Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Futter und Quassel- ecke der Neujahrsfaster 2010

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 )

am 27.01.2010 um 14:58 Uhr
... hat Bitruma geschrieben:
Bitruma
Bitruma
... ist OFFLINE

Beiträge: 658

Hallo an Euch ,

trotz allem haben mein Brot alle gelobt und sogar mein Sohn mag es (OBWOHL es kein Weißbrot, sondern igittigitt-Dinkel ist), also hab ich ja schon was erreicht. Mal sehen, ob ich heute noch einen Versuch starte. Der Apfelkuchen ist auf jeden Fall dran.

Andrea, ich habe zwei Tage fast nur Trockenobst gegessen und seit dem dritten ist die Verdauung voll im Gang. - Allerdings ist das im Hinblick auf die Waage nicht so toll...

LG Birgit


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.01.2010 um 21:45 Uhr
... hat MaraMaria geschrieben:
MaraMaria
MaraMaria
... ist OFFLINE

Beiträge: 151

Guten Abend in die Runde!

Also Artischocken sind nach meinem Selbstversuch für die Aufbautage zugelassen.

Wegen der Verdauung würde ich dir, Andrea, raten, es mal mit Pflaumensaft (Voelkel "Californische Pflaume") zu probieren. Ich hab den immer in meine Buttermilch bzw. Joghurt gemischt, schmeckt nicht so schlecht und bei mir klappt jetzt alles.

Ich bin jetzt richtig auf den Geschmack von Brot backen gekommen. Hat vielleicht eine von euch ein Rezept für ein Sauerteigbrot? Das mag ich nämlich noch lieber als Hefe... Am liebsten so ein saftiges, dunkles... Mjam...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 28.01.2010 um 09:01 Uhr
... hat Bitruma geschrieben:
Bitruma
Bitruma
... ist OFFLINE

Beiträge: 658

Einen wunderschönen guten Morgen,

Mara, Artischocken hab ich erst ein einziges Mal vor vielen Jahren gemacht, hab sie aber total lecker in Erinnerung (sonst kennt man ja nur die aus dem Glas und auf der Pizza). Die kocht man einfach nur in Salzwasser, oder? 20 Minuten? Und dann Blätter abzupfen und dippen und den Boden kann man auch essen, richtig?

Heute werde ich nochmal das Brot nach Andreas Rezept backen und diesmal soll es gefälligst größer werden!!! Wenn das gelingt, würde ich auch eines mit Sauerteig probieren.

Andrea!!! kram in Deiner Rezept-Schazkiste!!!

Der Apfelkuchen ist gut geworden. Hab ihn nur mit Dinkelvollkornmehl gemacht, hat eine schöne Farbe. Den Zucker hab ich nur zum Teil durch Honig ersetzt, ansonsten braunen Zucker genommen. Wenn man bedenkt, dass nicht mal Butter drin ist! Schmeckt gut, ist aber etwas klebrig. Was gut ist (für Leute wie mich, die mit Backen auf Kriegsfuß stehen): Der Teig muss nicht mühsam aufs Blech gebatzelt werden, sondern verteilt sich aufgrund der flüssigen Konsistenz von ganz allein schön gleichmäßig

Bis später!

LG Birgit


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 28.01.2010 um 10:15 Uhr
... hat MaraMaria geschrieben:
MaraMaria
MaraMaria
... ist OFFLINE

Beiträge: 151

Also bei mir brauchen die Artischocken doch meistens eher 30 - 40min, sie sind gar, wenn sich die Blätter leicht abzupfen lassen.
Sonst hast du alles richtig in Erinnerung.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.01.2010 um 11:29 Uhr
... hat Bitruma geschrieben:
Bitruma
Bitruma
... ist OFFLINE

Beiträge: 658

Dieser Nachfasten-Thread bringt mir richtig viel!
Ich greife alle Eure Ideen auf und sprühe vor Kreativität und Lust, neue gesunde Rezepte auszuprobieren oder mich (wie bei den Artischocken) auf die alten zu besinnen.
Gerade hat mich eine Kollegin, die den Apfelkuchen probiert hat, auf die Idee gebracht, den gleichen Kuchen doch auch mal als herzhafte Variante mit Gemüse zu probieren. Das schmeckt sicher auch gut.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.01.2010 um 13:55 Uhr
... hat Madame_Aubergine geschrieben:
Madame_Aubergine
Madame_Aubergine
... ist OFFLINE

Beiträge: 116

Auf Wunsch ein Brotrezept mit Sauerteig:

1 kg Dinkel - Vollkornmehl
1 Liter Wasser, lauwarmes
2 Pkt. Hefe (Frischhefe)
150 g Natursauer
1,5 EL Salz
100 g Sesam
100 g Sonnenblumenkerne
100 g Leinsamen

Alle Zutaten 3 Min. rühren bei 200° ca 1-1,5 Std. backen
Der Teig muss nicht vorher gehen!

Dies wird ein großes Brot, nach Wunsch kann man die Mengenangabe auch verkleinern

Ps: Der Sauerkrautsaft tat sein übriges, aber danke für den Tipp mit dem Pflaumensaft

Jetzt gibts Mittagessen *yammi*


--
Kalorien sind kleine Tiere die nachts die Kleidung enger nähen!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.01.2010 um 15:34 Uhr
... hat Antonia geschrieben:
Antonia
Antonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1108

Liebe Mitglieder der Nachfasten-Bäckerinnung!

Wenn ich unvorbereitet auf diesen Thread stoßen würde, hätte ich den Eindruck, zur Aufnahmeprüfung für einen Backwettbewerb zugelassen zu sein. Ich habe mein Leben lang nicht wirklich gerne und oft gebacken, davon habt ihr mich gründlich kuriert.

Ich backe alle 3 Tage Knäckebrot und werde vermutlich das Wochenende nicht verstreichen lassen, ohne einen Brotbackversuch gestartet zu haben.
Eure Rezepte machen mit neugierig und probierwütig.
Weiter so!

Liebe Grüße
Antonia


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.01.2010 um 16:06 Uhr
... hat Bitruma geschrieben:
Bitruma
Bitruma
... ist OFFLINE

Beiträge: 658

Hallo Antonia,

schön, dass Du auch wieder da bist!
Ich hab Dich schon vermisst!
Wo warst Du so lange?

Und Du hast recht: Backen macht süchtig!

Liebe Grüße
Birgit


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.01.2010 um 16:35 Uhr
... hat MaraMaria geschrieben:
MaraMaria
MaraMaria
... ist OFFLINE

Beiträge: 151

Kann man das Dinkelmehl auch durch Roggenmehl ersetzen?
Und... Was ist Natursauer? Gibt es das im Bioladen?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.01.2010 um 17:13 Uhr
... hat Madame_Aubergine geschrieben:
Madame_Aubergine
Madame_Aubergine
... ist OFFLINE

Beiträge: 116

@ MaraMaria

Man kann jegliches Mehl durch anderes ersetzen, das dürfte eigentlich nie ein Problem sein.
Natursauer ist ein Sauerteig. Den kaufe ich z.B immer im Bioladen dort bin ich mir sicher das ich da auch richtigen Natursauerteig bekomme.
Man kann ihn allerdings auch ganz einfach selbst ansetzen. Das dauert aber ca. 5 Tage. Und, wenn man die Zeit nicht hat ist es besser man kauft ihn Wenn man frischen Sauerteig verbackt, sollte man noch etwas Hefe nehmen, weil ein frischer Sauerteig nicht so aufgeht wie älterer. Aber man kann eigentlich alle Brote die mit Sauerteig gebacken werden ohne Hefe machen (auf gut glück eben, oder wenn der besagte Teig schon älter ist.) Viel Erfolg!

Bin richtig stolz auf euch Mädels und vor allem Antonia als nächste Miss Bäckerin Kühren zu dürfen macht mich besonders stolz.
So macht essen Spaß!
Aber wo ist unsere Urte? URTEEEEE WO BIST DUU?

Breites grinsen!!!

Andrea

--
Kalorien sind kleine Tiere die nachts die Kleidung enger nähen!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum