Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Im Monat eine, höchstens zwei Wochen...

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 )

am 17.09.2019 um 17:30 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1805

Hallo Lu,
ja mit Heilerde habe ich es auch schon ausprobiert, nun ist Flohsamen dran und noch ein homöpotatisches Mittel und dann Tagebuch führen, was kommt nach und nach dazu. Im Moment geht es mir beim Fasten gut, ich reagiere auf Buttermilch und auf ein Glas Federweißer , das schmeckt alles besser als Sauerkrautsaft und der Erfolg ist der Gleiche.

Ich habe heute meine Zahnarzttermine hinter mir, war für mich als Angstpatientin sehr schlimm, aber nun hab ich erst mal Ruhe für 1/2 Jahr - meint der Doc - ich nicht. Er will mich so hängen lassen, dass ich nichts abbeißen kann? Verstehen kann ich ihn, es soll oben alles abheilen, bevor er unterfüttert. Einen Zahn unten haben sie mir heute noch gezogen, da ist auch alles gut. Ich hasse es den Ärzten so ausgeliefert zu sein. Ich denke, dass ich noch einen Heilpraktiker aufsuche, der sieht mehr das Ganze, nimmt sich Zeit und wenn es nichts bringt, dann schau ich selber mal weiter..

Ja - Sport muß für mich auch Spaß machen, ich fahre sehr gerne Rad aber in meinen Tempo, ich laufe auch ganz gerne, aber da auch am liebsten mit mir alleine, weil ich absolut mein eigenes Tempo einhalte. Ich schwimme auch sehr gern, aber am liebsten im Meer oder im Pool.

Du hast vom Fasten noch nicht so richtig losgelassen und sucht noch nach einem Nachschlag.
Morgen werde ich noch fasten und dann wartet meine Wassermelone auf mich, die werde ich in Form von Smoothies genießen, mit Zitronensorbet dazu, das finde ich total lecker.

Ich wünsche Dir eine schöne Zeit.
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.09.2019 um 08:09 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1207

Zitat:


Aqui schrieb:

sucht






Jahaha- Sucht, Flucht- das werde ich beobachten… : - )

Ich bin mir dessen bewusst, dass ich vor dem beginnenden Herbst in eine Fastenwelt flüchte, in welcher alles unkompliziert und leicht ist.
Allerdings mache ich durch die morgens und abends bereits empfindlich kühlen Temperaturen die Erfahrung, dass auch und gerade das Fasten einen auch ein wenig auf den Boden der Tatsachen befördern kann. Es hat alles Vor- und Nachteile.
Gerade habe ich hier einem kleinen Vogelkonzert gelauscht. So etwas genieße ich, weil es so selten geworden ist, z.Z. doppelt.

Die Sonne scheint und der zweite Fastentag liegt vor mir. Ich knüpfe da an, wo ich vor einer Woche auf die Stimme der Vernunft hörend nicht weiter machen wollte. Wichtig ist mir die Balance, will das Fasten nicht übertreiben. Es hat einen festen Platz in meinem Leben, soll aber nicht zu viel Raum einnehmen.

Heute werde ich räumen- Sommerklamotten werden bis zum nächsten Urlaub nicht mehr gebraucht.

Mir fällt immer wieder auf, dass ich von allem genug und mehr habe. Kann aus dem Vollen schöpfen und will versuchen, das zu genießen.
Einiges kann ich aber auch wieder aussortieren und andere damit erfreuen.

Liebe Aqui, einen schönen letzten Fastentag, einen genüsslichen Aufbau mit Smoothie und Sorbet und alles Gute für deine Gesundheit wünsche ich dir!

Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 19.09.2019 um 07:27 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1207

Fastentag 3

Die Räumlust hat mich gepackt. Ich war gestern so im Flow, dass ich heute nur staunen und weitermachen kann.

Eine gute Strategie bezüglich des nahenden Winters: Die Bude so gemütlich wie möglich zu gestalten. Auf dass es eine Freude wird, nach Hause zu kommen, die bald feuchte Dunkelheit draußen zu lassen, um sich schönen Dingen zu widmen.

Besonders gefreut hat mich, von wievielen Dingen ich mich trennen konnte. Es kostet kurz Überwindung, dann vermisst man sie nie wieder.
Und wenn man es doch tut, wie es mir im Lauf der Jahre mit ein paar Büchern passierte, besorgt man sie sich später noch einmal.

Apropos Bücher- hab jetzt drei Fächer im Bücherregal mit welchen, die mir im letzten Jahr zugeflogen sind. Die ich geschenkt bekam oder mir besorgte, alle noch zu lesen.

Außerdem möchte ich mich mit Fotos beschäftigen, Alben erstellen und nebenbei Hörbücher hören.

Mein Trampolin leistet mir jetzt schon beim Erreichen von mindestens 10000 Schritten täglich gute Dienste. Noch gibt es einige Tage in der Woche, an welchen ich locker die doppelte Anzahl laufe. Das stundenlange Herumstreunen der Sommerzeit lässt aber langsam nach und meine Bewegungen werden ruhiger. Der Herbst naht.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 20.09.2019 um 08:38 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1207

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von LuChia am 20.09.2019 um 08:40 Uhr ]

4. Fastentag

Unglaublich, wie sich lange liegengelassene Dinge auf einmal fast von selbst erledigen. Ich bin weiterhin beim Räumen. Komme dadurch, dass ich während der letzten beiden Tage so fleißig sauber gemacht habe, heute in den Genuss des Aufhübschens der Hütte- der schönste Teil des Ganzen.
Die Belohnung nach Aufräumen und Putzen.
Alles fügt sich.

Außerdem gibt es weitere Belohnungen für den Fleiß. Haarkur, Massage, ein lang gesuchter und an Schönheit nicht zu übertreffender Parka ist mir gestern zur Hälfte seines ursprünglichen Preises zugefallen...

Und ich hatte einen gemeinen Traum. Der unterstützt mich dabei, eine langjährige, vor Monaten beendete Freundschaft abzuschließen. Man muss sich auch mal von was trennen können.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.09.2019 um 09:41 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1805

Hallo Lu,
gibst Du mir etwas von Deinem Elan ab? Ich fühle mich ziemlich schlapp, sehr müde. Aber mir ergeht es mit den Trennungen im Moment genauso wie Dir. Ich räume auch aus. Habe mich von 5 Hosen getrennt, 3 gefallen mir nicht mehr und 2 sind trotz fast erreichtem Wunschgewicht so eng, dass ich die Luft anhalten muß, absolute Stehhosen und aus dem Alter bin ich raus. Damit diese Hosen bequem würden, müßte ich noch mal 5 kg abnehmen und das möchte ich nicht. Früher fühlte ich mich mit 50 kg sehr wohl, heute dürfen es sehr gerne 55 kg sein. Und das dann halten. Das kostet Arbeit und halt viel Bewegung. Du machst es richtig. Ich könnte das gleiche was Du mit dem Trampolin machst mit Seilspringen machen. Das habe ich immer sehr gerne gemacht und ich habe ein Seilchen, welches die Sprünge zählt. Allerdings ist meine Kondition im Moment etwas im Keller und ich müßte es langsam angehen lassen.
Ich habe gestern mit Wassermelone mein Fastenbrechen eingeläutet, Das war sehr lecker. 1 - 2 kg fehlt noch an meinem Wunschgewicht . Fettgehalt bin ich mit zufrieden, liegt bei knapp 26 % und das ist für mich ok - Ziel ist 55 kg / 25 % Fett daran werde ich mit leichter und bewußter Nahrungsaufnahme und Bewegung dran arbeiten. Aber ich bin ständig müde und fühle mich, als hätte ich Schwerstarbeit geleistet. Ok, mache ich zum Teil auch im Haus meines Sohnes und Schwiegertochter. Sie wollen Ende Oktober umziehen. Es ist innen und außen (sehr großes altes Haus mit sehr großem Grundstück mit Weiden für die Pferde) noch viel zu tun und das ersetzt schon mal eine Sportstunde. Ansonsten hab ich gestern wieder was für den Kreislauf und für meine Haut getan, Sauna ist immer wieder schön.
Dann wünsche ich Dir eine schöne Fastenzeit Lu und weiterhin viel Spaß beim Ausmisten egal in welcher Form und auch ich bin am shoppen. Habe mir eine Übergangsjacke bestellt, wasserdicht und winddicht zum wandern von einer Jacke hab ich mich leider trennen müssen, sie löste sich so langsam von innen auf. Diese wurde dann sofort ersetzt. Nicht alles kann man so leicht ersetzen - aber bei Jacken geht es.
Ganz lieben Gruß
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.09.2019 um 18:25 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1207

Hi Aqui,

Trennungen sind oft schmerzlich, ja. Abschied muss man üben.
Und Ausräumen bewirkt immer auch, dass man sich mit seiner Vergangenheit beschäftigt, klar.
Ich hab seit Jahrzehnten einen Rock, der mir nur unmittelbar nach dem Fasten passt und auch dann am Bund sehr eng sitzt. Von dem kann ich mich aber nicht trennen, er ist einfach toll. Und kaum getragen : - )

Willst du deine Ernährung umstellen?
Du bist eine kleine Käsemaus, schriebst du.
Ich hab die Erfahrung gemacht, mir Käse an- und abgewöhnen zu können, genauso wie Zuckerkram. In Käse sind irgendwelche Stoffe, die das Kälbchen an die Mutter binden sollen und dich offensichtlich auch sicher gebunden haben.

Ab und zu hole ich ein richtig gutes Stück aus dem Bioladen und da wird dann ordentlich reingehauen. Hab da mittlerweile meine Lieblinge, vor allem alles was wenzelt. Bald müsste es wieder den Winter- Wenzel geben- hmmm.

Ich werde mein Augenmerk zukünftig noch bewusster auf eine darmgesunde Ernährung lenken, auch wenn oder gerade weil der Kumpel während der letzten Jahrzehnte bei mir ohne zu murren zuverlässig seinen Job gemacht hat.
Lese gerade „Darm mit Charme“.
Die Frau schreibt toll, ich kann jetzt verstehen, dass das Buch so durchschlagenden Erfolg hatte.
Bestimmt wäre das auch was für dich bei deinem Reizthema?
Ich habe es für sehr wenig Geld gebraucht bekommen.

Mir ist heute sehr nach essen. Meine Gedanken kreisen darum und während der Massage machte mein Magen wieder Töne.
Etwas in mir schreit laut nach Hafer.
Da ein arbeitsintensives Wochenende vor mir liegt, werde ich auf meinen Körper hören. Ursprünglich wollte ich morgen noch fasten, dann zwei Tage essen und noch einmal 4 Fastentage ran hängen.
So disponiere ich um. Esse drei Tage und faste dann wieder von Dienstag bis Freitag, eventuell dann noch einmal Sonntag, falls ich gar nicht genug bekommen kann. Mehr als 11 Tage werden es aber auch in diesem Monat auf keinen Fall werden, ich will nicht übertreiben.
Hab letztens gelesen, dass es im Ayurveda üblich ist, hin und wieder mal 3 Tage zu fasten. Da bin ich doch auf meinem Weg.

Heute Abend werde ich eine kernige 4 Korn- Flockenmischung mit dem Schwerpunkt auf Haferflocken und zusätzlich Haferkleie in Hafermilch einweichen- mehr Hafer geht wirklich nicht : - )
Das gibt’s dann morgen als Birchermüsli mit Sojaflocken, Apfel, Banane und ganzen Haselnüssen- was zu beißen muss mal wieder sein. Außerdem werde ich Flohsamen runtermischen.
Kohlrabi wird es auch geben- roh und am Stück.
Und abends möchte ich Maroni und Kichererbsen- nach was Warmem ist mir auch.
Sonntag mache ich rote Linsennudeln mit viel Porree und weiterem Pipapo als Auflauf.
Mein Darm wird sich freuen, mal wieder richtig was zu tun zu kriegen.

Ich bin gespannt, was mir das Buch noch alles an Erkenntnissen bringt.
Werde heute zeitig mit ihm in der Wanne und anschließend im Bett verschwinden. Kalt ist mir.

Morgen früh will ich einen langen Waldspaziergang machen, bevor die Pflicht ruft. Den machst du mit deinem Hund ja bestimmt auch jeden Morgen.

Liebe Aqui, ich drück die Daumen, dass bald auch bei dir alles wieder so funktioniert wie es soll und du essen, beißen und verdauen kannst, worauf du Lust hast!

Mach genügend Pausen- bei deiner Arbeit am Haus und mit den regelmäßigen Hunderunden kann das zählende Seilchen bis zum Winter noch in der Ecke liegen. Das holst du raus wenn der Umzug geschafft, es zum Rad fahren zu ungemütlich und draußen duster ist.
Sauna ist toll- da werde ich auch bald mal wieder hingehen.

Hab ein schönes Wochenende!
Lu


Und falls dir mal langweilig ist :


Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.09.2019 um 07:42 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1207

Der Rhythmus bekommt mir, es geht mir rundum gut. Mein Körper hat die Lebensmittel bekommen, nach denen er gerufen hat, und mein Belohnungszentrum zweimal Eis. Außerdem gab es gestern eine Hand voll Macadamias, danach riefen sowohl Körper als auch Seele.

Die letzten Tage waren so schön sonnig und warm. Angesichts des sich heute einstellenden Herbstes habe ich jede freie Minute mit Sonne- Haschen verbracht und bin dabei viel gelaufen. Gestern 31000, am Wochenende sogar 40000 Schritte an einem Tag.

Heute beginnt die letzte Fasten- und Räumrunde für diesen Monat. Sie wird sehr kurz, erstmal von heute bis Freitag, vielleicht noch Sonntag, mal sehen.
Eingeläutet wird sie mit Sauerkrautsaft, ansonsten steht nichts Besonderes auf dem Plan. Alltag, Bewegung, Auf- und Ausräumen, Basenbad. Und das Weiterlesen in „Darm mit Charme“- ein spannendes Buch!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.09.2019 um 08:03 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1207

Der 1. Tag ist überstanden, Tag 2 beginnt und damit die schöne Zeit.

Nein, 24- Stunden- Intervalle wären ganz bestimmt nichts für mich.
Gestern wieder einige Simmungstiefs, grundlose Traurigkeit gepaart mit unerklärlichem Frust. Dazu kleinere Verführungen wie frisch gebackener, saftiger Käse- und Pflaumenstreuselkuchen- natürlich hab ich nicht mal dran gerochen : - )

Fleißig war ich wieder und habe eine Menge geschafft. Heute geht es weiter, es wird geräumt- innen und außen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.09.2019 um 11:39 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1207

Liebe Aqui,

vielleicht ist auch dieser Beitrag interessant für dich:

Mäuse-Klick

Unter anderem wird dort gesagt, dass die Ursachen für einen Reizdarm hormoneller Art sein können.

Dir geht es im Aubau hoffentlich gut?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.09.2019 um 12:06 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1805

Hallo Lu,
vielen Dank für die Beiträge, ich werde mich noch eingehend damit beschäftigen müssen. Im Moment versuche ich der Sache alleine auf die Spur zu kommen, da ich ja alle Untersuchungen hinter mir habe und ich "gesund" bin. Aber sobald ich nun wieder angefangen habe zu essen, geht es los. Mein Aufbau war nicht so wie ich es mir gewünscht hätte, hab relativ schnell "alles" wieder gegessen und nun hab ich wieder die Auswirkungen. Ich versuche jetzt mit homöopatischen Mitteln ran zu gehen und meine Ärztin hat mir eine Liste mitgegeben worauf ich achten und ausprobieren soll, ob ich vielleicht darauf stärker reagiere.
Ich versuche nun "lieb" zu meinem Darm zu sein und gönne ihm immer wieder Schonzeiten, gestern gab es einen Intervalltag nur mit einer Banane, heute gibt es Obst, hab ein Stück Wassermelone gegessen, die ist mir nicht gut bekommen. Ich habe ja nie Bauchschmerzen dabei, vom Magen her vertrage ich alles sehr gut.

Ich werde wieder beim Intervallen dabei sein, im Moment ist mir aber genauso nach Ausmisten wie Dir und zwar mein Gefrierschränkchen. Ich habe als Einzelperson nur 2 große Fächer, aber die sind mir einfach zu voll und die Zettelchen sind abgegangen und manchmal gibt es dann ein Überraschungsessen für mich. Leider war letztes mal im Nudelgericht mit leckerer Soße kein Lachs sondern Fleisch, welches dann mein Hund bekam. Ansonsten dürfte ich kaum noch eine Mahlzeit mit Fleisch bei mir im Fach haben, ich glaube noch eine Hühnersuppe, die ich mal für meinen ach so krankes, erwachsenes Kind gemacht habe (Erkältung )

Da meine Kinder kaum zu mir zum essen kommen, mache ich nur noch Fleischmahlzeiten für meinen Hund. Und wenn sie kommen kaufe ich frisches Fleisch ein. Nur ich bin Vegetarier, die anderen essen Fleisch.

Ausmisten macht manchmal richtig Spaß, ich bin auch dabei, aber auch dabei wieder aufzustocken, eine Jacke weg, eine neue kommt. Seit ich aber in Rente bin brauche ich fast nur noch gute Funktionskleidung zum Radfahren und mit dem Hund laufen, keine Pumps mehr, nur noch bequeme Wanderschuhe, Regenstiefel. Ich muß auch fast überhaupt nicht mehr bügeln, weil ich keine Blusen mehr trage nur noch T-shirts oder Pullover, Jeans und kurze Hosen. Röcke, Kleider, Blusen trage ich höchstens noch mal wenn ich ohne Hund rausgehe, mich mit Freunden treffe, aber Bürokleidung ade....

Und ich trenne mich von 50kg Hosen. Da muß ich nicht mehr reinpassen. Wenn ich auf 55 kg käme und die halten könnte würde ich mich freuen. Im Moment bin ich auf 57 kg fühle mich aber schon viel befreiter und leichter als mit 65 kg.

Wie gesagt, ich danke Dir für die Beiträge und schaue ob ich was finde, was es sich lohnt für mich noch auszuprobieren. Sonst denke ich, dass ich den Heilpraktiker auch nicht auslasse, vielleicht findet er was, woran wir alle bisher nicht gedacht haben.

Ich wünsche Dir für Deinen weiteren Weg alles Gute, Du hörst auf Deinen Körper und wenn er belohnt werden möchte, dann bekommt er auch seine Belohnung. Eis ist auch das was ich sehr gerne mag, vor allen Dingen Zitronen-Sorbet.

Darm mit Charme werde ich mir auch bestellen, ich habe Schlank mit Darm mir geholt, da werde ich mir auch noch mal tipps holen, es geht immer um eine gesunde Darmflora.

LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum