Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Im Monat eine, höchstens zwei Wochen...

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 )

am 14.03.2021 um 06:27 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1184

Zitat:


Aqui schrieb:

...der Wein am Abend und der Cappu mit Creme Likör mal zwischendurch. So wird es bleiben.


..., es ist aber nicht immer das Wissen, was zur Veränderung führt, sondern die innere Bereitschaft dazu.



Ganz sicher.

Aqui, ich habe nochmal was zu dem Thema geschrieben, weil ich mir Sorgen mache, wenn ich lese, dass jemand täglich Wein und zwischendurch immer mal ein Likörchen trinkt. Aber du bist schon groß und weißt, dass (auch) der Körper von Alkohol abhängig werden kann, wenn man ihn lange genug daran gewöhnt.

Auf die Beschreibung deiner Probleme werde ich künftig allgemeiner antworten und dich nicht mehr persönlich ansprechen.
Auch resignative Äußerungen über die unausweichliche Zunahme im Alter möchte ich weiterhin hier nicht unkommentiert stehen lassen. Da werde ich immer wieder antworten, dass es nicht zwingend so ist, dass mit dem Einsetzen der Wechseljahre eine Gewichtszunahme erfolgt. Es gibt viele lebendige, schlanke Gegenbeispiele und ausreichend Erklärungsansätze dafür, dass diese Zunahme nicht gottgegeben ist.
Du hast bei dir mangelnde Bewegung als einen Grund dafür erkannt.

Eine stetige Zunahme im Alter liegt bei vielen Menschen an jahrelanger Fehlernährung mit regelmäßigem Alkoholgenuss. Die Leber ist ihren vielfältigen Aufgaben durch permanente Überforderung auf Dauer nicht gewachsen und lagert Giftstoffe auch im Bindegewebe ein. Sieht nicht nur unschön aus, ist auch nicht gesund.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.03.2021 um 06:30 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1184

Zitat:


Regenwurm schrieb:

Könnte mir wirklich vorstellen, vom 22.03 an noch eine Woche zu fasten.






Liebe Christiane,

ich würde mich freuen!

Aber guck mal in Ruhe, ob du dann schon wieder soweit bist. Du hättest gerade mal eine Woche Zeit zu essen, bevor es in die nächste Runde geht- ist das nicht ein bisschen wenig?

Deinen Zielen bist du ja wirklich innerhalb kürzester Zeit in großen Schritten näher gekommen- Chapeau! Vor allem schön, dass es dir mental so gut geht, jetzt drück ich dir noch die Daumen für erholsamen, ausgiebigen Nachtschlaf!

Ich bin nun wieder ganz und gar in der Runde der Essenden zurück und fühle mich sehr wohl. Draußen toben die Stürme, drinnen ist es umso gemütlicher. Gestern hab ich mich an Buntem Salat und Rosenkohl kugelrund gegessen, heute gibt es Nudeln.
Die Gedanken an Süßkram ploppen immer wieder mal auf und ich freue mich wie ein kleines Kind auf Ostern : O )

Einen schönen Fastensonntag wünsche ich euch!
Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 14.03.2021 um 08:17 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1909

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 14.03.2021 um 08:21 Uhr ]

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Vorfreude ist die schönste Freude, Lu, und etwas, was wir nicht allzeit verfügbar haben, gewinnt an Wertschätzung und Genuss! So geht es mir ja auch mit der Focussierung auf saisonale Produkte (und dir auch, Aqui, oder? Du bist da noch viel konsequenter als ich!). Erdbeeren und Spargel kommen bei mir so gut wie nie von Übersee, und auch viele andere Gemüse- und Obstsorten kaufe ich selten, wenn sie nicht hier wachsen können. Ausnahmen gibt es. Und manches wird vielleicht auch der Klimawandel verändern...

Der Tag begann sehr selbstfürsorglich: mit einer gründlichen Säuberung und anschließender Crememassage, die auch allein durchgeführt sehr wohltuend ist! Not macht erfinderisch - der Biorhytmus meines GöGa und meiner könnten unterschiedlicher kaum sein!

Gefrühstückt habe ich nun ein Glas lauwarmen verdünnten Sauerkrautsaft, um meinen träger werdenden Darm mal zu aktivieren. Erste Effekte sind schon spürbar (bin ja mit meiner Hündin alleine, und die stört es nicht, wenn ich pubsen muss ) Er macht Vorfreude auf deftige Genüsse in der nächsten Woche! Ich liebe Sauerkraut mit Kartoffel-Pü!!!

Heute morgen bin ich mit der Idee aufgewacht, mein Fasten heute Abend zu brechen und ins IV zu wechseln - diesmal nicht in 1:0 oder 5:2, sondern in 22:2 (in die Warrior-Diet). Eine Mahlzeit am Abend und sonst Fasten soll angeblich den Schlaf fördern - wird ausprobiert. Trotzdem baue ich natürlich auf. Das Stöbern in alten Seiten dieses Forums und die Lektüre von Lützners Basisbuch zum Fasten hat mich dafür sensibilisiert - ich bin ja gar nicht so gefestigt gegenüber meinen Süchten und Fehlprägungen wie du, Lu. Aber Erkenntnisse bekommen und beachten sind eben zwei Schritte auf dem selben Weg. Einen Schritt nach dem anderen! Und hinfallen werde ich immer wieder, aber aufstehen, Krone richten und weiterlaufen auch!

Und am 22.3. kann ich schon mal eine kleine Zwischenbilanz ziehen. Wenn ich dann noch Substanz besitze, also nicht weiter abgenommen hätte, würde ich mich dir, Lu, am 22. für 5 Tage anschließen. Aber deutlich weniger als mein jetziges Gewicht tut mir nicht gut. Ich suche ja nicht die stetige Reduktion, sondern die Konstanz und vor allem: Schlaf!!!

Der Gang auf die Waage heute morgen war überraschend erfreulich! Ich glaube, der Verzicht auf meinen geliebten Caro und der konsequent durchgehaltene Ersatz von Milchkaffee (eine Tasse am Morgen gönne ich mir weiterhin) durch Grün- und Kräutertees, also die Reduktion der dadurch doch nicht unerheblich zugeführten Kalorien, hat das sicher noch gepuscht. Auch meine Fettprozente sind seit langem mal wieder ganz dicht an der Schallmauer, die ich unbedingt durchbrechen möchte (durch Steigerung der Muskelmasse, nicht durch Fasten - die entsprechenden Übungen kenne ich, aber wie bei der Ernährung: die Umsetzung ist das Entscheidende!).

Es wird also mein letzter Fastentag - am Abend gibt es dann den Apfel, auf den freue ich mich wie blöde! Und in den nächsten Tagen nehme ich mir die Freiheit, losgelöst von allen Planvorgaben zu experimentieren, was mein Körper und mein Seelchen gerade braucht.

Jedes Fasten ist anders - und bringt mir neue Erkenntnisse! Diesmal stiegen sie nicht aus dem Unterbewusstsein hoch, sondern verbargen sich - schon lange verfügbar und sicher auch schon mal gelesen - in Odem´s erster Seite! Auch Kurzfasten kann sehr ergiebig sein...

In diesem Sinne einen schönen und entspannten Sonntag!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 14.03.2021 um 11:37 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1796

Guten Morgen ihr Lieben.
Mein Morgen war sehr spät..... Mußte gerade an Dich, Christiane, denken. In nur einer einzigen Art würde ich mit Deinem GÖGA zusammen passen - vom Biorhythmus her
mein Wecker ist stehen geblieben und meine Tiere haben mich wahrhaftig bis 10.20 Uhr schlafen gelassen. Keine Katze, die kurz vor dem Verhungern war und kein Hund, deren Blase bis oben hin voll war...... "Frauchen, bleib ruhig liegen, Wetter ist sowieso nicht gut und mal später frühstücken geht auch" Der Blick auf mein Handy sagte mir dann wie spät es wirklich war OMG.
Ich bin nicht mehr auf die Waage gegangen hab schnell mein Bläschen geleert und dann sofort in die Anziehsachen gesprungen, Katze füttern, Hund raus (diese Reihenfolge).

Lu, es ist für Dich wahrscheinlich ein Thema, Dir Gedanken zu machen, wenn jemand aus Deiner Sicht (wohl auch berechtigt) ungesund lebt, seinem Körper schadet. Das hab ich auch sehr lange gemacht. Mir Sorgen um andere, mache ich heute noch, wenn ich sehe, was gerade Kinder so zu essen bekommen und wenn kleine Kinder bereits Cola trinken dürfen, dazu Pommes oder Pizza bekommen oder eine leicht verkokelte Wurst vom Grill, muß ich mir einen Knoten in den Hals machen um keinen Kommentar los zu lassen. Und meine Lieben um mich herum, meine Kinder und meine Enkel beobachte ich ja sehr und dann mache ich auch schon ungefragt eine Bemerkung, versuche es mir aber abzugewöhnen. Sie wissen alle Bescheid, es ist keine Unwissenheit, sondern Oberflächlichkeit, Bequemlichkeit.

Lu, ich gehe hoffentlich recht in der Annahme, dass Du Dir keine Gedanken um mich machst. Ich habe überhaupt kein Alkoholproblem, ich habe ganz andere Probleme, wobei ich mir nur selber helfen kann. Und deshalb finde ich gut, dass Du es allgemein halten willst. Was Zucker, Alkohol, Produkte aus Auszugsmehl, gespritztes Gemüse/Obst, Fleisch aus Massentierhaltung, zu wenig Bewegung, Tabletten, Nikotin mit dem Körper macht, ich denke das wissen alle, die versuchen sich so gesund wie möglich zu ernähren. Hier ist keiner, der oberflächlich jeden Tag Fastfood ißt, sonst wäre er in keinem Heilfastenforum.
Ich bin auch durch eine harte Schule gegangen, habe als junge Erwachsene sehr ungesund gelebt und irgendwann mußte ich damit aufhören, weil ich sehr früh die "rote Karte" bekam. Ab ca. 20 Jahre wurde ich bewußter mit allem und mein Körper hat es mir gedankt. Von 60 Zigaretten auf 0 Zigaretten - meine Lunge konnte aufatmen
Ich habe von vielem losgelassen auch loslassen müssen und deshalb braucht sich um mich keiner Gedanken zu machen. Ich werde auch nie "dick" werden. Nur hab ich nicht mehr mein Wohlfühlgewicht. Ich werde auch nie "steif" sein, nur bewege ich mich für meine Verhältnisse zu wenig, weil ich es anders gewohnt bin.
Vielleicht bekomme ich ja noch die Kurve, Christiane hat mir ja so einen Link zugeschickt, ich schau mal rein

Und ja Lu (lach) ich bin schon größ, größer werde ich nicht mehr ganz im Gegenteil, ich weiß was ich tu und ich tu alles bewußt. Und Ja Christiane: Hinfallen, aufstehen, Krone richten und weiter gehts....... vielleicht gelingt irgendwann das Aufstehen nicht mehr, dann bleiben wir halt liegen - ist jetzt nicht aus einer pessimistischen Stimmung her gemeint, sondern aus einer realistischen. Wenn ich sehe wie viele Menschen nicht mehr aufstehen können, dann kommt mein buddhistischer Glaube hoch, dann halt im nächsten Leben.

22.3. bin ich raus für 5 Tage, weil am 24 meine Schwiegertochter Geburtstag hat, da will ich essen, wenn auch nur ein Ministückchen Kuchen. Ich denke ich werde auch mal recherchieren über die Warrior Diet, ja sie kommt mir sehr gelegen bei meinem Rhythmus, denn ich habe ja überwiegend am späten Nachmittag ein Hungergefühl und eine Mahlzeit reicht mir. Wenn ich überlege, dass früher 3 Mahlzeiten richtig waren, später dann 5 kleine Mahlzeiten, die Meinungen ändern sich immer wieder.

Letztes Mal hatte ich mehr "Gelüste" als diesmal. Ich weiß noch nicht genau womit ich anfange, Kartoffelpüree mit Sauerkraut mag ich auch sehr gerne. Am nächsten Tag alles zusammen gemischt und warm gemacht. - ich koche ja immer für 2 Tage für mich. Ich habe mir bereits Tofu mit Wok-Gemüse eingefroren, schön herzhaft gewürzt, das werde ich mir bestimmt gönnen und meine Sprossen keimen, das ist ja für mich immer die Vitaminbombe, egal in welcher Kombination, im Salat, im Omelette, auf Brot mit Veggi-Aufstrich, Sprossen passen überall hin. Mir wäre sehr nach Paprika. Tomaten und Gurke - aber da möchte ich mich noch gedulden, kommt mir alles von zu weit her oder halt aus dem Treibhaus aus Holland. Wenn dann gönne ich mir Demeter/Bioland-Produkte, zahle gerne ein wenig mehr dafür, habe aber ein besseres Gefühl.
Rosenkohl hätte auch mal wieder was, ein gesundes, regionales Wintergemüse. Ja ich freue mich auf die ersten regionalen Gemüsesorten der neuen Saison und auf frische Kartoffeln, ich liebe diese mehr als Spargel. Ich bin kein Spargelfreak, 1 - 2 x in der Saison esse ich ihn, werde bestimmt für meine Kinder mal Spargel machen, die lieben den mit Lachs dabei und frischen Kartoffeln, das hat schon was. Aber da müssen wir uns noch ein wenig gedulden.
Wie sagte Christiane: Vorfreude ist die schönste Freude?

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Sonntag, der bei mir sehr spät begann (gleich schnell die Batterie austauschen, sonst hab ich nur noch 9 Uhr........)
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.03.2021 um 12:45 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1184

Zitat:


Aqui schrieb:

Lu, es ist für Dich wahrscheinlich ein Thema, Dir Gedanken zu machen, wenn jemand aus Deiner Sicht (wohl auch berechtigt) ungesund lebt, seinem Körper schadet.



Berufskrankheit

Liebe Aqui,

da ich deine Beiträge während der letzten Wochen offensichtlich missverstanden habe, möchte ich das Thema für mich damit beenden.

Schönen Sonntag!
Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.03.2021 um 13:55 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1796

Hallo Lu,
ich würde Dich so gerne nach Deinem Beruf fragen, aber weiß/denke, dass ich keine Antwort bekomme -alles gut. Ich lese Dich immer unheimlich gerne und freue mich über Deine Beiträge und über die positive Ausstrahlung und auf unser nächstes gemeinsames Fasten.
Wie gesagt am 22.3. passt es mir nicht, vielleicht schiebe ich einfach später noch mal 1 Woche rein oder versuche es erst mal nur mit Intervallen. Ich koche gerade für meinen Hund und mich - getrennt, weil ich für meinen Hund natürlich Fleisch mache und mir für morgen einen Möhreneintopf, den wir uns teilen. Ich werde ihn genießen, er riecht schon sehr gut.
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.03.2021 um 20:12 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1184

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von LuChia am 14.03.2021 um 20:13 Uhr ]

Zitat:


Regenwurm schrieb:


Und am 22.3. kann ich schon mal eine kleine Zwischenbilanz ziehen. Wenn ich dann noch Substanz besitze, also nicht weiter abgenommen hätte, würde ich mich dir, Lu, am 22. für 5 Tage anschließen. Aber deutlich weniger als mein jetziges Gewicht tut mir nicht gut. Ich suche ja nicht die stetige Reduktion, sondern die Konstanz und vor allem: Schlaf!!!


... Und in den nächsten Tagen nehme ich mir die Freiheit, losgelöst von allen Planvorgaben zu experimentieren, was mein Körper und mein Seelchen gerade braucht.





Das klingt alles sehr gut, liebe Christiane.

Das Fasten hast du nun wahrscheinlich gebrochen und dein Apfel war eine Offenbarung?

Ich würde mich wie gesagt sehr freuen, wenn du übernächste Woche wieder mit dabei wärst, hätte aber auch absolutes Verständnis dafür, wenn es nicht klappt. Entscheide ganz in Ruhe, höre auf deinen Körper.

Ich wünsche dir, dass sich ganz bald erholsamer und ausreichender Schlaf einstellt und (natürlich auch Aqui) eine genussvolle Aufbauzeit!

Bis hoffentlich bald,
Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.03.2021 um 21:00 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1909

Einen guten Abend euch beiden!

Ja, ich habe meinen Apfel am Abend genossen - schön entspannt auf dem Sofa sitzend (jaja, ich weiß, wir sollen uns an den Tisch setzen ), in 24 Spalten mit dem Apfeltrenner geteilt und natürlich einzeln und gut zerkaut genossen. Die letzten haben meine Hündin erfreut. Mir fällt nach einem Fasten immer ganz besonders der Duft auf... Ich liebe Apfelduft! War auch sehr lecker!

Mit der WD habe ich mich auch noch beschäftigt. Je mehr ich darüber lese, desto komplizierter erscheint sie mir. Bei Odem klang es alles supersimpel, in den Internetbeiträgen machen sie viele Regeln und auch Beinahe-Verbote (Kohlenhydrate, Abstände, Reihenfolge bei Nahrungsgruppen etc), das wird mir zu kompliziert und weckt in mir Widerstände. Vielleicht bastel ich mir meine eigene Intervall-Diät, der Grundgedanke ist ja gut.

Jetzt wird erstmal aufgebaut, und dann überlege ich mir, wie ich die Essensphase gestalte - oder ich gestalte eben noch gar nicht, ich dachte ja, es sind noch zwei Wochen, wenn es nur eine ist, weiß ich jetzt wirklich nicht, ob ich schon wieder fasten sollte. Optimal fand ich ja die drei Wochen im Januar, aber dann ist Ostern, danach Geburtstag... Mmh.... Denke ich nochmal drüber nach!

Aqui - du wirst morgen das Fasten brechen? Dann treffen wir uns ja noch weiter, denn selbstverständlich werde ich auch dich dahin begleiten.

Fühlt euch umärmelt und schlaft gut!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.03.2021 um 23:57 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1796

Hallo ihr Lieben,
bei mir heute noch nicht der Apfel, aber ich habe mir für morgen Möhreneintopf gemacht, eine Miniportion für mich, der Rest bekommt mein Hund. Nur Möhre, Apfel, Kartoffel und Zwiebel drin, werde ich morgen genießen. Da ich weiß, dass ich erst mal von einer ganz kleinen Portion satt sein werde, reicht es mir auch.
Ich hab auch in WD geschaut Christiane, auch im Internet, hmm...... klingt ziemlich kompliziert. Ich denke, ich werde 1 : 0 ganz normal machen, wahrscheinlich aber nur eine Mahlzeit und wahrscheinlich die auch am späten Nachmittag. Morgen also erst mal mein Möhreneintöpfchen ich freue mich drauf!
Bis dann
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.03.2021 um 09:53 Uhr
... hat Anoli geschrieben:
Anoli
Anoli
... ist OFFLINE

Beiträge: 689

Zitat:


Regenwurm schrieb:
meinen geliebten Caro



Guten Morgen, Ihr Lieben.
Jetzt muss ich lachen, Regenwurm, ich dachte, ich sei der einzige Mensch auf dieser Welt, der Caro-Kaffee liebt. Es ist witzig, dass Du ihn auch machst.

ich werde mich nach dem nächsten Vollmond definitiv dazu gesellen. 5 Tage faste ich nochmal mit...

zu den anderen Fastenmethoden Warrior oder so ähnlich... da habe ich noch nie gehört. Gibt es da auch links ?



--
Des Menschen Gemüt ist sein Geschick.... Lasalle


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum