Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Für alle "Fasten-Abbrecher", "nicht den Anfang-Finder", sich "nicht-Trauer", öfter "Motivation-Brauc

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )

am 27.11.2017 um 13:21 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1730

Oh Mama Liioooraa!
Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag!

Ein echter Schütze. Hoffentlich feierst du auch ein bisschen und deine Mutter soll ääh ... na ja,

... sich mal ein bisschen freuen, gelinde gesagt, vorsichtig ausgedrückt.

Gruß
von
Georgie



--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."
(J.H.S.)
Weltvegantag 2o17
Mäuse-Klick
Online - Kongress vom 22.11 bis 3.12.17.
Für alle, die sich vegan ernähren, oder Interesse dran haben.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.11.2017 um 19:05 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

Liebe Menschen,

ich bin noch "am ball".., noch mit dabei...noch im Rennen.
gestern, ja an meinem Geburtstag (vielen dank duende und georgie für die Glückwünsche! ) und heute war ich fast die ganzen tage arbeiten (war so geplant und mir recht). Es war anstrengend aber völlig in Ordnung, besonders unter Anbetracht der tatsache dass ich übernächste woche (schon wieder aber endgültig letze) eine neue und für mich günstigere arbeit beginne.
An trockenfasten ist natürlich nicht mehr zu denken. Ich trinke sehr viel, Körperlich ist alles in ordnung, es ist NUR morgens die Schwäche und klar, nach/während konstanter arbeit mal hin und wieder, aber da muss ich tatsächlich NOCH mehr trinken.
Kurz und gut: diese woche hänge ich noch dran. Und seien wir ehrlich: "so lange" (da haben andere schon länger gemacht) ist das jetzt auch nicht und ausschlaggebend: Ich werde so eine längere Zeitspanne auch mit Sicherheit nicht noch mal schaffen/machen, zumal die Schichten meiner dann neuen Arbeitsstelle nochmal länger sind und ich da auch fit sein will.

duende, falls du mal reinschaust: Danke dir nochmal besonders für deine lieben worte wie lange machst du und wie weit bist du??

Georgie, dir geht es wieder besser seit gestern? und wie war dann heute dein wieder-Esstag? (oder noch ein fastentag?)

Müde grüße, liora.

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 29.11.2017 um 18:48 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

Liebe Menschen.

Auch heute bin ich noch mit dabei. Bis Sonntag definitiv. Dann steht mir ein treffen (der besonders üblen Sorte) bevor. Aber nichts genaues weiss man nicht und auf jeden fall ist es für mich richtig noch in diesem Modus zu bleiben. Umso mehr als dass ich dann sonntag deutlich mehr in mir selbst ruhen und hoffentlich, wenn nötig, gelassen sein werde. Wie das so ist mit menschen und Familie im speziellen: Man weiss nie was kommt.
Heute hatte ich keine arbeit, auch wenn ich mich dort kurz aufhalten "musste", was ich gerne tat. Davor und danach war ich auch so beschäftigt mit haushalt, Besorgungen und atmen (ja atmen!), dass der tag nur so verflogen ist.
Meine stimmung ist dezent gereizt, aber nur gerade, gereizt ist auch das falsche wort, bin jetzt einfach ausgelastet und geistig "dicht", war ein langer tag. Sehr früh wach,sehr wenig nachts geschlafen. Auch jetzt keine Müdigkeit, aber Erschöpfung. Keine deprimierende und leere Erschöpfung, eher so eine "jetzt ist echt Feierabend für HEUTE-Erschöpfung"

ich bin auch zu faul zu tippen, daher erstmal süsse Grüße, Liora

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 30.11.2017 um 19:39 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 30.11.2017 um 19:41 Uhr ]

Hallo Menschen,hallo Unsichtbare

Ich kann es nicht anders sagen: heute war ein fantastisch guter Tag. Wie oft sagt man das schon. Alles lief so prima! Bin von viertel vor 7 morgens bis abends 17 Uhr fast durchgängig unterwegs und beschäftigt gewesen. Meiner neuen und mich dort sehr-wohlfühlenden-arbeitsstelle alle nötigen Unterlagen abgeben, Dinge für das kind kaufen (nikolaus/weihnachten/geburtstag), dann etwas für meine Seele und den zwischenmenschlichen bereich erledigt (das bleibt mein Geheimnis), Rechnungen bezahlt (jetzt ist es aus dem Kopf) ect.
Ein richtig guter tag.
einerseits hab ich das fasten oft ganz vergessen, weil da auch zeitliche Rahmenbedingungen heute wichtig waren (dann und dann da und da sein bis dann und dann ), andererseits hab ich zeitweise schon so eine etwas schwindelige benommenheit sehr sehr sehr deutlich gespürt. Gut, weil viel los war und ich zu wenig unterwegs getrunken hab.
emotional geht es mir sehr gut. Seit ich daheim bin, trinke ich ständig und das setze ich auch noch bis 22 uhr oder so fort

Gelassene Grüße, Liora

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.12.2017 um 08:18 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

So leute. seit zweieinhalb Stunden wieder wach. Generell wieder eine schlechte fasten-Nacht. Gut, gibt auch einige miese nächte, wenn man isst.
Aber nur noch heute, morgen ist Schicht im Schacht. Sind dann 22 Tage. Weiss fast selber nicht, wie ich es bis hierhin geschafft habe. Bin aber enorm zufrieden, emotional deutlich öfter ausgeglichen und alles okay. Nochmal werde ich so lange aber nicht machen. ne, ganz ehrlich, da bin ich vorher mit den 7 Tagen seelisch schon sehr gut gefahren.
Tja, wie genau ich ab morgen esse Weiss ich nur im groben. Wobei das Grobe schon recht geradlinig ist Sehr viel Gemüse und deutlich mehr obst/beeren (aufgrund der preise hab ich bei letzterem nachgelassen). So viele ObstSorten mag ich garnicht, bin da auch festgefahren...auf birnen, melone (leider keine saison), Bananen und mandarinen werde ich neu einführen. Ansonsten halt Himbeeren/heidelbeeren..so teuer.

Hmm und sobald ich wieder etwas fitter bin (ich merke schon eine generelle körperliche schlapp-heit, im ruhemodus sogar stärker als ich aktion), fange ich nochmal und hoffentlich für lange lange lange zeit nochmal mit intervallen an. Aber es muss 1:0 sein, auch wenn das auch recht schwer teilweise ist, weil ich auf jeden fall für inmer aus der Süsskram-Spirale raus will. Bei 2 esstagen wäre das Risiko je nach enotionaler stimmung auch ect zu hoch. Ich werde und will mal richtig Diszipliniert im 1:0 Rhythmus bleiben. Und für die körperliche Balance, Reinigung, Regeneration ist das doch perfekt.
Da ich ab montag nochmal die Arbeit Wechsel und da lange 8 Stunden schichten habe mit SEHR VIEL zu tun, aber spass dabei und im Team, werden die Arbeitstage IMMER fastentage sein. Bzw wenn es 3 am Stück wären, dann muss ich halt an einem tag davon Viel obst, Gemüse essen. Das geht dann nur vor der Arbeit, ist oksy, denn wrnn ich heimkomme ist es etwa 20/21 uhr. Außer die ersten Wochen, da hab ich such frühdienst und kann noch nsch der Arbeit essen (aber nicht vorher, denn es geht um 8 uhr los und vor 9:30/10 uhr will ich mir das essen wieder abgewöhnen). Wichtig sind für mich die längeren essenspausen an den ess-tagen, ausser bei obst und Gemüse, denn das verbleibt nur kurz in Magen.

also generell bin ich zuversichtlich dass ich die Leitsätze jetzt hoffentlich deutlich stärker verinnerlicht habe und durch die Struktur mit der Arbeit das hinbekomme.
Gut sicher gibt es ausrutscher aber ich will in dem 1:0 rhythmus bleiben, auch wenn das halt etwas abgestimmt sein muss.

Euch allen die länger als bis morgen fasten oder vielleicht erst die tage oder irgendwann beginnen: Viel erfolg.

Liora

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum