Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitfastendie Dritte ab12. November bis Weihnachten - wer ist dabei?

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 )

am 18.11.2017 um 11:04 Uhr
... hat BeLie geschrieben:
BeLie
BeLie
... ist OFFLINE

Beiträge: 106

Guten Morgen auch von mir.

Wow Bremerin, du warst ja schon zeitig am Schreiben! Da habe ich mich in meinem Bettchen gerade noch mal umgedreht. Das Schlafen klappt eigentlich ganz gut diesmal, sonst habe ich auch immer wach gelegen, bin immer nur kurz weggeduselt und hatte richtige Horrorträume. Wie schaffst du es nur sooo viel zu trinken? Respekt! Ich komme gerade mal auf 3 Liter - ich kriege dann einfach nichts mehr runter. Gestern konnte ich schon nicht mehr an die Gemüsebrühe ran - allein der Gedanke - äh.
Mein Morgen fing heute nicht so gut an. Nachdem es mir in den letzten Tagen ja so gut ging, hat heute mein Kreiuslauf verrückt gespielt. Mir war so schwindlig + Schweißausbrüche und ich hatte lange Zeit so niedliche kleine Sternchen vor den Augen - wie Weihnachten im Kopf.
Nun, nach einer ausgiebigen Trockenbürstenmassage und einem Kaffe geht es mir schon viel besser.
Bei mir ist heute Halbzeit, also nur noch mal so lange und ich habe es geschafft (was ich mir vorgenommen hatte). Mal sehen, ist ja schließlich Wochenende - keine Ahnung, wie das meine Stimmung beeinflusst. Sonst koche ich immer zusammen mit meinem Mann am Wochenende und wir genießen das sehr, mal Zeit dafür zu haben. Er guckt jetzt ein bisschen traurig aus der Wäsche und überlegt, was er sich zu eesen macht.

@murkel: so ähnlich wie du habe ich es auch festgetellt. Wenn man zuviel beachtet, zu viel vorberietet und zu viel will, wenn sich alles nur noch um`s fasten dreht - kann das echt belastend sein. Ich habe auch nie Entlasstungstage gemacht, weil meine Ernährung ja sowieso schon speziell ist und ich nicht besonders viel esse. Ich esse auch schon seit Jahren keinen Zucker mehr, normale (weiße) Mehle gehen bei mir ja überhaupt nicht und ich trinke den ganzen Tag nur Wasser, Kaffe und abend manchmal ein Glas trockenen Weißwein. Seit einem Jahr ernähre ich mich so ziemlich low carb, habe aber keine Lust KH, Eiweiße und Fette extra auszurechnen. Ich bin einfach durch das Backen dazu gekommen. Es gibt da so viele Brotrezepte, alles mir Mandelmehl, Chiasamen und so Sachen, die mir eh schon vertraut waren durch die glutenfreie Ernährung. Ich backe alles selbst, weil die glutenfreien Angebote (Brot, Brötchen, Gebäck) aus dem Handel einfach nicht schmecken und viel zu süß für mich sind. Und das Wichtigste - es geht mir supergut damit!
Das intermittierende Fasten finde ich auch spannend, schon aus gesundheitlicher Sicht (was da alles passiert im Körper, wenn man ihm genügend Zeit dafür lässt).
Wenn ich hier zu Hause bin bekomme ich abends immer noch mal Hunger, so gegen 21:00 Uhr. Mein einziges Laster sind dann Nachos! Ich liebe diese kleinen Dinger und futtere sie jeden Abend. Das ist wirklich mein großes Ziel, diese blöde Angewohnheit los zu werden. Bei der Reha habe ich 5 Wochen lang keine gegesen und hatte auch nicht das Bedürfnis danach, aber kaum war ich wieder zu Hause....

@Bremerin: meine Ansprechpertner sind wirklich sehr begrenzt. Wir wohnen etwas abseits, in einem schönen Haus, auf einem sehr schönen (riesigen) Grundstück, aber hier kommt kaum einer vorbei. An manchen Tagen sind Hund und Katze wirklich die einzigen Ansprechpartner.

Na egal, ich werde jetzt erst mal wieder Laub harken - eine meiner Lieblingsbeschäftigungen im Herbst. Wir hatten heute zum ersten Mal so richtig Frost und nun liegen wahnsinnig viele Blätter unten.

Ich wünsche euch ein schönes Fastenwochenende!

--
Your future is created by what you do today, not tomorrow.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.11.2017 um 14:20 Uhr
... hat duende geschrieben:
duende
duende
... ist OFFLINE

Beiträge: 143

Schönen Samstag, meine Lieben!
So spannend immer euch zu lesen bin echt froh, dass ich euch hab. Ihr seid mir eine sehr wertvolle Unterstützung!

Zitat:


BeLie schrieb:

@duende: hast du es geschafft, zu entrümpeln? Ich habe mir auch so viel vorgenommen, aber dann verschiebe ich es immer wieder. Meist lese ich mich fest oder laufe mit dem Hund so lange und dann wird wieder nichts. Aber heute regnet es, da wird es ganz bestimmt.


Das mit dem Entrümpeln ist noch nicht so wirklich was geworden - dabei war ich sooo motiviert - dachte ich zumindest. Die Hoffnung lebt noch. Ich brauch nur noch richtig in Schwung kommen...

BeLie, ich finde es beeindruckend, dass du es schon so lange ohne Zucker und Gluten schaffst - ist auch mein Ziel nach dem Fasten. Das mit dem intermittierendem Fasten möchte ich auch beibehalten. So eine Fastenzeit finde ich eine gute Gelegenheit neue Ernährungsgewohnheiten zu installieren.

Zur zusätzlichen Motivation habe ich mich jetzt zu zwei Online-Kongressen angemeldet: Den "Weltvegantag-Kongress" und den "Gesund durch Rohkost-Kongress". Bin schon sehr gespannt. Habe vor einem guten Jahr von vegetarisch auf vegan umgestellt. War nicht leicht für das Umfeld (Familie, Freunde) aber jetzt haben sie sich daran gewöhnt - jetzt wird es Zeit für den nächsten Schritt.

@Murkel - alles Liebe für deinen Mittelweg Vielleicht magst ja trotzdem ab und zu bei uns reinschauen. Habe gerade entdeckt, dass wir im Sommer schon mal gemeinsam gefastet haben.

So jetzt werde ich mich langsam wieder vom PC lösen sonst geschieht wieder nix. Wünsche euch einen wundervollen Tag bei wasauchimmer ihr vorhabt!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 19.11.2017 um 07:42 Uhr
... hat murkel geschrieben:
murkel
murkel
... ist OFFLINE

Beiträge: 94

Guten Morgen die Damen!
Ich hoffe es geht euch gut.
Gerne schaue ich bei euch rein und berichte wenn ich darf. Ja, duende, ich erinnere mich
Gestern spontan Stuhlgang,
Ansonsten fühle ich mich noch immer fastend und habe auch die Begleiterscheinungen, meine Muskulatur schmerzt vor allem nachts - ich nehme an wegen der Harnsäure die Jam beim fasten entsteht. Auch wiederaufflammende Symptome, restless legs Grüßen aus den Schwangerschaften. Das kommt komischerweise immer in jedem fasten wieder für ein paar Tage. Dafür sind dann andere Sachen an die ich gar nicht dachte plötzlich weg.

Lizzie, wird das Rheuma denn schon während des Fastens besser? Currypaste löffelweise, resepekt

Ich kann inzwischen Tee nicht mehr sehen und bin auf Wasser umgestiegen.

Euch einen schönen Tag. Melde mich dann sporadisch, weil eigentlich gehöre ich streng genommen ja nicht mehr hierher, aber einen neuen Thread mag ich nicht eröffnen....


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 19.11.2017 um 10:17 Uhr
... hat BeLie geschrieben:
BeLie
BeLie
... ist OFFLINE

Beiträge: 106

Hallo und Guten Morgen.

Mir geht`s heute morgen wieder gut. Der Tag gestern verging relativ schnell, mein Mann war ja da und wir haben noch viel draußen zu tun gehabt.

@duende: mit dem Entrümpeln ist es bei mir doch noch nichts geworden. Vor ein paar Tagen hat es geregnet, da wollte ich loslegen und dann hat plötzlich die Sonne geschienen!
Dass ich auf Gluten verzichte ist für mich ja sozusagen "lebensnotwendig" und nach so vielen Jahren auch kein wirklicher Verzicht mehr. Ich kann euch sagen, dass ist sooo viel einfacher beim Einkaufen, wenn man an der Hälfte der Regale einfach vorbei spazieren kann.

@murkel: ich wünsche dir auch alles alles gute auf deinem Weg!

Mehr habe ich heute nicht zu sagen.

Ich wünsche allen einen schönen Fastensonntag.

--
Your future is created by what you do today, not tomorrow.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.11.2017 um 10:28 Uhr
... hat Bremerin geschrieben:
Bremerin
Bremerin
... ist OFFLINE

Beiträge: 164

Moin Mädels,

@BeLie
ja, ich weiß, ich trinke schon im "normalen" Leben mind. 3 Liter, is so ne Angewohnheit seit Jahren.
Weniger macht Kopfschmerzen und es ist beim fasten auch so das psychische Gefühl, etwas zu sich zu nehmen.
Sind aber nicht jeden Tag 6 Liter (aber 4,5-5 sicher)

das klingt seeehr idyllisch, also abseits leben in einem schönen Haus mit großem Grund. Und wow - ihr hattet Frost? Vielleicht hast Du das schon geschrieben, aber wo wohnt im Lande ihr denn?
Und was das gemeinsame Kochen betrifft, beim nächsten Mal wenn es wieder geht, macht es doppelt Spaß
(bin übrigens auch, wie duende, sehr beeindruckt wie Du das so konsequent schaffst, ohne Gluten und Zucker. Und bei der Beschreibung Deiner selbstgebackenen Brote hab ich lange Zähne bekommen

@Murkel
das klingt doch gar nich so schlecht. (bis auf die Schmerzen) und ja, das kenne ich auch, Tee hängt einem zum Hals raus. Ist bei mir dieses Mal anders, also noch im Rahmen (nich dass ich jubele, wenn ich den Tee hier stehen habe, geht aber noch)
und hey, wer bestimmt wer wo hingehört - melde Dich, wenn Du magst ...

@Duende
cool - also, Vegan find ich theoretisch interessant, aber ich fürchte, das ist nichts für mich. Über Rohkosternährung hab ich schon mal ausgiebig gelesen.
Schon lange her, als ich in nem Interview mit Nena gehört habe, dass die sich so ernährt.
Also rein nur Rohkost. Fand ich damals interessant und wollte das ausprobieren. Dabei blieb es.
Muss ich noch mal gucken.

@Lizzie
hoffe es geht Dir gut und das Rheuma und der Rücken quälen Dich nich allzusehr ...

selber bin ich immer noch baff, wie entspannt meine fastenzeit läuft, letzte Nacht sogar länger geschlafen, Kreislauf i.O - Gewicht stagniert gerade, egal - Grundgefühl ist sehr positiv.

In diesem Sinne, einen sonnigen Sonntag und bis demnächst


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.11.2017 um 14:11 Uhr
... hat Konni geschrieben:
Konni
Konni
... ist OFFLINE

Beiträge: 43

Hallo zusammen,
Sonntagsgrüße an euch, ich bin auch noch tapfer dabei. Wobei die Betonung auf "tapfer" liegt. Ich wohne und arbeite über die Woche in der Großstadt und mein Mann und ich, den ich erst seit 11 Jahren kenne leben dann am WE auf dem Land. Das Fasten geht ja nun bei mir über 2 WE und da gab es bei ihm auch - wie bei Dir BeLie - traurige Augen. Er macht sich dann auch sein Essen alleine und das auch nicht so gerne. Am Tisch sitzen wir aber zusammen, das stört mich überhaupt nicht...Aber nun gut, es ist schon so, wie Bremerin schreibt, das nächste gemeinsame Kochen macht dann doppelt Spass. Es fiel, bitte Verzeihung wenn ich das hier erwähne, das Wort Martinsgans. Aber da habe ich natürlich erstmal abgewunken...

Ja, die verschiedenen Ernährungsformen Also bei mir hat sich in den vergangenen ca. 8 Jahren da einiges verändert, auch durch das Fasten. Ich esse keine Wurst mehr, selten Fleisch, sehr viel mehr Gemüse, welches ich auch im Garten anbaue. Trotzdem werde ich wohl kein Vegetarier werden. In meiner Stadt ist vegan ja auch ein ganz großer Trend, schon seit Jahren und ich habe einiges davon probiert. Ja, schmeckt z.T. sehr gut, aber mir würde doch einiges fehlen, z.B. u.a. Käse. Außerdem fehlt mir auch der Antrieb oder Überzeugung für eine Umstellung in diese Richtung, da ich keinerlei Allergien o.ä. habe.

Das Fasten lief über das WE ganz gut. Hatte zwischendurch aber einige Appetitsattacken. Aber ab Tag 5-6 hab ich meist den Weg gefunden. Was diesmal nicht so klappt ist die Abführung. Das letzte Mal am Dienstag mit Sauerkrautsaft. Seitdem eben nicht. Mir geht's aber gut und ich werde kein Salz nehmen. Heute abend nochmal Sauerkrautsaft. Da muss ich mich aber auch überwinden. Mit dem Gewicht ging es auch immer gleichmäßig nach unten nur heute früh, keine Bewegung.

So, jetzt aber genug. Ich grüße fröhlich in die Runde...Seid tapfer und haltet durch. ,


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.11.2017 um 08:32 Uhr
... hat Lizzie4 geschrieben:
Lizzie4
Lizzie4
... ist OFFLINE

Beiträge: 132

Guten Morgen Ihr Lieben

Schon ist eine Woche herum, ging ja eigentlich ganz schnell, obwohl dieses Fasten nicht sooo einfach für mich ist..
Gestern Brunch mit der Familie, das ist immer schwer... Ich habe etwas Guacamole und wieder Curry Paste genascht. Und einen Latte Macchiato getrunken. Und mir geschworen, dass ich solche Sachen nicht mehr mache, weil es einfach brutale Lust auf Essen macht. Also diese Woche - Ihr seid meine Zeugen - wird wieder Hardcore gefastet, sonst wird das nix.

Rückenschmerzen sind gestern Abend neu aufgeflammt. Rheumabeschwerden sind eher stärker geworden. Schon allein deshalb muss ich die Schraube anziehen!

Wie läuft es denn bei Euch? Wer ist denn noch dran, habe die Übersicht etwas verloren...


Habt einen schönen Tag und liebe Grüsse aus dem Nebel!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.11.2017 um 10:55 Uhr
... hat BeLie geschrieben:
BeLie
BeLie
... ist OFFLINE

Beiträge: 106

Hallo, von mir auch einen schönen Tag!

@Lizzie4:ich bin noch dabei, allerdings nur noch bis morgen/übermorgen. Dann werde ich die Aufbautage machen damit ich am nächste Wochenende wieder schön kochen kann. Da kommen meine zwei kleinen Enkel und ich muss fit sein (also keine Kreislaufschlappen und alles langsam machen) - die halten mich voll auf Trapp.
Obwohl, ich muss sagen, wenn ich dann erst mal so dabei bin, dann könnte ich immer auch länger fasten. Leider merke ich gesundheitlich nicht wirklich irgendwelche Fortschritte - aber ich hoffe, mein Körper hat die Zeit genutzt, um sich innerlich gründlich auszurümpeln.
Blöd ist auch, dass ich ja immer weiter abnehme und das sieht wirklich nicht mehr schön aus - nur noch Haut und Knochen. Ich zieh` schon mehrere Sachen übereinander an.

Vegan ist übrigens auch nichts für mich. Nicht generell und ich finde die Einstellung auch sehr lobenswert, aber ich könnte auch nicht auf Käse, Eier und Quark verzichten.
Bei meinen Broten sind Eier und Quark Hauptbestandteile. Wurst und Fleisch gibt es eher selten bei uns.

@Bremerin: wir wohnen am Rande des Spreewaldes, südlich von Berlin. Es ist wirlich sehr schön hier.

Mir geht es heute wieder "sehr" gut - im Gegensatz zu gestern, da ging es mir nur "gut".
Allerdings hätte ich die Nacht auch nutzen können, um aufzuräumen. Ich konnte ab 03:00 Uhr nicht mehr schlafen und habe immerzu nachgedacht. Das rödelt im Kopf, alles wird durchgegangen und abgeklopft. Aber mir kommen dabei auch immer viele Ideen - ich muss mir bloß bis morgens merken, wie die waren. Dann bin ich aufgestanden und habe mir eine lange Liste geschrieben. Irgendwie war es dann aber doch zu kalt, um wach zu bleiben und dann bin ich wieder in mein warmes Bettchen gekrabelt und habe weitergedacht.
Gestern habe ich auch zum ersten Mal angefangen zu entrümpeln - an einem Sonntag! Das Wetter war so schei... , dass ich einfach was machen musste!
Jetzt ist mir schon ein bisschen leichter, weil der Anfang gemacht ist. Aber wenn man da erst mal dabei ist, sieht man immer mehr und mehr und mehr...
Heute mach ich wieder mein Sportprogramm (für die Wirbelsäule) und ich hoffe, dass ich danach meine Entrümpelungsaktion fortsetzen kann.

Euch allen einen schönen Tag!

--
Your future is created by what you do today, not tomorrow.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.11.2017 um 11:32 Uhr
... hat Bremerin geschrieben:
Bremerin
Bremerin
... ist OFFLINE

Beiträge: 164

Guten Morgen in die Runde,

die wohl so langsam schrumpft
Ich bleibe dem Forum noch was erhalten, es wäre völlig verrückt aufzuhören, wenn mein Körper / Seele mir mehr oder weniger andauernd signalisiert: DAS IST SUPER WAS DU MACHST, MACH WEITER ... hehe

@BeLie, schade, aber ich wünsche Dir eine tolle Zeit mit den Enkeln und eine gelungene Aufbauzeit. Wie cool, nachts um 3 ne seitenlange Liste zu schreiben!! Und entrümpeln ist in Fastenzeiten bei mir auch immer dran (gut, momentan noch im Rahmen, aber hey, ich hab ja noch Zeit genug)

Und ja, wenn man eh schlank bis sehr schlank ist, dann sieht es halt schnell auch ungesund aus. Obwohl man sich ja gut fühlt.
(Spreewald. War ich auch noch nie - merke immer wieder, dass ich von Deutschland nich so viele Ecken kenne, war irgendwie schon überall auf der Welt (übertrieben, aber Reisen ist immer Thema bei mir) ich muss (bzw. WILL) mich mal hier im Lande mehr umsehen.
Wunderte mich nur, weil ihr schon Frost habt? Hier oben isses alles noch sehr mild.

also, gutes Gelingen beim Sporteln und wie gesagt, ne gute Aufbauzeit und behalte die Liste im Blick

an "alle" anderen (bin auch nicht ganz sicher, wer noch dabei ist)
einen wunderbaren Wochenanfang!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.11.2017 um 22:33 Uhr
... hat Konni geschrieben:
Konni
Konni
... ist OFFLINE

Beiträge: 43

Hallo zusammen,
von mir noch einen lieben Gute-Nacht-Gruß. Bei mir lief der Fastentag soweit gut. Auf der Arbeit war es sehr hektisch und da wird es dann doch sehr anstrengend. Ich reagiere deutlich langsamer. Ja liebe Mädels, ich werde wohl morgen aussteigen. Entscheiden werde ich es morgen früh. 10 Tage sind für mich eine ausreichend lange Zeit und ich freu mich darüber, fühl mich fit. Einige Kilos sind weg und die Schmerzen in zwei Fingergelenken sind verschwunden.
Jetzt habe ich mir nochmal Tonias Anleitung zum Fastenbrechen angesehen - so werd ich´s machen.
Für die Zeit danach werde ich hier im Forum bleiben und mich mal intensiver mit Intervallfasten befassen. Mal schauen, ob ich da langfristig etwas für mich finde. Ich suche immer noch nach einer alltags-tauglichen Variante um das Gewicht wirklich mal zu halten.
Und ich hab mich außer meiner wöchentlichen Sportstunde ab nächster Woche an einem Abend zum Yoga angemeldet. Das ist so ein Krankenkassenkurs, 10x, damit komme ich erstmal über den Winter. Da ich weniger Fahrrad fahre im Winter brauch ich das.
So ihr Lieben, ich war gern hier dabei. Ihr habt mir Mut gemacht und das Durchhaltegen herausgefordert. Vor allem fühlte ich mich hier verstanden, das ist wichtig wenn es mal nicht so gut läuft. Also ein liebes Danke in die Runde und ich drück die Daumen, dass ihr eure Vorhaben schafft.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum