Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Ab 18.4. - 10 Tage (wer will auch länger/kürzer)

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 )

am 22.04.2010 um 19:10 Uhr
... hat lucky devil geschrieben:
lucky devil
lucky devil
... ist OFFLINE

Beiträge: 76

Hallo ihr Lieben!

Mir geht es super!

Ich habe eben versucht den Brottrunk zu trinken. Wirklich nicht lecker. Habe eine halbe Stunde gebraucht, um das Zeug runter zu kriegen. Ist das sauer!!!!! Und erstmal der Geruch. Der erinnert mich an Erbrochenes.
Ich habe es mit Wasser und Saft gemischt. Ekelig gerochen hat es nach wie vor.
Ihr hättet euch gekringelt vor Lachen, wenn ihr mich beim Runterwürgen gesehen hättet. Bin durchs Zimmer gehüpft und habe mich selbst bemitleidet.
Sowas mache ich sonst nie!
Warte nun auf das Resultat. Jedenfalls kann ich hören, dass da etwas in meinem Darm vorsichgeht.

@Birgit:
Wie kriegst du das Zeug bloß runter????
Ich musste mir die Nase zuhalten damit es ging.

@Lin:
Mein Nickname bedeutet "Glückspilz". Hab das Gefühl, dass das viele nicht wissen.
Ich finds okay, wenn du weiterhin hier was schreiben willst. Ist doch auch interessant zu erfahren, wie es dir während deiner Aufbautagen so geht!
Und beim Alkohol wäre ich vorsichtig. Ich habe kurz nach meinen Aufbautagen auch eine Feier. Aber ich habe beschlossen noch einige danach mit dem Alkohol zu warten. Für mich wäre das kein erfolgreiches Fasten, wenn ich gleich danach wieder "Gift" zu mir nehme.
Übertreibe es am Wochenende einfach nicht.

Ansonsten:
Ich bin heute Morgen mit dem Fahrrad zur Arbeit, Nachmittag dann zur Uni und vor ne Stunde nach Hause geradelt. Habe ca. 30 km zurückgelegt.
Boah, war ich danach fertig. Bin wie ne sehr, sehr, sehr alte Frau die Treppen hochgeschlichen! So muss man sich wohl mit 80 fühlen.

Die meisten Leute fragen mich immer ganz interessiert aus. Warum ich faste und so. Viele bewundern, dass ich das freiwillig auf mich nehme und durchhalte. Einige sagen auch nichts weiter, aber respektieren das. Heute hat ein Kollege das Fasten sogar sehr kritisiert - Das mache den Körper kaputt und so.
Hat mich dann aber auch in Ruhe gelassen.

Meinem Körper tut das Fasten sehr gut! Sonst würde ich ja nie sowas machen. Hinterher fühle ich mich immer wie neugebohren! Ihr auch?

LG
lucky devil


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.04.2010 um 19:12 Uhr
... hat Lin geschrieben:
Lin
Lin
... ist OFFLINE

Beiträge: 15

aber eig. ist die aufbauzeit dann doch offiziell vorbei ??
klar mit dem essen bin ich weiterhin vorsichtig...

--
Talita Kum!
(Markus 5,41)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 22.04.2010 um 19:59 Uhr
... hat Himbeertoni geschrieben:
Himbeertoni
Himbeertoni
... ist OFFLINE

Beiträge: 208

Zitat:


Lin schrieb:

aber eig. ist die aufbauzeit dann doch offiziell vorbei ??
klar mit dem essen bin ich weiterhin vorsichtig...

--
Talita Kum!
(Markus 5,41)



Also ich finde es auch irgendwie sehr früh, die Frage ist halt ob es Dir primär um den Gewichtsverlust geht oder auch um die "Reinigung" deines Körpers.
Ich trinke meistens ziemlich lang nach dem Fasten keinen Alkohol, trinke aber auch allgemein sehr wenig. Ich bin Mi und Do auch bei meinem Vater zu besuch (Rheingau) und werde mir den Wein definitiv verkneifen.


Sonst gehts mir prima, heute war echt super. Nur hab ich manchmal ein leichtes ziehen in der Magengegend, was jedoch mit mehr trinken eigentlich weggeht. Sonst freue ich mich total über den vielen Sonnenschein, da kann es einem doch nur gut gehen!

Ich bewundere Euch dafür, dass Ihr 10 Tage und mehr schafft, aber bei mir wirds nach den 6 wohl gut sein. Was ich bei mir merke ist, dass ich nicht so einfach noch Tage anhängen kann. Ich arbeite stetig auf mein Ziel hinzu und wenn ich Durchhänger habe motivier ich mich auch damit, dass ich mir sage "Du hast die Hälfte schon geschafft" "Nur noch 2 Tage" "Denk dran wie gut der Apfel schmecken wird"
Geht Euch das nie so?

Ich muss sagen, ich faste gerne, aber es ist für mich schon teilweise anstrengend. Auch ist meine körperliche Verfassung sonst besser, ich bin fitter und leistungsfähiger. Das vermisse ich so ein bisschen, da ich sonst auch gerne viel Sport mache aber dafür reichts im Moment echt nicht so wirklich. Vielleicht ein bisschen Schonprogramm, aber Joggen würde ich mir nicht unbedingt zutrauen.
Immerhin fahr ich ja ein bisschen Rad und bin mit dem Hund unterwegs.

Am wichtigsten ist mir eigentlich das Gefühl danach, dass ich mir immer so sauber fühle und das Gefühl habe, dass alles "Schlechte" was ich dann wieder in mich reinstopfe das kaputt macht. Deshalb esse ich ziemlich lange danach eigentlich noch sehr gut.

Süßigkeiten werden dann gegen selbstgebackene Haferflockenkekse ersetzt, Fettes vertrage ich immer sehr lange nicht und Fleisch ess ich eh recht wenig. Dieses Verhalten fällt mir nach dem Fasten immer sehr leicht (hoffentlich diesmal wieder) wohingegen ich mich sehr überwinden muss es so zu machen wenn ich aus meinem normalen Essverhalten komme.
Fasten ist schon prima.

Eben war ich noch einkaufen, mein Liebster will ja auch was essen und ich hab mich neu mit Säften eingedeckt. Yummie! Cranberry-Himbeer-Traube, Apfel-Mango, Orange und einen Tomatensaft (ich glaub Brühe geht nicht mehr lange).
Im Laden gings eigentlich auch echt gut, nur als ich das frische Brot gerochen habe musste ich mich einen kurzen Moment zusammenreißen.

Sonst wünsch ich Euch jetzt noch einen schönen Abend und bis morgen an meinem Tag 4!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 22.04.2010 um 20:44 Uhr
... hat Sternenstauner geschrieben:
Sternenstauner
Sternenstauner
... ist OFFLINE

Beiträge: 79

Hey ihr Lieben, verratet mir doch bitte mal wie oft ihr Buttermilch trinkt?
Täglich?!

Und was ist mit den Säften? Die haben doch super viel Kalorien?

@Toni
Ich möchte halt einiges abnehmen. Das ist meine Motivation. Jeder Tag bedeutet ein bissl weniger Gewicht. Und ich denke, je länger ich faste, desto besser kann ich hinterher die Ernährung umstellen.

Wer von euch weiß denn wie oft man fasten darf.
Könnte ich nach 14 Tage fasten, 4-6 Wochen Aufbautage + gesunde Ernährung und dann wieder fasten?
Oder wäre das zu viel?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.04.2010 um 21:37 Uhr
... hat lucky devil geschrieben:
lucky devil
lucky devil
... ist OFFLINE

Beiträge: 76

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von lucky devil am 22.04.2010 um 21:40 Uhr ]

@Sternenstauner:
Die Säfte haben schon Kalorien, aber ich trinke nur 250ml am Tag. Das ist dann auch nicht so viel. Ich brauche das, weil ich sonst zu schnell erschöpft bin oder evtl umkippe.
Zum Fasten:
Es gibt Leute, die fasten jeden Monat eine Woche. Dann gibt es wieder welche, die fasten ein bis drei mal im Jahr. Wenn du länger fastest, solltest du dir genügend Zeit dazwischen lasten.
Wenn es deinem Körper nicht gut tut, wirst du das ja merken.
Einfach nicht übertreiben. So drei mal im Jahr hört sich für mich ganz okay an. Ich denke, dass man seinen Körper mit zu oft fasten vielleicht auf dauer eher schaden kann.
Aber entscheide selbst.

Was meint ihr?

Der Brottrunk hat gewirkt. Mal schauen wann ich den Rest trinke. Igitt.

Habe ich schon erwähnt, wie lange ich fasten will?
Mindestens 10 Tage und maximal 14 Tage. Je nach Befinden.
Außerdem ist heute mein 5.Fastentag.

LG


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.04.2010 um 07:39 Uhr
... hat elli-neu geschrieben:
elli-neu
elli-neu
... ist OFFLINE

Beiträge: 19

hallo Ihr Lieben!

Tag fünf und grauer Himmel. 82, 8 - es geht ja.
Habe gester einGlas Orangensaft (frisch gepresst)getrunken, hatte dann das Gefühl völlig überessen zu sein. Habe keine Ahnung, ob man jetzt noch wirklich von Fasten reden kann, oder ob das schon äher eine Diät ist, aber ich mache jetzt so weiter , werde auch morgen wieder ein Glas Orangensaft trinken, es hat mir doch sehr gut getan, viel Energie gebracht,....

@sternenstauner
Ich möchte bis 1. 5. fasten, den Tag an dem wir die Schlüssel für unser neues Haus bekommen. Ich denke, das ist ein nettes Symbol.


Einen wunderschönen Tag Euch allen!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.04.2010 um 09:16 Uhr
... hat Bitruma geschrieben:
Bitruma
Bitruma
... ist OFFLINE

Beiträge: 658

Guten Morgen!

Elli, Ein Glas (auch frischgepresster) Orangensaft bricht das Fasten nicht, das ist durchaus erlaubt!

Lucky Devil, wenn er Dir so gar nicht schmeckt, macht der Brottrunk natürlich keinen Sinn. Ich find ihn nicht so schlimm und kann ihn gut trinken und ist allemal besser als Glaubersalz! Ich würde Dir den Rest der Flasche ja abnehmen, aber Du bist vermutlich nicht meine Nachbarin...

Ich faste ja ohne Brühe und gestern hatte ich bis zum Nächmittag auch keinen Saft getrunken, da hab ich doch ein bisschen schwachen Kreislauf gekriegt. Mit einem Löffelchen Honig in den Tee krieg ich sowas aber sofort immer in den Griff!
Will damit sagen, nur mit Wasser und Tee, ganz ohne Saft oder Honig, geht's bei mir zumindest nicht.

Ansonsten: Tag 5 und alles läuft prima!

Einen angenehmen Fastentag!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.04.2010 um 09:17 Uhr
... hat Bitruma geschrieben:
Bitruma
Bitruma
... ist OFFLINE

Beiträge: 658

Hier ist übrigens strahlender Sonnenschein und ich freu mich auf das Wochenende!!!!!!!!!!!!!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.04.2010 um 09:33 Uhr
... hat Neele geschrieben:
Neele
Neele
... ist OFFLINE

Beiträge: 50


Guten Morgen ihr Lieben,
heute bin ich nicht ganz so gut drauf und habe auch ein leichtes Hungergefühl - muss wohl gleich mehr trinken. War vorhin sehr tapfer und habe mir ein Glas Sauerkrautsaft gegönnt (uah) ...aber danach auch erfolgreich abgeführt. Und später noch einen Einlauf gemacht. Meine Waage zeigte heute morgen 3 kilo weniger (yippeah). Gestern abend war ich noch 40min Joggen. Boah am Anfang dachte ich, ich kann überhaupt nicht laufen, meine Beine waren total schwer - aber irgendwie habe ich die Strecke geschafft und die Abendsonne konnte ich dabei auch genießen.

@sternenstauner: ...mir geht es auch darum, das ich endlich meine Pfunde verliere und nebenbei die Erfahrung machen kann, das ich es geschafft habe 10 Tage nix zu essen...das ist schon tolll und man fühlt sich echt gut!!! Ich trinke am Tag 500ml Buttermilch und 500 ml Saft - das brauche ich einfach zwischendurch und ich denke das das auch ok ist. Nach dem Fasten mache ich auf jeden Fall 6 Aufbautage und dann versuche ich wirklich ganz konsequent weiter zu machen und durchzuhalten. Damit ich mein Zielgewicht von 72 kg auch erreiche und behalte.

So und jetzt mein Gewichtsverlauf zu Motivation:
Entlastungstag: 79,2
1. Fastentag: 78,9
2. Fastentag: 78,2
3. Fastentag: 77,1
4. Fastentag: 76,2


Genießt den sonnigen Tag heute und seid stolz auf euch!!!!

Liebe Grüße Neele


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.04.2010 um 10:14 Uhr
... hat Sternenstauner geschrieben:
Sternenstauner
Sternenstauner
... ist OFFLINE

Beiträge: 79

Moin,

heute ist auch mein Tag 5 oder 6. Sterng genommen eigentlich Tag fünf

Habe heute früh 250ml Buttermilch getrunken. Aber bisher keine Wirkung.
Von meiner sehr guten Bekannten, die auch immer fastet, habe ich gestern gehört, das eine Bekannte von ihr Fastebegleiterin ist.
Und die nimmt zum Abführen Duroroxal (?).
Überlege ob ich das auch mal versuche.
Irgendwie habe ich das Gefühl, das ich innen noch zu viel habe.

Okay, ich bekomme von Brühe Durchfall.
Werde heute mal ins Reformhaus gehen und mir die Salzarme Brühe von Rapunzel zu holen. Die soll total lecker sein.
Hab im Inet nach der von GEFRO geschaut, hat ja Lin empfohlen. Aber die hat einen normalen Salzgehalt. Oder gibt es die auch salzarm.

Hey Mädels das macht echt Spaß sich mit euch auszutauschen. Und es motiviert ungemein von euch zu lesen. Und ich bin mir sicher das wir das fasten locker schaffen!

Komisch, ich habe mir so oft vorgenommen mich gesünder zu ernähren. Doch jetzt habe ich zum ersten Mal das Gefühl, es dauerhaft schaffen zu können.

Mal schauen, ich beende erst mal dieses Faten und schaue ich ob ich nach ein paar Wochen nochmal faste. Ich denke wenn es regelmäßig macht, musste sich doch Körper daran gewöhnen, das er keine Reservedepots anlegen muss, da immer wieder etwas zu essen kommt.
Aber ich bin mir nicht sicher!

LG
Sternenstauner


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum