Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Intervallfasten als Neustart

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )

am 17.01.2019 um 18:47 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 958

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 17.01.2019 um 18:48 Uhr ]

Huhu Leute.
Versuche es mal knapper zu fassen, weil kind noch wach.

Theechen, ich finde es toll, dass deine Arbeitskollegen ehrlich daran interessiert sind, wie es dir mit der Situation geht! Nicht so was Oberflächliches oder Geheucheltes, sondern ehrliche Nachfrage, das ist mir auch immer wichtig.

Ich hab morgen den Termin beim Big boss und dann erfahre ich die konkreten Rahmenbedingungen für meinen Widereinstieg.
Gestern und heute habe ich nochmal Viel über Mobbing und das Mobbing bei meiner davorigen Arbeit nachgedacht. Auch ihr habt da "mitleiden müssen", ich erinnere mich vage dass ich hier sehr down geschrieben hab. Mein Selbstwertgefühl war am Ende.
Immernoch bin ich ängstlich wenn ich an die Zeit der urplötzlichen Ablehnung und raus-ekelei zurückdenke. Geht es euch auch so, dass es (Christiane oder? ) auch nach "langer" oder einiger Zeit noch an euch nagt oder lässt man solche Gefühle irgendwann ganz zurück?

Christiane, wie War die Zahnbehandlung? Bestimmt bist du jetzt erleichtert dass Teil 1 rum ist

Aqui ich bin wunderbar im Essensmodus angekommen. Und schlafe auCh prompt wieder besser. Die einen schlafen beim Fasten gut. Ich nur die ersten Tage. Dann ist es aus und vorbei.

Prima, wie ihr eure 2 Wochen Fasten voll machen werdeT!

Liebe Grüße, Liora

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.01.2019 um 20:05 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

Hallo ihr Lieben!

Vielen Dank für eure Anteilnahme und guten Wünsche, besonders Dir, Aqui, für das Paket - ich denke mal, es ist angekommen!

Es war wie immer der blanke Horror, aber ich habe einen supernetten und sehr fähigen Zahnarzt, der wirklich alles gegeben hat. Ich war sogar danach noch arbeiten, aber ab 15 Uhr unter stärker werdenden Schmerzen. Um 17 Uhr habe ich dann abgebrochen, ging einfach nicht mehr.

Mit Schmerzmitteln kann ich es nun aushalten, muss vor der Nacht vielleicht nochmal nachschieben. Und morgen ist es vielleicht schon gut.

Was hätte ich bloß ohne Fasten gemacht? Heute war ja an Essen nicht zu denken, und auch die nächsten Tage, denn am Montag kommt ja der zahnmedizinische Nachschlag, dann auf der anderen Seite...

Liebe Grüße euch allen und viel Kraft, Durchhaltevermögen und achtsamen Umgang mit der Nahrung!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 17.01.2019 um 20:06 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

Gleich kommt in 3sat eine Sendung über das Fasten!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 17.01.2019 um 20:24 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 958

Vielen Dank fürs Bescheid sagen,ich schaue mir das gerade an "Gesund durchs fasten" - toll

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.01.2019 um 20:30 Uhr
... hat Silberdistel geschrieben:
Silberdistel
Silberdistel
... ist OFFLINE

Beiträge: 16

Sehe ich auch gerade.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.01.2019 um 21:51 Uhr
... hat Silberdistel geschrieben:
Silberdistel
Silberdistel
... ist OFFLINE

Beiträge: 16

Guten Abend, liebe Mitstreiter.

Ich habe gerade die Sendung gesehen und es geht mit Scrobel weiter.
Das ist genau das was ich gebraucht habe.

Ich habe ja geschrieben, daß mir die 40 Stunden freudlos schienen. Heute habe ich zu Mittag gegessen und die Erkenntnis war - ich esse einfach gern.



Letztendlich werde ich morgen wieder fasten und werde sehen, wie ich auf längere Sicht mit dem Rhythmus einen Tag essen und einen Tag nichts essen klarkomme.

Das Ziel ist aber immer noch Langzeitfasten von Aschermittwoch bis Ostern.

Lieber Regenwurm, ich hoffe daß du schmerzfrei in den Schlaf kommst.

Liebe Liora, vor vielen Jahren wurde ich auch einmal von Arbeits“Kolleginnen“ gemobbt und kann mich heute nach fast 40 Jahren noch gut an meine Verzweiflung erinnern. Ich hatte nichts gemacht, niemandem was getan und wurde so sehr verletzt.
Das Schlimmste war, daß Eine die Sache mit Spaß betrieben hat und die Anderen nur zugeschaut haben. Obwohl ihnen dabei sichtlich unwohl war.
Als ich gekündigt hatte kamen dann halbherzige Entschuldigen der schweigenden Mehrheit.
Ich bin gegangen, hatte aber noch lange dran zu knabbern.

Aber seit dem habe ich viel Glück gehabt und immer tolle Leute an meiner Seite.

Allen liebe Grüße und eine gute Nacht.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.01.2019 um 21:57 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 17.01.2019 um 21:59 Uhr ]

Moin moin,
ich mache ab morgen wieder Intervallfasten, esse erst wieder ab 18.00 .

Vorher nur Wasser , morgens vielleicht einen Caro - Kaffee.

Warum?
Ich bin an eine Mobbing - Chefin geraten und muss diesen ganzen Druck loswerden, der sich bei mir aufgebaut hat. Ab morgen bin ich nämlich wieder zu Hause.

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


Vollmondkalender: Mäuse-Klick

Plappern?
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.01.2019 um 01:18 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1871

Hallo zusammen,
Liora, ich drücke Dir morgen die Daumen, dass Dein Gespräch mit dem "Big Boss" zu Deiner Zufriedenheit ausfällt. Dann bist Du ein gutes Stück weiter und kannst beruhigt in die Zukunft schauen.
Ich muß auch immer eine kleine Reserve/Spargroschen haben, damit ich ein für mich sicheres Gefühl habe, deshalb kann ich Dich gut verstehen.

Mobbing ist was ganz schlimmes, macht krank, depressiv und man geht nicht mehr gerne zur Arbeit. Dieser Kelch ist relativ gut an mir vorbei gegangen in meinem Arbeitsleben, aberich kenne es von anderen.
Georgie nun erlebst Du es gerade? Das ist sehr belastend. Schön, dass Du nun beim Intervallen bist.

Silberdistel, auch Du hast es erlebt und sogar deshalb die Firma gewechselt.
Ich kenne es aber noch von der Schule her, wenn man da anders war als die anderen, wurde man leicht gemobbt und bei meinen Kindern hab ich es auch erlebt.

Theechen, Dir viel Freude beim 3jährigen und lass es Dir schmecken und viel Erfolg beim Umstrukturieren auf der Arbeit. Schön, dass Deine Kollegen/innen hinter Dir stehen und Verständnis haben. Mit Deinem neuen Vorgesetzten muß es sich wohl noch einspielen.

Christiane, ich bin gedanklich bei Dir, das weißt Du. Die Sendung übers Fasten hab ich nicht gesehen, aber die wird bestimmt noch mal wiederholt oder es kommt was gleichwertiges. Aber eigentlich wissen wir ja Bescheid, es sollten sich mehr die Zweifler informieren, bevor sie uns verurteilen (Fasten ist Quatsch und ungesund.... ) Sowas mußte ich mir sogar von meinem Hausarzt anhören.

So nun sag ich gute Nacht.
Aqui




Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.01.2019 um 08:25 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 18.01.2019 um 08:33 Uhr ]

Hallo und guten Morgen, liebe Intervallfreunde!(Sch.. doch auf Gender )

Die Sendung gestern fand ich absolut spitze! In meinem Umfeld gibt es auch hierzu viele Zweifler, aber die meistens im näheren Kreis haben es aufgegeben, mich umstimmen und überzeugen zu wollen. WEnn ich erfahren - am eigenen Leib erlebt - habe, dass es mir gut tut, dann kann ich andere auch einfach reden lassen und unbeirrbar meinen Weg gehen. Diese Unabhängigkeit von der Meinung und dem urteil anderer musste ich aber in diesem Leben sehr schmerzlich erst lernen. Von meiner Kindheitsprägung, nach der man sich Lob erst verdienen musste, und meiner seelsichen Bedürftigkeit nach Köpfchen streicheln hatte ich lange sehr gelitten und wurde auch mehrfach zum Mobbing-Opfer. Ich war zweimal sehr lange krank, beim dritten Mal war ich in der Lage, mich zu wehren, und seither lassen sie mich in Ruhe.

Die Erfahrungen und Traumatisierungen aus diesen Lebensphasen kommen auch heute immer wieder mal hoch, sie sind ein wichtiger Bestandteil meines Lebens und meines Wegs zum Werden, die ich heute bin. Heute danke ich dem Universum für diese Erfahrung, aber als ich drinsteckte, dachte ich an Suizid. Ich mache mich auch an meiner jetztigen Arbeitsstelle hin und wieder unbeliebt, weil wir einige Kollegen haben, die gerne über andere hinter deren Rücken ablästern. Das ertrage ich nicht und muss da immer Pfähle einschlagen und sehr deutlich Stellung beziehen.

Georgie, Mobbing und noch mehr Bossing (Mobbing von Vorgesetzten), weil sie die Macht haben, ist eine unmenschliche Qual, das zu überleben ein Riesenkraftakt. Es gibt Menschen, die sind dafür prädestiniert, sich als Opfer anzubieten - weichherzige mit geringer Abgrenzung und hoher Sensibilität und entsprechenden Vorerfahrungen. An anderen würde das vielleicht abprallen, die ziehen sich das nicht so rein und haben dazu eine andere innere Haltung. Ich hoffe, du kannst gut für dich sorgen! Fasten war bei mir eine Möglichkeit, mich zu schützen - ich habe dadurch meine Käseglocke über mich gestülpt und eine unsichtbare Sicherheitsglasscheibe zwischen uns visualisiert / hochgezogen, sobald meine Vorgesetzte den Raum betreten hat, um ihr Gift zu verspritzen.

Wenn du es unerträglich ist und du es dir leisten kannst, Georgie, dann lass diese Arbeit und gucke nach was anderem, aber sprich vielleicht darüber mit deinem Arbeitsvermittler und mit deinem Arzt. Du hast mein tiefstes Mitgefühl! Auf deine Intervallphase freu ich mich, dann kommen wir doch wieder sehr in den Austausch!

Liora, dir drücke ich heute für dein Gespräch alle 4 Daumen! Aber versuche darauf zu vertrauen, dass gut für dich gesogt wird! Wir fiebern mit dir!

Silberdistel, ich finde es toll, dass du gerne isst! Tue ich auch, und mit großem Genuss besonders nach dem Fasten! In hektischen Zeiten rutsche ich in andere verhängnisvolle Muster, wo ich gegen Frust, Schmerz, Trauer und Wut anesse, gegen Einsamkeit und Verständnislosigkeit, und weil es gekoppelt ist mit Geborgenheit und Trost. Alles Erkenntnisse, die mir im Fasten zugeflossen sind Dann stumpfen durch dieses achtlose Reinstopfen meine Geschmacksrezeptoren ab und ich würze zuviel oder kann gar nicht mehr genießen. Nach einem Fasten bin ich auch in dieser Hinsicht wieder rein wie ein neugeborenes Kind. (Naja nicht ganz, die Erinnerung an die Gerüche und Geschmackserlebnisse sind ja geblieben.)

Mir geht es heute wieder deutlich besser. Mein Stress war so groß gewesen, dass selbst der warme Sauerkrautsaft, der sonst wie auf Knopfdruck wirkt, seine Wirkung erst nicht entfalten konnte. Erst kurz vorm Einschlafen, als ich meine abendliche Entspannungsmoditation gemacht habe, konnte ich die Anspannung und alles andere auch loslassen und bin dann stundenlang zum Klo gelaufen. Aber nu issses raus!

Auf ein neues! Montag ist noch weit, nur heute, heute... und es scheint die Sonne!

Liebe Grüße und einen schönen und erkenntnisreichen Tag!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.01.2019 um 12:54 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 18.01.2019 um 13:00 Uhr ]

Hallo Aqui,

Arzt wechseln!


Wenn man schon einen Arzt braucht, dann sollte der zumindest schon
mal mit den eigenen Bestrebungen konform gehen.


Was soll man sonst mit dem??


Fastenärzte braucht das Land!

Grüße

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


Vollmondkalender: Mäuse-Klick

Plappern?
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum