Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fastenbrecher aus Gruppe vom 2. Januar.

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 )

am 05.02.2009 um 11:12 Uhr
... hat Teddy geschrieben:
Teddy
Teddy
... ist OFFLINE

Beiträge: 1124

Zitat:


Nurse schrieb:

...

Ich kann also nur sagen: Es lohnt sich durchzuhalten und sich vielleicht auch etwas länger an das Aufbauen zu halten.

Einen schönen Tag euch allen
Nurse



Hallo Ihr Lieben,

das kann ich nur bestätigen! Bei mir fallen die Pfunde - und ich fühl mich gut dabei

Liebe Grüße,

Teddy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.02.2009 um 11:27 Uhr
... hat Abrixi geschrieben:
Abrixi
Abrixi
... ist OFFLINE

Beiträge: 396

und noch einmal hallo an alle!

ich schliesse mich antonia an und wünsche allen einen wunderbar sonnigen tag (nachdem wir hier gestern aus der nebelsuppe nicht heraus gekommen sind, kämpft sich die sonne bis jetzt tapfer durch)!

ich stelle fest, dass es mir heute, 19 tage nach dem fasten, einfach richtig gut mit mir selbst geht. das gewicht halte ich seitdem mit schwankungen im bereich von 500 g - mal 200 g weniger, mal 300 g mehr. fürs weitere abnehmen müsste ich wohl gänzlich auf süsses und alkohol verzichten, das will ich aber nicht. mal gucken, vielleicht kommt's ja von allein mit der wärmeren jahreszeit. ziel ist jedenfalls erst einmal gewicht halten!

was aber viel wichtiger ist: ich bin innerlich total ausgeglichen, ruhig und zufrieden. und das sieht man mir auch an: die haut ist schön, die zornesfalten glätten sich...

geht es euch auch so, was stellt ihr so nach der aufbauzeit an euch fest?
lieben gruß, kirstin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 05.02.2009 um 12:39 Uhr
... hat Teddy geschrieben:
Teddy
Teddy
... ist OFFLINE

Beiträge: 1124

Zitat:


Abrixi schrieb:

...

was aber viel wichtiger ist: ich bin innerlich total ausgeglichen, ruhig und zufrieden. und das sieht man mir auch an: die haut ist schön, die zornesfalten glätten sich...




Hallo Kirstin,

erstaunlicherweise geht es mir ganz genauso. Mein Gewicht verlagert sich mittlerweile mehr in Richtung Mitte der 80'er als zum oberen 80'er-Bereich. Meine Haut ist weich wie lange nicht mehr und längst nicht mehr so fahl wie Ende letzten Jahres. Sie wird rosiger und - auch sehr schön: was sind Pickel? Auch wenn ich in den nächsten Tagen welche bekommen sollte, hat das nur mit den Hormonen zu tun und nicht mit falscher, schlechter Ernährung. Nach wie vor verweigere ich Fleisch (bis auf den Ausrutscher am Sonntag) und Alkohol und ich bin mir sicher, daß meine rosige Haut auch aus dem Verzicht von beidem resultiert.

Ich bin im Moment auch sowas von friedfertig, ob das etwa auch etwas mit meinem Fleischverzicht zu tun hat? Ich kann mir diese Ruhe und Gelassenheit sonst nicht erklären...

Einen schönen (bei uns leider nicht mehr sonnigen) Tag Euch allen!

Liebe Grüße,

Teddy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 05.02.2009 um 14:23 Uhr
... hat Liebelein geschrieben:
Liebelein
Liebelein
... ist OFFLINE

Beiträge: 420

Der heutige Tag fing schon viel besser an.

Es scheint, als sei mein Verdauungsproblem jetzt behoben (war heute schon 2x).

Der einzige Wehrmutstropfen war, dass mein Gewicht trotzdem nochmal um 300 g hochgegangen ist. Insgesamt wiege ich also jetzt 1 kg mehr als beim Fastenbrechen.

Ich wünsche mir sehr, dass jetzt bald der Trend wieder nach unten geht.

Momentan überlege ich, ob ich meine Abendmahlzeit so umstelle, dass keine oder nur sehr wenige Kohlehydrate dabei sind. Bislang gab es ja abends immer ein Brot (mit Rohkost dazu bzw. davor). Ich würde meinen Speiseplan auch gerne um die Komponente Fisch erweitern (mit Fleisch will ich mir noch mindestens eine Woche Zeit lassen). Frühestens Karneval (da aber dann relativ sicher) gibt es dann wieder Alkohol, der danach aber sofort wieder eingestellt wird.

Sport werde ich erst am Wochenende wieder machen können. Ich gehe ja mit Freundinnen zu Nordic Walking. Das geht derzeit nur am Wochenende, weil ich nur dann im Hellen zuhause bin.

Ich habe aber jetzt auch wieder ein Rezept für Muskelaufbautraining (zur Stärkung des Rückens). Damit fange ich baldmöglichst an. Muss mich nur noch endgültig entscheiden, wo (d.h. in welchem Studio) ich das einlöse.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.02.2009 um 09:06 Uhr
... hat Sunray geschrieben:
Sunray
Sunray
... ist OFFLINE

Beiträge: 1346

Hallo ihr Lieben,

vermisse euch, hab aber leider im Moment absolut keine Zeit um mich melden.
Nicht das ihr etwa denkt ich hätte euch schon verlassen oder würd euch ignorieren.
Da ich im Moment im Dauerstress bin, dienstlich aber auch privat (zu pflegende Mutter) fehlt mir dann am Abend leider oft auch die Motivation mich noch zu beschäftigen. Ich bin einfach zu kaputt, schlafe schon auf dem Sofa ein um dann um Mitternacht nochmal schnell mit dem Hund rauszugehen. Und trotzdem bin ich morgens dann gerädert und unausgeschlafen. Das wirkt sich leider alles auch auf meine Essgewohnheiten aus. Schnelles essen, dadurch wieder etwas zu große Portionen, keine Zeit für nix. Aber immerhin Gesund und nach Plan.
Die Waage hält sich so wenigstens auf dem zuletzt erreichten level. Also keine Zunahme, leider aber auch keine Abnahme.

Mein Wok ist immer noch nicht in Betrieb genommen. Mache mein Gemüse weiterhin in einer großen tiefen Pfanne.
Aber es kommen auch wieder bessere Zeiten. Oder?

So nun wisst ihr in etwa Bescheid. Ich wünsche euch einen schönen Tag und bis bald.
Viele liebe Grüße
Sunray


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.02.2009 um 09:37 Uhr
... hat Liebelein geschrieben:
Liebelein
Liebelein
... ist OFFLINE

Beiträge: 420

Hallo Sunray,

das tut mir leid, dass Du so gestresst im Moment bist.

Bei mir scheint derzeit alles wieder im Lot.

Offenbar muss ich es mir nur hier im Forum wünschen und schon klappt es - gestern mit der Verdauung, heute mit der Gewichtsabnahme (liege wieder nur 300 g über meinem Fasten-Ende-Gewicht).

Ich hoffe, alle anderen melden sich auch nochmal und erzählen, wie es so läuft.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.02.2009 um 11:22 Uhr
... hat Abrixi geschrieben:
Abrixi
Abrixi
... ist OFFLINE

Beiträge: 396

Zitat:


Teddy schrieb:

Zitat:


Abrixi schrieb:

...

was aber viel wichtiger ist: ich bin innerlich total ausgeglichen, ruhig und zufrieden. und das sieht man mir auch an: die haut ist schön, die zornesfalten glätten sich...




Hallo Kirstin,

erstaunlicherweise geht es mir ganz genauso. ... Nach wie vor verweigere ich Fleisch (bis auf den Ausrutscher am Sonntag) und Alkohol und ich bin mir sicher, daß meine rosige Haut auch aus dem Verzicht von beidem resultiert. Ich bin im Moment auch sowas von friedfertig, ob das etwa auch etwas mit meinem Fleischverzicht zu tun hat? Ich kann mir diese Ruhe und Gelassenheit sonst nicht erklären... ...
Liebe Grüße,
Teddy




hallo teddy,
besser hätte ich es nicht beschreiben können! mit "ruhig" meinte ich auch, dass ich friedfertig wie ein lämmchen bin, wenn ich mich aufrege schalte ich sofort innerlich erst einmal herunter und überlege bevor ich etwas sage, ob das nötig ist und hole dann meist meinen hektischen gegenüber von seinem stress herunter als noch öl ins feuer zu giessen. mein mann findet das, glaube ich, ziemlich gut. ein netter ausgleich dafür, dass ich zum fastenende so zickig wurde.

auf fleisch habe ich auch überhaupt keine lust gehabt, aber heute wird es erstmals ein ganz leckeres steak geben - feinstes filet. aber auch nur, weil es für mich eingekauft wurde und nun im kühlschrank auf mich wartet... habe ich aber auch appetit drauf! alkohol trinke ich schon seit längerem wieder in ganz kleinen portiönchen, aber nur, wenn ich wirklich richtig lust darauf habe (wie z.b. auf das bier beim reiterstammtisch).

ach sunray, tut mir leid zu lesen, dass du die tage so gar nicht geniessen kannst. das habe ich ja in der ersten aufbauwoche auch am eigenen leib erfahren. aber nun ist zum glück so etwas von ruhe und harmonie bei mir eingekehrt - das wünsche ich dir ganz bald auch!

falls ich die kiste am wochenende ruhen lasse - euch ein schönes selbiges!
kirstin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.02.2009 um 12:38 Uhr
... hat Nurse geschrieben:
Nurse
Nurse
... ist OFFLINE

Beiträge: 485

Hallo an alle,
Sunray mach dir mal kein Kopf, wenn man keine Zeit hat hat man keine Zeit. Wir nehmen das nicht persönlich
Ich wünsche dir viel Kraft alles gut zu managen, damit wieder etwas Ruhe in dein Leben kommt.
Wichtig wäre wenigstens, dir beim Essen die Zeit zu nehmen dieses auch zu genießen. Sonst wäre ja alles für die Katz....Schnell und hektisch essen hat noch niemand gutgetan und du hast doch auch noch deine Ziele.
Auch DU selber bist wichtig!!

Liebelein, Kristin, Antonia und Teddy und alle anderen, ich kann von mir momentan gar nicht viel neues berichten.
Mein Essverhalten find ich super, ich esse und koche bewusst. Nehme kleine Portionen zu mir, wobei ich mittags darauf achte auch wirklich satt zu werden.
Insofern geht bei mir die Waage auch nicht nach oben, sondern weiter abwärts. So wenig wie momentan habe ich sicherlich schon seit fast 20 Jahren nicht mehr gewogen (71,8kg). Das macht mich stolz und ich finde, trotz Skepsis meinerseits, dass ich mich so langsam an meinen neuen Körper gewöhne.
Kleidergröße habe ich nun von 48 auf 40 verkleinert in Hosen brauch ich die 42. Das ist einfach nur wunderbar
Ich glaube ich bin einwenig ein neuer Mensch geworden. Gehe viel aufrechter und selbstbewusster durchs Leben. Was mir früher lästig war mache ich heute gerne, gerade das Kochen.

Herzliche Grüße
Nurse


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.02.2009 um 13:27 Uhr
... hat Teddy geschrieben:
Teddy
Teddy
... ist OFFLINE

Beiträge: 1124

Hallo Ihr Lieben,

gestern ist bei mir Dänisch ausgefallen, aber wir haben uns trotzdem getroffen - in 'nem Restaurant. Auf Fleisch habe ich immer noch so überhaupt keine Lust, aber auf der Karte standen auch vegetarische Gerichte, so daß das (außer meinem Mann) niemandem aufgefallen ist, daß ich kein Fleisch esse. Trotzdem glaube ich, in die Falle getappt zu sein. Heute hatte ich schon wieder 800 g mehr auf der Waage, aber das nehme ich nicht allzu ernst, weil ich nach oben ja schon ein ordentliches Luftpolster habe.

Es gab in der Pfanne gebackenen Fetakäse (seeehr salzig, daher nehme ich an, daß die plötzliche Gewichtszunahme u.a. auch da herrühren könnte) mit Zwiebeln, Tomaten, Paprika, Pepperoni und Oliven. Dazu gab es ein Stück Knobibaguette, aber ich habe gerade etwas mehr als die Hälfte geschafft und zum Schluß nur noch das Gemüse herausgepickt, weil mehr gar nicht ging. In früheren Tagen hätte ich sicher noch einen Schnaps hinterhergekippt, aber dann hätte ich die Portion locker weggeputzt - und hätte nicht mal einen gebraucht... . Deshalb will ich gar nicht mit mir selber meckern, denn alles in allem habe ich es richtig gemacht.

@ Sunray: laß Dich nicht niedermachen! Wie Du schon geschrieben hast, kommen sicher bald wieder bessere Zeiten. Freue Dich aufs Wochenende, das steht nämlich schon vor der Tür. Und dann: schaun mer mal.

Euch allen wünsche ich einen schönen sonnigen Tag.

Liebe Grüße,

Teddy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.02.2009 um 18:24 Uhr
... hat Sunray geschrieben:
Sunray
Sunray
... ist OFFLINE

Beiträge: 1346

Hallo Mädels,

vielen lieben Dank für die aufmunternden Worte. In der Tat habe ich versucht mein Stimmungstief aufzufangen. Ich darf mich nicht runterziehen lassen. Das geht eindeutig zu Lasten der Kraft. Und ich meine damit nicht die körperlich Kraft.
Es gibt halt immer mal solche Phasen da meint man alles wächst einem über den Kopf. Davon muss man sich wieder frei machen. Und klar Nurse, gerade in diesen Momenten muss man sich noch bewusster auf die wenigen verbleibenden Freiräume konzentrieren und sich die nicht auch noch "versauen" lassen. Also, sich aufs Essen konzentrieren und es genießen. Soviel Zeit muss sein. Basta!
Es geht mir nachdem diese Erkenntnis durchgedrungen ist auch wieder besser. Ich bin wieder ein Stück gelassener. Danke nochmals.

Ansonsten geht es mir wirklich prima. Auch wenn ich es nun nicht geschafft habe noch etwas abzunehmen. Ich fühl mich dennoch auf dem richtigen weg. Und dann wird das schon klappen. Ich halte an meinem "ersten" Ziel fest. Ihr wisst schon ... UHU

Hoffe sehr euch geht es auch gut und ihr kommt weiter so gut zurecht wie bisher. An der Stelle sind meine Gedanken auch bei Marliese. Ich wünsch ihr sehr das alles gut wird und wir bald wieder von ihr zu hören bekommen.

Liebe Grüße und noch einen schönen Rest Samstag.

Sunray


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum