Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Aufbauen, bewußt genussvoll essen, Fastenerfolge halten - Austausch!

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 )

am 07.03.2018 um 05:52 Uhr
... hat schlunzke geschrieben:
schlunzke
schlunzke
... ist OFFLINE

Beiträge: 21

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von schlunzke am 07.03.2018 um 05:55 Uhr ]

Guten Morgen ,

mein Frühstück fällt heute aus. Gestern Mittag hatte ich Pellkartoffeln mit Quark und Salat und um 17:00 den Fisch und Salat. +/- 0.

Ausserdem hätte ich längst müssen müssen, das macht mir Sorgen.
Vielleicht hilft mir der Kaffee jetzt, mein Körper müsste sich doch langsam erinnern, wie gut das eingespielt war.

Natti, essen wie Gott in Frankreich, hihi. Du machst das schon, du kennst dich ja auch.
Das ist ist aber wirklich hart.
Beim Fastenbrechen ist bei mir diesmal auch nix explodiert. `n Apfel eben. Aber die Kartoffeln kommen gut.
Wie lange hält dein Martyrium noch an? Ich drück dir die Daumen.

Katrin, wie war dein Mädelsabend? Leicht unterkalorisch zu bleiben ist ja auch ein guter Plan. Wenn du ein besonders tolles Rezept mit 500 kcal. findest, könntest du das hier einstellen?
Das könnten wir ja alle tun? Was meint ihr?

Wenn ich in der Stadt dran denke, hole ich mir eine Hand voll frische Pasta, der Rucola muss weg, der schwächelt. Heute Abend gibt es definitiv mein Rührei.
Meine "unverhoffte Woche" hat sich auf den ganzen März verlängert, also habe ich viel Zeit ans Essen zu denken.

Liebe Grüße und einen guten Start in den Mittwoch
Schlunzke


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.03.2018 um 09:19 Uhr
... hat natti geschrieben:
natti
natti
... ist OFFLINE

Beiträge: 297

Guten Morgen!

@Schlunzke: Das ist doch ein gelungener Start - eine Mahlzeit ausgelassen hilft, langsam wieder einzusteigen. Und heute darf Rührei dann nun wirklich wieder sein, muss ja nicht in Öl schwimmen
Müssen müssen: Der Darm kommt langsam wieder in Gang, und er muss sich ja auch erst wieder füllen. Also keine Sorge. Du kannst unterstützen (s. Tonia), indem Du z.B. in den Kräuterquark einen Teelöffel Leinsamen mischt. Oder einfach nur so isst (gut kauen!). Ich mache das das ganze Jahr über (immer morgens aufs Brötchen), und seither ist das alles gar kein Problem. Und ich muss gestehen, ich mag dieses knusprige Gefühl von der Haptik her - daher ist z.B der Aufbaujoghurt mit Leinsamen für mich richtig lecker.

Frankreich lässt mich derzeit noch "in Ruhe". Jedenfalls ein bißchen... Mittags habe ich einen Teller Gemüse mitgegessen, abends dann eine vegetarische Suppe. "Gesündigt" mit zwei Rippen Schokolade - oh meine Güte, war das gute Schokolade ! Aber 85%ige (die mir sonst durchaus viel zu stark und zu wenig sanft von der Textur her ist, aber diese hier...) also alles ganz gesund Aber ich konnte tatsächlich es bei diesen beiden Rippen belassen. Und die letzte steht immer noch bei mir im Hotelzimmer, unangetastet!

Heute morgen dann wieder ein zurückhaltendes Frühstück wie gestern, nur ein bißchen mehr Croissant und ein unglaubliches Stück Körnerbaguette.

Was ich tatsächlich hinbekommen habe (yeah, yeah, yeah): Sehr langsam und bewußt essen, viele Essenspausen (auch fürs Gespräch gut), beim Essen nicht innerlich herumhibbeln. Okay, dafür dauerte das Frühstück dann auch 45 Minuten für die paar Happen und bin ich mit dem Arbeitsprogramm hintendran, aber das muss jetzt einfach sein, wenn ich dafür schon an allen Torten, Kuchen, Gebäcken, Fischen, ... vorbeigehe!

Und heute morgen beim Zähneputzen dachte ich so: Man fühlt sich schon richtig gut, wenn man diszipliniert lebt. Jedenfalls dann, wenn es nicht weh tut und der Schweinehund nicht zubeißt

Wünsche uns allen gute Körpergefühle, viel Dankbarkeit für unsere Nahrung und den Überfluss, in dem sie bei uns vorhanden ist, und die vielen Wahlmöglichkeiten!

Eure
Natti

PS: Rezepte finde ich eine schöne Idee (wobei Mahlzeiten <500 Kilokalorien nicht sehr selten sind, eher umgekehrt). Ich würde die dann aber in einen gesonderten Threat packen, weil sich dafür sicherlich auch andere interessieren und das ein schönes "Nachschlagewerk" ergibt, während sie in unserem Threat hier nach einer Weile niemand mehr findet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 07.03.2018 um 12:45 Uhr
... hat Konni geschrieben:
Konni
Konni
... ist OFFLINE

Beiträge: 35

Guten Tag Natti,
ich möchte nur mal Danke sagen für diesen wirklich interessanten Threat. Er trifft erstmal auch meine Erfahrungen sehr genau. Ich faste seit ca. 10 Jahren regelmäßig 1 - 2 mal im Jahr. Aber immer nur jeweils 1 Woche, die letzten Jahre auch mal 2 Wochen. Im Moment bin ich gerade beim Tag 6 . In diesem Jahr habe ich mir gesagt, dass ich unbedingt mehr auf Aufbau und die Zeit danach schauen will. Da liegt bei mir der Hase im Pfeffer. Bei mir ist es so, dass ich zu jedem Fasten immer die gleichen Kilos abnehme. Nervt mich schon
Auf der anderen Seite, ich bin 60 Jahre, voll berufstätig, 2 erwachsene Kinder, 1 Enkel usw.usf, habe ich über die Jahre (auch über die Wechseljahre ) mein Gewicht halten können. Ist ja auch schon mal ein Gewinn an sich. Ich habe bei Dir gelesen, dass es Dir da ähnlich geht und ich finde es toll, dass Du hier schon einige Ansätze für Änderungen zusammengefasst hast.
Ja, also ich hoffe ihr seid hier noch da, wenn ich in den Aufbau gehe (ich denke so nächste Woche). Bis dahin lese ich gerne mit. Oder vielleicht in einem Threat unter "Gesunde Ernährung", damit man die Zeit zwischen dem Fasten besser übersteht. Da ist im Vergleich zu den Fastengruppen eher wenig los - eigentlich völlig zu Unrecht...
Liebe Grüße
Konni


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 07.03.2018 um 14:01 Uhr
... hat Kathrin67 geschrieben:
Kathrin67
Kathrin67
... ist OFFLINE

Beiträge: 124
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Kathrin67 am 07.03.2018 um 14:02 Uhr ]

Ein fröhliches Hallo in die Runde ,

habe gerade meine Möhrensuppe gelöffelt. Lecker . Hab mir noch 2 Kartoffeln reingeschnippelt. @Schlunzke, ich liebe Kartoffeln ebenfalls.
Mein Mädelsabend war gemütlich; aber nun so garnicht basisch
Wir haben jeder 2 Vollkornwraps mit Leinsamen gefüllt mit Salat, Gurke, Tomate, Paprika, Käse , 2 TL Schmand und paar Stückchen Putenfiletwurst
und dazu gab's Winzer-Prosecco der seit Oktober auf einen guten Moment gewartet hat .
Heute wieder normal

@Schlunzke, findest du so einen link hilfreich? Dann könnten wir vielleicht wirklich einen extra thread öffnen
Mäuse-Klick

@Natti, ich weiß das Alkohol sauer ist...und das macht mich ja gerade so sauer
Ich liebe Rotwein

Du kannst wirklich stolz auf dich sein, dass du das in Frankreich so durchhälst. Ich denke, wenn man da so rumschlendert oder schon alleine beim Hotelfrühstück wahnsinnig in Versuchung gerät. Hut ab!!!

@Schlunzke lass dir dein Rührei heute Abend gut munden, du wünschst es dir ja nun schon so lange .

Liebe Grüße Kathrin

--
„Nicht wollen ist der Grund, nicht können nur der Vorwand.“
Seneca, römischer Dichter und Philosoph, ca. 1 – 65 n. Chr.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.03.2018 um 09:26 Uhr
... hat schlunzke geschrieben:
schlunzke
schlunzke
... ist OFFLINE

Beiträge: 21

Guten Morgen zusammen,

also, Pasta gab es gestern mittag noch nicht. Hier ist ein Italiener, der ganz frische Pasta verkauft und guten Parmesan. Das bleibt mein Traum für`s WE
Es gab 2 Knäcke mit den üblichen Verdächtigen.

Darum finde ich auch so Rezepte, wo man sich schnell mal Ideen für Abwechslung abgreifen kann, die dann auch noch wenig Kalorien haben ,so hilfreich.
Ja, Kathrin, der Link ist klasse, ich hab sowenig eigene Fantasie auf dem Gebiet.
Kann gute sein, dass ich Knäcke und Quark bald dermaßen leid bin.....

Mein Rührei wird nicht wiederholbar sein, soooo lecker. Allerdings fehlt mir nattis Disziplin und ich habe blöden Tortenpfirsichen nicht widerstehen können.
(+0,1)
Einfach nicht mehr kaufen, sowas. Schwör!

Dafür heute ganz streng. Zum Frühstück musste es aber ein griechischer Joghurt sein, damit ich das Leinsamenschrot unterbringe. Buttermilch krieg ich nicht gut runter, jedenfalls nicht pur. Und dann mach ich mir Kathrins Möhren-Kartoffelsuppe .

Ich hab mir Blümchen für den Balkon und für die Seele gekauft. Hornveilchen und Primeln.
Der Himmel wird blau, die Stimmung steigt.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Nachfastentag,

Eure Schlunzke

liebe Konni- wir bleiben bestimmt noch ein Weilchen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.03.2018 um 09:31 Uhr
... hat schlunzke geschrieben:
schlunzke
schlunzke
... ist OFFLINE

Beiträge: 21

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von schlunzke am 09.03.2018 um 06:26 Uhr ]

Huch, wessen Gewichtskurve hab ich denn da in meinem Profil?
wenn ich mal bei 64 kg bin gebe ich `ne Lokalrunde Fastentee



Edit: gestern hatte ich kurz ein ganz tolles Gewicht von 64kg Maximum im Profil.
Sah gut aus

Lag bestimmt an Tonias Umstellung.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.03.2018 um 23:33 Uhr
... hat natti geschrieben:
natti
natti
... ist OFFLINE

Beiträge: 297

Ganz schnell ein Gruß in die Runde, ein für das Lob, und an alle ein "ich-wünschte-ich-wäre-so-diszipliniert-wie-Ihr-mich-hinstellt .

Frühstück klappt tatsächlich recht ordentlich (@Schlunzke, probier' Honig oder Marmelade (1 TL) in den Leinsamen-Joghurt, dann müsste es schmecken). Aber dann: Drei-Gänge-Mittagessen soooo lecker. Sehr gesund (viel GEmüse) - aber hey, Aufbau war das nicht . Abends dann noch einmal: Tarte, Salat, frisches Brot (oh weh, das ist meine zweite Leidenschaft nach Schokolade - frisches Brot mit frischer salziger Butter ), danach Tiramisu-Torte und Käse. Und ein Glas Wein. Ich versuche mich tapfer zu beschränken, und immerhin gelingt mir das "Schmecken" und "Innehalten", und ich habe auch nicht "zugeschlagen" (außer bei einem zweiten Stück Tiramisu-Torte). Aber wenn man zwei Stunden beisammen sitzt, die ganze Zeit diese Köstlichkeiten vor einem stehen, ... Morgen abend lasse ich das Abendessen ausfallen, aber vorher... Von der Schokolade im Koffer wollen wir nicht sprechen...

Haltet durch: Jeder Tag neu, kleine Schritte, und vor allem immer in den Körper hineinfühlen. Immerhin fühle ich mich gerade sehr diszipliniert, un das tut gut!

Eure
Natti


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.03.2018 um 06:50 Uhr
... hat schlunzke geschrieben:
schlunzke
schlunzke
... ist OFFLINE

Beiträge: 21

Guten Morgen zusammen,

nach der Möhrensuppe am Mittag gab es abends Gurkensalat und Knäcke mit Stremellachs.
Nu is auch gut mit Knäcke.

nee, Natti, alles gut. Es wäre ja übermenschlich, wenn nicht sogar sträflich, wenn du da auf alle Köstlichkeiten verzichten wolltest.

Und ich glaube, genau darum geht es in der Zukunft für uns.
Nicht quälen und kasteien, sondern bewusst werden, was wir essen und die Bilanz im Auge behalten.
Ich wiege mich ja auch täglich, das hilft mir.
Darum will ich auch die Aufbauzeit nicht zu lange ausdehnen um nicht in einen Diät-Rythmus zu fallen. Aber trotzdem(leicht) unterkalorisch bleiben.
das geht nach dem Fasten ganz gut, man muss bloß zu Anfang alles notieren,was man zu sich nimmt,bis man ein Gefühl dafür hat. (bloß !??)
Ich will es zumindest versuchen, weil es mir im Moment leichter fällt, als Mahlzeiten auszulassen.
Das 16/8 geht jetzt noch. Wenn ich wieder in der Arbeit bin, ist abends meine Hauptmahlzeit. Na mal gucken, vielleicht Frühstück canceln. Das muss sich dann ergeben.

Heute hab ich noch keine Frühstücksstimmung, ich kann ja mal üben
Liebe Grüße Eure Schlunzke

Es gibt ne tolle App zum Kalorienzählen. Yazio


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.03.2018 um 07:37 Uhr
... hat schlunzke geschrieben:
schlunzke
schlunzke
... ist OFFLINE

Beiträge: 21




Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.03.2018 um 14:08 Uhr
... hat natti geschrieben:
natti
natti
... ist OFFLINE

Beiträge: 297

Mein Mittagessen war ein großartiger Salat mit Ziegenkäse (kann man noch alles unter "Aufbau" subsumieren), aber zum Nachtisch zwei Stücke Schokoladen-Erdnuss-Cheesecake. In der Tat möglichst weit von Knäckebrot entfernt



Und ja, genau darum geht es mir/hier: Vernünftig essen, gesund essen, aber genussreich. Und auch mal sündigen dürfen. Bewußt. Oder jedenfalls nicht schlingen/aus anderen Motiven heraus stopfen etc.

Also: Jeden Tag aufs Neue dranbleiben und wieder hinbekommen.
Natti


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum