Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Hilfe! Appetit/Hunger-Attacke in der Aufbauphase

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

am 03.02.2010 um 21:40 Uhr
... hat Miauuu geschrieben:
Miauuu
Miauuu
... ist OFFLINE

Beiträge: 3

Hallo zusammen!

7 Tage habe ich nun gefastet und sowohl das Fastenbrechen als auch den ersten Aufbautag brav nach den Regeln des Essensplans eingehalten. Heute allerdings hatte ich mit einem riesigen Appetit zu kämpfen und konnte mir abends eine große Schale Haferflakes nicht mehr verkneifen. (abends ist es immer am Schlimmsten!)

Kann mir jemand bitte ein paar Tipps geben, was ich machen kann wenn wieder diese "Gelüste" auftauchen?

Die Liste mit den Aufbautag-Vorschlägen ist so einseitig und fad. (Freue mich schon wieder auf das abwechslungsreiche Kochen ab nächster Woche, vegetarisch und nach dem Säure-Basen-Prinzip; doch bis dahin wollte ich noch aufbauen)

Danke für eure Hilfe

--
"Die beiden größten strategischen Fehler sind: übereilt zu handeln oder eine Gelegenheit verstreichen zu lassen."
(Paulo Coelho)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.02.2010 um 12:44 Uhr
... hat Teddy geschrieben:
Teddy
Teddy
... ist OFFLINE

Beiträge: 1124

Du könntest Deinen Hunger / Appetit wie beim Fasten mit Tee oder anderen (Fasten-) Getränken bekämpfen.

Viel Erfolg,

Teddy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 11.02.2010 um 16:12 Uhr
... hat wildberry geschrieben:
wildberry
wildberry
... ist OFFLINE

Beiträge: 40

Hallo Miauuu,

pass auf. Sonst versaust Du's Dir. Jaa, das Fasten kann einfach sein, aber das Fastenbrechen ist fast eine Kunst.. ich bin auch ein "Fress-attack-kandidat" und das macht die ganze schöne, Entgiftungskur zunichte.

Mach dir Merkzettelchen mit Ablenkungsmanövern, wenn wieder einmal solche Gelüste aufkommen. Lies sie durch und handel danach. Und vorallem: Keep cool! Denk dir einfach, okay, das ist normal, dass mein Körper so reagiert und ich Attacken bekomme.. aber ich fall nicht darauf rein, sondern befolge meinen Aufbauplan. Dann lenke dich ab mit Dingen, die du gern tust oder die dir einfach helfen könnten wie: lesen, spielen, fernsehen, putzen, spazieren gehen und solches. Oder mach dir schnell eine große Kanne Tee, flez dich auf die Couch und nimm dir vor in der nächsten halbe Stunde die Kanne auszutrinken.

Das die Aufbaukur einseitig ist, ist nunmal so. Dein Körper ist nicht daran gewöhnt, etwas zu essen und schon garnicht viel zu essen und vorallem soein "Gift" wie Farbstoffzuckerflakes oder was auch immer.
Gestalte es dir einfach schön und denke immer daran, dass du es für dich und deinen körper- also dein gesamtes wohlbefinden tust. Mach die die Äpfelchen Häppchenweise zurecht auf nem hübschen Teller, genauso wie dein Mus und deine warme Gemüsebrühe, auf die du dich dann freuen kannst.. gewöhn deinen Körper langsam wieder daran und vergiss nicht reichlich zu trinken.
Und bald kannst du ja dann auch wieder vernünftiger essen.

Der Appetitwahn ist nur eine Show, aber ziemlich gut vom Körper insziniert. Zugegeben.
Also, mach dir keinen Kopf und bleib brav und positiv.


PS: Geh nicht so oft in die Küche.. und lass die Schränke zu.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 05.03.2010 um 07:27 Uhr
... hat goldfranse geschrieben:
goldfranse
goldfranse
... ist OFFLINE

Beiträge: 68

wildberry..war amüsant, Deinen Beitrag zu lesen. Ich konnte mich grad reinversetzen. Der Körper kann schon fies sein...
Ich finde den Aufbauplan gar nicht übel. Da sind echt super Sachen dabei. Ich freu mich schon seit Anfang der Woche auf dieses Knäckebrot
miauu: Am besten denk nicht zu sehr daran, wie fade das Essen ist, sondern bereite es mit Freude zu. Du darfst ja von Tag zu Tag mehr zu Dir nehmen und Abwechslung reinbringen.
und ja, das mit der Ablenkung funktioniert, glaub mir Putzen hilft bei mir immer sehr. Kopf hoch und werd nicht schwach. Es geht vorbei.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum