Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Intervallfasten zum abnehmenden Mond ab Vollmond jeden Monats

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 )

am 11.11.2017 um 18:39 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 956

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 11.11.2017 um 18:42 Uhr ]

Ja aber bei Orangensaft verbindet sich dieser süsse Geschmack in meiner Vorstellung direkt mit dem wunderbaren Bild dieses Obstes ..da ist diese Süsse "angebracht" ... haferdrink zb..nee, das löscht logischerweise keinen Durst und hat irgendwie keinen Nutzen für mich..dann direkt die bio Hafer-Kekse mit zartbitterschokolade..weil nix gegen hafer..aber nicht im Drink.. dann die Vio limo für den Durst.
Weisst du was seltsam ist? Gestern war so ein maßlos gieriger Tag bei mir (was Süßes betrifft), sodass ich schon dachte den "Ausstieg" noch nicht zu schaffen..aber dann..grad mal am erneuten ersten Fastentag..ist die Gier/die Gelüste urplötzlich weg..und das kann nicht nur an der Psyche liegen, weil die gute Neuigkeit des jobs hatte ich gestern schon und hab Fleißig weitergegessen..
Der Körper folgt auch seinem eigenen Rhythmus/Zyklus, klar.

Sag mal. Habt ihr eigentlich bei euch Fernsehen?
Wenn mein kind weg ist, habe ich es an und stelle dann fest, dass ich eh nicht gucke, sondern mit dem Handy spiele
filme guck ich selten, läuft ja auch nur wenig Gutes. Und vielleicht bin ich schon in dem alter dass ich nicht mehr die Konzentration hab, oft was zu ende zu schauen

War das dein Ernst mit Koblenz oder ein Scherz oder eher Ironie (dass du vielleicht von Koblenz noch nicht sooo viel gehört hast)? Ja jaaa ist immer schwer im geschriebenen wort den Tonfall zu erkennen. Und wenn dann noch smilies dazukommen ..unmöglich

So. Countdown läuft. bald kannst du trinken.
und ich dann nix trinken ab 0 uhr (wo ich schon schlafen werde!)

schon müde grüße, Liora

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.11.2017 um 11:59 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1791

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 12.11.2017 um 12:12 Uhr ]

Hi liebe Fastenfreunde,
ich trinke jetzt seit 0.00 ein Orangensaftgetränk aus 25% O-Saft und 75% Wasser, bis jetzt zwei Liter. Und so bin ich nun wieder beim normalen Fasten angelangt. Diese Periode ohne Flüssigkeit war nicht ganz so friedlich wie die vor einem Monat, aber erträglich. Die letzten beiden Tage waren schon anstrengend, Das sind immer nur Etappen von mehreren Stunden, wo es mal eng wird, danach ist es wieder gut zu ertragen.
Also, heute der achte Fastentag, die Phase des abnehmenden Mondes ist ja noch nicht vorbei. Im letzten Monat gab es ja noch so einen Hauch von Wärme , vor allem, wenn die Sonne schien. Davon ist on diesem Monat auch wirklich nix mehr übrig. Darum war es im letzten Monat noch angenehmer, ich mag gerade nicht vor die Haustür, selbst das Saftgetränk ist mir eigentlich zu kalt.
Ich werde es mir wohl leicht anwärmen müssen.
Mein Endgewicht nach dem trockenen Fasten: 68,9 kg. Das ist ähnlich wie letztes mal, bedeutet klar Untergewicht bei 1,85 m, aber ich fühle mich ganz gut damit. Jetzt saugt sich der Körper mit Wasser voll, da sind morgen schon mal zwei kg mehr drauf.
Nee, mit Koblenz, das war so, dass mich diese Stadt als Kind irgendwie magisch angezogen hat, obwohl ich sie bis heute noch nicht gesehen habe. Vielleicht die Lage am Rhein, wenn ich mich recht erinnere, ist es ja auch eine sehr alte Stadt. Vielleicht komme ich mal dahin, würde mich schon interessieren.
Ja und die Sache mit dem Fernsehen kenne ich auch, aus der Zeit, wo ich noch in Hamburg gewohnt habe. Man hat ja auch genug um die Ohren, wenn der Fernseher läuft und man gleichzeitig mit dem Smartphone rumhantiert.
Mitten drin, immer dabei, oder so. Hier läuft kein einziges Fernsehgerät im Haus. Wir haben alle drauf verzichtet.
Nachtrag: Diese Soja/Hafer/Reis - Drinks sind aber nicht gesüßt, soweit ich das weiß.

Uns allen einen schönen Fastentag.

Georgie


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 12.11.2017 um 20:08 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 956

Huhu Georgie

Schön, dass du nach den (doch langen) trockenen Tagen dich jetzt wieder mit Flüssigkeit verwöhnen und umsorgen kannst. Finde die Vorstellung ganz süss, dass der Körper (als eigene Instanz) sich jetzt wieder nimmt, was er nun braucht und sich damit vollsaugt.
Was ihr männer zum Glück generell (glaube ich?Oder bei Krankheit wohl schon?) nicht habt, also im Normalzustand: Wassereinlagerungen Zyklusbedingt. Auch wenn das für dich nicht so spannend ist zu hören: Vor den berüchtigten Tagen spüre ich deutlich etwa 1 Kilo mehr. Oder gar 1,5 . Ok das kann ich nicht schätzen und hab keine waage aber ich sag dir: das ist super nervig. Ja das ist nach 3 oder 4 Tagen wieder raus, aber nervt trotzdem. Ich bin doch etwas auf so kleine äußere Feinheiten (bei MIR, weniger bei anderen!)bedacht und daher stört mich zusätzliches "Gewicht".
Aber das nurmal am Rande. Ein ruhiger Tag ist zu ende. Ohne Wasser. Alles in Ordnung. Irgendwie ist diese Ruhe, das momentan noch nicht so viel tun müssen sogar manchmal angenehm, im fasten definitiv. Gelüste garkeine. Aber mein Magen hat sich eben gemeldet. Ja, das Passairgendwas Salz das ich gestern geschluckt habe hat zwar gewirkt aber wohl nicht so ganz gründlich. Naja aber das bisschen Wirkung, dafür brauche ich kein zusätzliches geld ausgeben..da kann ich auch sagen..alle 3 Tage von allein reicht.
Oder ich probiere es echt mal mit Sauerkrautsaft. Klingt nur schon so eklig. Aber wäre ja megagut für den darm. hm Buttermilch vertrage ich nicht. Frag mich nicht warum, ist seltsam, ich vertrage ja generell auch Milch, actimel, joghurt ect.

uuuh ganz ohne Fernseher..ja so leute kenne ich auch. Wahrscheinlich kann man sich auch daran gewöhnen. Doch ab und zu etwas leichte kost im fernsehen (Haha wenn möglich ohne zusätzliche richtige kost ) finde ich ganz gut. Serien gucke ich hin und wieder, aber im Grunde alles dasselbe. Oder gerne mal comedy, aber keine bescheuerte oberflächliche oder vulgäre.

So. bin erstmal etwas tippfaul, geht ja alles in den zeigefinger

Achso Ps: ja, koblenz ist schön, teile der Stadt haben schon ihren eigenen Charme. Da kann man nix gegen sagen.

Kameradschaftliche und sich entspannt-fühlende Grüße, Liora

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 13.11.2017 um 10:36 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1791

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 13.11.2017 um 10:46 Uhr ]

Guten Morgen Fastenfreunde,

heute ist der ? uups (überlegen) 9. Fastentag. Ich fühle mich so richtig wohl, ungefähr wie nach einer überstandenen Krankheit. Jetzt völlig entspannt, und werde mich die nächste Zeit noch ausruhen, eben wie ein krank gewesener. Schonzeit.
Damit ich auch im nächsten Monat wieder fasten kann.
Alles verläuft gut. Die Anstrengung von trocken Fasten ist nicht zu verachten und eine völlig andere Sache wie Fasten mit Flüssigkeit. Und ich faste im "Pranier -Modus", also nach deren Richtlinien für den 21Tage Prozess. Das ist ein noch mal anderes Trockenfasten als das normale Trockenfasten. (Weil man dabei jede Menge Ruhe dabei haben !muss!)

Hi Liora, Flüssigkeitsansammlungen, Ödeme, kenne ich nur krankhaft, bzw. funktionsgestört als Schwellungen im Bereich der Fußgelenke. Wenn die Socken so'n Abdruck hinterlassen; da wo sie aufhören, sich einschnüren. Ich habe mal gesehen, dass das mit dem Herz und den Nieren zusammen hängt. Nach dem jährlichen 30 -Tage Fasten war das immer weg.

Ich wünsche euch allen einen schönen Fastentag.

LG

Georgie


--
An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.11.2017 um 18:45 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 956

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 13.11.2017 um 18:46 Uhr ]

Guten Abend Fastenfreund Georgie

Toll dass du schon fast 9 Tage rum hast. Ich bin ganz neidisch, wobei ich mich selbst schon nach diesem fast abgeschlossenen 3ten fastentag enorm gut fühle. Seelisch leicht und unbelastet. heute wieder trockengefastet. Morgen hänge ich definitiv auf diese art noch dran. Heute hat es sogar mit enorm viel bewegung geklappt, aber morgen mache ich sicherheitshalber langsamer.
Probleme garkeine, mal ein schneller schlagendes herz, sonst nix.
Ich hab so viel erledigt (was mit dem neuen Job zusammenhängt und bürokratischer Kram) Und im Haushalt richtig viel gemacht. Aber nicht genug, morgen gehts weiter.

Wie ich lese geht es dir auch prima,das freut mich Dann kann es uns ja zusammen nun hoffentlich noch weiter/länger gut gehen!

Was ich mir wieder besorgt habe aus der Apotheke (hatte ich jetzt über nen Monat nicht mehr daheim): Kolloidales silber. total gut gegen verschiedenste Dinge. Ok momentan haben mein kind und ich nix aber sowas wollt ich wieder auf vorrat haben.
Damit ist es wie mit einigem: bei manchen hilft es, bei manchen nicht.

Knuddelige Grüße, Liora

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.11.2017 um 14:11 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1791

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 14.11.2017 um 15:34 Uhr ]

Hallo Fastenfreunde,
heute Tag 10 , es regnet, das Gemüsebeet ist geräumt. Ich habe einen Klemmer im Solarplexus -Bereich und ruhe mich aus. Das kann ich im Moment am besten .
In vier Tagen ist Neumond, also vier Tage fasten noch. Vielleicht mache ich auch noch länger, mal sehen. Im Moment habe ich nix im Kopf, darum erst einmal tschüs,

bis demnächst.

Liora, dass du trocken fastend noch rumrennen kannst, das wundert mich. Am dritten Tag hatte ich schon Probleme mit dem Kreislauf
Na du bist ja fit und sportlich.

Grüße

Georgie

--


"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."
(J.H.S.)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.11.2017 um 15:39 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 956

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 14.11.2017 um 19:48 Uhr ]

ich sitze jetzt daheim, hab alles unterwegs erledigt und hier im Haushalt auch, aber auf dem Heimweg musste ich stehen bleiben, weil mir von einer sekunde auf die nächste schwarz vor augen wurde, für mehrere sekunden. Hab mir dann einen (lang ersehnten) kaffee gekauft und nun daheim schon 1,5 liter getrunken. Mir gehts aber wunderbar.
sportlich hin oder her, ohne Ruhe würde auch ich noch nichtmal 3 trockenfasten Tage schaffen. Also ich denke ich belasse es ab jetzt endgültig bei 2 solchen tagen am stück. Und zwar bis zu meinem Geburtstag immer im Wechsel, aber kein konstanter, sondern je nachdem was ansteht. Morgen wohl wieder trockenf. , donnerstag vielleicht trinken oder nochmal tr.f. ja ich denke das haut hin.

du hast diesen fastenzyklus fast geschafft. Freust du dich schon oder siehst du es nüchtern?
ich hab keinerlei gelüste, aber ist ja erst der 4.Tag.

soll ich dir mal ein verträumtes bild zeigen? ich tu es einfach. Nehme es morgen wieder raus.

ruhende grüße, liora

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.11.2017 um 19:28 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1791

Hi Mama Liora.

genau, ich sehe das ziemlich nüchtern. Vielleicht hänge ich noch ne Woche dran. Weiß noch nicht.
Im Moment stehe ich im Nebel. Das hat aber auch was für sich.
Schreibpause, Telefonat, so jetzt weiter.
Im Moment schaltet mein Denken so ziemlich ab. Beim telefonieren eben hab ich das auch schon bemerkt.
Ich werde mich möglicherweise die nächsten Tage weniger zu Wort melden, darum. Auch mal weniger mitlesen.
Hier aber auf jeden Fall ein mal pro Tag schreiben.

Deinem Kind geht's ja gut. Wie es schaut ...

LG

Georgie

Allen eine erfolgreiches Fasten.

--


"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."
(J.H.S.)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.11.2017 um 15:02 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1791

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 15.11.2017 um 17:44 Uhr ]

Hallo liebe Fastenfreunde,
Motto des heutigen 11. Tag ist Ruhe, Ausruhen.
Einmal mußte ich aber trotzdem los, ein Paket wegbringen, habe dann natürlich noch meinen Saftvorrat aufgefüllt, und anderes. Ich trinke jetzt und die nächste Zeit Grapefruitsaft/Wasser, 250 ml verdünnt auf 1 Liter. Mal ganz ohne Fruchtzucker, mal sehen wie das kommt. Der Weg war schon sehr anstrengend, körperlich, ich bin froh, mich ausruhen zu können.
Geht also alles soweit. Wenn man so fastet, sind die Kräfte erst mal weg.
Im Moment fasten ja mal richtig viele, kaum zu glauben ...

Die meisten hier haben ja reichlich was auf dem Zettel, ich eher nicht so.


LG

Georgie

--


"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."
(J.H.S.)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.11.2017 um 02:12 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 956

Hallo von mir..

die zweite nicht wirklich gute nacht am Stück. Bis auf kurze Unterbrechungen bin ich wach. Habe gerade etwas musik gehört, wodurch meine Stimmung aufgehellt wurde. der vergangene tag war nervlichj/emotional sehr anstrengend. Durch einen erneut eingeschobenen Trovkenf.-Tag war ich diesmal sehr gereizt. Unangenehmes Treffen mit vater des Kindes. Ich verstehe nicht, wie man (er) so gar keine scham hat und in der Öffentlichkeit immer so laut wird. Aber ich lass mich nicht bloßstellen ohne grund und habe (vielleicht leider und deutlich ruhiger/leiser+schriftlich) dann selber sowas von viel ausgeteilt - das schlimme: bringt doch nichts, ausser dass ich mich wehre, aber auch unter der Gürtellinie - eigentlich nicht mein Stil.
Dann hab ich sehnsuchtsvoll jeden schluck beobachtet den andere leute getrunken haben. Hab echt ne enorme kaffee Lust an tr.f.-Tagen. und auch mein kind um jegliches trinken beneidet.
egal. tag rum. es geht weiter. nicht zurückschauen. nur nsch vorne.

diesen nebel im Kopf kenn ich auch. Als ob gleichzeitig ganz viel schöne flauschig warme watte einen innerlich (vom denken, fühlen, sich konzentrieren können auf jeden Kleinkram) etwas abgrenzt von anderen. Gut, manchmal fühlt man es auch gegenteilig, wie so eine leere, in der alle Gedanken (von einem selbst und anderen) so schnell, vielleicht zu schnell, kommen und gehen, ohne dass man sie greifen kann..

Hier ist es inmerhin wieder trocken und nicht kalt. War die letzten tage nachdem ich mein kind abgeholt habe deshalb sogar immer noch 45 minuten draußen mit ihm auf dem Spielplatz. Glaube aber jetzt hat er genug davon.

Im Grunde ist alles in Ordnung.

Du hast es bald geschafft, gratuliere

Nicht wirklich müde seiende Grüße, Liora

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum