Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Novemberfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )

am 07.11.2017 um 22:37 Uhr
... hat chrisska geschrieben:
chrisska
chrisska
... ist OFFLINE

Beiträge: 210

Rolf, hallole, hab das bedürfnis dir ein paar erklärungen zu geben. Während des fastens arbeitet der darm ja viel weniger. Je nachdem was du an den tagen vor dem fasten gegessen hast, war das halt noch nicht ganz durch. Dann arbeitet der darm langsam, dabei verliert der stuhlgang ummer weiter an flüssigkeit. du hast vermutlich keinen einlauf gemacht? Das verhindert solche erfahrungen nämlich. Man muss nicht jeden tag einlauf machen, es reicht jeden 2. oder 3. tag, dann kommt sowas nicht vor, dass der stuhlgang total ausgetrocknet ist bis er rauskommt.
Ich kenne die afterproblematik sehr gut aus der zeit nach den geburten meiner kinder. Auch jetzt kommt es hinnund wieder mal vor, wenn ich nicht so auf meine ernährung achte. Die verdauung wird definitiv mit dem fasten verbessert. Hab ich selbst erlebt. Aber das ist ja deine 1.fastenerfahrung: gib nicht gleich auf! Es ging dir doch gut, bis auf dieses erlebnis. Man braucht halt einige zeit bzw den ein oder anderen versuch, bis man die reaktionen des körpers beim fasten und/oder danach kennenlernt!
Und noch einen tip für ne verdauung, die flutscht
Ich trinke seit ein paar tagen heilwasser. Das ist mineralwasser mit besonders hohem mineraliengehalt. Das macht sehr weichen stuhlgang, der nicht schmiert!!! macht nicht abhängig, ist nicht schädlich. Bin darauf gestossen weil ich mir meinen magnesium, calciumspiegel nach 3 schwangerschaften und 3x langzeitstillen bisschen aufpeppeln will. Vielleicht hilft dir das in phasen träger verdauung! Morgens ein glas auf nüchternen magen, bisschen wirken lasden. Dann über den tag verteilt 1 flasche, hätte ich nie gedacht dass das so nen effekt hat


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.11.2017 um 22:57 Uhr
... hat rolf geschrieben:
rolf
rolf
... ist OFFLINE

Beiträge: 23

Hey chrisska,
erstmal vielen Dank für deine netten Worte.

Das Fasten werde ich denke ich sicher nochmal ausprobieren. Ich muss mal noch nach dem passenden Weg für mich suchen, aber grundsätzlich ist das für die Entzündungen ein Segen gewesen, bis Tag 10 ...

Das mit dem Einlauf hätte ich wohl machen sollen. Leider war ich so blöd und dachte ich könnte meinen trägen Magen mit Zitronenwasser genug locken alle Tage, viele Tage ging es ja eigentlich auch ganz gut.

Abführmittel hatte ich von Anfang an ausgeschlossen, weil wohl einige die meine Probleme haben und dies länger, dann zu Abführmitteln greifen und davon abhängig werden, weil Sie es garnicht mehr in Griff bekommen.

Das Heilwasser hört sich nach einem guten Tipp an. Welches benutzt du denn da?



--
Gruß,
Rolf


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 08.11.2017 um 00:40 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1773

Hallo Rolf,
Sauerkrautsaft ist ein gutes Mittel, macht bestimmt nicht süchtig und ist auch noch besonders gut für die Darmflora. 250 ml können reichen. Man kann aber auch mehr davon trinken, einen halben Liter oder sogar einen ganzen Liter, kein Problem. Der Geschmack ist vielleicht gewöhnungsbedürftig, manche lieben ihn mit der Zeit. .
Sauerkrautsaft ist völlig unproblematisch.

Grüße und

Gelingen viel Erfolg

bis zum nächsten Mal

Georgie


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 08.11.2017 um 06:33 Uhr
... hat Cocodore geschrieben:
Cocodore
Cocodore
... ist OFFLINE

Beiträge: 4

Guten Morgen an alle, und hallo Rolf
Ich trinke morgens auf der Arbeit Buttermilch mit Saft (zu groß ist meine Angst vor einem verschwindenen Bizeps oder davor, dass ich aus Unausgeglichenheit einen Schüler erschlage ), mittags ein Glas Saft, abends Gemüsebrühe. Morgens gönne Ich mir ne A-Zink Tablette (keine Ahnung, ob das überhaupt etwas bringt) und abends trinke ich noch Heilerde. Das ist übrigens der Tipp! In naturtrübem Apfelsaft zu ertragen und es hilft bei der Verdauung! Dann kommt da auch was und es ist nicht ganz so flüssig
Darmerotik im Chat

Liebe Grüße!


--
Mein Fastenerlebnis und Rezepte mit Kokosmehl und Kokosöl findet ihr bei mir auf cocodore.de
Bei Langweile einfach mal vorbeischauen, ich freue mich über den Besuch!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.11.2017 um 11:01 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 953

Bevor ich es ganz vergesse:

Ich habe eure Beiträge hier ebenfalls mitgelesen und wollte dir, Rolf, trotzdem zu deiner abgeschlossenen Fastenzeit gratulieren. Du hast das doch richtig gut, souverän und motiviert durchgezogen. Und das als völliger Anfänger. Dir haben nur ein paar -nicht ganz unwichtige-Informationen gefehlt.
beim nächsten mal startest du nochmal so richtig durch.
deine optimistische Einstellung/Ausdrucksweise hier war sehr erfrischend und süss zu lesen.
Und ich schreibe selten "neuen fremden" menschen hier

Alles Gute für dich und du kannst stolz auf dich sein.

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.11.2017 um 18:00 Uhr
... hat rolf geschrieben:
rolf
rolf
... ist OFFLINE

Beiträge: 23

Hallo zusammen,
erstmal vielen Dank für die ganze Unterstützung hier holy moly...

@Georgie: Jo! Den Sauerkrautsaft wollte ich tatsächlich kaufen aber irgendwie bin ich nicht zu gekommen, weil das nächste Reformhaus doch ein Stück entfernt ist. Aber die nächsten Tage und auf jedenfall für den nächsten Versuch ist der auf jedenfall dabei

@Coco: Ja die Muckis sind wichtig. Weil ich Milchprodukte leider garnicht mehr vertrage, kann ich leider keine mehr trinken. Buttermilch ist so lecker. Früher als ich noch viel Sport gemacht habe, war das mein Tagesritual. Da läuft mir schon wieder das Wasser im Mund zusammen

@Liora: So ist das mit Fremden Vielen Dank für deine lieben Worte! Ja man kann leider nicht immer alles richtig machen. Bei der nächste Runde bemühe ich mich um einen besseren Ausgang.

So ich werde mich jetzt auch mal aus diesen Thema ausklinken. Ich fühl mich schon ganz schlecht wegen moonlight. Ich ziehe Ihr die ganze gute Stimmung raus! Wo die sich wohl wieder rumtreibt! Ich hoffe doch du bist noch fleißig am fasten moonlight und lässt Coco hier nicht alleine.

Lasst euch nicht unterkriegen Mädels!

--
Gruß,
Rolf


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.11.2017 um 19:53 Uhr
... hat moonlight geschrieben:
moonlight
moonlight
... ist OFFLINE

Beiträge: 207

Hallo zusammen,

da ist man mal einen Tag nicht online, weil der Router rumzickte, und schon habe ich jede Menge zu lesen. Immer wieder gut dieses Forum!
Herzlich willkommen an alle, die dazugekommen sind. Ja, ich bin noch dabei, schaffe es aber immer erst abends vorbeizuschauen.

@Rolf: Ich gratuliere dir zu dieser Fastenleistung. Es tut mir sehr leid für dich, dass es auf diesem Wege enden musste. Die möglichen Gründe dafür sind schon genannt worden, inklusive Verbesserungsvorschlägen für das nächste Mal. Natürlich darf man sich hier auch mal auskotzen ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Unser Austausch hier soll ja nicht nur auf das Positive beschränkt sein.
Ich wünsche dir eine gute Aufbauzeit und hoffe, dass du das Fasten insgesamt als positive Erfahrung mitnimmst!

Meine längsten Fastenzeiten waren 18 und 21 Tage. Persönliche Erfahrungen darüber hinaus habe ich keine. Ich faste auch ohne ärztliche Überwachung. Die Meinungen hinsichtlich der Darmentleerung gehen auseinander. Manche führen jeden Tag ab, anderen reicht eine völlig natürlich Entleerung sofern sie regelmäßig stattfindet oder es wird mit natürlichen Helferlein ein wenig nachgeholfen.

So, mein Tee und mein Sofa warten auf mich.

LG und bis morgen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.11.2017 um 19:20 Uhr
... hat moonlight geschrieben:
moonlight
moonlight
... ist OFFLINE

Beiträge: 207

Guten Abend,

das kühle und nasse Wochenende ist so gut wie rum. Es war eine schöne Zeit, sich einfach mit Tee und Decke aufs Sofa zu kuscheln. Zwei Fastentage mache ich auf jeden Fall noch, dann sehe ich weiter...
Schönen Abend
moonlight


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.11.2017 um 19:30 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1773

Zitat:


rolf schrieb:
@Georgie: Jo! Den Sauerkrautsaft wollte ich tatsächlich kaufen aber irgendwie bin ich nicht zu gekommen, weil das nächste Reformhaus doch ein Stück entfernt ist. Aber die nächsten Tage und auf jedenfall für den nächsten Versuch ist der auf jedenfall dabei
--
Gruß,
Rolf



Hallo Rolf,
falls du noch mitliest: Sauerkrautsaft gibt es überall, und zwar in Bio - Qualität! So z. B. bei Budni (Alnatura), DM - Markt, sogar bei Aldi oder Famila - Markt. Einfach mal schauen. Im Reformhaus bezahlst du Reformhauspreise, ansonsten kostet der halbe Liter 99 Cent oder weniger. Und alles Bio.

Grüße

Georgie


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum