gewicht wieder ein.

Ansonsten geht es dir ja gut mit dem Aufbauen. Freut mich. Ich habe festgestellt, dass ich in den ersten Tagen - im Gegensatz zu dir - noch keinen Salat gegessen habe. Das kommt jetzt in der zweiten Woche. Ich orientiere mich in der ersten Aufbauwoche immer an dem, das hier im Forum angegeben ist.

Das liest sich ja alles sehr gut bei dir. Schön auch, dass du am Wochenende das kleine Hüngerchen unterdrückt hast. Bleib weiter tapfer!


--
Antonia


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.02.2009 um 14:44 Uhr
... hat Abrixi geschrieben:
Abrixi
Abrixi
... ist OFFLINE

Beiträge: 396

Hallo Zusammen,

kaum einen Tag nicht hereingeschaut und schon gibt es seitenweise neue Nachrichten, sogar eine neue Mitschreiberin – herzlich Willkommen Liebelein!

Ich hatte ein ganzes schönes Wochenende für mich ganz allein – ab und an ist das richtig herrlich. Wobei der Samstag in Papierkram unterging, aber da bin ich jedenfalls nun auch ein gutes Stück weiter! Gestern habe ich mir einen Wohlfühl-Aufenthalt in der Therme gegönnt, das Luxuspaket mit zwei Anwendungen! Wisst Ihr, was für ein schönes Gefühl das ist, endlich mal wieder so rundum durchgewärmt zu sein? HERRLICH!! Dieses dauerhafte Frieren, Antonia & Teddy, kenne ich nur zu gut. Ist leider auch nach über 14 Tagen seit Fastenende nicht viel besser. Bei den Aussentemperaturen hilft mir nur dick einmummeln und die Heizung aufdrehen!

Ansonsten geht es mir gut, nachdem ich gestern gesündigt habe, hat die Waage berechtigte 400 g mehr angezeigt – aber mit einer Gewichtszunahme von insgesamt 600 g seit dem Fastenbrechen kann ich gut leben. Nach dem Wellnessen gestern bin ich total entspannt und fühle mich mit mir rundum wohl und zufrieden – und den Gelüsten wird heute Abend beim Sport eine lange Nase gezeigt!

Für den Rest habe ich jeden Tag superlecker gekocht – Freitag Gemüse-Wok mit Garnelen, Samstag Gemüseauflauf und gestern ein Parmesan-Nussbrot, das Rezept kommt gleich im anderen Träd. Immer für 4-5 Personen, sodass ich den Rest als Vorrat für die Wochentage einfrieren konnte.

Einen schönen Montag wünscht Euch eine entspannte
Kirstin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 02.02.2009 um 14:54 Uhr
... hat Nurse geschrieben:
Nurse
Nurse
... ist OFFLINE

Beiträge: 485

Zitat:


Sunray schrieb:
Wow, das Wok Gemüse was vielleicht genial. .....
Drunter etwas Senf damit es herzhaft ist. Denke das passt oder?



Dein Wok nun da??
Ja super wenn es dir geschmeckt hat. Dann haben wir ja nicht zuviel versprochen

Senf aufs Brot ist supergenial, total fettarm und richtig herzhaft.

Wer braucht hierzu noch Butter

Grüßle
Nurse


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 02.02.2009 um 15:03 Uhr
... hat Nurse geschrieben:
Nurse
Nurse
... ist OFFLINE

Beiträge: 485

Zitat:


Abrixi schrieb:

[eine handvoll für die ganze portion (= alle zutaten) oder je beilage eine handvoll? das eine erscheint mir etwas wenig, das andere recht viel...

schon mal danke für eine aufklärung.
kirstin



Hmmm, ich denke eher von allem eine Handvoll, wobei es wirklich viel wäre wenn du viele Zutaten hast....
Als Beilage kann ich mir eine Handvoll Nudeln/Reis oder Kartoffeln schon vorstellen.

Ich hab das mal im Zusammenhang von Müsliportionen gelesen.....3-4 El Müsli oder eine Handvoll davon.....

Hm sorry dass ich nicht wirklich weiterhelfen kann


Gruß
Nurse


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.02.2009 um 15:04 Uhr
... hat Liebelein geschrieben:
Liebelein
Liebelein
... ist OFFLINE

Beiträge: 420

Zitat:


Antonia schrieb:

Ich habe festgestellt, dass ich in den ersten Tagen - im Gegensatz zu dir - noch keinen Salat gegessen habe. Das kommt jetzt in der zweiten Woche. Ich orientiere mich in der ersten Aufbauwoche immer an dem, das hier im Forum angegeben ist.





Ich halte mich immer an die Pläne aus meinem Buch. Da gibt es schon ab dem zweiten Tag vor jeder Mahlzeit eine Rohkost. Blattsalat zählt offenbar auch zur Rohkost. Als Soße ist da dann auch nur ein TL Öl, 1/2 TL Essig, Wasser, Kräuter und ein klein wenig Salz. An die geriebene Rohkost (d.h. z.B. Möhren oder Rote Beete) kommt dann etwas saure Sahne.

Ich habe diese Kost nach dem Fasten immer gut vertragen.

Das Gute an der Rohkost ist, dass diese schon mal gut vor-sättigt und damit dann sichergestellt ist, dass man nach dem Hauptessen auch wirklich satt ist.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.02.2009 um 15:44 Uhr
... hat Teddy geschrieben:
Teddy
Teddy
... ist OFFLINE

Beiträge: 1124

Hallo Ihr Lieben,

von meiner Ernährungsberatung, die ich vor zig Jahren aufgesucht hatte, meinte diese, daß man 5 Portionen Obst und Gemüse (2x Obst, 3x Gemüse) zu sich nehmen sollte. Da meinte sie, daß ganzes, also nicht geschnittenes oder anders zerkleinertes, Obst und Gemüse eine Handvoll sein sollte. Also 1 Apfel = 1 Portion, 1 Banane = 1 Portion etc.

Wenn man zerkleinertes Obst und Gemüse hat, also geputzt und zurechtgeschnippelt, ist eine Portion, wenn man beide Hände zu einer Schale formt. Allerdings hat sie von Reis, Nudeln, Kartoffeln oder ähnlichen "Sättigungsbeilagen" in diesem Zusammenhang nicht gesprochen.

Was sie aber gesagt hat, das ist, daß ich jeden Tag 7 Scheiben Brot essen dürfe (aber dann keine weiteren Sättigungsbeilagen).

Vielleicht hilft dies ja als Anhaltspunkt weiter.

Liebe Grüße,

Teddy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.02.2009 um 14:58 Uhr
... hat Abrixi geschrieben:
Abrixi
Abrixi
... ist OFFLINE

Beiträge: 396

hallo nurse, hallo teddy,

danke für eure anmerkungen zur "handvoll". ich glaube, bis zu einem grad scheint es auch relativ zu sein - eine handvoll gemüse plus eine handvoll sättigungsbeilage plus eine handvoll fleisch sind (aus meiner sicht) sicherlich zuviel, lässt man ein element davon weg, sieht es schon wieder anders aus.

so falsch scheine ich es ja auch nicht zu machen, schließlich halte ich mein fastenendgewicht seit über 14 tagen mit den üblichen schwankungen.

dazu übrigens gleich meine nächste frage: ich glaube meine waage spinnt! oder kann es sein, dass ich von einem einzigen saunagang gestern abend gleich 800 g abnehme?!? der sport war nicht so intensiv, essensmäßig war ich auch wieder unvernünftiger als ich mir vorgenommen habe - ich glaube, die spinnt, die waage (aber lieber so herum als anders ).

einen sonnigen gruß @ all
kirstin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.02.2009 um 18:17 Uhr
... hat Liebelein geschrieben:
Liebelein
Liebelein
... ist OFFLINE

Beiträge: 420

Zitat:


dazu übrigens gleich meine nächste frage: ich glaube meine waage spinnt! oder kann es sein, dass ich von einem einzigen saunagang gestern abend gleich 800 g abnehme?!? der sport war nicht so intensiv, essensmäßig war ich auch wieder unvernünftiger als ich mir vorgenommen habe - ich glaube, die spinnt, die waage (aber lieber so herum als anders ).



Beim Saunagang verlierst Du ja Wasser. Das könnte der Grund für die Gewichtsabnahme gewesen sein. Dann müsste diese aber nur kurzfristig sein. Du siehst ja, wie es morgen aussieht.

Ich hatte heute Morgen erwartungsgemäss 300 g mehr auf der Waage.

Weil sich wieder gar nichts ankündigte, habe ich ein Glas Pflaumensaft getrunken. Das hatte dann durchschlagende Wirkung - fast schon zuviel.

Ich hoffe, dass ich bald wieder zu meiner eigentlich guten Verdauung zurückfinde.

Heute Morgen gab es bei mir ein Bircher Müsli. Mittags gab es dann zuerst eine Möhren-Apfel-Rohkost und anschliessend Haferbratlinge mit Kohlrabi-Gemüse.

Gleich mache ich mir noch eine Rote-Beete/Apfel-Rohkost und anschliessend ein Vollkornbrot mit entweder Kräuterquark oder Kräuter-Hüttenkäse (weiss ich noch nicht genau).

Heute war ich einkaufen. 2 Jeans, 1 Pulli und 1 Winterjacke. Es war alles so sensationell günstig, da konnte ich nicht widerstehen. Ich fahre seit Dezember mit dem Bus zur Arbeit und meine warme Jacke war mir zu kurz (ging nicht über den Po). Jetzt habe ich mir noch eine längere gekauft, damit ich morgens nicht so friere, wenn ich auf meine Anschlussverbindungen warte.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.02.2009 um 20:20 Uhr
... hat Nurse geschrieben:
Nurse
Nurse
... ist OFFLINE

Beiträge: 485

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Nurse am 03.02.2009 um 20:22 Uhr ]

Hallo ihr alle,
ich sags euch, ich bin so froh, mich hier noch an den Aufbauplan zu halten....ich glaube ich würde sonst total versagen. Ich habe gerade so viel Arbeit und bin umgeben von so viel negativem und ich bemerke an mir, dass ich sonst einfach wieder wahllos im Unverstand ungesundes essen würde....Hammer wie negativer Stress sich auf mich auswirkt.
Und so versuche ich mir zu sagen, dass es das doch nicht Wert ist alles wieder aufs Spiel zu setzen was ich mir hart erarbeitet habe ausserdem bist du ja noch irgendwie am Aufbauen (auch wenn ich die Zeit ja schon rum habe)
Was ich aber gerade trotzdem mache ist mittags mein Wokgemüse, da lerne ich gerade dabei zu entspannen....auch wenn es nicht lange anhält.

Und Sorry, dass ich mom. nicht so viel schreiben kann und ich mehr nur die Mitleserin bin. Aber mein Kopf ist einfach irgendwie leer oder sonstwas ..... keine Ahnung.

Grüße mal wieder von der Jammernurse


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.02.2009 um 21:45 Uhr
... hat Teddy geschrieben:
Teddy
Teddy
... ist OFFLINE

Beiträge: 1124

Hallo Nurse,

wie schon an anderer Stelle gesagt, dürfen wir doch alle einmal jammern. Ich finde das völlig legitim und wir sind ja zum Auffangen da.


Heute habe ich zum ersten Mal "richtig genascht", über den Tag verteilt 2 Weingummimonde. Dafür habe ich richtig viel Zeit gebraucht, denn ich habe immer nur ein kleines Stückchen abgebissen und ganz langsam gelutscht. Danach mochte ich einfach nicht mehr.

Meine Kollegen sind ständig an dem Topf vorbeigegangen und haben sich "mal eben so im Vorbeigehen" mit diesen Gummileckerlies vollgestopft. Ich weiß genau, daß ich das vor ein paar Wochen auch noch genauso gemacht hätte und bin richtig froh, daß ich einfach mal versucht habe, gezielt zu naschen - und NICHT versagt habe.

Dafür habe ich heute NICHT den Sport geschwänzt (wie kann ich mich hier bloß motivieren? Habt Ihr da eine Idee?). Als ich gegen 20.30 Uhr nach Hause kam, hatte ich keine richtige Lust auf Abendessen und habe mir einen halben Liter Buttermilch einverleibt und bin schon wieder satt und zufrieden - und müde. Deshalb werde ich mich für heute ausklinken und mit meinem Buch ins Bett gehen.

Schönen Abend noch und liebe Grüße,

Teddy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum