Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Mondfasten ab 29. Oktober

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 )

am 04.11.2012 um 21:20 Uhr
... hat katlschnatl geschrieben:
katlschnatl
katlschnatl
... ist OFFLINE

Beiträge: 258

Ich bin auch so müde und bleiern. Ich habe schon an mir gezweifelt, komme total kaputt und gerädert aus dem WE - zum Glück geht es euch ähnlich.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.11.2012 um 22:20 Uhr
... hat katlschnatl geschrieben:
katlschnatl
katlschnatl
... ist OFFLINE

Beiträge: 258

Ich weiß auch nicht... Irgendwie ist alles komisch gerade. Soooo versessen aufs Abnehmen bin ich dann auch wieder nicht. Meine Hosen und Röcke assen mir. Wäre zwar schön, wenn die etwas lockerer sitzen würden, aber was solls? Die zwei Kilo kann ich auch übers Intervallen loswerden.

Eigentlich ist alles klar:ich habe mich entschieden, jetzt habe ich nur noch Angst vor der eigenen Courage. Und ich muss halt rausgehen ins Leben und was tun.
Vielleicht ist es das, was sich momentan wie Schraubzwingen um mich anfühlt.
Vielleicht sollte ich mal wieder meditieren.

Eine wunderschöne klare Nacht wünsche ich euch.
Alles Liebe, Katja


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 04.11.2012 um 23:09 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1588

Danke Katja


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 04.11.2012 um 23:15 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1588

lese ich da zwischen den Zeilen eine starke Zerrissenheit? Ich kenne das Gefühl, Du bist nicht hü und nicht hott. Wochenende sollte ja eigentlich zum "erholen" sein, hab ich aber auch nicht so gesehen und zufrieden bin ich auch mit meinem Fastenerfolg nicht, werde versuchen im Intervallen meinem Ziel näher zu kommen, meine Sachen passen ja auch wieder, kann sich aber schnell wieder ändern
Meditieren würde ich auch gerne mal wieder, aber da muß ich erst mal wieder zu meiner inneren Ruhe finden, solange es oben rattert, schaffe ich es nicht.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.11.2012 um 05:06 Uhr
... hat Simona geschrieben:
Simona
Simona
... ist OFFLINE

Beiträge: 294

Guten Morgen Ihr Lieben,

Ihr seht, der Schlaf mag mich noch immer nicht... Gerade mache ich mir Sorgen, dass meine Pferde bei dieser Flut, die vom Himmel kommt, regelrecht absaufenoder im Schlamm steckenbleiben.

Zitat:


Aqui schrieb:

Hallo zusammen,
ja Simona, Christiane, ich kann das Thema Loslassen, Abschiednehmen sehr gut nachempfinden - stecke gerade mitten drin. Ich werde mich am kommenden Freitag von meiner Hündin verabschieden, sie ist 15 Jahre und ihr Leben ist nicht mehr lebenswert. Es geht mir überhaupt nicht gut, deshalb auch das Abbrechen des Fastens, ich fresse im Moment viel in mich rein (sprichwörtlich) - Freitag beim letzten Tierarztbesuch hab ich mich entschieden, endgültig. Bei meinem geliebten Hund davor, hab ich es auch hinausgezögert, an jeden Tag geklammert nach dem Motto: Die Hoffnung stirbt zuletzt - vielleicht wird es ja noch mal besser - aber es wurde damals nicht und wird es auch diesmal nicht. Nun treffe ich die Entscheidung frühzeitig, bevor sie mir verhungert. Es tut so verdammt weh......
Wie schon geschrieben, ich werde nun zum intervallen zurückgehen und hoffen, dass ich mich essensmäßig und auch anders einigermaßen in den Griff bekomme.
Den Fastenden weiterhin viel Erfolg bzw. guten Start.
Aqui






Liebe Aqui,

für diese harte "Wartezeit" schicke ich Dir ganz viel Kraft. Du tust das Richtige und die kleine Hundeseele wird es Dir danken, dass Du sie freigibst.
Trotzdem leidet man ja immer ganz schrecklich, in dieser Zeit, in derman alles zum letzten Mal gemeinsam macht. Ich hoffe, Du spürst, dass Du ganz viel Unterstützung hast. Du kennst ja sicher die Geschichte mit der Regenbogenbrücke, sie hat so viel Tröstliches.

Wirlesen uns dann sicher bei den Intervallern wieder, bis dahin denke ich viel an Euch.
Alles Liebe,
Simona

@ belumi,
wie schön, dass Du auch hierhergefunden hast, es sind so viele liebe, besondere Menschen hier. Danke auch für Deine Tips.

@ katlschnatl, ja Zerrissenheit ist derzeit wohl überall ein Thema, ob es jahreszeitlich bedingt ist?

Euch allen einen ruhigen Wochenstart und innere Kraft.

Simona


--
Ein Ideal ist eine Sache, danach zu leben, eine völlig andere.
-Mahatma Gandhi-


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.11.2012 um 05:53 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1677

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 05.11.2012 um 05:59 Uhr ]

Guten Morgen mal wieder!

Der 7.Tag ist angebrochen - mein letzter? Oder doch erst am Mittwoch?

Es fällt mir schwer, diese Fastengruppe zu verlassen - zum Einen, weil wir hier im Einklang sind, zum Anderen, weil ich mich fürchte, den Halt, den das Fasten mir bietet, loszulassen.

Auch ich habe momentan fast einen Ekel vor Essen, bemerkenswerterweise aber nicht vor den Gerüchen - die genieße ich sehr (bei Infekten hebt es mir oft schon beim Riechen den Magen). Gestern Abend habe ich meinem Mann einen hinreißenden italiensischen Salat gemacht, er musste quasi stellvertretend für mich all die leckeren Sachen essen, die ich so liebe!

Ich stell jetzt mal meine email ein, die lösche ich aber später wieder (man hört soviel Schlimmes aus dem Netz): claraneger2010@yahoo.de. Der Austausch ist sehr intensiv und beginnt, vielleicht hier den Rahmen zu sprengen... ich würde dir gern noch was aus meinem Lebenslauf erzählen Simona, aber das hier ist mir zu öffentlich - es schauen ja noch anonym andere rein als nur unsere Gruppe. Hat dein Darm heute die Meuterei aufgesteckt? Bei mir hat lauwarme Buttermilch oder lauwarmer Sauerkrautsaft morgens direkt nach dem Aufstehen immer gut geholfen, es gibt aber auch Fastende, die schwören auf den Einlauf...

@Dede danke für die links, ich schau mal, dass ich mich über den Tag schlau mache! Meine Merkkapazitäten sind derzeit etwas eingeschränkt. Ich habe eine liebe Freundin, die schwört auf Brennessel und allerlei Unkräuter, tut aber wegen des Geschmacks Banane rein. Ist das schädlich? Ich habe Wildkräuter reichlich im Garten - bislang war es noch zu mühsam, ein Versuch hat geschmeckt wie Viehfutter... Aber die Theorie leuchtet mir voll ein, deshalb würde ich gern dran bleiben!

@Aqui, deine Traurigkeit kann ich soo gut nachempfnden... Mach dir um ihren Zustand nicht so viele Sorgen, Verhungern tut nicht weh, macht einfach nur kraftlos, müde... Sie wird im "schlimmsten" Fall vor Freitag einschlafen. Es tut aber einfach weh, dem Verfall, dem Sterben zuzusehen, und für dich geht ja der Alltag mit seinen Verpflichtungen weiter. Ich hätte Clara am Ende auch nicht mehr alleine gelassen - trotz dem Risiko, erwischt zu werden...

@Ulili, willkommen zurück und guten Start!

Katja, es wird schon! Du steckst in einer wichtigen Umbruchsituation, deine Unruhe ist da fast schon folgerichtig. Wenn du im Meditieren Linderung erhälst, würde ich nicht zögern, es zu versuchen! und vielleicht findest du dabei dein Thema, auf das du dich jetzt konzentrieren sollst - alle anderen lass dann weg! Wir haben doch alle nur berenzte Kapazitäten und können nicht alles auf einmal lösen! Ich wünsche dir sehr, dass du zur Ruhe kommst und dich ein wenig focussieren kannst! Simonas Motto, mal abgewandelt (und dadurch nicht unzutreffender!):

Eine Erkenntnis ist eine Sache, sie umzusetzen eine andere...

@alle einen guten Start in die neue Woche!

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.11.2012 um 08:56 Uhr
... hat DIE Ulli geschrieben:
DIE Ulli
DIE Ulli
... ist OFFLINE

Beiträge: 186

Guten Morgen -mit einer Frage- an alle in diesem Thread,

ich gehe 3x die Woche zum Sport.
Laufen auf dem Laufband und dann an die Geräte.
Hinterher trinke ich immer einen Eiweißshake (92% Eiweiß).

Darf/kann ich das auch währende des Fastens machen?
Hat jemad Erfahrungen damit?

Vielleicht kann mir jemand bis heute Abend antworten, da ich heute meinen Sporttag habe...

Vielen vielen Dank und ganz liebe Grüße
Ulli


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.11.2012 um 09:29 Uhr
... hat Simona geschrieben:
Simona
Simona
... ist OFFLINE

Beiträge: 294

Hallo Ulli,

hier sind sicher viel erfahrenere Faster als ich, die könnten vielleicht besser antworten.
Ich finde, dass alles, was uns guttut auch erlaubt sein sollte. Wenn Dir der Eiweißdrink hilft, warum nicht? Ich selber habe bei einem Fasten nie die Einlage aus den Brühen genommen, sondern püriert, so dass eine Art Cremesuppen entstand und ein wenig Biobrühenpulver untergemischt, statt Hefeflocken. Das Fasten damals war toll und ein großer Erfolg.

Dieses Mal mache ich mehr oder weniger reines Teefasten, ich kann Brühe oder Saft/Wassergemisch nicht mal sehen. Geplant war das so nicht, aber es bekommt mir... und das ist die Hauptsache.

Also wäre mein Rat, wenn Du den Drink brauchst und er Dir gut tut, trink ihn. Wenn Du ihn nur aus Gewohnheit schlürfen magst, lass es lieber.
LG und einen erfolgreichen Tag
Simona

--
Ein Ideal ist eine Sache, danach zu leben, eine völlig andere.
-Mahatma Gandhi-


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.11.2012 um 15:29 Uhr
... hat Belumi geschrieben:
Belumi
Belumi
... ist OFFLINE

Beiträge: 20

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Belumi am 05.11.2012 um 15:32 Uhr ]

Hallo Ulli,
also meine persönliche Meinung: Ich würde auf die Eiweißshakes verzichten, weil sie ja in der Regel mit Milch angemischt werden bzw. Milchpulver enthalten. Und ich glaube durch die Aufnahme von Milcheiweiß passiert irgendwas mit dem Stoffwechsel (Aufbereitung des Eiweiß im Körper). Und dein Körper hat ja quasi auf Sparprogramm geschaltet und benötigt diese ganzen Eiweiße und Proteine und zusätzlichen Mineralien eigentlich nicht. Und überlege, wieviele Kalorien so ein Eiweißshake hat.

@Simona: Ich habe auch schon sehr schlecht geschlafen. Aber immer, wenn ich ein Basenbad nehme, schlafe ich hervorragend. Ich mache so ein Bad in dieser Fastenzeit erstmalig und ich muss sagen, dass sich die Investion gelohnt hat. Super tolle Haut und einen seligen Schlaf
Ich habs jetzt zweimal probiert und beide Male konnte ich sehr tief und entspannt schlafen.

@Regenwurm: Toll, wenn du noch bis Mittwoch durchhälst. Es sind doch nur noch 48 Stunden Übrigens finde ich es auch schwer, hier über Befindlichkeiten zu schreiben, da auch Nicht-User hier mitlesen können.

@kaltschnatl: Es ist nur der November...meine Sachen passen noch nicht, aber für mich ist der Weg das Ziel. Laß dich überraschen, was dir das Fasten noch so bringt. Auch wenn es sich jetzt blöd anhört, nach jedem Regen kommt auch wieder Sonnenschein. Jeden Tag, den wir schaffen, macht uns stark.

@aqui: fühle dich gedrückt; ein geliebtes Tier zu verlieren ist immer sehr traurig.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.11.2012 um 20:01 Uhr
... hat DIE Ulli geschrieben:
DIE Ulli
DIE Ulli
... ist OFFLINE

Beiträge: 186

Hallo zusammen,

mein 1. Tag!

komme gerade vom Sport zurück und bin voll glücklich, dass ich heute überhaupt meinen Sport machen konnte...
Heute Mittag hatte ich ein Tief, hätte mich fast an der Plätzchendose im Büro vergriffen.

Auf meinen Eiweißshake habe ich verzichtet, was mir auch wirklich nicht schwer fiel.
Danke nochmal für eure Ratschläge

Ich werde jetzt noch meinen Tee trinken, ins Bett gehen und schön lesen

Ich wünsche euch allen eine GUTE NACHT und einen weiteren guten Fastentag am Dienstag.
Liebe Grüße
Ulli


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum