Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Erstes Mittagessen nach dem Fasten

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

am 24.09.2004 um 10:02 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1706
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde editiert von Tonia am 24.09.2004 um 10:03 Uhr ]

Halli-Hallo

ich habe meine Herbstfasten am Mittwoch gebrochen und als Mittagessen ein Rezept aus dem Buch "Wie neu geboren" von Karin Schutt nachgekocht. Hmmmm - und weil das soooo sooo lecker war, habe ich euch das Rezept einmal aufgeschrieben und auch ein Foto von meiner Suppentasse geschossen:

Mäuse-Klick

Im übrigen:
Die Portion hat für 2 Tage gereicht und am ersten Tag hat mein Mann sogar noch eine Suppenschale davon mitgegessen. (der hat die Suppe allerdings unpüriert gegessen ...) ... heißt ... im Prinzip reicht die Portion dann für 3 Suppenschüsseln.

Ich würd' mich arg doll freuen, wenn auch ihr hier mal ein paar Rezepte, die ihr ausprobiert habt hinschreiben würdet. Ich koch' sie dann auch gerne nach und schieße auch wieder ein Fotti davon

--
viele kunterbunte Grüße - Tonia :-)
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit - 4000 vor Christi)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.10.2004 um 11:04 Uhr
... hat Schweinchen geschrieben:
Schweinchen
Schweinchen
... ist OFFLINE

Beiträge: 96

Hm...
Was sind eigentlich Hefeflocken?
Ich kenn nur Haferflocken ...

Hab auch schon mal im Reformhaus geguckt, aber irgendwie bin ich zu blind um die zu finden... In vielen Rezepten tauchen die auf, aber ich hab noch nie welche gesehen...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 04.10.2004 um 12:19 Uhr
... hat Hardy geschrieben:
Hardy
Hardy
... ist OFFLINE

Beiträge: 144

Moin Schweichen, geh' z. B. doch mal auf
Mäuse-Klick href='/105-Hefeflocken-Hefeextrakt-oder-Hefewuerzpaste-fuer-die-Gemuesebruehe.htm'>hefeflocken.htm
oder weiterlesen...

Zitat
"(...) Hefeflocken entstehen, wenn die flüssige frische Hefe (Hefemilch) auf Walzen gesprüht, kurz und schonend wärmegetrocknet, und dann in der charakteristischen Flockenform abgeschabt wird. Bei diesem Trocknungsprozess werden die bisher noch lebenden Hefezellen inaktiv, die gesunden Inhaltstoffe aber erhalten. Das sind wichtige Mineralstoffe und Vitamine, wie Vitamin B1, B2, B3, B6, sowie Kalium, Phosphat, Magnesium und Calzium. Unsere Hefeflocken haben einen besonders feinen würzig-nussigen Geschmack. Die Kinder streuen sie gerne aufs Brot. Sie haben auch ein gutes Fett-Wasser-Bindevermögen und eignen sich deshalb auch zum Eindicken von Soßen. Die Hefeflocken sollten nicht mitgekocht werden, da ihre gesunden Inhaltstoffe dabei teilweise verloren gehen. Hefeflocken enthalten nur geringe Mengen Natrium und sind glutenfrei. Sie sind, wie alle anderen Hefen, purinreich und sollten bei Störungen des Purinstoffwechsels (Harnsäure) nicht gegessen werden.(...)

(Quelle: Mäuse-Klick



--
Ciao Hardy
* Tue alles, bereue nix

* Es ist nicht genug zu wissen,
man muß es auch anwenden;
es ist nicht genug zu wollen,
man muß es auch tun. (Goethe)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 04.10.2004 um 13:30 Uhr
... hat art aurea geschrieben:
art aurea
art aurea
... ist OFFLINE

Beiträge: 225

ein rezept mit hefeflocken:

buchweizen in gemüsebrühe garen,
zusammen mit zwiebeln, knofi und vielen kräutern der provence
pfeffer und paprikapulver dazu - nicht zu knapp
butter nach belieben und hefeflocken unterrühren

in gläser füllen - es hält sich im kühlschrank eine weile

schmeckt saustark nach leberwurst, besonders mit senf
frisches brot drunter
rotwein dazu

so gut kann nichtfasten sein!

--
***art aurea grüßt herzlich
***und behauptet: waldlauf ist besser als einlauf


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.10.2004 um 09:47 Uhr
... hat Schweinchen geschrieben:
Schweinchen
Schweinchen
... ist OFFLINE

Beiträge: 96

und wo krieg ich die Hefeflocken nun? Wie gesagt, irgendwie bin ich blind und seh die nie...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.10.2004 um 06:35 Uhr
... hat Fabella geschrieben:
Fabella
Fabella
... ist OFFLINE

Beiträge: 214

Hallo SChweinchen,

ich hab bei meinem ersten Fasten auch sehr lang danach gesucht ... und dann war es ganz einfach: im Bioladen

ArtAurea: Deinen Brotaufstrich werde ich glatt mal versuchen ... klingt gut. Nur noch die Frage: Buchweizen ... ganz, geschrotet, gemahlen?

LG Fab


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.10.2004 um 10:38 Uhr
... hat Schweinchen geschrieben:
Schweinchen
Schweinchen
... ist OFFLINE

Beiträge: 96

hm... Bioladen ist nicht das gleiche wie Reformhaus? Denn Reformhaus hab ich schon mal nachgekuckt... Sogar n recht grosses in Düsseldorf...

nun, muss ich also rausfinden wo ein Bioladen ist... *grübel... Na - dann ist ja googeln angesagt...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.10.2004 um 10:23 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1706
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo art aurea

ich hoffe, du guckst hier die Tage nochmal rein, weil ich hätte doch so so gerne noch ein paar Mengenangaben für deinen leckeren Rezeptvorschlag, damit ich das mal in eine Rezept-Zubereitugnsseite umwandlen kann

LG - Tonia

Ursprungs-Beitrag:

Zitat:

On 2004-10-04 13:30, art aurea wrote:
ein rezept mit hefeflocken:

buchweizen in gemüsebrühe garen,
zusammen mit zwiebeln, knofi und vielen kräutern der provence
pfeffer und paprikapulver dazu - nicht zu knapp
butter nach belieben und hefeflocken unterrühren

in gläser füllen - es hält sich im kühlschrank eine weile

schmeckt saustark nach leberwurst, besonders mit senf
frisches brot drunter
rotwein dazu



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum