Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Mondfasten ab 29. Oktober

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 )

am 07.11.2012 um 08:28 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1677

@Uli,

Bevor ich faste, habe ich meistens alles noch vertilgt, was mir gefährlich werden könnte, nichts mehr im Haus, auch tütenweise Chips (sour cream and onion ist aber auch sooo lecker!), eine ganze Dose Nüsschen und Tafeln Schokolade - meinem Fasten tat das nie einen Abbruch. Ist natürlich nicht die richtige Art, zu entlasten und wird dich im Fasten noch ein wenig zurückwerfen - das sind ja mehr Kalorien als du in einem Tag einsparst - aber umbringen wird es dich nicht!

Dann steht einem Fastenstart ja nichts mehr im Wege! Viel Glück!

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.11.2012 um 11:02 Uhr
... hat Simona geschrieben:
Simona
Simona
... ist OFFLINE

Beiträge: 294

Guten Morgen Ihr Lieben,
heute soll mein Projekt endlich fertig werden, das heißt wohl eine Nachtschicht einlegen oder verlängern bis Freitag.
Gestern war ich zwar sehr fleissig, konnte aber die, dank Schweinehund, vertane Zeit nicht aufholen... na ja, wie soll das auch gehen, Zeit, die vorbei ist, ist endgültig weg, da kann man nichts dran ändern... bevor ich mich aber jetzt im Philosophischen verliere, noch kurz weitere Rückmeldungen.
Mein Darm mag dieses Mal einfach nicht mitspielen, er gibt nichts her, gleichgültig, was ich auch versuche, vielleicht fehlt einfach Bewegung.
Die kann ich aber nicht bieten, da ich körperlich immer noch total schlapp bin.
Nehme das jetzt alles mal einfach so hin, verlängere nötigenfalls meinen Endtermin auf Freitag und konzentriere mich endlich wieder auf das Projekt. Alles auf einmal kann ich eben nicht schaffen, vielleicht war das meine Lehre dieses Mal. Ab dem Wochenende möchte ich gerne zu den Intervallern wechseln, mal sehen, ob das etwas für mich ist.

Seid mir also nicht böse, wenn ich bis dahin abtauche, ich lese Eure Beiträge immer mit so viel Kopfnicken und Interesse, aber zum Antworten fehlt mir schlicht die Zeit.

@ Christiane,
Deine Gedanken lösen in mir einen starken Widerklang aus, aber das Nachdenken darüber muß noch ein klein wenig warten.

Euch allen einen schönen Herbsttag, mit viel Kraft und Freude (hier stürmt es draussen brachial, eben eine Zeit des Umbruchs),
bis bald
Simona

--
Ein Ideal ist eine Sache, danach zu leben, eine völlig andere.
-Mahatma Gandhi-


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 07.11.2012 um 16:40 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1677

Nochmal ich,

es wird doch ein Fastentag - das Aufbauen werde ich dann ab morgen richtig probieren. Zwar habe ich eben in der Küche wirklich geschürft, ist ja auch viel leckeres da, aber das ist morgen auch och da. und so habe ich mir noch ein Süppchen angesetzt, damit die wärmende Flüssigkeit meinen Magen beruhigt, und fange morgen früh mit einem Apfel an.

@Simona: Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Projekt - manchmal müssen wir einfach Prioritäten setzen! Ich bin auf jeden Fall bis zum Wochenende noch hier, danach im Intervallfasten. schön, dass du dann auch "rüber" kommst!

@Uli, hat dein Neustart geklappt? Den ersten Tag finde ich immer am schlimmsten, aber du packst das!

@ Katja wielange willst du denn noch fasten?

Allen weiterhin viel Kraft!

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 07.11.2012 um 20:54 Uhr
... hat katlschnatl geschrieben:
katlschnatl
katlschnatl
... ist OFFLINE

Beiträge: 258

Hallo Ihr Lieben,
vielen lieben DANK für euren aufmunternden Zuspruch und die Unterstützung. Es tat sooooo gut, die Begeisterung in euren Beiträgen zu lesen, ich selbst war viel zu gefangen in meiner angst vor der eigenen courage und meinem selbstmitleid.
Vorgestern habe ich ja eröffnet, dass ich gehen werde/ kündige, gestern dann die kündigung abgegeben, auf der fahrt zur arbeit hab ich geheult wie ein schlosshund. Heute morgen war ich vor der arbeit bei der arbeitsagentur, aber die können noch nichts tun, ich soll mich einfach im juni melden, wenn ich wieder hier bin.
Tjaa, und ich bin immernoch sehr zerrissen, hätte heute morgen am liebsten meine kündigung und alles zurückgezogen -aber nein, wenn ich dies chance jetzt nicht wahrnehme, werde ich es bereuen.
Ich glaube zwar, dass ein weg, der einem bestimmt ist, sich immer wieder auf verschiedenste arten vor einem zeigt, solange, bis man ihn letztendlich geht.
Und somit kommt auch jede chance wieder in einem neuen gewand, aber wenn ich heute angst hab, mich in den fluss des lebens zu begeben und mich krampfhaft festkralle, dann wird das auch beim nächsten mal nicht
besser.
Also los!
Ich weiß nicht, wie lange ich noch fasten möchte, ich glaube ich bin jetzt seit einer woche dran und habe anderthalb kilo abgenommen. Ich trinke aber auch extrem viel mangokefir.
Als ich meine entscheidung gefällt hatte, ging dann auch das gewicht endlich ein wenig runter.
Aber momentan ist mein fokus eher auf fastenblase, noch in meinem eigenen schutzraum, abgeschottet von der welt. Abgeschottet ist das falsche wort, schon in kontakt, aber eben geschützt, ihr wisst schon.
Sydney kann ich noch garnicht so richtig fassen, momentan bin ich in der nicht-wahrhaben-wollen-phase und versteife mich voll drauf, nach dem halben jahr wieder bei meiner firma anzufangen.
Ich hätte nicht gedacht, dass mich das so dermaßen in die knie zwingt.

Schönen abend für euch, alles liebe! katja

Ich hab vor, noch bis samstag zu fasten, mal sehen ob sa. Letzter fastentag oder erster esstag.
Lieben Gruß!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.11.2012 um 03:53 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1677

Guten Morgen,

@Katja, gegen manches darf man sich nicht sträuben - annehmen, was ist und vorwärtsschauen, du bist ja nicht alleine, deiine Familie ist mit dir. Und die Kinder (wie alt sind die noch mal?) werden ihr Leben lang von dieser Reise zehren. Wann geht es denn los? Seid ihr dann Weihnachten schon alle wieder vereint? Wenn du magst, schreib doch von dort weiter, du weißt ja, wo du uns findest!

Mich flieht mal wieder der Schlaf, hat keinen Sinn, sich stundenlang zu drehen, es gibt ja auch immer viel zu tun. Die Starre der letzten Tage löst sich so langsam, und mir geht es immer besser, wenn ich ins Handeln komme!

Der Fastentag gestern lief ganz problemlos, naja, gegen Spätnachmittag fing ich schon an zu suchen, meine Zeit eben. Aber ich konnte widerstehen, habe nochmal eine leckere Brühe gelöffelt, diesmal war viel Fenchelgrün und die Putzreste drin, denn heute gibt es zu den Pellkartoffeln Fenchelgemüse. Ich habe vergessen, mir den Apfel gestern abend aus dem Kühlschrank zu nehmen, und kalt geht ja nun gar niicht an mich - aber der Morgen ist noch lang. Morgens früh habe ich sowieso nie Appetit.

Euch dann allen einen schönen und erfüllten Fastentag, vielleicht mal mit innerer Einkehr, wenn das angekündigte Sauwetter eintrifft! Bis jetzt ist es hier trocken, vielleicht gehe ich nachher endlich mal wieder in den Garten!

Liebe Grüße

Christiane

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.11.2012 um 06:37 Uhr
... hat Belumi geschrieben:
Belumi
Belumi
... ist OFFLINE

Beiträge: 20

Hallo Katja,
ich faste auch noch...ich bin jetzt beim 8. Fastentag und bin bis Samstag auf jeden Fall dabei (ich wollte bis 21.11. fasten).


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.11.2012 um 07:43 Uhr
... hat DIE Ulli geschrieben:
DIE Ulli
DIE Ulli
... ist OFFLINE

Beiträge: 186

Guten Morgen an alle!

Mein Abend war wieder schlecht
Ich war auf einem Geburtstag, habe etwas gegessen und auch ein bisschen Sekt getrunken....
Ich bin sowas von wankelmütig.
Eigentlich hätte ich nicht zu dem Geburtstag gehen dürfen, weil ich genau wusste, dass ich dem Essen nicht widerstehen kann.

Am heutigen Tag werde ich entscheiden, ob ich das Ganze abbreche.
Möglicherweise werde ich mal das Interwallfasten beginnen.
Allerdings muss ich mir noch die (vielen) Seiten von Odem durchlesen.

Ich weiß auch nicht, WARUM ich diesmal nicht fasten kann.
Vor einem Jahr habe ich zum ersten Mal gefastet, wollte nur 'ne Woche und dann hatte ich 4 Wochen geschafft und fühlte mich dabei sauwohl...

Schönen Tag euch allen....
Ulli


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.11.2012 um 10:27 Uhr
... hat Simona geschrieben:
Simona
Simona
... ist OFFLINE

Beiträge: 294

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Simona am 08.11.2012 um 12:26 Uhr ]

Hallo und Guten Morgen,
obwohl ich gestern noch so fleissig war, habe ich mein selbstgestecktes Ziel, nämlich zum Abschluss des Projekts zu kommen, nicht mehr geschafft. War wohl etwas zu ambitioniert.

Nun gut, dann muss es eben bis morgen fertig werden. Passt vielleicht ganz gut, weil ich ja auch morgen das Fasten brechen werde. Eigentlich wollte ich ja nur 1 Woche fasten, bin jetzt jedoch schon bei Tag 9 angelangt.

Obwohl, eigentlich habe ich noch gar keine rechte Lust darauf, wieder zu essen. Irgendwie ist dieses Mal das Hochgefühl des Fastens und das Gefühl der inneren Reinigung ausgeblieben. Meiner Arthrose geht es zwar besser, aber noch nicht wirklich gut, mein Rücken und meine Hüften schmerzen vom vielen Sitzen am PC...*Jammermodus aus.

Werde dann also morgen vormittag irgendwann meine reife Kaki verspeisen und hoffe, sie mundet mir. Nachmittags dann etwas trockenes Knäcke, ich habe da ein Bioknäcke mit Amaranth, das könnte ich auch in normalen Zeiten als Chipsersatz futtern.
Abends leckere Kartöffelchen mit etwas Quark. So sieht jedenfalls mein Plan aus, mal schauen, wie es dann tatsächlich kommt. Kann mir noch gar nicht wieder vorstellen, dass mir Lebensmittel wieder schmecken, aber erfahrungsgemäß geht das ja recht schnell. Das Einzige, worauf ich mich freue, ist ein Kürbiskernbrot mit Biocreme und leckeren Salatgurkenscheibchen. Darauf etwas Kräutersalz, hmmmmmmmm.
Ich glaube, ich bekomme doch wieder Appetit .

So Ihr Lieben, muss jetzt weiter arbeiten und wünsche Euch einen erfolgreichen, leichten Tag (ob mit oder ohne Fasten).

@ Aqui
Falls Du hier noch mitliest, ich denke oft an Dich und Dein Hundemädchen.

LG
Simona


--
Ein Ideal ist eine Sache, danach zu leben, eine völlig andere.
-Mahatma Gandhi-


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.11.2012 um 11:18 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1588

Hallo Simona,
jop, ich lese noch immer mit und vielen Dank für Deine Gedanken. Morgen ist der Tag des Loslassens. Ich bin innerlich ruhiger als am letzten Wochenende, wo ich die Entscheidung getroffen habe. Ich spüre, ich tu das richtige für mein Mädchen. Sie hat ein schönes Alter und ein schönes Leben gehabt, nun ist es für sie nicht mehr lebenswert. Aber das ganze schlägt mir natürlich schon auf den Magen (sprichwörtlich) hab mir gerade einen Kamillentee getrunken.
den Fastenden und Fastenbrechenden wünsche ich weiterhin viel Erfolg und Genuß beim langsamen Aufbauen, jop Pellkartoffeln mit Quark, Knäckebrot mit vegetarischem Aufstrich .... lecker, lecker


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.11.2012 um 11:21 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1588

Ulli, manchmal merkt man, dass einfach nicht der richtige Zeitpunkt ist. Dann schau doch einfach mal ins Intervallen, wenn Du beschließt, nicht weiter zu fasten. Vielleicht ist das auch eine Form für Dich. Ich bin auch wieder dort.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum