Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Wer fastet mit ab 20.02.2009?

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 )

am 21.02.2009 um 20:34 Uhr
... hat Katrin123 geschrieben:
Katrin123
Katrin123
... ist OFFLINE

Beiträge: 47

@belluzza: schön das es dir so toll geht, ich hoffe das bleibt auch noch ein paar tage so, hast ja noch einiges vor dir!!! aber hattest du nicht geschrieben das du nicht mehr glaubern brauchst, wegen der suppe und dem saft, die bei dir die gleiche wirkung haben wie glaubern?!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.02.2009 um 22:55 Uhr
... hat Deepsea geschrieben:
Deepsea
Deepsea
... ist OFFLINE

Beiträge: 9

Hallo zu den neuen Hallo zu meinen Medls

So Tag 3 is rum alles bestens verlaufen heute
Kopfweh eher keins dafür ordentlich schwindel gefühl

Hab heute Powerwalk gemacht satte 2 stunden zügiger spaziergang Berg auf Berg ab. Das ging richtig in die Beine danch schon heiß gebadet dann eingeölt und ab in die Heiah nach ner stunde schlaf war ich wieder super drauf

Tja das ging aber erst nach dem glaubern das ja heute wieder fällig war
hab um 8 00 morgens damit begonnen um 9 gings erneut richtig los war aber danach auch schnell vorbei so das ich ab 11 richtig Leer war und meinen Walk antreten konnte

Medls das mit meinem Gewichtsverlust war heute auch nicht so toll selbes gewicht wie am Vortag
übrigends ich wollte euch nie in einen zwang oder vergleich bringen damit das es bei euch auch so schnell geht
Ich weis das Männer schneller abnehmen

Was ich in den 4 tagen bisher gut gelernt habe ist

Seinen Arsch mal wieder in bewegung zu bekommen und mehr Sport zu treiben oder die Natur zu genießen

Auf das bewusste Essen freu ich mich auch schon

das einzige was mir richtig zu schaffen macht ist meine Schlaflosigkeit
Bin gestern um 10 ins Bett und hab um 02 immer noch nicht geschlafen

sonst alles Super durchhalten und kämpfen meine lieben machts gut und schlaft gut

--
rechtschreibfehler sind nur faulheit !!!!!!!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 22.02.2009 um 10:01 Uhr
... hat Kicki geschrieben:
Kicki
Kicki
... ist OFFLINE

Beiträge: 20

Hallo Ihr Lieben und herzlich willkommen an alle "neuen".

Also meinen gestrigen 1. Fastentag habe ich eigentlich gut überstanden. Ich hatte den ganzen Tag latente Kopfschmerzen - aber es war ok. Von der geschmacklosen Gemüsebrühe habe ich statt 250 ml glatt 500 ml getrunken. Ích denke, das macht nichts, da ja weder Kalorien noch Salz drin sind - höchstens also ein paar Vitamine und das Gefühl etwas "Herzhaftes" zu sich nehmen zu können. Morgens trinke ich ein Glas Pflaumensaft in der Hoffnung das der den Blutzucker nicht allzu sehr in den Keller rutschen lässt und gleichzeitig meinen Darm auf Trab bringt. Ich glaube, das wirkt ganz gut. Ansonsten habe ich geschlafen und fast den ganzen Tag gelesen. Gut wenn man ein spannendes Buch hat. Hungergefühl hatte ich eigentlich nicht wirklich - ein paar mal Magengrummeln, aber das war nichts aufregendes. Heute Nacht konnte ich auch gut schlafen, da Kopfschmerzfrei. So bin ich auf 7,5 Stunden gekommen. Und heute beginnt der 2. Fastentag, die Waage zeigt, 1,3 kg weniger. Das motiviert etwas. Anstonsten fühle ich mich ziemlich schlapp. Ich hoffe es regnet nicht, dann versuche ich es mit einem Spaziergang. Aber ich habe das Gefühl einen Gang runter schalten zu müssen. Also alles piano. Blöd ist nur, dass morgen wieder die Arbeit anfängt mit langen Arbeitstagen und hier irgendwie auch noch was gemacht (Haushalt) werden müsste. Das belastet mich ehrlich gesagt etwas, weil ich ständig denke - du musst noch dies und das tun.... Im Grunde wäre man damit in 1 Stunde durch. Aber irgendwie fehlt mir für alles der richtige Antrieb. Geht euch das auch so? Was macht ihr dann?? Frische Luft und etwas Bewegung wär sicher nicht schlecht, aber wenn ich danach auch müde bin und schlafe sind schon wieder 4 Stunden vorbei.... Naja - vielleicht Mut zur Lücke? Alex, was hast du gegen dein Schwindelgefühl unternommen??

Ich freue mich jedenfalls, dass es euch allen weitestgehend gut geht und ihr die herausforderungen meistert (einschließlich mir). Und Katrin, dir wünsche ich heute eine erfolgreiche entlastung und morgen einen guten start.
Ich hoffe morgen kriegt ist die Umstellung vorbei und ich krieg wieder mehr auftrieb. Vielleicht gehe ich dann morgen zum Yoga. Wie haltet ihr es mit der Bewegung an den ersten zwei Tagen und dann an den folgenden Tagen??
Der Beitrag kommt mir etwas unkoordiniert vor, daber das liegt sicher an meinem Befinden - also nicht krumm nehmen.

Ich grüße euch alle und haltet durch!!!



--
Kicki

Mein Fastenmotto: *mind over matter*


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 22.02.2009 um 11:36 Uhr
... hat Kali geschrieben:
Kali
Kali
... ist OFFLINE

Beiträge: 6

Hallo Kicki =)
Ich habe heute meinen 2. Tag - wie du - und fühle mich auch recht schwach. Du kannst natürlich versuchen mit Bewegung etwas auf Touren zu kommen... aber zwing dich nicht, wenn du dich nicht dazu in der Lage fühlst. In den ersten Tagen finde ich persönlich zu viel Bewegung eher kontraproduktiv. Aber da muss wohl jeder auf seine innere Stimme hören...
Ich habe übrigens ein ähnliches Problem wie du - muss morgen zur Uni und mir graust es schon ein wenig davor. Ich hoffe einfach, dass ich morgen nicht so schlapp bin wie heute. Ein Glas Saft hilft bestimmt auch ganz gut. Aber ich habe schon mal im Alltag gefastet und eigentlich habe ich das damals auch hingekriegt. Wenn ich drüber nachdenke, war das sogar eine wunderbare Ablenkung damals und die Tage sind nur so verflogen =) Allerdings kommt es natürlich auch auf die Art der Arbeit an - ich hoffe mal, du musst nichts körperlich anstrengendes machen?
Wegen dem Haushalt: wohnst du alleine? Wenn ja würde ich mich nicht wegen aufräumen stressen Andernfalls könnte der Rest der Familie ja mal tätig werden...
LG, Kali


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.02.2009 um 11:46 Uhr
... hat Bine123 geschrieben:
Bine123
Bine123
... ist OFFLINE

Beiträge: 7

Halli hallo Ihr Lieben,

ich melde mich zurück !
Habe die ganze Zeit zwar fleißig immer alles verfolgt, doch durch meine momentane Antriebslosigkeit irgendwie nihct geschrieben.

Heute ist mein 7. Tag und ich fühle mich eigentlich gut!
Ich habe 2,5 Kg abgenommen.
Ich werde ab heute auf frische pürierte Suppen umsteigen und so noch eine Woche Suppenfasten weiter machen.
Das habe ich schon mal gemacht und es ist super.
Es gibt ein Buch über Suppenfasten, doch die eigene Kreation der Suppe ist dann meistens nach 1 Woche Heilfasten am besten.
Eingekauft habe ich schon, so dass es nun losgehen kann!

Sagt mal, seid Ihr eigentlich auch alle so Karnevals Muffel?
Ich schon!!! Schon lustig, dass sich hier ein Grüppchen über die Narrentage findet, viele andere gehen Feiern und trinken ne Menge Alkohol

@katrin123: guten Start heute! Berichte mal!

Wünsche allen viel Kraft!
Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag
Eure Bine


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.02.2009 um 12:26 Uhr
... hat Katrin123 geschrieben:
Katrin123
Katrin123
... ist OFFLINE

Beiträge: 47

HILFE!!!! Warum hat mir eigentlich niemand gesagt das die tee´s sooo eklig sind, selbst der honig kann da nich mehr helfen!?!? pfui pfui...
Ich hatte einen gaaanz schlechten start, der Sohn von meinem Freund(der kommt alle 2 Wochen am Wochenende hat mitten in der nacht fieber bekommen und musste sich übergeben und ihm gehts immer noch nicht sehr gut, also mit ruhe und enspannung is hier nix und dadurch ist meine stimmung mächtig im keller, weil ich mich soo sehr und recht gut darauf vorbereitet habe und jetzt läuft alles irgendwie anders!!! Mist!!!
Den Brottrunk könnt ihr vergessen, nehme Sauerkrautsaft und das klappt etwas besser!!! lg manu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.02.2009 um 12:33 Uhr
... hat Kali geschrieben:
Kali
Kali
... ist OFFLINE

Beiträge: 6

Hey Katrin... tut mir leid, dass du so einen stressigen Start hast! =/
Welche Tees meinst du denn? Du musst doch nichts trinken, was dir nicht schmeckt =) Trink doch einfach die Tees, die du sonst auch magst?
Liebe Grüße


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.02.2009 um 13:01 Uhr
... hat belluzza geschrieben:
belluzza
belluzza
... ist OFFLINE

Beiträge: 132

hallo katrin, hallo zusammen
ja ich sagte das ich nicht mehr glaubern brauche, da die wirkung mit dem saft und brühe die gleiche wirkung hat, doch ich habe nun die brühe seit letztens nicht mehr genommen. naja und ich versuche alle 2 bis 3 tage die darmentleerung zu machen. aber es kam kaum noch was. mein mann meinte wie soll noch was kommen, wenn du eh nichts mehr drinnen hast. naja... er hat noch nie gefastet und kennt das leider nicht.
so heute ist tag 7 und mir geht es weiterhin gut. heute nur ein wenig müde, doch das ist sonntags öfter der fall. mein mann futtert gerade spaghetti und das interessiert mich zum glück wenig. wobei ich gerade schon einen plan mache was ich an den aufbautagen esse. will die aufbauphase ja ausdehnen, damit kein jojo auftritt. meine wassereinlagerung schwindet von tag zu tag und meine haut wird auch langsam besser. das ist super motivierend, das es diesmal schon in der ersten woche so einen klasse erfolg zeigt. naja, liegt wohl daran, das ich mir ja min. 28 tage diesmal vorgenommen habe. mein mann versucht mich momentan so überreden, das ich bei erreichung der 88 kilo aufhöre. er meint das ich jede woche min. 4,5 kilo verliere und bekommt trotz gespräch mit meinem arzt langsam angst, das dies zur magersucht ausartet. schnief. er kennt mich nun schon einige jahre und mein max. war leider immer 1 tage und damit konnte er leben, doch die 28 tage bzw viell. 40 tage sind für ihn wahnsinnig. sein internist hatte ihm am freitag nochmal von fasten gewarnt. knurr. und nun versucht er mich seit gestern zu bekehren das ich bei 88 kilo bitte aufhöre. er meint das ich das in den kommenden 14 tage erreicht hätte und ich versuche ihn nun schon die ganze zeit zu sagen, das das noch locker 3-4 wochen dauert bis ich weitere 9 kilo weg habe... aber das will er garnicht hören. ich kleiner sturkopf bleibe also dabei und werde ihm weiterhin zeigen, das es mir gesundheitlich gut geht und er sich keine sorgen machen braucht.
so und nun mach ich mir einen leckeren tee.
schönen tag zusammen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.02.2009 um 13:10 Uhr
... hat Kali geschrieben:
Kali
Kali
... ist OFFLINE

Beiträge: 6

aber belluzza, so unrecht hat dein mann gar nicht, was das die darm-entleerung angeht. es ist nichts ungewöhnliches das "kaum was kommt". und du musst auch kein glaubersalz nehmen. sauerkrautsaft oder buttermilch haben die selbe wirkung (sind aber schonender und wohlschmeckender).
ich finde es allerdings etwas bedenklich, dass die gewichtsabnahme dich so sehr bestimmt bzw. so sehr im vordergrund steht. die sollte eigentlich eher ein angenehmer nebeneffekt sein. fasten ist nun mal keine diät.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.02.2009 um 15:09 Uhr
... hat Deepsea geschrieben:
Deepsea
Deepsea
... ist OFFLINE

Beiträge: 9

hallo ihr lieben
gleich mal zum gelesenen

Beluzza Gewicht verlieren ist nicht alles am fasten

zu der anderen Dame (ich kann mir nix merken )Usernamen vergessen

gegen meinen schwindel half nur frische Luft .Tief durchatmen und langsamme bewegung hab das am Balkon gemacht

zur anderen Dame Sport in den ersten 2 tagen eher nein,langsammes spazieren gehen eher besser geeignet und wenns nur 10 min sind

ich am Tag 4 war gerade eben 1 1/2 Std. joggen was mir super gut getan hat da die Luft super zur zeit ist bei dem Naß-kalten wetter

Zum Fasching genau das war mein ansporn über die schlimmst Zeit im Feb.zu fasten
Ich hab sonst immer die 3 tage durchgefeiert und gefressen
Trinke seit 7 Feb kein Alk. und hab das auch noch länger vor so bis Mai etwa
Machts gut man ließt sich

--
rechtschreibfehler sind nur faulheit !!!!!!!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum