Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Im Monat eine, höchstens zwei Wochen...

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 )

am 09.03.2021 um 08:59 Uhr
... hat natti geschrieben:
natti
natti
... ist OFFLINE

Beiträge: 370

Einen lieben Gruß an Euch alle hier - Danke, dass ich dabei sein darf, ich werde aber gleichwohl vor allem "drüben" sein. Vielleicht schaffe ich es irgendwann einmal, in LuChias Fußstapfen noch ein weiteres oder gar regelmäßigs Fasten zu machen - und dann sehr gerne (und vermutlich nötig) mit Eurer Unterstützung!

@LuChia: Deine positive Grundstimmung, die ja durchaus erarbeitet ist, ist bewegend. Und wenn so ein Posting gleich beim Öffnen des Computers einen begleitet, gibt's für mich auch einen Ruck. Nicht so sehr zu gucken "wie fühle ich mich heute, kneift der Magen, bin ich müde,...?", sondern umgekehrt "was fühle ich mich gut, wie schön ist dies-und-das". Toll!

@Acqui: "Lurig" ist ein schöner Ausdruck - rheinisch? Selbst wenn es so ist: Probier's mit uns! Gemeinsam geht vieles besser, und LuChias gute Laune und positive Einstellung ist wirklich mitreißend. So ähnlich wie Klassenausflug . Und ich kann Dir sagen (wir haben ja gewichtstechnisch ähnliche Überlegungen): Als ich heute morgen wieder in die schmale Cordjeans stieg, mich im Spiegel anschaute und nicht vor allem Hüfte sah - das war schon ein mächtig gutes Gefühl Das andere, der Aspekt des Heilfastens gehört für mich dazu (sonst würde ich wohl kaum durchhalten), aber die unmittelbare Belohnung kommt schon auch durch Sichtbares .

@Christiane: Ich freue mich so, dass es Dir gut geht beim Einstieg, dass Du so positiv gestimmt bist! Und ich freue mich übrigens auch sehr, dass der Wechsel Deines Mannes ganz nach Hause offenbar gut geklappt hat für Euch beide (das kam in einem Deiner früheren Postings heraus). Und ran an die Strasse!
Die meisten mit Biontech berichten übrigens davon, dass die erste Impfung unproblematisch verläuft, bei der zweiten tritt häufiger mal eine erkältungsähnliche Situation auf, die aber nicht vergleichbar ist mit "the real thing". Und ich beneide Dich ein wenig, dass Du nun schon diesen (ersten) Schritt hinter Dir hast.

So, jetzt lasse ich Euch wieder. Freue mich immer sehr von Euch zu lesen, Ihr seid wunderbar!

Eure
Natti


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.03.2021 um 14:04 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1739

Hallo ihr Lieben! Christiane, Lu, Natti und Mitlesenden....

Ich mußte gerade etwas schmunzeln aber positiv gesehen, manchmal werden ganz alte Threads wieder zum Leben erweckt u.a. ein Intervallthread, finde ich gar nicht so schlecht, denn intervallen ist meine Devise, um das Gewicht zu halten.

Natti, schön, dass Du auch hier rein schaust und lurig hmm... Kohlenpott-Sprache? Ich bin Ruhrgebiets-Kind, geboren hier, verpflanzt worden mal in den absoluten Norden (meine Kinder haben mich dann "Landei" genannt) , aber zurück gekommen zu meinen Wurzeln und ich denke, falls nicht was Außergewöhnliches passieren sollte, werde ich auch die Ruhrgebietserde von unten sehen (war ein Scherz, hat noch Zeit).

Das Lurige passt immer noch zum Wetter und zu mir, aber mit dem Fasten ist soweit alles ok, ich scharre nicht, hab auch keine Gelüste und im Moment auch niemanden, der mich in Versuchung führen könnte. Mal dieses Spontane: "Hast Du Lust mal auf eine Pizza beim Italiener um die Ecke", gibt es nicht, Tja.... Corona hat auch was Positives, wenn man es sehen kann und sei es nur um das Fasten zu erleichtern (seufz) Impfen - ich bin noch nicht dran, gedulde mich noch. So sehr wie ich im Anfang gegen das Impfen war, bin ich nun doch froh, wenn ich an der Reihe bin. Ich möchte einfach nur, dass wieder Normalität einkehrt, soweit es überhaupt möglich ist. Ich möchte ein sicheres Gefühl für meine Lieben und mich haben, möchte mein neugeborenes Enkelchen 600 km entfernt in den Arm halten können, Urlaub dort machen, mit Hund und Ferienwohnung, mal rausgehen können. Meine Tochter mit Schwiegersohn und Baby wohnen da, wo andere Urlaub machen. Ich hoffe, dass es im Mai/Juni möglich ist. Planen geht ja im Moment gar nichts, ich bin auch auf die DB angewiesen, kann nicht spontan mal mit dem Auto hoch fahren.

Christiane und ich sind bei Tag 2, noch ganz im Anfang. Lu ist schon ein wenig weiter, weiß gar nicht genau wie lang Du gedacht hast? Ich habe erst mal bis Sonntag geplant und dann schau ich mal, wie ich mich überhaupt fühle. Vielleicht kommt ja noch die Phase, wo ich es genießen kann und sonst hab ich jederzeit die Möglichkeit abzubrechen wenn ich mich quälen sollte oder einfach "lurig" weiter zu machen
Euch einen schönen Tag
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 09.03.2021 um 20:42 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1848

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 09.03.2021 um 20:47 Uhr ]

Noch einen lieben Gruß zum Abend an euch drei!

Das "lurige" Wetter hast du wohl zu uns rübergeschoben, Aqui, es war sehr gedämpft heute vom Licht, von der Wärme und auch der Verlockung rauszugehen. Meine Gassigänger-Freundin hat Schmerzen am Knie, deswegen waren die Runden heute leider etwas kürzer - morgen wieder etwas mehr, habe ich mir vorgenommen.

Nee, Lu, es war Astrazenecal, und ich habe sehr mit mir gerungen, aber mir wurde von fachfraulicher Seite (eine Bekannte aus dem Labor) wirklich gut zugeredet. Nun habe ich also den Vektor drin und mein Arm hat heute über Tag auch sehr deutlich reagiert, Durchfall hatte ich auch, also ist der Darm geputzt. Und ich bin an den Termin gekommen, weil ich mich um meine Eltern kümmere - sie haben beide eine Pflegestufe und brauchen Unterstützung. Sowas wird nun mit einer Impfpriorisierung belohnt. Sie haben übrigens beide den MRNA-Impfstoff von Biontec bekommen und weder bei der ersten noch bei der zweiten Impfung irgendwelche anderen Nebenwirkungen als einen leicht schmerzenden Arm. Hoffentlich ist ihr Immunsystem auch angesprungen...

Fasten (da war doch noch was? ) läuft! Heute Nachmittag zur üblichen Zeit der Nahrungsaufnahme ein leichtes Gerummels im Magen, was ich begrüßt habe, und dann war es auch gut. Man muss nicht jeder Befindlichkeit die ganze Aufmerksamkeit schenken, aber ich hatte jahrelang keinerlei Gefühl für Hunger und freu mich immer sehr, wenn ich es mal identifizieren kann. Bohrend oder nagend ist es aber nie.

Mein Gefühl der Leichtigkeit hat sich heute trotz lurigem Wetter (bin von diesem Ausdruck echt begeistert!), also Regengetröpfel und kaltem Wind, im Laufe des Vormittags eingestellt und wird erst jetzt von bleiernder Müdigkeit abgelöst. Da ich immer noch um 3 Uhr aufwache, bin ich dazu übergegangen, möglichst früher schlafen zu gehen, und damit kriege ich ein bis zwei Stunden mehr Schlaf. Wenn ich mir nicht Grüntee einschenke (diese Verwechslung hatte ich letzte Woche mal) schlafe ich sehr schnell ein.

So, nun bleibt mir noch ein allseitiges Gute Nacht!

PS: Dieser Intervallthread, da fehlt nun die Kopfzeile, ich war erst irritiert, Aqui, aber das ist ja unserer, den wir bis 2017 regelmäßig frequentiert haben! Schade, dass Odem nicht mehr dabei ist - und auch die ersten Seiten ließen sich gerade nicht mehr öffnen, wo er doch alles so gut erklärt hat. Vielleicht wäre es besser, einen neuen aufzumachen?

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 10.03.2021 um 08:11 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1138

Moin Moin miteinander!

Zum Intervall- Thread: Bei mir funktioniert alles und sogar @Odem hat sich kurz gemeldet- schön!

Liebe Christiane, vielen Dank für deine ausführlichen Auskünfte zum Impfen!
Ich hoffe sehr, dass das gestern alles an Nebenwirkungen war und es dir heute wieder gut geht. Ja, ganz wichtig ist natürlich, dass das Prozedere für dich und deine Eltern einen umfassenden Schutz bringt!

Heute beginnt für euch schon der 3. Fastentag- kommt es nur mir so vor oder vergeht die Zeit gerade wie im Flug?
Für mich Tag 7, morgen vor einer Woche hab ich angefangen.

Körperlich geht es mir unfassbar gut, ich spüre jede kleine Faser und bin durchströmt vom Gefühl der Freude. Vor allem meinen starken Rücken kann ich spüren, habe gestern viel für seine Muskulatur getan. Auch gelaufen bin ich weit- bei knackiger Kälte und schönstem Sonnenschein.

Mental tanze ich gerade auf verschiedenen Hochzeiten. Die Fotos unserer kleinen Insel wecken süßes Fernweh. Genau vor einem Jahr waren wir das (vorerst) letzte Mal da und ich genieße den Urlaub rückblickend noch einmal in schmerzlicher Erinnerung.

Vorträge zu spirituellen Themen und Meditationen bringen mich tief in Verbindung mit meinem höheren Selbst. Durch die Leere des Körpers kann ich so viel mehr Fülle spüren.

Und dann gibt es noch den schnöden Alltag. Gestern habe ich einen Anruf erledigt, bei dem ich mich beschwerte. Die Person am anderen Ende polemisierte, ich fühlte große Wut in mir aufsteigen und unterbrach sie unfreundlich.
Hab mich am Ende aber noch freundlich verabschiedet, worüber ich mich freue.

Frage mich rückblickend, ob ich solche Gespräche während des Fastens nur führen sollte, wenn ich vorher einen Teelöffel Honig genommen habe, Unterzuckerung bringt mich schnell auf die Palme. Andererseits wäre ich auch außerhalb des Fastens wütend geworden, habe ja nicht ohne Grund angerufen und will dann nicht noch verarscht werden.

Dieses Telefonat führte im Laufe des Nachmittags immer wieder zu einem bedrückten Gefühl bei mir. Erst dadurch wurde mir bewusst, dass ich während der vergangenen Tage gleichbleibend guter Stimmung war, hatte mich offensichtlich schon richtig daran gewöhnt.

So kann es weiter gehen.

Obwohl das Ende meiner Fastenzeit langsam näher rückt, habe ich keinerlei Gelüste. Bekomme immer mal Appetit auf etwas, wenn ich Bilder von schönem Essen sehe, das spielt sich aber nur auf der mentalen Ebene ab. Mein Körper ist mit dem, was er gerade (nicht) bekommt, offensichtlich rundum zufrieden. Eiweiß und Frischpflanzensäfte sind ja auch nicht nichts.
Heute leere ich die Fläschchen. Neu aufgemacht werden dann nur Johanniskraut und Baldrian- die soll man ja länger nehmen. Bemerkte ich schon, dass ich Baldrian *örgs finde?

Habt alle einen schönen Fastentag und genießt den Sonnenschein!
Lu



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.03.2021 um 10:40 Uhr
... hat natti geschrieben:
natti
natti
... ist OFFLINE

Beiträge: 370

Liebe Grüße an Euch alle!

@LuChia: Was nimmst Du eigentlich den Tag über zu Dir?

Mehr im anderen Threat (reichlich, wie immer )

Eure
Natti


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.03.2021 um 11:58 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1138

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von LuChia am 10.03.2021 um 11:59 Uhr ]

Hi Natti,

schön dass es dir wieder besser geht und auch deine Arbeit, zumindest in Teilen, zu retten ist.

Was ich während der Fastenzeiten zu mir nehme, ist sehr unterschiedlich. Ich zähl mal auf, was ich mir erlaube: Tee, Wasser, Gemüsebrühe, Honig, Gemüse- oder Obstsaft.

Zur Zeit ist mir weniger nach Tee und Säften. Nehme täglich Frischpflanzen- Presssäfte zu mir, das mach ich vor allem im Frühling gerne.

Ein schönes Weiterfasten!
Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.03.2021 um 13:05 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1739

Hallo ihr Lieben,
Natti, Dir hab ich gerade schon kurz in Deinem Thread geschrieben, aber ich weiß ja, dass Du auch hier mitliest, genauso wie wir bei Dir Oft vermischt es sich ein wenig, weil man "alte Bekannte" trifft, die auch gerade fasten, intervallen, aufbauen etc. und dann findet ein kleiner oder auch längerer Austausch statt.
Lu, ich beneide Dich (positiv gesehen, nicht vom Negativen: Neid her) um Deine Euphorie. Du strahlst so viel Lebensfreude aus, eine Zufriedenheit und ein gutes Gefühl, wäre schön, wenn es ansteckend wirken könnte. Aber ich freue mich einfach für Dich.

Bei Christiane und mir ist heute Tag 3. Ich habe auch kein Verlangen oder eine Vorfreude auf was "danach". Es ist einfach mehr so ein: Es fastet mich, wie ich es öfter habe. Motiv ist der Blick in den Kleiderschrank, ein Blick auf die Waage. Mit Deinem Gewicht, liebe Lu, würde ich strahlend auf meine Waage schauen, aber um dahin zu kommen ist mein Weg noch ziemlich weit. Ich würde mich schon mal sehr freuen, eine 5 erblicken zu können, aber dafür muß ich was tun. Lu, Du motivierst mich gerade, mein Kräuter-Bio-Zeug, welches auch ekelhaft schmeckt aber mega gesund sein soll, teuer ist, viele, viele Kräuter drin sind mal wieder mit Todesverachtung morgens zu trinken. Vielleicht erweckt das Frühlingsgefühle bei mir, bei so vielen Kräutern. Es heißt "Lebenskraft Basis pur", ist teuer und schmeckt nicht, riecht auch nicht toll, aber bei der richtigen Einstellung wirkt es vielleicht Wunder

Christiane, wir beide sind immer noch im gleichen Rhythmus - Du wirst um 3 Uhr wach und ich schlaf um 3 Uhr ein - und sonst sind wir auch im gleichen Rhythmus, gegen späten Nachmittag grummelt was im Magen und "Hugo" verzieht sich beleidigt in die Ecke . Deshalb wäre für mich ja auch der 16:8 Rhythmus nix, weil ich den immer mache. Ich frühstücke nicht, mittags ist auch noch nicht so meine Zeit, aber ab 16 Uhr wird mein Magen wach. Aber da meine Nächte auch anders sind als bei den meisten Menschen (ich könnte gut Nachtschichten machen) ist das ja nicht verwunderlich.

Es ist sehr gut, dass ich nur für mich selber - bzw. für meine Tiere und mich - sorgen muß, wenn jemand mit mir zusammen leben müßte, hätten wir ein Problem. Wenn mich meine Tochter aus dem Norden besuchen kommt, dann wird gefrühstückt bei uns. Ich quäle mir ein halbes Brötchen runter, ein Ei und etwas Obst, aber meine Tochter liebt Frühstück, es ist ihre Hauptmahlzeit.
Ich muß dazu sagen, dass ich früher immer gefrühstückt habe, weil es in Gesellschaft Freude macht. Wir waren ja eine sehr große Familie und gerade am Wochenende haben wir ganz ausgiebig, mega gesund und auch viel und abwechslungsreich gefrühstückt. Ich habe auch immer für die Kinder Schulbrote gemacht. Das gemeinsame Frühstücken war mehr eine Zeremonie, ein Zusammensein, wir haben uns lange und viel unterhalten (nix mit: Beim Essen wird nicht gesprochen!) es dauerte manchmal 2 Std. und war einfach schön. Ich denke gerne dran zurück. Alleine macht es mir keinen Spaß. Alleine für mich zu kochen macht mir gar nichts aus, ich koche auch immer aufwendig, gesund, meistens für 2 Tage direkt und es macht mir dann auch nichts aus, alleine zu essen, ich kann es auch genießen, aber Frühstück ist für mich was anderes. Ich glaube, da stecken mir zu viele Erinnerungen drin.

Wie haltet ihr das mit dem Frühstück? Christiane, bei Dir weiß ich es ja, Lu, Natti? Macht ihr Frühstück für eure Lieben?
Ich habe früher immer selber Brot gebacken und Sonntags hat mein Mann frische Quark-Vollkorn-Brötchen gemacht. Ich war ein Morgenmuffel und es duftete so gut nach den Brötchen und er hat Kaffee für mich gekocht - damals hab ich noch Kaffee getrunken - (mein Mann war ein Morgenmensch) so dass auch ich fröhlich runter ging, wenn er rief "Frühstück ist fertig". Der Hund durfte dann alle wecken , manchmal war er zu faul und hat von der Treppe aus gebellt, manchmal kam er hoch gerannt und hat sie persönlich geweckt. Lang, lang ist es her.... mir war danach euch ein wenig an meiner Vergangenheit teilhaben zu lassen
Das zum Thema fasten
Wie gesagt, bei mir alles soweit gut, ja die Tage gehen relativ schnell rum, im Moment bin ich nicht böse drum, weil meine Lieblingsmonate jetzt erst kommen. Normalerweise erwache ich ab März aus dem Winterschlaf und gehe ab Ende Oktober (wenn die Uhren wieder umgestellt werden) wieder in den Winterschlaf, natürlich nur vom Gefühl her, ich bin ja kein Bär
Es ist traurig, ich weiß, man sollte jede Jahreszeit auf ihre Art und Weise genießen, aber das fällt mir schwer. Der Herbst erinnert mich an den bevorstehenden Winter und den mag ich gar nicht, nun ist bald Frühling, die Uhren werden wieder umgestellt - ich weiß Christiane, Du magst es gar nicht - ich freue mich auf längere helle Abende.
Aber heute ist ein Grau-in-grau-Tag, aber zum Glück trocken. Für mich ein Indoortag, der nur durch Gassirunden und einkaufen unterbrochen wird.

Christiane, Odem hat sich kurz gemeldet in dem alten Thread von ihm, was mich sehr gefreut hat, durch ihn kamen wir ja damals zum Intervallen, er hatte es sehr gut erklärt. Find ich gar nicht schlecht, wenn man ihn wieder aufleben läßt, aber wir hatten ja noch einen anderen gehabt, der jünger war. Aber wenn einige "alte Hasen" in diesem 2017 Thread wieder einsteigen würden, fände ich persönlich sehr gut.
Ganz lieben Gruß
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.03.2021 um 16:51 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1848

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 10.03.2021 um 16:52 Uhr ]

Fast am Ende von Tag 3 sende ich euch einen lieben Gruß!

Meine Gemüsebrühe köchelt, habe mir aber beim Schnippeln in den Zeigefinger geschnitten, so dass ich nun nicht so gut tippen kann. Blutet auch sehr. Mein Jägers-Ehemann hat vermutlich wieder alle Messer rattenscharf gemacht und vergessen mir Bescheid zu sagen. Da könnte ich platzen!!!

Daran erkennt ihr aber, dass meine heutige Mahlzeit noch aussteht: ich werde gleich frisch eine Schüssel Brühe löffeln, der Duft ist bereits jetzt zum Niederknien. Sie köchelt aber auch schon eine Stunde. Sehr Brokkoli-lastig wieder, habe die Stiele von zwei Brokkoli reingeraspelt, Kohlrabi und Radieschen auch (letztere hatte ich noch nie drin, aber sie mussten weg), Chili, Knofi, Ingwer und Möhre, Kartoffel, Zwiebel... Ich war zwar mit meinem Vater einkaufen (und vorher spazieren), habe aber das Suppengemüse vergessen.

Der Finger pocht, ich möchte jetzt besser nicht mehr schreiben. Gehabt euch wohl und fastet gut und erfolgreich weiter! Sind eure Gewichtskurven auch so schräg? Und alle gleich? Schön, Lu, dass du noch bis Samstag (3 Tage!) dabei bist! Aqui und ich fasten dann noch ein bissel weiter? Es macht sich ja wieder als Selbstläufer!

PS: Heute keine Nebenwirkungen, nur noch der druckempfindliche Arm! Völlig unbegründete Angst davor gehabt! Sch... Presse!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.03.2021 um 19:31 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1138

Christiane- was machste denn?! Alles Gute für den Finger!

Deine Brühe ist hoffentlich köstlich geworden?
Schön, dass ihr so gut und offensichtlich problemlos ins Fasten hineingekommen seid!
Sonnabend bin ich aber nicht mehr dabei, das war von vornherein klar- am Wochenende wird wieder gegessen : O )
Noch bin ich richtig gut drin. Dieses Gefühl mag ich so sehr, diesen entrückten Zustand- hach! Diesmal sind es ja nicht mal zwei Wochen, dann faste ich wieder, das wird mir den Abschied erleichtern.

Heute war ich einkaufen und hab mich mit Nougat in allen Variationen eingedeckt. Ostern wird ein Fest! Dafür ist jetzt alles zusammen und bald werde ich beginnen, die Hütte auf Frühling zu trimmen.

Morgen beginne ich aber erstmal, das Essen fürs Wochenende zu planen und vorzubereiten. Dies noch während des Fastens zu tun, macht echt Spaß, oder?
Wahrscheinlich breche ich Freitagnachmittag/ -abend mein Fasten, der Zeitpunkt später am Tag hat sich in der Vergangenheit bewährt. Dann kann mich die wohlige Müdigkeit nach dem Essen bald dahinraffen und Sonnabend früh ist die Umstellung gegessen. Ansonsten müsste ich Sonnabend gleich nach dem ausgiebigen Frühstück (ja Aqui, das mag ich auch sehr) wieder ins Bett : O )
Da ist dann auch Neumond- der Tag steht bei mir diesmal ganz im Zeichen des genussvollen Essens.
Sicher ist, dass es entweder Freitag oder Sonnabend Gemüse in Kokosmilch geben wird- schön mit Ingwer, Knoblauch und allem Pipapo.
Lust zu backen hab ich auch- Walnuss- oder Quarkbrötchen oder einfach ein richtig fettes Brot.
Genug davon.

Habt einen schönen Abend- morgen startet ihr schon in euern 4. Fastentag!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.03.2021 um 06:03 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1138

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von LuChia am 11.03.2021 um 06:06 Uhr ]

Zitat:


Regenwurm schrieb:

Sind eure Gewichtskurven auch so schräg? Und alle gleich?




Mit meiner ist im Moment alles ok. Allerdings gab es eine Zeit, in welcher in meinem Profil eine fremde Kurve herumspukte und mir ein Gewicht von um die 80 kg anzeigte : O )

Das ist irgendwann wieder korrigiert, hab ein bisschen Geduld. Wieviel wiegste denn laut Kurve gerade?


Guten Morgen ihr Lieben,

Mir gehts weiterhin gut, ich merke Anflüge des "Es reicht"- Gefühls, klassisch am 8. Tag.
Außerdem friere ich seit gestern ein bisschen.

Ansonsten genieße ich mein Leben gerade sehr. Diese Ruhe in mir, den Flow, die Abwesenheit störender Gedanken bzw. das schnelle Erkennen solcher, wenn sie auftauchen...
Mir macht alles Freude, vom Aufstehen bis zum ins Bett gehen. Mein Schlaf ist tief und meine Träume schön. Ich bin unglaublich produktiv, obwohl ich mir ja vorgenommen hatte, in dieser Woche nur zu entspannen. Die Entspannung läuft nebenbei, bzw. erledigt sich in entspanntem Zustand so viel nebenbei von selbst.

Nachher habe ich den einzigen Termin in dieser Woche. Im Anschluss beginne ich dann mit den Gemüseeinkäufen und ich brauche Bio- Soyasoße, werde also auch bei DM noch ein bisschen herumstöbern.

Mein Lieblingsfastentag- der letzte in dieser Runde- beginnt.

Und ich weiß jetzt auch, wovon ich mich mit diesem Neumond verabschiede: Vom Denken negativer Gedanken.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum