Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Böse Nebenwirkungen :-(((

» Forum: Dies und Das Plapper-Ecke

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

am 02.08.2010 um 07:37 Uhr
... hat Mezzzy geschrieben:
Mezzzy
Mezzzy
... ist OFFLINE

Beiträge: 41

Hallo zusammen,
ich war überzeugt vom Heilfasten (Buchinger) und habe ca. 2x im Jahr für 10-12 Tage gefastet. Ich bin normalgewichtig (173cm/63kg) und habe mich beim Fasten selber immer sehr wohl gefühlt. Dann begannen merkwürdige Erscheinungen: Stimmungsschwankungen, Fressattacken, PMS-Symptomatik, die ich so noch nicht kannte. Schlafstörungen, Ausbleiben der Regelblutung, Schweißausbrüche....sprich, die komplette Wechseljahressymptomatik und das sehr ausgeprägt. (By the way, ich bin 35 Jahre jung!) Ein Hormonstatus beim Gyn. bestätigte diese Vermutung. Die Hormonwerte waren so niedrig, daß man von der einsetzenden Menopause sprechen konnte. Ausgelöst wurde dies anscheinend durch das regelmäßige Fasten. Jetzt bin ich bei einer Ernährungsberaterin in München und mache mit Ihr sehr erfolgreich ein Intervallfasten-Programm. Dies hat meinen Hormonhaushalt jetzt langsam wieder normalisiert, das Gewicht reduziert sich, die Fressattacken sind deutlich seltener, die Symptome werden weniger und vor allem die Blutwerte sind wieder deutlich besser.
Also, mein Körper hat sich auf diese Weise gegen das Heilfasten gewehrt.
Wer mehr über meine Erfahrungen wissen möchte, kann sich gerne bei mir melden.
Liebe Grüße, Mezzzy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.08.2010 um 07:53 Uhr
... hat carmen geschrieben:
carmen
carmen
... ist OFFLINE

Beiträge: 167

Interessant!

Was bedeutet Intervallfasten?
Was machst du gegen Fressattacken?

Liebe Grüße Carmen

--



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 11.08.2010 um 08:29 Uhr
... hat Mezzzy geschrieben:
Mezzzy
Mezzzy
... ist OFFLINE

Beiträge: 41

Hallo Carmen,

Intervallfasten bedeutet, daß Du nur jeden zweiten Tag normal isst und dazwischen einen Down-Day einlegst. An diesen Tagen wird nur eine festgelegte Menge an Produkten und Kalorien gegessen. Der Proteingehalt an diesen Tagen ist sehr hoch, so daß der Körper nicht an der Muskelmasse knabbert.
Bist Du aus München?

Die Fressattacken sind deutlich seltener geworden und treten jetzt nur noch kurz vor Beginn der Periode auf. Da ansonsten die Ernährung viel ausgeglichener geworden ist, sind solche Ausrutscher dann auch besser wieder auszugleichen.
Lg, Mezzzy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 14.08.2010 um 10:27 Uhr
... hat carmen geschrieben:
carmen
carmen
... ist OFFLINE

Beiträge: 167

Hi, ich wohne in Aachen.
Ich suche auch eine Ernährungsberatungsstelle hier in der Nähe.
Ciao CArmen

--
Tu deinem Leib etwas Gutes,
damit deine Seele Lust hat,
darin zu wohnen.
(Therese v. Avila)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.09.2010 um 09:10 Uhr
... hat babe01 geschrieben:
babe01
babe01
... ist OFFLINE

Beiträge: 326

Zitat:


Mezzzy schrieb:

Hallo Carmen,

Intervallfasten bedeutet, daß Du nur jeden zweiten Tag normal isst und dazwischen einen Down-Day einlegst. An diesen Tagen wird nur eine festgelegte Menge an Produkten und Kalorien gegessen. Der Proteingehalt an diesen Tagen ist sehr hoch, so daß der Körper nicht an der Muskelmasse knabbert.
Bist Du aus München?

Die Fressattacken sind deutlich seltener geworden und treten jetzt nur noch kurz vor Beginn der Periode auf. Da ansonsten die Ernährung viel ausgeglichener geworden ist, sind solche Ausrutscher dann auch besser wieder auszugleichen.
Lg, Mezzzy



Hallo Mezzy,

du sprichst aber nicht von INA oder?

Ich habe hierzu bereits mit einer Dame in einem anderen Forum eine Diskussion geführt.. Wenn du schreibst, dass man an den nahrungsfreien Tagen eine festgelegte Menge an Produkten zu dir nimmst, und der Proteingehalt sehr hoch ist.. Dann erinnert mich das sehr sehr stark an die Pillen, die die Dame dort vorgestellt hat. Hiess, an den nahrungsfreien Tagen 14 INA-Pillen zu sich nehmen und an den anderen Tagen normal essen..

Ich bin ehrlich gesagt sehr sehr skeptisch, dass diese Art der "Ernährung" dazu geeignet sein soll, Hormonveränderungen aufzuhalten bzw Wechseljahre zu stoppen / hinauszuzögern.. Es gibt viele Frauen, die mittlerweile mit Mitte 30 in die Wechseljahre kommt, ohne dass sie gefastet haben oder ähnliches.. Welche Gründe das hat - da gibt es natürlich viele Meinungen..

Mich würd auch interessieren ob es noch andere Damen gibt, denen diese Nebenwirkungen aufgefallen sind - also verfrühte Wechseljahre, die auf das Fasten zurückzuführen sind ??

viele Grüße
Tanja


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.09.2010 um 13:39 Uhr
... hat Mezzzy geschrieben:
Mezzzy
Mezzzy
... ist OFFLINE

Beiträge: 41

Hallo

nein, das Intervallfasten hat nichts mit irgendwelchen Pillen zu tun!

Ich gebe Dir recht, daß man durch Fasten keine Wechseljahre herauszögern kann o.ä.!! Das wollte ich so auch überhaupt nicht behaupten!!
Bei mir hat sich durch Heilfasten mein Hormonstatus so verändert und verschlechtert, daß ich die Symptomatik wie bei den Wechseljahren bekommen habe.
Jetzt, wo ich wieder ausgewogen Esse und mit dem Intervallfasten-Programm trotzdem eine Möglichkeit gefunden habe mein Gewicht auf schonende Weise zu reduzieren, normaliesieren sich auch wieder meine Blutwerte.
Lg, Mezzzy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.09.2010 um 13:45 Uhr
... hat babe01 geschrieben:
babe01
babe01
... ist OFFLINE

Beiträge: 326

Zitat:


Mezzzy schrieb:

Hallo

nein, das Intervallfasten hat nichts mit irgendwelchen Pillen zu tun!

Ich gebe Dir recht, daß man durch Fasten keine Wechseljahre herauszögern kann o.ä.!! Das wollte ich so auch überhaupt nicht behaupten!!
Bei mir hat sich durch Heilfasten mein Hormonstatus so verändert und verschlechtert, daß ich die Symptomatik wie bei den Wechseljahren bekommen habe.
Jetzt, wo ich wieder ausgewogen Esse und mit dem Intervallfasten-Programm trotzdem eine Möglichkeit gefunden habe mein Gewicht auf schonende Weise zu reduzieren, normaliesieren sich auch wieder meine Blutwerte.
Lg, Mezzzy



ah okay Mezzy, wollte nur nochmal nachfragen ob es auch dieses INA ist

heisst also du isst einen Tag normal (bewusst) und den anderen trinkst du auch nur? hast du nicht da an dem essfreien Tag mit Hunger zu kämpfen?

lg
tanja


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.09.2010 um 16:34 Uhr
... hat Mezzzy geschrieben:
Mezzzy
Mezzzy
... ist OFFLINE

Beiträge: 41

Hallo, wie schon geschrieben gibt es an den DownDays (Fastentagen) Eiweisprodukte und Brühe mit einer festgelegten Kalorienzahl. So bekommt der Körper die Nährstoffe, die er braucht, genügend Eiweiss, damit er nicht an die Muskelmasse geht und hungrig ist man auch nicht.
Lg, Mezzzy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.09.2010 um 12:01 Uhr
... hat missyqueen geschrieben:
missyqueen
missyqueen
... ist OFFLINE

Beiträge: 166

seit wie vielen jahren hast du denn gefastet?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.10.2010 um 13:56 Uhr
... hat Sunray geschrieben:
Sunray
Sunray
... ist OFFLINE

Beiträge: 1346

hmm ... das Intervallfasten interessiert mich.
Leider scheint Mezzzy nicht mehr da zu sein um vielleicht noch ein wenig zu erzählen.
Z.B. was das für Eiweishaltige (Käse, Fleisch, Fisch, Soja?) Produkte sind und wieviel sie isst etc.

Gibt es sicher auch sonst noch nachlesbares. Aber die Dinge direkt aus dem Mund einer/s "praktizierenden" zu hören ist immer noch mal was anderes als blanke Theorie.

Gruß
Heinz


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Dies und Das Plapper-Ecke
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum