Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Intervallfasten zum abnehmenden Mond ab Vollmond jeden Monats

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 )

am 10.11.2017 um 15:15 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1791

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 12.11.2017 um 16:23 Uhr ]

Hi Liora,
rede ruhig, macht gar nix.
Ja, ich will nur ein Herz erreichen, ganz bestimmt nicht quälen.
Mit deinem Job scheint alles zu klappen. Das freut mich für dich.
Du willst schon wieder fasten? Und so lange? Das wird mir langsam unheimlich.

Ja und bei mir ... der Tag läuft, der 6. Tag. Ich habe ein hohles Gefühl im Magen, sonst nichts.
Hab mich aber auch gewaltig abgelenkt, heute Morgen ein 8 Zoll LTE Tablet mühselig gesucht, bestellt, dann das alte Nokia Tablet, das größere, auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, gesäubert, alles in die Originalverpackung und ab in die Kleinanzeigen damit. Dann noch Zubehör gesucht und bestellt. Da geht ganz schön Zeit drauf, wenn man so knapp kalkulieren muss.
Ja so ist das halt, ist man genügend beschäftigt, denkt man weder an Hunger, noch an Durst.
Und den eigenen Besitz zu reduzieren, macht mir nun mal Spass. Aus einem Smartphone + einem Tablet 10 Zoll ein einziges Gerät machen gefällt mir super. Sehr praktisch für meine Ausbildung auch.
Nun hat es gerade aufgehört zu regnen und der Himmel wird heller, was läuft hier ab? Wird's wieder freundlicher? Muss gleich mal raus.

Morgen letzter Tag mit trockenem Fasten. Definitiv, obwohl ich heute denke, ich könnte es gut noch länger aushalten.

Bis dann.

Georgie


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.11.2017 um 20:10 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 956

aus 2 mach 1, ja das erscheint mir auch sinnvoll und pragmatisch!
Wenig besitzen zu WOLLEN und Unnötiges wegzugeben macht ausgeglichen, ruhig(er). Ich lebe auch recht gerne spartanisch, wie ich vor ewigkeiten mal geschrieben habe. Hm irgendwie hab ich ein Gedächtnis teils wie ein elefant: ich weiss genau was ich gesagt habe und alle fast alle Details von Erzählungen anderer (wenn ich interessiert bin ).

Bei euch Fastenden vergeht die zeit echt immer schnell. Schwupp hast du fast schon ne Woche rum.
Ich bin hier eher so die "gerne-öfter-zwischendurch-mit-und-ohne-gründe abbrecherin" . Was solls, mein geist findet auch bald wieder diesen Frieden im Fasten. Ach könnte man nur direkt an tag 6/7 starten

Meiner Freundin hab ich abgesagt für morgen. Was nicht soll, das soll nicht. Braucht keiner böse zu sein.

Weisst du was ich für ein fastenziel ab morgen habe? lernen bzw damit umgehen, das Allein-sein GUT anzunehmen. Nicht krampfhaft ablenken ect. Aber mit fokus/Motivation auf baldige Arbeit und generell immer wieder neue Lebensabschnitte (auch wenn die oft nicht so klar zu erkennen sind und sich manchmal nicht gravierend unterscheiden.

momentan starten ja so viele mit ihrer Fasterei..irgendwie tauchen in meinem kopf immer die Formulierungen auf "mal grad bisschen fasten. ." oder "im Fastenmodus/Seelenmodus abhängen dann muss ich immer lachen.

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 10.11.2017 um 20:17 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 956

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 11.11.2017 um 13:31 Uhr ]

Nachtrag:

Meine Güte bin ich momentan viel am schreiben. Das ist ja wie mein 3 oder 4 Zuhause hier zeitweise
1.Zuhause: mein Zuhause... 2 Zuhause: Fitnessstudio (wenn ich im flow bin, momentan nicht) oder ein übertragenes/metaphorisches zuhause: der kontakt mit meiner besten freundin und der mit meiner mutter. 3.Zuhause: die Bäckerei in der ich gerne einkaufe,Yamyam. 4.Zuhause: fällt mir nicht mehr ein.

ob ich meine Bilder lieber in der plauderecke reinstellen sollte (?)

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 10.11.2017 um 23:06 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1791

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 10.11.2017 um 23:10 Uhr ]

Hi Liora,
zu dem letzten Absatz fällt mir folgendes ein. Wir wollen frei sein. Darum auch das spartanische anstreben, das innere Gleichgewicht suchen und lernen aufrecht zu erhalten.
Die Fastenzeit kann schnell vergehen, ich aber bin froh, wenn der Tag morgen rum ist, und die Uhr 0.00 anzeigt. Dann bin ich endlich wieder im Normal - Fastenmodus. Denn der Abend bisher verlief ziemlich ... angestrengt, ?unentspannt? ; eher etwas angespannt. Die Zeit vergeht langsam.
Manchmal habe ich das Gefühl, ich befinde mich in einer 7 Tage Arbeitswoche und morgen 0.00 ist endlich Feierabend. Anstrengend.
Ich finde das okay wie du fastest, mit Kind, Arbeit bzw. Verpflichtungen. Wie soll das auch sonst gehen?
Um dein Elefantengehirn könnte ich dich beneiden. Einer meiner Brüder hat auch so eins.
Ich eher nicht so.
Morgen noch, das könnte ein langer Tag werden.
Und den Lütten kannst du gerne auch hier reintun. Was bastelt er denn da gerade? Eßbar ist es, das sieht man.

Grüße


Georgie


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.11.2017 um 11:09 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 956

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 11.11.2017 um 11:14 Uhr ]

Ich weiß echt nicht, wie du das schaffst ohne zu sterben. Jetzt ohne mist, das muss trotzdem auch ein unglaubliches Wissen sein, dass man weiss es geht notfalls SO lange ohne Wasser!!!
Ich hab durch dich (klingt am thema vorbei, weil ich es ganz platt jetzt formuliere: ) richtig Lust/Motivation/Antrieb"Erfahrungswunsch, das auch zu schaffen. Ok nicht 7 tage, auch nicht 6..auch nicht 5..nee 4 auch nicht..3 würde ich mich nun gerne trauen.
Hab vorhin dieses komische Darmentleerungs Zeug geschluckt, Magnesiumsulfat oder sowas, hier im Forum darauf aufmerksam geworden. Und die letzten fastenmale hab ich ja nie am Anfang oder konstant was zur kompletten Leere dieses Organs getan..probieren geht über studieren.
Also..heute trinke ich ganz ganz viel und morgen hüüüpf..ich nochmal ins Trockene.

Mein Wochenend-Plan: meine eigene Gesellschaft genießen (ertragen), nachmittags wird mein Kind abgeholt und morgen abend wiedergebracht. Ich hab lust es mir ruhig und warm und wichtig : trocken (draußen gießt es) zu gestalten.
Falls es mich nach draußen zieht, dann morgen. Falls ich Sauerstoff benötige. Könnte dann aber auch einfach die Balkontür öffnen.. ja,gute Idee!

Startest du dann direkt wieder mit Fruchtsäften nach dem anfänglichen hohen wasserkonsum schlückchenweise oder bleibst du erst nur bei wasser? Bestimmt muss Geschmack her! Du bist irgendwie kein tee Trinker oder?
Nach 3 tagen brennesseltee kann ich den zb nicht mehr sehen..auch hab ich keine lust auf Gemüsebrühe, uaah..

Mein Kind hat da eine Pizza selbst belegt. Sehr sorgfältig und nach seiner eigenen Vorstellung von "Ästhetik" . und nun kommts: davon gegessen hat er GARNICZHTS, Obwohl er zumindest Schinken, Tomaten und Zucchini (da denkt er imner es sind gurken..) , paprika auch IMMER isst. Mir war dann auxh gehörig der Appetit vergangen (liegt an mir, fühle mich einfach enorm dämlich daheim allein zu essen, wenn man zu zweit ist). Ich hab ihn dann mit passenden portionen auf "gut gesicherten behältnissen" damit zu den Nachbarn geschickt.
War mir lieber als zu wissen dass es noch am nächsten tag hier rumliegt.
tja .ich hab kein Problem zu teilen, aber.. das war schon irgendwie eine große Verschwendung. Gefällt mir nicht. Hab mur (wie so oft) vor Enttäuschung gesagt, meinem kind dann eben fast Garnichts mehr zu kochen/braten ect. Nurnoch kalte Küche, Gemüse und obst isst er immer roh. Als ob ich nicht kochen könnte, tzz!

So. Später werde ich auf jeden fall mal wieder ein buch lesen wenn das kind weg ist.

Vom Fasten-noch lange-nicht wegwollende-Grüße Liora

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.11.2017 um 12:10 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1791

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 11.11.2017 um 13:05 Uhr ]

Guten Morgen Fastenfreunde,

guten Morgen Liora!

Heute ist der siebente und letzte Tag. Ich krächze rum wie ein Raabe, meine Stimme ist total weg.
Wie immer ab Tag 6 ungefähr. Aktivitäten sind natürlich auch nicht mehr möglich, zumindest nicht viele. Denn eigentlich bin ich ja schon tot.
Jetzt heißt es Geduld haben. 12 Stunden können ganz schön lang werden.
Liora, Rohkost, wenn dein Kind das mag, das würde ich unterstützen. Bei gekochtem Gemüse sind die Enzyme und Eiweiße zerstört. Es ist wesentlich gesünder, sich roh zu ernähren. Musst mal schauen, im Internet, was so geschrieben wird über Rohkosternährung.

Mögen die nächsten zwölf Stunden schnell rumgehen.

Nachtrag:
Ich starte mit Orangensaft /Wasser 50:50 .
Und irgendwo war noch die Frage nach Tee aufgetaucht. Also. Ich habe jahrzehntelang Tee getrunken. Anfangs die dunkleren Teesorten, also schwarze Teesorten, dann zunehmend grünen Tee.
Mein Lieblingstee ist Jasminblütentee.
Es geht aber noch weiter. Brennnesseltee habe ich oft und auch mal monatelang getrunken. Ist sehr gut für die Nieren.
Und nicht zu vergessen: Yogitee , der von Yogi Bajan . Der wird ewig lange gekocht (30 min)und dann mit viel Milch verdünnt. Und brauner Zucker gehört dazu. Das ist ein super leckeres Getränk für die kalte Jahreszeit. Mit vielen Gewürzen, die dem Körper Wärme von innen geben.

Georgie


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.11.2017 um 12:34 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 956

Hier ich schick dir etwas Energie von mir, ich brauch heute nicht viel.
Ach, vergessen, du schreibst ja überwiegend hier, deshalb hier die frage: Wo wohnst du? Äh ich meine wo kommst du her, aus welchem Bundesland/Gegend? Das klang nun eben wie "Straße? Hausnummer? )

Ja, ich muss noch einiges im internet recherchieren..aber hmm. So ein biiiiisschen kochen, das Gemüse..vitamine hab ich dann doch noch...und yamyam was Warmes.
Ich werde es beleuchten. Aber wenn spiele ich erstmal mit dem Gedanken, das Fleisch/die wurst (ok sind keine Mengen, genau deshalb vielleicht) abzuschaffen. Da verzichtet man theoretisch auf kaum was. Aber mein kind, hm, da müsste schon was Wie "wurst/Fleisch aussehendes" her. Er ist kein Käse fan. Oh weisst du früher hab ich immer so ne soya Fleischwurst ubd teewurst vom Globus gekauft..mensch due war lecker.. die "fleisch"wurst teuer..meine an die 3 euro. ok müsste man sich einteilen. hätte "lust" sowas Gesünderes mal wieder zu kaufen.



--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.11.2017 um 13:01 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1791

Hi Liora,
da haben sich unsere Beiträge überschnitten.
Hab noch was ergänzt im vorherigen.
Soyaprodukte sind bei uns beliebt. Ich brauche eigentlich keinen Fleischersatz, nur Sojamilch, auch mit Schoko und Vanille und ab und zu Tofu.
Aber meine beiden Mitbewohner, die schleppen auch noch Sojawürstchen, Aufschnitt, und Schnitzel an. Alles super lecker und man hat es auf der Strasse getestet: Die meisten Leute erkennen keinen Unterschied, denken, das wäre lecker Fleisch, was sie da bekommen. Ist aber alles Soyaeiweiss oder Weizeneiweiss.

Hab ich jetzt alles?

Also es ist alles okay mit mir. Ich fühle mich nicht wie ein Verdurstender in der Wüste. Alles halb so wild.
Ich wohne in der Nähe von Buchholz i. d. Nordheide, in Niedersachsen, ganz im Norden, 35 km von Hamburg entfernt. Koblenz, das ist so einer der Traumorte aus meiner Kindheit, wo ich gerne auf der Landkarte hingereist wäre.


Georgie


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.11.2017 um 15:06 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 956

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 12.11.2017 um 14:18 Uhr ]

Ja, so Berichte kenne ich auch: dass leute besonders den Geschmack von echter Wurst und Sojawurst gerne nicht erkennen.
jetzt hab ich echt bock durch nen Supermarkt zu bummeln, aber dieses mal mach ich es anders, da ich aus Erfahrung weiss, dass es kontraproduktiv ist wegen jeder Kleinigkeit (fürs kind) mir die nase lang zu machen.

Tee generell hat etwas sehr gemütliches.
Sojamilch habe ich noch nie probiert. Ich weiß nicht, ist die im Geschmack irgendwie "süsslich"? (das wäre eklig, ich finde auch so reisdrinks, Haferdrinks zu süss). Müsli esse ich gerne mit Milch/Joghurt oder O-Saft. Diese anderen Drinks sind nix für mich.

uuuaah der Vater des kindes kommt jetzt.. bis später...

ps: diesen kleinen nicht ganz ungesunden Vorrat hab ich unter anderem noch daheim

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.11.2017 um 16:30 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1791

Hi Liora,
Orangensaft ist aber doch weeesentlich süßer als Hafermilch/Mandelmilch/Reismilch ...
Also Sojamilch empfinde ich nicht süßer als normale Milch, ober auch nicht weniger süß wie Reismilch. Merchwürdich.

Georgie


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum