Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Richtig aufbauen nach Langzeitfasten

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 )

am 06.04.2018 um 10:55 Uhr
... hat Mieke geschrieben:
Mieke
Mieke
... ist OFFLINE

Beiträge: 86

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Mieke am 07.04.2018 um 09:19 Uhr ]




Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.04.2018 um 20:08 Uhr
... hat Mieke geschrieben:
Mieke
Mieke
... ist OFFLINE

Beiträge: 86

Ihr Lieben,

also, die unterkalorische Ernährung mit Intervallzieten zu verbinden klappt bei mir nicht (gut). Einmal habe ich am vergangennen Wochenende egschafft 16:8 zu machen, ohne Abends in den Vollstopfmodua zu verfallen. Am Montag habe ich es dann noch mal gemacht und auch Mittags nur einen Salat gegesen ohne ein Brot dazu. Zj Abnedessen gab es dann Pellkartofegln mit Buttwigcreme. Mit dem Ergebnis, dass ich mich danach über ein hAlbes Weißmehl-Baquette hergemacht ahbe und noch dtei Baumkuxhenspitzen hinzerhergeschoben habe. das hat mich dann echt geärgert. Die WaagE hat mir dann auch ein no,no gezeigt.

Jetztbhabe ich zwei Tage wieder drei Mahlzeiten mit Vpllwertkost gegessen und damit fühle ich mich ziemlich wohl. Leider aht mich ducrh die Ausreißer am Wochendde das Gewicht immer noch weiter nach unten bewegt. Ich bin jetzt 200 g über Fastenende. Also immerhin nicht wesnrtlich zugenommen. Aber ich jetzt dürfte es auch mal weiter runter gehen. Ok, muss ich beharörlich sein. Problematisch ist, adss wir derzeit zu diversen Parties eingeladen sind ...

Liebe M., wie läuft es bei Dir?

LG Mieke


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 12.04.2018 um 09:04 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 343

Liebe Mieke,
solche Ausreißer kenn ich auch zur Genüge. Solang ich auf Zucker, Weißmehl und Co verzichte, geht es und ich kann mich beherrschen. Das mach ich halt jetzt seit Fastenende - mit dem Ostetsonntag als bewusste Ausnahme (mind 30 Lindt-Eier hab ich da gegessen). Ich hab relativ wenig Hunger und esse ansonsten alles. Bisher klappt es, Gewicht sinkt (langsam).

Liebe Grüße
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 12.04.2018 um 19:24 Uhr
... hat Mieke geschrieben:
Mieke
Mieke
... ist OFFLINE

Beiträge: 86

Liebe M.,
das freut mich für dich! Ich ah e gerade auf deine Gewichtskurve geschaut. Das sieht ja gut aus!

Ja, ich muss dringend auch auf Weißmehl verzichten. Ich dachte, dass löst nicht ganz so schlimme Gelüste aus. Ist aber doch so...

Liebe Grüße Mieke


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.04.2018 um 21:39 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 343

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Mama_fastet am 13.04.2018 um 22:03 Uhr ]

Hallo zusammen, und liebe Mieke,

so ganz langsam merke ich, wie ich nach dem ewigen Kranksein wieder fitter werde. Bis letzte Woche konnte ich nur walken, heute war ich zum ersten Mal über eine Stunde am Stück laufen, zwar langsam, dafür aber mit etlichen Höhenmetern.

Essens- und gewichtsmässig passt es auch.
Mein Essen heute:

Früh:
Bulletproof Kaffe (mit Kokosöl)
Buttermilch, 1 kl Blutorange

Mittag:
150 g Kaminwurzen

Abend:
Nach dem Laufen 1 LowCarb-Proteinriegel mit gaaanz viel Wasser - das Teil schmeckte staubtrocken
Später noch 1 kleine Portion Chicken Wings mit selbstgemachtem Bärlauch-Pesto

Ich esse eigentlich nicht wenig, und v.a. nicht mager, aber solange ich Kohlenhydrate weitestgehend meide, nehme ich trotzdem nicht zu. Der ideale Verlauf für mich wäre, jetzt über einen längeren Zeitraum noch gaaanz langsam abzunehmen. Je langsamer, umso besser, denn umso größer ist die Chance, dass ich mich an die Ernährung gewöhne und sie mir in Fleisch und Blut übergeht.

Was ich noch ausprobieren muss, ist, wie das mit Langstreckenläufen ohne Kohlenhydrate funktioniert- eigentlich heißt es ja immer, Ausdauersportler bräuchten Kohlenhydrate, daher auch die Nudelparties vor den Läufen. Ich werde es testen... Höchstleistungen will ich nicht erbringen, nur möglichst lange durchhalten und heil ankommen.

Schönen Abend und schönes Wochenende
LG,
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.04.2018 um 08:12 Uhr
... hat Mieke geschrieben:
Mieke
Mieke
... ist OFFLINE

Beiträge: 86

Liebe M.,

es freut mich, dass es dir wieder besser geht. Mir wird immer klarer, dass Du ja ein absoluter Sportmensch bist. Machst Du das mit Deinem Mann zusammen? Und wie schaffts Du das neben Job und Familie?

Ich nbin leider kein mensch, der von Natur aus gerne Sport macht. Nur Radfahren und Tennisspielen mache ich gerne. Habe aber immerhin gestern den ganzen Tag im Gartengebuckelt. D ist ja auch Bewegung.

Eine. Guten start in die Woche!

LG Mieke


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.04.2018 um 13:07 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 343

Hallo liebe Mieke,

wie läuft der „Aufbau“ so? Isst Du wieder „normal“ oder noch bewusst unterkalorisch? Ich bewundere jeden, der es schafft, alles, aber davon wenig, zu essen. Das konnte ich nie.

So besonders sportlich bin ich nicht. Ausdauernd schon, aber ich gehöre (schon immer) zu den Langsamsten. Stört mich nicht wirklich, bloß die gemeinsamen Aktivitäten mit meinem Partner sind jedes Mal eine Gratwanderung, da er viel stärker ist als ich (er rennt zB fast doppelt so schnell)und ganz andere Ansprüche an sich hat.
Am Wochenende war ich auf Skitour und habe meine ketogene Ernährung unterbrochen, 2 Bananen, 1 Semmel. Insgesamt hab ich an dem Tag sicher mehr Energie verbraucht als aufgenommen - dennoch hat mein Körper sofort mit Wassereinlagerung und >1 kg Zunahme reagiert. Jetzt bin ich wieder beim Fleisch, Fisch, Käse und Gemüse und fühle mich rundum wohl. Finde es beruhigend, nach Bedarf zwischen 2 Ernährungsformen hin und her wechseln zu können.

Meine letzte „Referenz-Hose“ aus früheren, schlankeren Zeiten passt mir auch wieder -zum ersten Mal seit 21 Jahren!!!

Sonnige Grüße
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.04.2018 um 17:34 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 343

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Mama_fastet am 18.04.2018 um 21:04 Uhr ]

So, und das das ja (m)ein AUFBAU-Thread ist, hier wieder mal, was ich so esse:

Gestern:

früh Bulletproofcoffee, 150 g Lachsforelle
abends 2 Wienerle und Salat, etwas Käse
nach dem Sport: 1 Eiweißriegel
Bewegung: 1,5 h Joggen

Heute:

früh: Kaffee mit Schlagsahne, 3 Kiwis
abends: Rühreier mit Käse, selbstgemachtes Bärlauch-Pesto
Bewegung: 45min Walken


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.04.2018 um 08:13 Uhr
... hat Mieke geschrieben:
Mieke
Mieke
... ist OFFLINE

Beiträge: 86

Liebe M.,

ich meine, ich würde unterkalorisch essen. Allerdings habe ich wirklich seit Fastenende nicht weiter abgenommen - abgesehen von der versteckten Abnhme durch Magen/Dsrm wieder voll aber gleichbleibenden Gewicht.

Tatsächlich müsste ich wohl Kalorien trocken. Ich schätze nur und ich glaube da liege ich oft zu niedrig. Ein paar mal hatte ich das nächste Kilo schon kurz vor Augen, dann ging es doch dieser hoch. Naja, nicht wieder zunehmen ist ja auch schon was.

Ich esse wieder alles, meide aber einfache Kohelnhydrate. Und ich schaffe es auch,mal bewusst kürzer zu treten. Gestern hatte ich zB tagsüber etwas über die Stränge geschlagen, dafür habe ich mich dann zum Abendesseen mit einem Dalat begnügt, obwohl mein Mann eines meiner Lieblingsgerichte gekocht hat. Da hätte ichsondt gedacht: ist doch jetzt sowieso egal.
Tatsächlich habe ich gestern darüber nachgedacht,, ob ich nach Pfingstrn nochmal zwei Wochen Eilfsstr, um die letzten Kilo loszuwerden.
LG Mieke


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.04.2018 um 19:34 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 343

Hallo zusammen...

... und grrrrrr... ein super Wochenende mit Sportfreunden liegt hinter mir, zwei Tage Training und Bewegung an der frischen Luft, bloß das Essen ist mir nicht bekommen. Das (einzige) Menü, das der Hüttenwirt anbot, habe ich in Maßen (mit langem A!!!) gegessen, genossen... und bin heute gleich 3, in Worten DREI - Kilo schwerer. Fühlt sich aber an wie mindestens 5. Jetzt hab ich miese Laune, Kopfweh - und muss mich pausenlos zügeln, nicht aus Frust irgend einen Mist in mich reinzustopfen. Nach dem Motto „eh schon egal“. Und das alles nur der Geselligkeit und einer vermeintlichen Höflichkeit zuliebe.
Künftig sag ich zu solchen Gelegenheiten einfach, ich hätte eine Allergie gegen Kohlenhydrate - Höflichkeit hin oder her. Ha, und wenn jemand fragt, wie sich die äußert... na mit Gewichtszunahme eben. Wassereinlagerung und Fettansatz sind mindestens so übel wie laufende Nase bei Heuschnupfen...

Ach ja, mein Essen heute:
Morgens nichts
Mittags Leinsamen-Porridge
Abends Rührei mit Kräuterquark und Lachs

„Leicht“ Frustrierte Grüße
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum