Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Wer fastet mit, ab Freitag 27.02. für 7-10 Tage nach Buchinger???

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )

am 22.02.2009 um 09:47 Uhr
... hat Leicky geschrieben:
Leicky
Leicky
... ist OFFLINE

Beiträge: 31

Hallo Fastenfeunde,

möchte nach Fastnacht mit dem Fasten beginnen,
- um meinen Körper wieder auf eine gesunde Lebensweise umzustellen,
- etwas Ruhe in meinen Alttag zu bekommen,
- um nach dem Fasten das Essen wieder so richtig zu genießen,
- und natürlich auch um ein paar lästige Kilos abzunehmen.

Will Mi und Do Entlastungstage machen und am Fr mit Darmentleerung und Fasten beginnen, je nach Körpergefühl werde ich 7-10 Tage fasten.

Noch ein paar Angaben zu mir:
Habe letztes Frühjahr das erste mal für 7 Tage gefastet. Hat alles gut funktioniert und ich bin auch dieses Jahr wieder sehr motiviert.
Bin weiblich, 30, und wiege bei einer Körpergröße von 1,74 etwa 67 Kilo.

Also würde mich wirklich rießig freuen, wenn sich hier eine kleine Gruppe finden würde, um Probleme und Ideen auszutauschen.

Gruß Leicky



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.02.2009 um 18:38 Uhr
... hat Tom39 geschrieben:
Tom39
Tom39
... ist OFFLINE

Beiträge: 5

Hallo Leicky,

möchte ebenfalls im gleichen Zeitraum fasten, hatte aber geplant nur einen Tag zu entlasten und ab Do mit Fasten zu beginnen.

Ein paar Worte zu mir:
Ich habe vor vielen Jahren eine Heilfastenkur für 7 Tage gemacht: 1 Tag Entlastung, 4 Tage fasten und 2 Tage wieder aufbauen. Damals fand ich einen Tag Entlastung für mich ok. Wie siehst Du das? Sind nach Deiner Erfahrung ein oder zwei Tage besser?

Dieses Mal möchte ich schon 5-7 Tage fasten, vielleicht auch länger, je nachdem, wie ich mich fühle.

Warum will ich fasten? Siehe Deine Gründe
... und um meinen inneren Schweinehund mal wieder in den Griff zu kriegen.
Ich bin männlich, 39 und wiege bei 1,84 zur Zeit 89 kg.

Würde mich über einen regen Austausch hier sehr freuen

Grüße, Tom


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 23.02.2009 um 19:03 Uhr
... hat Leicky geschrieben:
Leicky
Leicky
... ist OFFLINE

Beiträge: 31

Hallo Tom,
schön, dass Du mitmachen willst. Auch wenn Du Do anfängst und ich Fr denke ich dass das keine Probleme darstellt.
Für mich ist Fr einfach besser,
1.) Weil ich Dienstag, also morgen, nochmal richtig ausgehe und Fastnacht feiere. Dann will ich nicht noch Di abends eine Pizza essen und trinken und rauchen und am Mittwoch von jetzt auf gleich meinen Körper auf nix bzw. wenig essen usw. umstellen.
Ich wollte Mi halt noch ein paar Salzkartoffeln, Reis und Obst usw. essen und Do dann wirklich nur Obst essen, wobei ich dass auch von meiner Verfassung abhängig machen.
Die Entlastungstage bzw. der Entlastungstag letztesmal waren bei mir die schwierigsten Tage.
2.) Gehe ich am Do abend noch in ein Handballtraining bei meiner "neuen" Mannschaft. Wenn ich dann Do Darmentleerung mache, ist dass ebenfalls schlecht.

Aber entscheide einfach für Dich, wie es günstiger ist.

Gruß Leicky


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 23.02.2009 um 21:09 Uhr
... hat higginsa1 geschrieben:
higginsa1
higginsa1
... ist OFFLINE

Beiträge: 14

Grüß Euch,
ich (40, männlich) habe auch vor ab dem 26.02. eine Kur durchzuführen. Es ist meine Dritte, dieses mal bin ich leider allein weil meine Frau wegen Schwangerschaft ausfällt. Es ist auch das erste mal das ich in einer kleinen Gruppe Gedanken austausche.

Wenn Ihr Lust habt würde ich gerne bei Euch mitmachen. Ich hoffe nur das ich genug Zeit finde um regelmäßig meine Erfahrungen zu dokumentieren. Neben dem Neuen Nachwuchs haben wir bereits 4 Kinder und arbeiten muss ich gelegentlich auch. Aber ich habe große Hoffnung (spare ja Zeit vom Essen).

Gruß
Higgins


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.02.2009 um 11:27 Uhr
... hat Leicky geschrieben:
Leicky
Leicky
... ist OFFLINE

Beiträge: 31

Hallo Higgins,

schön dass Du auch mitmachen willst.
Wie gesagt, habe ich letztes Jahr das erste Mal gefastet und da meine Umgebung (Freund, Freunde, Eltern usw.) nicht so begeistert davon sind, habe ich mir letztes Jahr überlegt, wie ich mir Unterstützung erhalten kann. Da fällt einem ja auf Anhieb das Internet ein. Also habe ich mich hier angemeldet und gute Tipps und Unterstützung erhalten.

Es ist schon wichtig, dass wir öfter mal in das Forum reinschauen und wenn auch nur ein paar Sätze, damit man auf dem laufenden ist, wie es den Anderen geht.

Also erst Mal das unangenehme Thema, wie führt Ihr die Darmentleerung durch? Ich habe letztes Jahr mit F. X. Passage SL Pulver versucht zu entleeren, dass hat nicht so gut funktioniert. Dieses Jahr habe ich mir daher Glaubersalz besorgt und hoffe, dass damit erst Mal alles an einem Tag erledigt ist.

Gleichzeitig habe ich mir ein Einlaufgerät bestellt, dass aber noch nicht geliefert wurde. Ich wollte es halt mal versuchen. Wenn es jedoch nicht funktioniert, werde ich es auch lassen.

So, jetzt mache ich mich aber erst Mal fertig für den Fastnachtsumzug. Wünsch Euch noch einen schönen Tag.

Gruß Leicky


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.02.2009 um 18:34 Uhr
... hat Tom39 geschrieben:
Tom39
Tom39
... ist OFFLINE

Beiträge: 5

Hi zusammen,

bin schon gespannt auf den gemeinsamen Erfahrungsaustausch. Für mich ist es auch das erste Mal, dass ich in einer kleinen Gruppe Gedanken austausche, welcome Higgins

Wie gesagt ist mein erstes Fasten schon einige Jahre her und ich habe mich damals an dem Buch von Dr. Lützner "Wie neugeboren durch Fasten*" orientiert. Damals habe ich nur am ersten Fastentag einen Einlauf gemacht. Für den Einlauf habe ich eine ordinäre Spritze benutzt und sie mehrmals mit warmen Wasser gefüllt, ging völlig problemlos...
Die restlichen Tage hatte ich null Problemo mit meiner Darmentleerung, ich brauchte weder weitere Einläufe noch andere Hilfsmittel. Daher will ich erst einmal abwarten wie es mir dieses Mal geht.

So, jetzt werde ich mir noch ein kleines Abendessen gönnen und mich dann schon mal innerlich auf die nächsten Tage einstimmen. Wünsch euch noch einen schönen Abend.

Grüße, Tom


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.02.2009 um 19:26 Uhr
... hat luisa09 geschrieben:
luisa09
luisa09
... ist OFFLINE

Beiträge: 1

hallo!

bin neu im forum und möchte mich gerne anschliessen, sofern meine erkältung rechtzeitig abklingt.
bin heute zu hause geblieben (ansonsten berufstätig) und durch eine Sendung auf das Thema fasten gekommen; wollte schon seit langem fasten, habe es dann nie gemacht.

bin 29, weiblich, 66 kg und 1,67 und würde mich freuen, bei euch aufgenommen zu werden? ich bin sicher, es ist leichter, wenn man sich austauscht! außerdem, als erstfasterin ...

würde das gerne so 7-10 tage machen, habe heute schon bewußt gegessen, aber ich bin nicht sicher, ob meine erkältung auch rechtzeitig abklingt.

mal sehen ...
einen guten abend wünsch ich noch!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.02.2009 um 20:04 Uhr
... hat Hummel geschrieben:
Hummel
Hummel
... ist OFFLINE

Beiträge: 9

Hallo zusammen,

möchte auch gerne auch gerne eine Woche fasten, und zwar beginnend mit Aschermittwoch (Entlastungstag) und dann ab Donnerstag. Ich hoffe, ich darf mich Euch anschließen. Es ist das erste mal, dass ich mich online mit anderen Fastenden austausche.

Ich bin 37 J., weibl. und habe schon ca. 4 oder 5 Mal gefastet. 2x allein und die anderen Male in einer Fastengruppe vor Ort. Diesmal möchte ich es mit Unterstützung des Forums meistern.

Der Aschermittwoch soll ein Obst-Entlastungstag werden.

Viele Grüße!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.02.2009 um 21:39 Uhr
... hat higginsa1 geschrieben:
higginsa1
higginsa1
... ist OFFLINE

Beiträge: 14

Habe mir heute bereits die ersten Untensielien besorgt.

Die Darmgeschichte werde ich wie jedes Jahr mit Glaubersalz durchführen. Dies funktioniert wie "geschmiert". Man muss sich nur einmal überwienden um das Zeug zu trinken. Ich habe gehört ein paar Zitronenspritzer sollen es ein wenig erträglicher machen? Werde es mal probieren. Meine Frau hatte es letztes Jahr mit Suaerkrautsaft probiert, hat aber nicht unbedingt geholfen. Einen Einlauf, das wäre mir zu heikel. Ich kenne dieses prozedere nur aus dem Krankenhaus. Ist nicht mein Ding.

Am Donnerstatg werde ich meinen Eingewöhnungstag machen. Hier werde ich wohl auf einen Obsttag ausweichen. Wir haben noch jede Menge Bananen und Äpfel die weg müssen.

Des weiteren habe ich mir heute ein paar Packungen Tee besorgt. Letztes Jahr habe ich mir ein paar Rezepte in der Apotheke anrühren lassen. Dieses Jahr habe ich auf Fertigpackungen von DM Marka Alnatura zurückgegriffen. Bin mal gespannt, bin eigentlich kein Teetrinker.

Morgen werde ich mal Fruchtsäfte, Gemüsesäfte und Gemüsebrühe besorgen. Hier werde ich auch die Marke Alnatura vorziehen. Hier habe ich ganz gute Erfahrungen.

Das letzte mal hatte ich nach den ersten 2 Tagen starke Kopfschmerzen. Ich war schin fast soweit und wollte aufgeben. Wer hat hier Erfahrungen wie man diese evtl. ohne Medikamente bekämpfen kann.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.02.2009 um 22:48 Uhr
... hat ännchen geschrieben:
ännchen
ännchen
... ist OFFLINE

Beiträge: 7

Hallo,
ich möchte dieses Jahr zum ersten Mal fasten und habe vor morgen und Donnerstag einen Entlastungstag zu machen und dann ab Freitag anzufangen. Ich stelle es mir zwar schöner vor, wenn man dazu Urlaub hat und die Zeit für sich nutzen kann, aber jetzt versuche ich es halt neben der Arbeit und Einladung zum Geburtstag...
Ich hoffe, dass die Infos von dieser Seite und die Tips von Euch erfahrenen FASTERN ausreichen, da ich kein Buch zum Fasten gekauft habe. Zur Darmentleerung möchte ich es erstmal mit den sanften Methoden wie Sauerkrautsaft und Apfelessig versuchen.

Noch bin ich ganz zuversichtlich!
Viele Grüße
Ännchen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum